Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 YEP Master/Slave!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Didi Draxler



Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 17.02.15

BeitragThema: YEP Master/Slave!   So 30 Aug 2015, 20:02

Hallo Leute!

Hab nun die Tage den T-REX 600PRO DFC gekauft!
Vorgeflogen.... geiles Teil!
So, nun mß ich meinen DSMX Satteliten ans KBAR anschließen,
und auch den YEP Regler.
ich natürlich keine Ahnung, obwohl mir der Verkäufer auch noch die
PROG-Karte geschenkt hat.

Die Servos sind angeschlossen, nur welches Kabel gehört nun ins BAR.
Das Slave oder das Master?
Auch muss ich noch den Gasweg programmieren, usw...
Aber, keinen Schimmer.
Hab mir nun die Software des V-Stabis runtergeladen.
Aber bin mittlerweile komplett durcheinander.
Welches kabel des Regler gehört in die Karte, welches dann wohin.

Gibts da irgendwo ein paar laufende Bildchen für mich.
Da wär ich schon mehr als glücklich!!!

LG,
Didi Crying or Very sad
Nach oben Nach unten
Nico_S_aus_B



Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: YEP Master/Slave!   So 30 Aug 2015, 20:27

Didi Draxler schrieb:
Die Servos sind angeschlossen, nur welches Kabel gehört nun ins BAR.
Das Slave oder das Master?

scratch
Hä?
Beim KBar gibt es weder ein Master- noch ein Slave-Kabel.
Verwechselst du da was?
Was meinst du?

Didi Draxler schrieb:
Auch muss ich noch den Gasweg programmieren, usw...
Aber, keinen Schimmer.

Da hilft erstaunlichweise ein Blick in die Anleitungen von a) Regler und b) Sender.
YEP = YGE --> [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Mein grundsätzlicher Rat:
Die Handbücher und Anleitungen der Hersteller haben nicht nur dekorative Zwecke, die enthalten auch nützliche Informationen.
Daher ist die erste Pflicht des Hilfesuchenden sich die Anleitungen der Hersteller zu den verschiedenen Komponenten auch durchzulesen.
Wenn danach noch konkrete Fragen übrig bleiben, dann kann man dir hier gerne stellen.
Wir sind aber nicht dazu da anderen die Einarbeitung in die Materie grundsätzlich abzunehmen!
Nach oben Nach unten
Didi Draxler



Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 17.02.15

BeitragThema: ...   Mo 31 Aug 2015, 07:14

Hallo Leute!

@Nico!
Da geb ich Dir grundlegend Recht!
Ich meinet auch Master/Slave des Reglers-->Bar
Als ich dann bei der Anleitung der Reglers bei der Abteilung "schwere Schäden bei falscher..."
war, wurde ich vorsichtig.
Mir ist auch mittlerweile klar, dass das Master-Kabel ans Gas des BARS gehört.
Mir ist aber nicht klar, warum ich das Slave Kabel einfach in einen freien Slot des BARS stecken
soll.
Ein Kabel einfach irgendwo reinstecken, daass muss doch Sinn ergeben.
Und da ich "elektrisch" nicht wirklich kompetent bin, dachte ich, ich frag da lieber nach.
Denn bevor mir das Teil doppelt teuer kommt, weil defekt...
Nun weiß ich auch, das das Masterkabel des Regler in die Prog-Karte kommt,
aber wie schließe ich dann die Verbindung Richtung BAR... oder brauch ich die
in diesem Falle (Zum Gasweg anlernen) nicht.
Beim AR7200BX funktioniert das komplett anders... und einfacher!

Und nix für ungut, wenn man sich nicht sicher ist, dann fragt man lieber nach.
Leider hab ich auch keine Helipiloten in meiner Umgebung, die
ich direkt ansprechen kann. Und dann durch zugucken lernen kann.
Da bleibt nur der Weg um Foren.
Und wenn ichs kann, bin ich gerne bereit, mein Wissen weiterzugeben...uneingeschränkt!

LG,
Didi
Nach oben Nach unten
Nico_S_aus_B



Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: YEP Master/Slave!   Mo 31 Aug 2015, 10:04

Noch ein paar Ratschläge:
1. Bitte bei Nachfragen immer die exakte Bezeichnung des jeweiligen Geräts/der Komponente nennen. YEP-Regler ist ungefähr so präzise wie "Volkswagen" - das kann alles sein und nicht alle sind gleich.
Und nicht nur von den YEP-Reglern gibt es viele Modelle, auch KBars gibt es viele verschiedene...

2. Wenn man sich nicht auskennt und auch die Bezeichnungen nicht gut genug kennt, dann hilft ein Foto im Zweifel mehr als tausend Worte. Bevor man umständlich (und ggf. noch falsch) etwas zu beschreiben versucht, das Helfende dann sogar noch in die Irre führt, ist man mit 'nem kleinen Bild oft auf einem besseren Weg.

Didi Draxler schrieb:
Mir ist auch mittlerweile klar, dass das Master-Kabel ans Gas des BARS gehört.
Mir ist aber nicht klar, warum ich das Slave Kabel einfach in einen freien Slot des BARS stecken
soll.

Das Slave-Kabel ist ein Programmieranschluss für den Regler. Das Ding dient nur der Bequemlichkeit und soll die "Mühe" vermeiden zur Regler-Programmierung das Master-Kabel aus dem Empfänger ausstecken zu müssen.
Dieses Slave-Kabel kommt bestenfalls mal an die ProgCard und normalerweise nirgendwo in's KBar.

Didi Draxler schrieb:
Nun weiß ich auch, das das Masterkabel des Regler in die Prog-Karte kommt,

Nö, nicht zwangsläufig bei den Reglern mit Master- und Slave-Kabeln.
Bei solchen Modellen ist zur Programmierung eigentlich das Slave-Kabel vorgesehen, aber das ist kein Zwang, nur eine Bequemlichkeit.

Aber ich kann noch nicht erkennen, was du erreichen möchtest:
Möchtest du, dass du der Regler im Governor-Modus des KBar läuft?
Wenn ja, das wiederrum hängt vom KBar-Typ ab!
Nur das blaue mini KBar und das große gelbe (Gold Warrior) KBar unterstützen den Stabi-Governor-Modus! Man kann also nur bei diesen beiden Typen einen Regler über das KBar im Governor-Modus laufen lassen.
Ist ein gelbes mini KBar oder ein graues/schwarzes mini KBar installiert, kannst du den Regler nicht über's Stabi regeln lassen. Diese KBar-Modelle unterstützen die Governor-Funktion nicht.

Also nochmal die Bitte:
Beschreibe bitte genau was du wie verkabeln möchtest und welches Ziel du damit erreichen möchtest!
Nach oben Nach unten
Didi Draxler



Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 17.02.15

BeitragThema: Re: YEP Master/Slave!   Mo 31 Aug 2015, 11:54

Hallo Leute!

Regler: YEP120A LV!
FBL: gelbes Mini-KBar (+ DSMX Satteliten)

Vor lauter herumsuchen, das wichtigste vergessen.
Sender ist eine DX8!
Bis jetzt hatte ich fast ausschließlich BeastX und AR7200BX
Die sind ja relativ einfach direkt am Gerät zu programmieren.
Und der Castle Link Talon 90A meines Raptors wird ja
über den Sender programmiert.
Den Gov programmier ich über den Regler, der soll ja da sehr gut sein!

LG,
Didi Embarassed
Nach oben Nach unten
Didi Draxler



Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 17.02.15

BeitragThema: ...   Mo 31 Aug 2015, 13:10

Hallo Leute!

Das gelbe KBar ist eigentlich schon eingestellt.
Aber es wurde mit einer Futaba Fernsteuerung geflogen.

Da ich aber eine DX8 hab, muss ich nur noch den Sender binden,
und die Wirkrichtungen in Bezug auf Taumelscheibe und Heck kontrollieren, bzw ändern.
Ausserdem muss der Yep-Regler Gasweg an meine DX8 gekoppelt werden.
Auch der Gov ist schon eingestellt.

LG,
Didi Laughing
Nach oben Nach unten
Didi Draxler



Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 17.02.15

BeitragThema: Oh Yes!   Mi 02 Sep 2015, 08:17

Hallo Leute!

Nach ein wenig Herumprobieren, hab ich nun die Basis geschaffen.
Der Regler läuft. (YEP 120A)
Auch das KBAR funktioniert. (Gelb Mini)
Der Rest ist im Prinzip Tuning-Arbeit

Frage zum Slave Kabel.
Noch ist mir nicht ganz klar, was ich mit dem Slave-Kabel anstellen
soll.
Das ichs zum Programmieren nehmen kann, ist erklärt.
Muss ichs aber im normalen Flugbetrieb am KBAR anstecken,
oder kann ichs lose verlegen, so dass ich im Gebrauchsfall
schnell darauf zugreifen kann.!

Von einigen Seiten wurde mir zugetragen, dass es in einen freien
Stromanschluss ins KBAR gesteckt wird, aber bevor ich das mache,
möcht ich mich hier noch rückversichern.

1) Yep Master-Throttle: RX-B
2) Yep Slave: RX-A, RX-C(Rast, BEC II Drehzahl-Regler), oder frei?

LG,
Didi  cheers
P.S mit ein paar Hilfen von hier (Grosses DANKE), Lesen und
Verstehen, machts "reglern und FBL`n gleich mehr Spass)  lol!
Nach oben Nach unten
Kreissäge



Anzahl der Beiträge : 659
Anmeldedatum : 29.05.14
Alter : 57

BeitragThema: Re: YEP Master/Slave!   Mi 02 Sep 2015, 08:38

Das Slave Kabel gehört weggelegt, nirgendwo eingesteckt, und schon mal gleich gar nicht auf RXA, denn dort sind nur 3 Impulseingänge, da darf die Stromversorgung gar nicht ran.

Du wirst es jetzt mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht glauben, aber auch das steht EINDEUTIG in der Anleitung zum Stabi, das in RXA kein Strom gehört/darf.

Nach oben Nach unten
Didi Draxler



Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 17.02.15

BeitragThema: ....   Mi 02 Sep 2015, 08:51

Hallo leute!

@Kreissäge!
Sorry, hab ich oben vergessen zum Dazuschreiben.
Hab simultan geschrieben und Beschreibung gelesen.
Da bin ich durcheinandergekommen.
Werfe mich auf die fast 50 Jahre alten Knie und bitte
Umvergebung.....autsch... Schaaatz...hilf mir wieder auf! Laughing

Jetzt bin ich innerhalb von 2 Tagen vom KBAR, YEP Regler
"Null-Checker"
zum
"Leicht- Amateur-Checker" MUTIERT....
Nun sei doch ein wenig mit Nachsicht behaftet.
Schon in der Bibel stand der Teil mit dem "ersten Stein..."
"Bemühen ist die Grundlage der Unwissenheit..."

und schon die alte "Forum-Wikipedia" schrieb:
"ein realer oder virtueller Ort, wo Meinungen untereinander ausgetauscht werden können,
Fragen gestellt und beantwortet werden können"


LG,
Didi
P.S. ich gelobe (Ver-)Besserung
Nach oben Nach unten
Nico_S_aus_B



Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: YEP Master/Slave!   Mi 02 Sep 2015, 12:45

Didi Draxler schrieb:
Frage zum Slave Kabel.
Noch ist mir nicht ganz klar, was ich mit dem Slave-Kabel anstellen
soll.
Das ichs zum Programmieren nehmen kann, ist erklärt.
Muss ichs aber im normalen Flugbetrieb am KBAR anstecken,
oder kann ichs lose verlegen, so dass ich im Gebrauchsfall
schnell darauf zugreifen kann.!

Am VBar/KBar lässt man das normalerweise frei zugänglich rumliegen.
Es gibt aber noch eine zweite Möglichkeit:

Didi Draxler schrieb:
Von einigen Seiten wurde mir zugetragen, dass es in einen freien Stromanschluss ins KBAR gesteckt wird, aber bevor ich das mache, möcht ich mich hier noch rückversichern.

Wenn man ein VBar/KBar mit Spektrum-Sats verwendet, dann liegt an RXB der Drehzahlregler-Ausgang (also Regler-Hauptanschluss) und an RXC nichts an.
Daher kann man dann an RXC (und nur dort) auf Wunsch das zweite Kabel des Reglers anstecken, um die Spannungseinspeisung des Regler-BECs auf zwei Leitungen zu verteilen.
Bei größeren Helis mit hohem Servo-Strombedarf kann das sinnvoll sein, um eine zu hohe Strombelastung der filigranen Steckerchen zu vermeiden.

Man kann das so machen, muss man aber nicht!

Bei einem großen Heli (600er oder so) würde ich sowieso den Servo-Strom nicht über die dünnen Leitungen eines Stabis (egal welches) laufen lassen, sondern dafür einen gescheiten Spannungsverteiler verwenden und das Stabi nur mit seinem Eigenbedarf und den Signalen selbst versorgen.
Aber das ist jetzt ein ganz anderes Thema...
Nach oben Nach unten
Didi Draxler



Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 17.02.15

BeitragThema: ...   Mi 02 Sep 2015, 15:18

Hallo Leute!
@Nico!
Dank Dir.
Leider hab ich mit separaten Spannungsverteilern überhaupt
keine Erfahrung.
Wie würde der aussehen?
Ich hab ein AA-Batterie Akku Pack.
Hab schon öfter, so am Rande, gelesen, dass
diverse helis oder auch Flächenflieger "Servoseitig"
extra mit Strom versorgt werden.
So würde auch gewährleistet werden, dass die Servos noch arbeiten,
falls der LiPo Akku ausfällt.
Ich denke, dass hast Du gemeint.
Vielleicht kannst Du mi das Forumseitig etwas helfen.

LG,
Didi Smile
Nach oben Nach unten
Nico_S_aus_B



Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: YEP Master/Slave!   Mi 02 Sep 2015, 16:48

Didi Draxler schrieb:
Leider hab ich mit separaten Spannungsverteilern überhaupt
keine Erfahrung.
Wie würde der aussehen?

Jedes Servo ist z.B. per Y-Kabel direkt an a) Empfänger (bzw. Stabi-System) und b) die Spannungsquelle (BEC, Akku etc.) angeschlossen. Der Anschluss an den Emfänger (bzw. das Stabi-System) enthält das PPM-Signal, aber keine "Plus"-Leitung (und meistens auch nicht GND), während der zweite "Ast" des Y-Kabels die Spannung führt.
Man muss noch nichtmal Y-Kabel verwenden. Kann kann auch einfach jede Servo-Anschlussleitung aufteilen.
Ein Stecker enthält GND und VCC (Versorgungsspannung Plus) und im zweiten Stecker steckt nur das PPM-Signalkabel:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Es gibt da spezielle "Power Distribution Boards", die den Aufbau auch ein wenig erleichtern.
Das BEC hängt am "Power Distribution Board" und von dort geht die Spannung direkt an die Servos, ohne den unnötigen Umweg über die dünnen Leiterbahnen am Empfänger/Stabi-System. Das "Power Distribution Board" versorgt auch das Stabi mit (Eigenbedarfs)Spannung und führt die Regler-Signalleitung zum Stabi weiter.
Alle anderen Kabel in den Empfänger/ das Stabi-System hinein und aus dem Empfänger/Stabi-System hinaus zu den Servos sind einadrig und führen nur noch das Stellsignal.
Das hat auch den Vorteil, dass das Stabi dann nicht mit dicken, wenig flexiblen Leitungen an den Heli gebunden ist und sich Vibrationen weniger stark auf's Stabi übertragen.

Bessere "Power Distribution Boards" enthalten auch gleich noch dicke Pufferkondensatoren oder leistungsfähige Schottky-Dioden für eine redundante Zwei- oder Drei-Quellen-Versorgung.
Für große Helis bzw. stromdurstige Servos ist dies die vernünftige Art der Spannungsverteilung auf die Verbraucher.

Didi Draxler schrieb:
Ich hab ein AA-Batterie Akku Pack.

Das taugt nur für den Empfänger, aber reicht nicht für die Servos aus (zu wenig Strom aus AA-Zellen). Daher für Helis unnötig weil unnütz.

Didi Draxler schrieb:
Hab schon öfter, so am Rande, gelesen, dass diverse helis oder auch Flächenflieger "Servoseitig" extra mit Strom versorgt werden.
So würde auch gewährleistet werden, dass die Servos noch arbeiten, falls der LiPo Akku ausfällt.

Das ist was anderes.
Eine redundante Spannungsversorgung von Empfänger/Gyro/Stabi/Servos ist mit nur einem BEC natürlich nicht gewährleistet.
Da Helis jedoch sofort runterfallen, wenn die Spannungsversorgung (des BECs) ausfällt oder wenn auch nur kurzzeitig ein BEC-Brownout auftritt, lassen verantwortungsvolle Heli-Piloten ihre großen Helis nur mit mindestens doppelter Spannungseinspeisung aus zwei unabhängigen Quellen starten.
Man kann z.B. ein Regler-BEC und ein zusätzliches externes BEC kombinieren (nicht die beste Lösung) oder (besser) ein BEC mit einem (Notfall)Akku. Als Akku-Typ bietet sich da LiPo oder LiFePO4 an, nicht aber NiHM (zu wenig Stromfluss).
Solche Schaltungen müssen aber immer durch Schottky-Dioden elektrisch getrennt werden!
siehe hier: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Didi Draxler schrieb:
Ich denke, dass hast Du gemeint.

Nein, wie schon geschrieben ist der erste Teil was ganz anderes als eine redundante Versorgung!
Bei einem großen Heli kommt man aber um eine redundante Versorgung wohl nicht rum - nicht wenn man verantwortungsvoll ist.
Nach oben Nach unten
Didi Draxler



Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 17.02.15

BeitragThema: ....   Mi 02 Sep 2015, 19:22

Hallo leute!

Puhh, Danke Nico.
Mörder-Input, da werd ich mir ein Bier aufmachen und
mit samt der Flüssigkeit in mich gehen...

Dank Dir nochmals, das muss ich mir anschauen!

LG,
Didi bom
Nach oben Nach unten
Didi Draxler



Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 17.02.15

BeitragThema: YEPP Zwischen   Fr 04 Sep 2015, 19:05

Hallo leute!

Dank nochmals an NICO und Kreissäge!
KBar Setup nochmals durchgeackert.
Heli lief beim Anlaufen extrem unwucht.... das
waren die Rotorblätter (neue sind bestellt)
Nach Wuchten einfach geil zu fliegen.
Eingaben am KBAR 1A.
Nur am GOV des YEP ist er auf IDLEUP2 mit 90%
Gasgeraden in DX8 noch etwas lahm.
Aber ansonsten, FBL +Regler top.
Und der 600 fliegt kuschelweich und schnurrt
wie ein Kätzchen.

Dank euch für die Hilfen
(2ter DSMX Sattelit schon verbaut--> Exclamation  )

LG,
Didi
Nach oben Nach unten
Kreissäge



Anzahl der Beiträge : 659
Anmeldedatum : 29.05.14
Alter : 57

BeitragThema: Re: YEP Master/Slave!   Sa 05 Sep 2015, 09:14

Didi Draxler schrieb:
Hallo leute!

Nur am GOV des YEP ist er auf IDLEUP2 mit 90%
Gasgeraden in DX8 noch etwas lahm.

LG,
Didi

Das sollte nicht so sein.
Stimmt da was vom Einlernvorgang her nicht?

Fliegst Du GOV-store?

90% ist eigentlich eh schon obere Schmerzgrenze, wenn nicht gar drüber.
Nach oben Nach unten
Didi Draxler



Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 17.02.15

BeitragThema: Re: YEP Master/Slave!   Sa 05 Sep 2015, 11:46

Hallo Leute!

Einlernvorgang ganz normal!
Mit Programierkarte!
d.h.:
Gasdiagonale 0-100
Gas Nullstellung und über Karte gespeichert.
dann Gas auf 100 und über Karte gespeichert.
Muss auf der DX8 nochmals gucken.
Bin mir jetzt nicht sicher, ob ich bei
DR/Expo bei NORMAL auf 100, oder auf 80 war.
Wäre ein Fehler.

Kann aber auch sein, weil der REX derart leise ist, dass
ich glaube, er ist lahm.
Der 500L Dominator dreht da viel lauter und schneller.
Muss ich heut gleich checken.
Was wären die Eckdaten für IDLE2 6 und Drehzahlseitg?

GOV-Store nicht.
Muss ich auch gleich nochmals checken..
Mann, ich dachte schon, dass wärs, aber da hat Didi wieder etwas übersehen.
Danke Dir..

LG,
Didi
Nach oben Nach unten
Nico_S_aus_B



Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: YEP Master/Slave!   Sa 05 Sep 2015, 12:25

Didi Draxler schrieb:
Einlernvorgang ganz normal!
Mit Programierkarte!

Das klappt manchmal nicht richtig. Daher kann es ggf. hilfreich sein das Anlernen des Reglers an den Sendergasbereich mit dem klassischen Setup per Sender zu machen. Siehe hier: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Davon abgesehen möchte ich dringend vorschlagen das Thema YEP-Regler an dieser Stelle nicht weiter forzusetzen!
Wir sind hier im Gyro-Bereich und der Thread heißt "KBar gelb Kauf (gebraucht)".
Es ist nicht nötig fortwährend gegen Forums-Regeln zu verstoßen...
Nach oben Nach unten
Didi Draxler



Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 17.02.15

BeitragThema: ...   Sa 05 Sep 2015, 13:17

Halo Leute!

OK,
dann schreib ich das in den Regler Thread!
Kein Problem

LG,Didi
Nach oben Nach unten
Didi Draxler



Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 17.02.15

BeitragThema: ..   Sa 05 Sep 2015, 18:50

Hallo Leute!

So, nun Slavekabel auch ans FBL angeschlossen
(orangen Leitung isoliert)--> läuft!
Dann den Regler per Funke und Anleitungs-Link
von NICO nochmals neu angelernt.---> läuft.
Die ganzen Kabel rund um FBL und Regler
in einen Kabelschuh (großer Schrumpfschlauch)
schön eingepackt.

Feedddisschh... Sonnengott angebetet
Windgott gedroht.... Sonntag kann kommen!! cheers

LG,
Didi
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: YEP Master/Slave!   So 06 Sep 2015, 07:21

Didi Draxler schrieb:
...
Nur am GOV des YEP ist er auf IDLEUP2 mit 90%
Gasgeraden in DX8 noch etwas lahm.
.....

Didi Draxler schrieb:
....
Kann aber auch sein, weil der REX derart leise ist, dass
ich glaube, er ist lahm.
.....


Ich lese hier ja auch neben zu mit, aber was mich immer wundert sind solch subjektive Aussagen, mit denen Keiner so recht was anfangen kann.
Insbesondere wenn dann > "kommt mir so vor" - "kann sein" - "möglicherweise" - "ich glaube" < die Annahme zum Faktum wird.
Um Probleme, sofern denn welche da sind, auch in den Griff zu bekommen und Lösungen zu finden, müssten schon konkrete Angaben und Fakten vorliegen.
Im o. g. Fall wäre eine exakte Messung der Kopfdrehzahl schon mal die erste Maßnahme.

Des Weiteren hat es Nico schon erwähnt, die jeweiligen Probleme im entsprechenden Thread zu erläutern und diskutieren.

Die beiden betreffenden Threads wurden daher ab hier bereinigt und inhaltlich verschoben / zusammengeführt.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: YEP Master/Slave!   Heute um 05:54

Nach oben Nach unten
 
YEP Master/Slave!
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: alles über Komponenten :: Regler / BEC-
Gehe zu: