Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Suche Info's bzw. Erfahrungswerte zum "Phoenix 2000"....

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Alucard Hellsing



Anzahl der Beiträge : 88
Anmeldedatum : 06.06.12
Alter : 39
Ort : Salzwedel

BeitragThema: Suche Info's bzw. Erfahrungswerte zum "Phoenix 2000"....   Mo 14 Sep 2015, 19:32

Hallo zusammen!


Wie im Titel schon gbob angedeutet bin ich auf der Suche nach Input...Hintergrund ist folgender:

Liebäugel schon "ein paar Tage" mit besagtem Motorsegler,doch bevor die kriminelle Mouse bei HK klickt würd mich interessieren ob da jemand was zu sagen kann.

Im "www" findet man ja einiges,aber das macht mich ein wenig nachdenklich.

Einige Leute sagen dass das Teil "out of the box" echt gut ist,andere sagen Motor schwächelt zu sehr und himmelt wenn er draufgeht auch gleich den Regler,Motorträger erzeugt stark Vibrationen und die Servos sollen auch nicht grad das Wahre sein. :/

Servos haben ein Kunsstoffgetriebe und ich hab mir gedacht da ich mit den TGY-9025MG von HK recht gute Erfahrungen gemacht hab wollt ich die Originalen gleich ersetzen.

Ja ich weiß...optimieren geht immer,aber warum an Dingen rumfriggeln die ansich gut sind...deswegen halt die ganze Fragerei.^^

Vielleicht hat ja jemand das Teil bzw hatte oder kennt jemanden der sowas fliegt und da schonmal was gehört hat oder ähnliches....wäre für jeden sinnvollen Tip vorab dankbar.

Dann könnt man nämlich alles was man braucht auch einmal ordern und nicht " eine zillion" Bestellungen losjagen.


Schonmal recht herzlichen Dank für Eure Hilfe!


Gruß...Nico
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Suche Info's bzw. Erfahrungswerte zum "Phoenix 2000"....   Mo 14 Sep 2015, 20:12

Schau mal

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Zur Not fragst den Hubi-Tom im Chat. Wink

_________________
I´am born to live airborne   Very Happy  
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Alucard Hellsing



Anzahl der Beiträge : 88
Anmeldedatum : 06.06.12
Alter : 39
Ort : Salzwedel

BeitragThema: Re: Suche Info's bzw. Erfahrungswerte zum "Phoenix 2000"....   Mo 14 Sep 2015, 20:20

Danke Peter!

Asche auf mein Haupt...wie blind bin ich eigentlich...*schäm*
Nach oben Nach unten
Kreissäge



Anzahl der Beiträge : 659
Anmeldedatum : 29.05.14
Alter : 57

BeitragThema: Re: Suche Info's bzw. Erfahrungswerte zum "Phoenix 2000"....   Mo 14 Sep 2015, 20:31

Hasllo Nico,

also ich hatte den Phönix.

Mein Fazit: einmal und nie wieder.

Warum:

1. Der Regler,

Es sind 4 9gramm billigservos verbaut. Für die Klappen habe ich dann zwei weitere aus dem Bestand genommen, und beim ersten Klappenfahren ist erstmal das BEC im Regler abgeraucht, und zwar schlagartig.

Anderen Regler rein und geflogen das Ding.

Der fliegt die ganze Zeit wie ne faule Pflaume, performance = zero.

Motor ist gut, steigt kräftig, aber sobald der Motor aus ist, gehts zügig bergab.

Ganz komisches Flugverhalten hatte der, wie wenn der Einstellwinkel nicht stimmt. Aber mit Korrekturen wurde das auch nicht beseser.

Ich halt von dem echt gar nichts. Der Easy Glider von MPX ist da um Welten, nein Galaxien besser.

Sorry, aber ich kann aus meinen persönlichen Erfahrungen vom Kauf nur dingend abraten.
Nach oben Nach unten
Alucard Hellsing



Anzahl der Beiträge : 88
Anmeldedatum : 06.06.12
Alter : 39
Ort : Salzwedel

BeitragThema: Re: Suche Info's bzw. Erfahrungswerte zum "Phoenix 2000"....   Mo 14 Sep 2015, 20:47

Danke für Deine Erfahrungen Kreissäge!


Wie gesagt,Servos wären eh gegangen,hab hier noch 9 Stk von den oben genannten liegen aus meiner R/C-Rennboot-Zeit(Mini-Mono)und fliege diese auch schon in meiner F4F problemlos.

Regler liegen hier noch ein 45A YEP,ein 60A DLux und ein Tgy Sentry 60A...also wäre da auch "Ersatz".

Motor dachte ich an nen SK3 in 2830 bzw 2834 o.ä. mit 1100-1300kV...aber wenn das Teil echt so aua zu "fliegen" ist wie Du sagst sollt ich mir das vllt. nochmal überlegen und vllt über ne Train Star oder sowas nachdenken.

Wollt halt was größeres als meine Bixler v1.1 denn wie es aussieht "darf" ich diese über kurz oder lang an meine bessere Hälfte abtreten. Embarassed


Gruß...Nico
Nach oben Nach unten
Kreissäge



Anzahl der Beiträge : 659
Anmeldedatum : 29.05.14
Alter : 57

BeitragThema: Re: Suche Info's bzw. Erfahrungswerte zum "Phoenix 2000"....   Mo 14 Sep 2015, 21:12

Gerne, es gibt wirklich reichlich besseres am Markt als den Phönix.

Du tätest dir damit keinen gefallen.

Besser mal in der Bucht nach einen gebr. Easyglider schauen.
Der fliegt wenigstens richtig gut, wenn man bei Schaumwaffel überhaupt von gut reden kann. Der Brüller ist diese Bautechnik jan nun nicht gerade.

Und für das Geld bekommst du in der Bucht "richtige" Segler mit Rippenflächen und GFK-Rumpf, sowas fliegt dann auch gleich ganz anders.

Früher hat man um Schaumwaffeln Schokolade gemacht und dann als Schokoladenümhüllte Schaumwaffel mit Migrationshintergrund verkauft :-))

Nach oben Nach unten
flosch1980



Anzahl der Beiträge : 697
Anmeldedatum : 27.01.14
Alter : 36
Ort : 31700 Heuerßen

BeitragThema: Re: Suche Info's bzw. Erfahrungswerte zum "Phoenix 2000"....   Di 15 Sep 2015, 09:23

Ich fliege den 1600er Phönix (der 2000er liegt noch im Karton) und der fliegt traumhaft, Toms Bericht zum 2000er deckt sich nun nicht unbedingt mit deinen Erfahrungen.

Einfach die paar Änderungen vornehmen die im Thread angesprochen sind und er wird sicher fliegen.
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2094
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Suche Info's bzw. Erfahrungswerte zum "Phoenix 2000"....   Di 15 Sep 2015, 19:03

Neutral  versteh einer die Kreissäge,,,, ein modernes Profil und der fliegt wie ne Matschpflaume?? das solltest du mal unserem Schrotty sagen, der scheucht den,,, aber hallo,, uu kann ich dir auch meinen mal vorfliegen,,,,
ich glaub der verwechselt da die flieger,,, MPX Easy-Glider mit dem antiquaren Clark-Y Profil aus den 60er jahren???  eingebaute handbremse inclusive???  Rolling Eyes

zugegeben der Regler ist nicht das gelbe vom ei  Crying or Very sad  aber, oh staune,, ich hab immer noch die blauen Servos drinn,,, die funzen bei mir einwandfrei, und wenn man eh bessere einbaut, da vorrätig,,,
davon abgesehen, das Landeklappengedöns ist eher kontraproduktiv, und ja, fährt man die voll aus, fliegt auch der Phönix wie ne Matschpflaume,,, geek  wers brauch...ich kann davor nur warnen, der fällt bei der landung damit schnell durch, da zu langsam !!

schrotty fliegt hier: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

und hier : leider nimmer verfügbar,,,,,

aber alternativ: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] der lässt auch keine Flugfigur aus,,, cheers

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL


»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)


Zuletzt von Hubi-Tom am Di 15 Sep 2015, 20:06 bearbeitet, insgesamt 2 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Kreissäge



Anzahl der Beiträge : 659
Anmeldedatum : 29.05.14
Alter : 57

BeitragThema: Re: Suche Info's bzw. Erfahrungswerte zum "Phoenix 2000"....   Di 15 Sep 2015, 19:52

Also so wie der im Video flog meiner zu keiner Zeit, weder mit, noch ohne Klappen.

Ich hab den nach ein paar Flügen "aussortiert" weil er die ganze Zeit ( mit und ohne Motor ) flog wie ein nasser Sack Kartoffeln.

Der war absolut untrimmbar, ging entweder rauf, oder mit einer "Zacke" Trimmung wieder runter, reagierte beim ziehen direkt mit Strömungsabriss und flog einfach nur "schwammig".

Der Schwerpunkt war wie angegeben, ein wenig mehr Kopflastig, ein wenig mehr Schwanzlastig, all das hat zu keinerlei Verbesserung geführt.

Der Einstellwinkel hat nie und nimmer gestimmt. Vielleicht habe ich ja ein krummes Exemplar erwischt, aber ehrlich, das hat NULL Spass gemacht, das Teil, und war vor allem bei der Landung kaum zu beherrschen, und ich behaupte mal frech, ich kann das, auch als Anfänger mit nur 47 Jahren Flugerfahrung.
Nach oben Nach unten
Alucard Hellsing



Anzahl der Beiträge : 88
Anmeldedatum : 06.06.12
Alter : 39
Ort : Salzwedel

BeitragThema: Re: Suche Info's bzw. Erfahrungswerte zum "Phoenix 2000"....   Di 15 Sep 2015, 20:16

Nabend die Herren!


Tom...kurze Frage...Spinner und Klappluftschraube soweit i.O. oder da eher auch investieren?

Hab da ggf. schon den CAM 11x6(folding prop) von Graupner  im Hinterkopf.

@all:

Was mir grad noch so in den Kopp kam...wenn man "theoretisch" eh gleich ans Eingemachte gehen will sollte man da nicht gleich die ARF-Version ohne Servos,Steller und Motor nehmen?

Und hab ich das richtig verstanden?Quer/Höhe/Seite ok,Klappen aber weglassen da eher kontraproduktiv?

Frage nur vorsichtshalber da ich bisher nur Fliegerse ohne Landeklappen habe(eFlite Extra 300 3D,Mini-Swift,"Aggro"-Swift, F4F und Bixler V1.1).


Danke&Gruß...Nico
Nach oben Nach unten
flosch1980



Anzahl der Beiträge : 697
Anmeldedatum : 27.01.14
Alter : 36
Ort : 31700 Heuerßen

BeitragThema: Re: Suche Info's bzw. Erfahrungswerte zum "Phoenix 2000"....   Di 15 Sep 2015, 20:25

Moin Nico,

klar wenn du den eh mit anderen Komponenten ausrüsten willst, dann ist die ARF Version das richtige.

Gruß
flo
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2094
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Suche Info's bzw. Erfahrungswerte zum "Phoenix 2000"....   Mi 16 Sep 2015, 07:16

Was mir grad noch so in den Kopp kam...wenn man "theoretisch" eh gleich ans Eingemachte gehen will sollte man da nicht gleich die ARF-Version ohne Servos,Steller und Motor nehmen?
Hab ich fast immer so, ARF und eigene komponenten verbaut

Und hab ich das richtig verstanden?Quer/Höhe/Seite ok,Klappen aber weglassen da eher kontraproduktiv?
genau richtig verstanden, ich find die sogar gefährlich, wenn man keine vorkenntnisse hat,,,,

Spinner und Klappluftschraube soweit i.O. oder da eher auch investieren?
ist wohl auch ne frage des Motors welcher zum einsatz kommt, bei einem Turnigy 2836 /950 - 1000Kv passt die mitgelieferte.....

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL


»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Alucard Hellsing



Anzahl der Beiträge : 88
Anmeldedatum : 06.06.12
Alter : 39
Ort : Salzwedel

BeitragThema: Re: Suche Info's bzw. Erfahrungswerte zum "Phoenix 2000"....   Do 17 Sep 2015, 12:45

Moinsen Ihrs!

Erstmal danke für's Feedback Tom! Wink


Eine Frage noch....Welchen Motorhersteller von HK könnt Ihr im allgemeinen empfehlen?

Im allgemeinen sind da ja hauptsächlich die "hauseigenen" Turnigy's,die NTM Propdrive und die SK3-Serie die mir da so einfallen.

Gibt's irgendwelche Vor- und/oder Nachteile bei den genannten Modellen oder hat da wer nen anderen Vorschlag?

Ist auch die Frage ob 28er Baugröße ausreicht oder lieber irgendwas im 30er Bereich?

Drehzahl stell ich mir ca. 1100-1300kV vor...wenn ich ehrlich bin lieber in Richtung 1300kV wegen "Reserven".*lach*

Danke&Gruß...Nico
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Suche Info's bzw. Erfahrungswerte zum "Phoenix 2000"....   Heute um 21:17

Nach oben Nach unten
 
Suche Info's bzw. Erfahrungswerte zum "Phoenix 2000"....
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Der Phönix 2000 - Segler
» SUCHE COUGAR 1:8
» Tobi´s SLT 50-3 Elefant + Panzerhaubitze 2000
» RS 56 Hopfentrecker suche Hilfe
» PHX Phoenix Sky Habor 30.12.2011

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: HK Helis im Scalerumpf :: Andere Produkte von Hobbyking :: Flugzeuge-
Gehe zu: