Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 RotorStar 2839-1700kv für 450er

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
AndreasNRW



Anzahl der Beiträge : 318
Anmeldedatum : 24.10.11
Alter : 43
Ort : Neuss

BeitragThema: RotorStar 2839-1700kv für 450er   Mo 31 Aug 2015, 12:00

Hallo, eigentlich wollte ich für meine Hughes 500 (450er Größe) einen stärkeren Motor kaufen.
Irgendwie habe ich im Zustand einer geistigen Umnachtung den falschen Motor in den Warenkorb getan. Es sollte schon ein RotorStar Motor werden.

Dann als ich das Paket geliefert bekam und ausgepackt habe die Überraschung, Motor mit 1700kv ?!?!? Ich fliege 450er ja mit 3S.
Falsche Lieferung? Gleich mal in der Bestellübersicht nachgesehen. Mist, der Fehler lagt bei mir.

Jetzt die Überlegung, da ich in der Hughes sowieso 2x 3S mit 2200mA habe, den 3S Motor raus und den 6S rein, und dann gleich mit den 6S Akkus der Cobra Zippy Compact 6S 2450 mA fliegen?
Vom Akku-Gewicht her würde es passen.

Jetzt nur die Überlegung, lohnt der ganze Umbau?
Der alte 3S Turnigy Motor ist mit dem 4-Blatt-Rotorkopf bei etwas mehr Pitch schnell an seiner Leistungsgrenze und bricht ein.
Habe aber mal die Leistungwerte der Motoren verglichen, da tun sie sich nicht viel.
Ob man den Unterschied von 3S und 6S so deutlich merkt?
Nach oben Nach unten
AndreasNRW



Anzahl der Beiträge : 318
Anmeldedatum : 24.10.11
Alter : 43
Ort : Neuss

BeitragThema: Re: RotorStar 2839-1700kv für 450er   Mi 02 Sep 2015, 18:51

So, da ich ja bekanntlich ein ungeduldiger Mensch bin, habe ich mal wieder etwas gebastelt.

Es hat mir keine Ruhe gelassen. Deshalb habe ich mal den RotorStar 2839 – 1700kv in die Hughes gebastelt.

Allles soweit kein großer Aufwand, OK die Mechanik aus dem Rumpf herausbauen, aber das kennen ja alle Rumpfpiloten hier.
Der Rest, relativ einfach, Motor eins zu eins getauscht, Regler, der Robbe Roxxy 940-6, kann bleiben, einzig der große Akku hat etwas für Arbeit gesorgt. Ich musste die ganze Akkuplatte tiefer legen und den Winkel steiler anstellen.
Aber jetzt passt es, die 6s Zippy Compact 2450 und die 6s Zippy 2200 passen unter die Haube.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Ansonsten hat sich der Umbau auch gleich angeboten eine komplette Wartung zu machen.

Aber nur basteln reicht nicht, ich wollte es wissen. Also zwei Akkus aufgeladen und raus an die frische Luft.
Die Wartung hat sich schon mal gelohnt, der Heli läuft wieder butterweich, keine Vibrationen!
Aber vielmehr hat sich der Wechsel auf den 6S Motor gelohnt. Drehzahl bei ca. 2400 U/min und erstmal etwas schweben, das ging ja vorher auch ganz gut.
Dann aber mal den Pitch voll hoch, 9° bei Vierblatt, früher mit 3S war hier immer die Drehzahl total eingebrochen. Doch der 6S zieht Motor zieht durch, OK leicht geht auch hier die Drehzahl zurück, aber kaum merklich.
Auch im flotten Rundflug, Respekt, geht echt gut. Dann mal den Heli aus voller Fahrt im Stall Turn hochgezogen, geht fast wie ein 3D Heli.

Habe heute mal jeden Akku 10 Minuten geflogen, Akku, Regler und Motor nur Handwarm. So soll es sein!!!

Fazit: die kleine Konzentrationsschwächer beim Bestellen hat sich echt gelohnt, mit dem 6S Antrieb macht auch die schwere Hughes wieder richtig Spaß.

Jetzt liegt auch der Wunsch an, dem 450 Pro so einen Powermotor zu gönnen denn auch bei ihm sind deutliche Drehzahleinbrüche bei einigen Manövern und Pitch zu beklagen.
Na schauen wir mal.

Gruß Andreas
Nach oben Nach unten
 
RotorStar 2839-1700kv für 450er
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» RotorStar 2839-1700kv für 450er
» Schwimmer für 450er
» 450er für Anfänger und Rundflieger
» Getriebe - 450er Helis
» 450er fliegen mit 1700u/min erfahrung

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: alles über Komponenten :: Motoren-
Gehe zu: