Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 zuviel Spiel im Heck

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
reglermax



Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 07.11.14
Ort : Memmingen

BeitragThema: zuviel Spiel im Heck   Sa 15 Aug 2015, 11:23

Hallo Piloten,
Das Heck vom HK 450 Gt Pro  (DFC) schwingt sich auf!
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Die Kugel im Anlenkhebel hat einfach zu viel Spiel.
Die Kugel ist ja in der Schiebehülse verschraubt; habe sie ausgetauscht und nun ist´s fühlbar viel besser. Testflug steht noch aus, aber ich meine, das wars  scratch ,
Gruß Rolf


Zuletzt von reglermax am Sa 15 Aug 2015, 11:52 bearbeitet, insgesamt 2 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://www.rolf-grauer.de
reglermax



Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 07.11.14
Ort : Memmingen

BeitragThema: Abnutzung   Sa 15 Aug 2015, 11:45

Die Kugel hätte mitSicherheit weniger Abnutzung, wenn der Anlenkhebel aus Polyamid wäre. Ich denke, wie bei den Steuerstangen.
Könnte mir an Stelle der Kugel auch ne Rolle, oder gleich ein Kugellager vorstellen,
Gruß Rolf.
Nach oben Nach unten
http://www.rolf-grauer.de
reglermax



Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 07.11.14
Ort : Memmingen

BeitragThema: Schiebehülse auf Heckrotorwelle   Sa 15 Aug 2015, 15:41

Hallo Piloten,
Bei meinen HK450 GT Pro und TT Pro Helis ist an der Schiebehülse eine Mutter mit angefrästen Flächen (SW4mm).
Kann ich damit das Spiel der Gleitbuchse (über einen Konus) einstellen und natürlich sichern?
Gruß Rolf.
Nach oben Nach unten
http://www.rolf-grauer.de
Superfast



Anzahl der Beiträge : 181
Anmeldedatum : 07.10.12
Alter : 50
Ort : Attersee

BeitragThema: Re: zuviel Spiel im Heck   Sa 15 Aug 2015, 17:55

reglermax schrieb:
Die Kugel im Anlenkhebel hat einfach zu viel Spiel.

Hallo Rolf

Ganz einfach über die Kugel eine Küchenfolie oder etwas dickeres geben und schon ist das Spiel weg Twisted Evil

Gruß Rudi
Nach oben Nach unten
reglermax



Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 07.11.14
Ort : Memmingen

BeitragThema: Re: zuviel Spiel im Heck   Sa 15 Aug 2015, 18:40

Superfast schrieb:
reglermax schrieb:
Die Kugel im Anlenkhebel hat einfach zu viel Spiel.

Hallo Rolf

Ganz einfach über die Kugel eine Küchenfolie oder etwas dickeres geben und schon ist das Spiel weg Twisted Evil

Gruß Rudi
Oder vielleicht etwas Heißlagerfett Cool Laughing ,
Gruß Rolf.
Nach oben Nach unten
http://www.rolf-grauer.de
nettworker



Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 18.10.12
Alter : 55

BeitragThema: Re: zuviel Spiel im Heck   Sa 15 Aug 2015, 20:17

Nein, Spiel kannst du an der 'Mutter' nicht einstellen, das ist die Schiebehülse und damit wird sie in die Steuerbrücke geschraubt.

Spiel zwischen Kugel und Kugepfanne geht gar nicht. Beides tauschen oder was alternatives nehmen. Hiermit kannst du den Kugelkopf mit einer M2 Schraube im Gegenstück verschrauben. Die Dinger sind absolut top und Spielfrei, must dir die passende Ausführug raussuchen.....
Nach oben Nach unten
http://www.iukbox.de
reglermax



Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 07.11.14
Ort : Memmingen

BeitragThema: Verschraubung Schiebehülse   Sa 15 Aug 2015, 23:06

nettworker schrieb:
Nein, Spiel kannst du an der 'Mutter' nicht einstellen, das ist die Schiebehülse   und damit wird sie in die Steuerbrücke geschraubt.

Spiel zwischen Kugel und Kugepfanne geht gar nicht. Beides tauschen oder was alternatives nehmen. Hiermit kannst du den Kugelkopf mit einer M2 Schraube im Gegenstück verschrauben. Die Dinger sind absolut top und Spielfrei, must dir die passende Ausführug raussuchen.....
Danke für die Info,
habe auch gleich die Verschraubungen der Schiebehülsen bei meinen Helis geprüft. Bei allen 3 Helis mussten die Hülsen fester verschraubt und gelackt werden! An 2 Heli´s waren die Hebel der Steuerbrücke aus Alu.  Beide zugehörigen Kugeln (siehe Bild) waren ziemlich abgenutzt. Bei einem war der Hebel aus PA, seine Kugel hatte keine sichtbare Abnutzung,  Idea
Gruß Rolf.
Nach oben Nach unten
http://www.rolf-grauer.de
reglermax



Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 07.11.14
Ort : Memmingen

BeitragThema: Schiebehülse   So 16 Aug 2015, 11:27

Wie wird denn das gesamte Teil mit Schiebehülse und Kugel angesprochen?
Habe heute mal ein Schrottheck zerlegt, um Licht in die Sache zu bringen!
Meine Variante der Schiebehülse hat ein Feingewinde und ist mit der Schere verschraubt, (sorry, kenne leider die Fachbegriffe nicht). Zwischen Gehäuse mit Kugel und Schiebehülse sind 2 Kugellager eingebaut. Mit der verschraubten Schiebehülse sollte nun das Spiel zum Gehäuse und Kugel minimiert werden, also bitte nicht festknallen, sonst werden die beiden Kugellager womöglich eingeklemmt! Lacksicherung an der Verschraubung ist so ne Sache, zur Rotorwelle sollte nichts runterlaufen,
Gruß Rolf.
Nach oben Nach unten
http://www.rolf-grauer.de
reglermax



Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 07.11.14
Ort : Memmingen

BeitragThema: Vibrationen   Mi 02 Sep 2015, 20:49

Habe mal die Vibrationsanalyse vom KBar angeschaut, und festgestellt, daß es mehrere Ursachen gibt:
-Über Spiel in der Heckrotoranlenkung wurde bereits geschrieben
-Steuerstange Heckrotor schwingt bei 2500UpM,
Maßnahme: Führungen auf Boom verschoben und justiert
- Hauptrotorwelle war nicht ganz gerade
Maßnahme: ausgebaut und gerichtet
Habe mir nun ein BT/USB Adapter bestellt, um die Vibanalyse auch mit Hauptrotor über Funknetz durchführen zu können; danke Nico!
Gruß Rolf.
Nach oben Nach unten
http://www.rolf-grauer.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: zuviel Spiel im Heck   Heute um 11:08

Nach oben Nach unten
 
zuviel Spiel im Heck
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» zuviel Spiel im Heck
» HK450GT - Ersatzheck
» HK450MT Umbau auf TT-Heck?
» Hilary Norman - Grausames Spiel [Sam Becket #1]
» Heck schwergängig

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 450-
Gehe zu: