Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 600er Heli mit Riemengetriebe

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Spacewakler



Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 21.06.14

BeitragThema: Re: 600er Heli mit Riemengetriebe   Mo 24 Aug 2015, 21:31

Welches Material in welcher Stärke werden die Platten?
Nach oben Nach unten
nettworker



Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 18.10.12
Alter : 55

BeitragThema: Re: 600er Heli mit Riemengetriebe   Mo 24 Aug 2015, 22:57

4mm und 2mm Carbon, in den Stärken ist auch hier das Holz.
Nach oben Nach unten
http://www.iukbox.de
rcesi



Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 18.04.14
Alter : 59
Ort : Wendelstein

BeitragThema: Re: 600er Heli mit Riemengetriebe   Di 25 Aug 2015, 19:01

Hi,

Dein Konzept ist mir nicht schlüssig!

willst Du das ganze Chassis vekleben?

arbeitest Du ohne Seitenteile?

bei einer 4mm CFK- Platte und 10x19x7 er Bundlager verschenkst Du 1,5mm Führung da der Bund 1,5mm ist.

Wie leitest Du die Wärme vom Motor ab?

MfG rcesi

Nach oben Nach unten
nettworker



Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 18.10.12
Alter : 55

BeitragThema: Re: 600er Heli mit Riemengetriebe   Di 25 Aug 2015, 21:42

Nein verklebt wird da so gut wie gar nichts. Es ist alles verkastet und wird nachher mit den Seitenteilen mit Stahlzugankern und / oder Aluhülsen verschraubt.

Ich hab nur zuerst das Innenleben gezeichnet um das Getriebe zu planen, die Seitenteile werden nachher agepasst.

Als Lager kommen 10x19x5 Flanschlager zum Einsatz, wobei der Flansch 1mm stark ist.
Nach oben Nach unten
http://www.iukbox.de
nettworker



Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 18.10.12
Alter : 55

BeitragThema: Re: 600er Heli mit Riemengetriebe   Do 03 Sep 2015, 17:50

Mußte noch mal umplanen, weil das Nickservo liegend nicht vernünftig zu positionieren war.
Die Servos werden nun hochkant eingebaut. Das Getriebe ist gleich geblieben.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.iukbox.de
nettworker



Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 18.10.12
Alter : 55

BeitragThema: Re: 600er Heli mit Riemengetriebe   Do 03 Sep 2015, 17:58

Rollservos

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Nickservo

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Nach oben Nach unten
http://www.iukbox.de
nettworker



Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 18.10.12
Alter : 55

BeitragThema: Re: 600er Heli mit Riemengetriebe   Mi 16 Sep 2015, 16:10

Sodele, hab mal angefangen mit der 3D zeichnerei.
Funktioniert schon ganz gut, Vorteil ist, man kann die einzelnen Konstruktionselemente zusammmenstecken und so Fehler erkennen.

Natürlich kommen da nachher auch Seitenplatten dran und werden mit den Querplatten verzapft.
So kann man sich eher ein Bild machen. Hier ist übrigend schon die 198 mm Welle vom Logo eingezeichnet Wink

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.iukbox.de
nettworker



Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 18.10.12
Alter : 55

BeitragThema: Re: 600er Heli mit Riemengetriebe   Fr 18 Sep 2015, 21:12

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.iukbox.de
Harald 365



Anzahl der Beiträge : 832
Anmeldedatum : 24.11.12
Alter : 51
Ort : Neu-Ulm

BeitragThema: Re: 600er Heli mit Riemengetriebe   Fr 18 Sep 2015, 21:17

Nett Smile ...sehe ich das richtig ? ...der Riemen vom BL läuft um der HRW zum hinteren Riemenrad Question ....wenn ja, tust Du Dir nicht mehr Arbeit bei einem eventuellen Wechsel einhandeln scratch
Nach oben Nach unten
nettworker



Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 18.10.12
Alter : 55

BeitragThema: Re: 600er Heli mit Riemengetriebe   Sa 19 Sep 2015, 07:31

Da wären 2 Schrauben zu lösen, die Kugelpfannen von der TS zu lösen und dann ist die HRW mit Rotorkopf draussen.
Ich geh aber von einer langen Lebensdauer der Riemen aus Smile
Nach oben Nach unten
http://www.iukbox.de
nettworker



Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 18.10.12
Alter : 55

BeitragThema: Re: 600er Heli mit Riemengetriebe   Di 13 Okt 2015, 16:23

Die letzten Änderungen, bzw. Ergänzungen eingezeichnet. Riemenspanner eingebaut, Heckservo ins Heck versetzt und und und.....

Diese Woche wird wahrscheinlich der erste Prototyp aus GFK gefräst.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.iukbox.de
Kreissäge



Anzahl der Beiträge : 659
Anmeldedatum : 29.05.14
Alter : 57

BeitragThema: Re: 600er Heli mit Riemengetriebe   Di 13 Okt 2015, 16:58

Hab ich das richtig gelesen? Ist da in die Seitenplatten ganz groß "HABEN WILL" rein gefrässt? Very Happy Very Happy
Nach oben Nach unten
nettworker



Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 18.10.12
Alter : 55

BeitragThema: Re: 600er Heli mit Riemengetriebe   Di 13 Okt 2015, 17:39

Lass erst mal den Prototypen gebaut und dann die kleinen Probleme, die bestimmt auftreten, beseitigt sein.

Das Heck muss ja auch noch gezeichnet werden.....
Und mein Kumpel muss die Riemenräder noch ausdrehen.

Obwohl Wink 2 Heckrohre hab ich ja schon hier liegen Smile
Nach oben Nach unten
http://www.iukbox.de
Harald 365



Anzahl der Beiträge : 832
Anmeldedatum : 24.11.12
Alter : 51
Ort : Neu-Ulm

BeitragThema: Re: 600er Heli mit Riemengetriebe   Di 13 Okt 2015, 20:33

die Servo Anordnung ( die beiden vorne ) gefällt mir gut Smile
...beim Riemen, vom Motor zur ersten Stufe, würde ich...( aus heutiger Erfahrung )... ebenfalls einen Riemenspanner verwenden. ( bei der Länge könnte er schwingen anfangen ) Wink

Da Du auf der zweiten Stufe mehr Drehmoment hast, vielleicht etwas breiten verwenden....wenn´s noch geht!
Nach oben Nach unten
bebo1982



Anzahl der Beiträge : 397
Anmeldedatum : 12.01.11
Alter : 34
Ort : Steffenshof

BeitragThema: Re: 600er Heli mit Riemengetriebe   Mi 14 Okt 2015, 10:45

Schönes Teil hätte auch Intresse daran, wollte schon immer einen Vollriemenheli. Seit dem ich mal einen Banshee fliegen gehört habe hat es mich erwischt Very Happy
Nach oben Nach unten
Uups



Anzahl der Beiträge : 148
Anmeldedatum : 12.11.11
Ort : 63579

BeitragThema: Re: 600er Heli mit Riemengetriebe   Mi 14 Okt 2015, 10:59

Moin.

Rechts- oder links-drehendes System?
Für rechtsdrehend ist der Spanner auf der falschen Seite.
Spannrollen werde üblicherweise auf die ablaufende Seite gesetzt, weil der entlastete Riemen gerne schwingt. Auch kann man damit die Umschlingung erhöhen und kann bei weniger Spannung mehr Leistung fahren.

just my 2 cent.
Jürgen.
Nach oben Nach unten
nettworker



Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 18.10.12
Alter : 55

BeitragThema: Re: 600er Heli mit Riemengetriebe   Mi 14 Okt 2015, 12:38

Danke für den Hinweis Jürgen.

Da hier beide Seitenteile gleich sind macht aber die gezeichnete Position nix aus, ich kann den auch auf der anderen Seite montieren. Die war aber zur Entwurfszeit nicht verfügbar, weil ich da die Passlöcher und die Zuganker gezeichnet hab Smile
Nach oben Nach unten
http://www.iukbox.de
nettworker



Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 18.10.12
Alter : 55

BeitragThema: Re: 600er Heli mit Riemengetriebe   Do 22 Okt 2015, 16:17

Sodele, die ersten Teile sind gerfräst und mal zusammen gesteckt.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.iukbox.de
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2094
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: 600er Heli mit Riemengetriebe   Do 22 Okt 2015, 19:15

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] was unsere Rentner so auf die beine stellen,,, absolut Goil ...[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Kreissäge



Anzahl der Beiträge : 659
Anmeldedatum : 29.05.14
Alter : 57

BeitragThema: Re: 600er Heli mit Riemengetriebe   Fr 23 Okt 2015, 08:18

Echt schick, alle Achtung.

Mal zwei blöde Frage zu Details:

1. Frage:
Man sieht in den beiden Domplatten dort schon ein Lager für die HRW. Wie werden diese Lager
fixiert? Mit blossem Auge sieht es so aus, das die Löcher in den Platten halt so groß sind, dass das Lager dort einpasst. Aber wie erfolgt die Stabilisierung resp. Abstützung?
Vielleicht steh ich aber auch nur auf der Leitung.

2. Frage:

Ich finde ja so ein Selbstbauprojekt wirklich phantastisch. Neben dem "Das ist selbstgemacht-Gefühl" hat man allerdings ja auch die Möglichkeit, sich konstruktiv vom "Heli von der Stange" abzusetzen, und Ideen und ggf. auch Verbesserungen gegenüber konstruktiven Zugeständnissen der Serien-Kisten mit einzubringen.
Insofern würde ich zum Beispiel, wenn ich so was selbst machen könnte, die Hauptrotorwelle beidseitig mit Drucklagern abstützen. Das ist konstruktiv leicht hin zu bekommen, und würde m. E. nach eine erhebliche Verbesserung darstellen, besonders im Hinblick auf die Lebensdauer der weiterhin notwendigen "normalen" Lager.

Nach oben Nach unten
nettworker



Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 18.10.12
Alter : 55

BeitragThema: Re: 600er Heli mit Riemengetriebe   Fr 23 Okt 2015, 08:33

Zum einen ist die Passung recht genau, so das die Lager schon mehr als saugend reingehen. Zum anderen sind es Bundlager, die nur eine Sicherung von einer Seite gegen 'Herausfallen' benötigen.
Die Lager sind zusätzlich mit Sicherungsringen, Klemmringen und andererseits durch die verschraubten Riemenräder mit Anlaufscheiben fixiert. Die können gar nicht raus Smile Zusätzlich kann man sie bei Bedarf noch mit Lagerkleber einkleben, ich denke aber das ist nicht nötig.

Drucklager sind ne feine Sache, wenn man sie braucht und Platz dafür hat. Ich hab die Flanschlager in meinem 600er und 700er und hab bisher noch kein Problem damit gehabt. Bedingt durch die Konstruktion mit den relativ hohen Riemenrädern hab ich den Platz im Chassis ausgenutzt und für zusätzliche Lager ist einfach kein Platz mehr.
Nach oben Nach unten
http://www.iukbox.de
Kreissäge



Anzahl der Beiträge : 659
Anmeldedatum : 29.05.14
Alter : 57

BeitragThema: Re: 600er Heli mit Riemengetriebe   Fr 23 Okt 2015, 08:45

Ah, Bundlager, an die hab ich zugegebener Maßen gar nicht gedacht.
Also doch auf der Leitung gestanden Very Happy
Nach oben Nach unten
nettworker



Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 18.10.12
Alter : 55

BeitragThema: Re: 600er Heli mit Riemengetriebe   Fr 23 Okt 2015, 08:47

Dienstag sollen die Riemenräder kommen, die der Kollege ausgedreht hat, dann steck ich die auch mal rein.
Nach oben Nach unten
http://www.iukbox.de
Kreissäge



Anzahl der Beiträge : 659
Anmeldedatum : 29.05.14
Alter : 57

BeitragThema: Re: 600er Heli mit Riemengetriebe   Fr 23 Okt 2015, 08:48

Du hast gesagt, durch die hohen Riemenräder war kein Platz mehr für zusätzliche Drucklager.
Aber( wieder ne blöde Frage ) ist es nicht gerade der Vorteil der Eigenkonstruktion, das man dann das Chassis einfach 10mm höher macht, und schon ist Platz wieder da?
Nach oben Nach unten
Uups



Anzahl der Beiträge : 148
Anmeldedatum : 12.11.11
Ort : 63579

BeitragThema: Re: 600er Heli mit Riemengetriebe   Fr 23 Okt 2015, 09:22

Wenn man die Lager etwas größe dimensioniert, kann man das Drucklager weglassen. Siehe Hinterachslager Golf 4 (vorgespannte Rillenkugellager).
Zwischen unterem Lager und Akkuschacht würde sich vielleicht sogar eins
nachrüsten lassen. Aber kommt auf die Rotorwelkenlänge an, da man die
bestimmt zugekauft werden, ist da 10mm dazuschummeln nicht unbedingt drin.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: 600er Heli mit Riemengetriebe   Heute um 04:54

Nach oben Nach unten
 
600er Heli mit Riemengetriebe
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Benötige Euren Rat - Motorenauswahl 600er Heli
» Neuer 600er Heli bei HK!!!
» Unterschied zwischen 500er und 600er Heli - Userdiskussion
» Heli Kisten
» Heli Apps

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Off - Topic :: Eigenbau Konstruktionen-
Gehe zu: