Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Neues Projekt, Fieseler Storch

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
flosch1980



Anzahl der Beiträge : 697
Anmeldedatum : 27.01.14
Alter : 36
Ort : 31700 Heuerßen

BeitragThema: Neues Projekt, Fieseler Storch   Di 28 Jul 2015, 15:38

Moin,

da es mit der F-14 ja nichts wird und ich den Drang habe mal ein Balsamodell zu bauen, ist mein neues Projekt ein Fieseler Storch.

Den Storch gibt es einmal mit Balsarippenflächen und einmal Styro beplankt.

Ich habe mich für die Rippenflächen entschieden, ich gerne so fliegen möchte wozu er damals gebaut wurde also seine STOL Fähigkeiten voll ausreizen.

Storch Bausatz

Trotz aller Leichtigkeit möchte ich auch mit dem Storch schleppen, wir haben auf dem Platz ein paar sehr schöne Oldtimer Scalesegler im 2,5m Größenbereich.

Nun ist meine Frage welcher E-Motor sich wohl dazu anbietet? Das Gewicht des Storch wird bei ca. 4 bis 4,5kg liegen.

Ich weiß dass es Berechnungstools gibt alá e-calc aber ich vertraue da lieber auf Aussagen von alten Hasen.


Gruß

flo
Nach oben Nach unten
Kreissäge



Anzahl der Beiträge : 659
Anmeldedatum : 29.05.14
Alter : 57

BeitragThema: Re: Neues Projekt, Fieseler Storch   Di 28 Jul 2015, 16:45

DER HIER  an 8S mit ner 18x6 dürfte die Fieseler senkrecht gehen lassen, was bedeutet, der zieht dann auch nen 4m Segler in die Luft.

Wobei die Fieseler ja von Haus aus eher ein sehr langsam fliegendes Flugzeug ist und einige Hochleistungssegler ganz schön Fahrt brauchen um stabil zu fliegen. Im Verhältnis zur Spannweite eher leichte Segler dürften damit aber im Schlepp richtig Spass machen.

Also diesen Vorschlag bitte nur als Vorschlag nehmen und selbst nochmal eingehend recherchieren.

BTW; Da hast Du dir baulich gut was angetan, und ein toller Flieger ist es auch.

Wenn Du den so baust, wie deine Helis, dann wird das wieder so ein Fall von " zu schön zum fliegen" :-)))
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Neues Projekt, Fieseler Storch   Mi 29 Jul 2015, 08:27

meine F-156 ist von Svenson und hat 4,8kg abfluggewicht bei 2,36m Spannweite Very Happy  habe da den EMP 4260 /500kv Motor drinnen und ne 15x8er Latte montiert Cool
als Antriebsaccu habe ich einen 4500mah 5S Lipo und erreiche in dieser kombi einen Schub von gemessenen 7,2kg !!! also wenn das nicht reicht,,,,  Shocked  und Segler mit ca 3,5m werden damit geschleppt !!! Shocked

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Hepar



Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 16.05.13
Alter : 45
Ort : Hessen, W-M-K

BeitragThema: Re: Neues Projekt, Fieseler Storch   Do 30 Jul 2015, 09:39

@ flosch1980: Bei mir in der nähe gibt es einen Fieseler Storch Verein. Der Storch wurde ja in Kassel gebaut. Ich wusste gar nicht, dass der Storch sogar rückwärts fliegen und in der Luft stehen kann!! Er wurde sogar im September 1943 eingesetzt um den Diktator Mussolini zu "retten" Der Verein in Kassel hat einen Storch restauriert und flugfertig gemacht.

Vielleicht kannst du dich dort für dein Bauforhaben inspirieren lassen - schau mal [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Gruss Jörg
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Neues Projekt, Fieseler Storch   Fr 31 Jul 2015, 06:19

Hepar schrieb:
....... Ich wusste gar nicht, dass der Storch sogar rückwärts fliegen und in der Luft stehen kann!! ......


Hohohoho....
So allein kann man das nicht stehen lassen! Wink

Also erstens fliegt auch der Storch nicht ohne die Strömung um die Tragflächen, keine Strömung, Ziegelstein, plumps, kaputt....

Es gibt in der Luftfahrt / Fliegerei verschiedene Geschwindigkeitsangaben, die man für die volkstümliche Beschreibung hier unterschlägt und vermischt.
Die sog. IAS (indicated Airspeed) ist die angezeigte Fluggeschwindigkeit vom Fahrmesser, also die Geschwindigkeit gegenüber dem Medium Luft.
Bei Windstille, ist dies auch die sog. GS (Ground Speed), also die Geschwindigkeit über Grund.
Hat das Flugzeug Gegenwind, verringert sich die Ground Speed um diesen Wert, wobei sich die IAS nicht ändert.
Da nun der Storch, bedingt durch die Flügelkonstruktion und die Vorflügel extrem langsam fliegen kann, kann durch einen entsprechend starken Gegenwind der Storch über Grund schon einmal rückwärts fliegen, aber eben nur über Grund, weil Airspeed immer noch so hoch sein muss, dass sie über der Stallspeed liegt, sonst.......... Ziegelstein, plumps, kaputt.

Beim Bund haben wir das überm Fliegerhorst mit der Transall auch schon gemacht.
Auch auf Beja in Portugal hatten wir 1984 ein so starken Wind, dass wir für die Landerollstrecke mit der Cessna 182 und der P-149 D nur 10m benötigten.

Der Mythos des "Rückwärtsfliegens" lol!

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Kreissäge



Anzahl der Beiträge : 659
Anmeldedatum : 29.05.14
Alter : 57

BeitragThema: Re: Neues Projekt, Fieseler Storch   Fr 31 Jul 2015, 07:35

Moin Peter,

sehr gut und richtig erklärt. Quod erat expectandum.

So hab ich mit einem Ultraleicht mal ne Platzrunde ohne Kurve geschafft. Rausgestartet, dann in gewisser Höhe Rückwärts bis weit hinter den Startpunkt zurück, Nase runter und wieder gelandet.

Ähnliches kann man mit dem Storch häufiger erleben.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Neues Projekt, Fieseler Storch   Heute um 04:58

Nach oben Nach unten
 
Neues Projekt, Fieseler Storch
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Fieseler Fi 156 "Storch"
» Sabine Thiesler - Der Kindersammler
» Neues Projekt nach der Bakteria: Revell Arado AR 196 A3 in 1:32
» Neues Projekt: Die Grampian Pride von Deans Marine
» Neues Projekt: Compsognatus in Lebensgröße (FanProject)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Off - Topic-
Gehe zu: