Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Turnigy dLux 100/120 Amp. offen!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Harald 365



Anzahl der Beiträge : 832
Anmeldedatum : 24.11.12
Alter : 51
Ort : Neu-Ulm

BeitragThema: Re: Turnigy dLux 100/120 Amp. offen!   So 27 Sep 2015, 10:10

GM Ludger, das sehe ich jetzt nicht als OT Smile .... das was Du schreibst stimmt
schon!
Wenn man normale / herkömmliche Setup´s verwendet und auf Drehzahl
BL´s setzt.

Ich habe zum Anfang auch son 700er BL ( 480 KV ) ausprobiert, als der
Daten Log mir 95 Amp ausspuckte, flog der gleich in die Tonne Evil or Very Mad

Hier meine Daten, die ich am Tag danach..( Absturz ) mit dem Baugleichen Regler
( nur 70 / 80 Amp. Version ) gelogt habe.
------------------------------------------------------------------------------------
min Amp. = 27 Amp.
max Amp. = 54 Amp.

die 27 Amp. waren mit den 5S / 3000 mAh, ohne hochschalten der Drehzahl

die 54 Amp habe ich mit den neuen 5S / 4000 mAh - 30-40 C beim hochschalten
im Flug geschafft
Durch Aufzugfahren bin ich niemals an den hohen Wert gekommen!

Im Schnitt liege ich zwischen 30 - 35 Amp. Dauer, je nach Akku´s,
sollte also der Wert mal bis auf 60 oder 70 Amp. zB in einer wirklich scharf
geflogenen Steilkurve ansteigen, wäre das schon viel.

zu der Temp. vom Regler, die lag mal max bei 56° -> Akku´s waren die neuen
bei 77,5% Regleröffnung, da war das Reglergehäuse schon gut warm!

Das aber recht schnell wieder runterkühlte.

Ein anderes Timing brachte um die 5 Amp. weniger, von Auto auf 7-8°, von
Auto auf 30 - 32° blieben die Amp´s gleich.

Die Drehzahl ging bei 7-8 ° natürlich auch runter.
-------------------------------------------------------------------------------------------
Wenn Du jetzt die Wert vergleichst, siehst Du warum ich keinen Drehzahlmotor
mehr verwende  Wink ...sondern nur noch min. 14 Poler mit Drehmoment  Smile

Da es der Baugleiche Regler ist/war und dieser nicht abgeschaltet hat,
muß es also an der 100/120 Amp. Regler Version liegen!

Ich muß mal in den 70/80 Amp. Regler rein schauen, vielleicht sehe ich
einen Unterschied im Aufbau?

OT: HK hat noch einen 28er Poler im Programm, der mich reizen würde  Twisted Evil
OT aus.
Nach oben Nach unten
Nico_S_aus_B



Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: Turnigy dLux 100/120 Amp. offen!   So 27 Sep 2015, 10:30

Harald 365 schrieb:
Habe mir das nochmal angeschaut, unter der CPU ist die weiße Paste
...( verm. Wärmeleitpaste !? ) ...bei 1mm Luft, wird der ALU-Streifen aber
auf der Paste aufliegen Suspect ...dann habe ich ja noch eine
besser Verbindung zu den Mostfet´s geek

Das wäre dann verm. selber ein Ei gelegt scratch

Na, das wäre schlecht.
Wie ich ja bereits geschreiben hatte habe ich den Regler nicht hier und kann das leider nicht aus eigener Anschauung heraus beurteilen.
Die Grundkonzeption ist hier einfach sehr ungünstig und man kann da nicht besonders viel machen.
Theoretisch könnte man mit aktiver Belüftung arbeiten, aber es stellt sich eben die Frage, ob dies bei einem offenbar so schmalen Spalt zwischen dem MOSFET-Wärmeableitblech und der CPU verlässlich funktionieren kann.
Nach oben Nach unten
Harald 365



Anzahl der Beiträge : 832
Anmeldedatum : 24.11.12
Alter : 51
Ort : Neu-Ulm

BeitragThema: Re: Turnigy dLux 100/120 Amp. offen!   So 27 Sep 2015, 12:08

Hallo Nico, ich werde es mit einen Lüfter machen Wink ...der mir die Luft im
Schwebe/Langsamflug durchzieht.

Sollte reichen!?...er hat ja nur bei den neuen Zellen abgeschaltet.

1. anders einbauen...so das die CPU unten sitzt
2. Lüfter, der die Luft durch das Reglergehäuse zieht.

Nochmal Danke an Euch Smile
Nach oben Nach unten
Harald 365



Anzahl der Beiträge : 832
Anmeldedatum : 24.11.12
Alter : 51
Ort : Neu-Ulm

BeitragThema: CPU-Lüftung Turnigy dLux Regler   So 27 Sep 2015, 18:25

so hab ein bissi gebastelt Laughing

Bild 1 - der vordere Deckel hat eine kleine Luftsperre bekommen.
So kann die Luft zu 85% nur durch den Spalt bei der CPU, den Luftspalt
beim Servokabel werde ich noch besser verschließen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Bild 2 - zur besseren Sicht

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Bild 3 - geschlossen, die Gummi´s kommen natürlich weg Wink

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

die Lüftereinheit wird mit einem kleinen Stück Doppelklebeband an
den Reglerboden angeheftet und dann mit dem Kabelbinder samt
Regler am Platz im Heli befestigt.

Und die Garantie wird auch nicht angekratzt Razz cheers
Nach oben Nach unten
Kreissäge



Anzahl der Beiträge : 659
Anmeldedatum : 29.05.14
Alter : 57

BeitragThema: Re: Turnigy dLux 100/120 Amp. offen!   So 27 Sep 2015, 18:56

Es gibt nichts, was ein deutscher Ingenieur nicht kann.
Quelle: Gerd Fröbe in "Die tollkühnen Männer in ihren fliegenden Kisten".

Very Happy Very Happy Very Happy Very Happy Very Happy
Nach oben Nach unten
Harald 365



Anzahl der Beiträge : 832
Anmeldedatum : 24.11.12
Alter : 51
Ort : Neu-Ulm

BeitragThema: Re: Turnigy dLux 100/120 Amp. offen!   So 27 Sep 2015, 19:58

na ja, Ing. nich....aber Modellbauer mir Leib und Seele cheers Laughing

schau mer ma, ob´s das bringt was ich mir erhoffe!...wenn ja, wären
die großen 120 - 160 Amp. ( 12 - 14 S ) Regler eine Interessante Variante  Smile
Nach oben Nach unten
Nico_S_aus_B



Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: Turnigy dLux 100/120 Amp. offen!   So 27 Sep 2015, 20:01

Es sieht auf jeden Fall gut aus.
Ich drücke die Daumen!
Nach oben Nach unten
Harald 365



Anzahl der Beiträge : 832
Anmeldedatum : 24.11.12
Alter : 51
Ort : Neu-Ulm

BeitragThema: Re: Turnigy dLux 100/120 Amp. offen!   So 27 Sep 2015, 20:04

Danke Nico Smile ... wäre sogar Ruck Zuck als Tiefziehform zu machen Wink
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Turnigy dLux 100/120 Amp. offen!   So 27 Sep 2015, 20:12

Harald 365 schrieb:
Danke Nico Smile ... wäre sogar Ruck Zuck als Tiefziehform zu machen Wink

Wenn Du das machst, dann mach mir bitte 2 mit Wink > Rest per PM

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Harald 365



Anzahl der Beiträge : 832
Anmeldedatum : 24.11.12
Alter : 51
Ort : Neu-Ulm

BeitragThema: Re: Turnigy dLux 100/120 Amp. offen!   Mi 30 Sep 2015, 21:12

Hallo Jungs, der neue Regler  und der Lüfter sind heute angekommen.

Den alten Regler  habe ich gleich mal einem Rauchtest unterzogen lol!  ...
mit den Zigarettenrauch geschaut ob er vorne ansaugt, macht er Cool  

ABER, es scheint besser zu sein, wenn der Lüfter...( s.Bild ) ... in den Regler  
reinbläst!?
Zumindest ist das ALU-Gehäuse recht schnell kühl geworden cheers

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Werde morgen mal das ganze testen

ps. auf der CPU steht jetzt 21/15
Nach oben Nach unten
Nico_S_aus_B



Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: Turnigy dLux 100/120 Amp. offen!   Mi 30 Sep 2015, 21:19

Harald 365 schrieb:
ABER, es scheint besser zu sein, wenn der Lüfter...( s.Bild ) ... in den Regler  
reinbläst!?
Zumindest ist das ALU-Gehäuse recht schnell kühl geworden cheers

Na dann bleib bei dieser Variante. Hoffentlich schützt es vor allem die CPU vor Überhitzung. Die war ja wohl das Hauptproblem bisher.

Harald 365 schrieb:
ps. auf der CPU steht jetzt 21/15

Ich vermute, dass dies evtl. die Produktionswoche sein könnte: 21. Woche 2015 oder eben bei dem alten Modell 18. Woche 2013.
Nach oben Nach unten
Harald 365



Anzahl der Beiträge : 832
Anmeldedatum : 24.11.12
Alter : 51
Ort : Neu-Ulm

BeitragThema: Re: Turnigy dLux 100/120 Amp. offen!   Mi 30 Sep 2015, 21:25

Nico_S_aus_B schrieb:


Ich vermute, dass dies evtl. die Produktionswoche sein könnte: 21. Woche 2015 oder eben bei dem alten Modell 18. Woche 2013.

Hallo Nico, jetzt wo Du es schreibst Embarassed
Nach oben Nach unten
Harald 365



Anzahl der Beiträge : 832
Anmeldedatum : 24.11.12
Alter : 51
Ort : Neu-Ulm

BeitragThema: Re: Turnigy dLux 100/120 Amp. offen!   Do 01 Okt 2015, 19:28

so da le...eingebaut Smile

Kurz zum klein Test..2 Min Lauf ( ohne Hauptrotorblätter ) aber mit HR
35° bei ca. 1/4 Gas....dann 4 Min das gleich mit Lüfter = 34 °

Ist jetzt nur mal so auf die schnelle gewesen!

Lüfter sitz jetzt direkt vorne / Regler ist hinten offen, auch habe
ich die org Kappen mit einbezogen....( erstmal die alten !)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

und eingebaut

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

ist jetzt noch ein bisschen provisorisch  Embarassed ...aber wenn es klappt,
wie ich denke, kommt der Lüfter sowieso nochmal raus  Wink

Denke am Sa. komme ich zum testen!?

ps. bin heute erst später wieder am PC !
Nach oben Nach unten
Harald 365



Anzahl der Beiträge : 832
Anmeldedatum : 24.11.12
Alter : 51
Ort : Neu-Ulm

BeitragThema: Re: Turnigy dLux 100/120 Amp. offen!   Sa 03 Okt 2015, 19:47

Hallo Jungs, so der Lüfter lässt das Gehäuse schön kühl bleiben Cool

ABER, nach Rundflug, bei kleiner Drehzahl und noch ca. 1Min. vor mir schweben
( Achter ) in ca 50.cm Höhe... Absteller Shocked Suspect scratch

Ist Aufgrund der Höhe nichts passiert Very Happy

Aber das war´s jetzt!...laut Daten Log. alles im grünen Bereich
( 58° und 60 Amp. )

Danach 6-7 Min. Aufzug fahren 1-2 Meter Höhe und abfangen vor dem Boden,
auch bei kleiner Drehzahl -> NIX Evil or Very Mad ...läuft / regelt als
ob nichts gewesen wäre  Question  Question  Question

Ich steige auf den YEP 120 LV bzw. Rotorstar um.

@ Peter, Sorry, aber dadurch gibt´s auch keine Tiefziehform  Sad
( wenn Du PET-Folie zum selber "kaltbiegen" willst, PN )
so habe ich den erste auch gemacht. Wink
Nach oben Nach unten
crx3480



Anzahl der Beiträge : 205
Anmeldedatum : 28.12.11
Alter : 36
Ort : Ilsfeld

BeitragThema: Re: Turnigy dLux 100/120 Amp. offen!   Sa 03 Okt 2015, 20:11

Ist zwar hart, aber schmeiß den Regler in die Tonne, der taugt max. für nen Segelflieger No , ich wurde mit dem Teil zumindest nicht glücklich. Und den Align Motor vom 500er hat er z.b. nicht mal zum laufen gebracht  Shocked

Passt zwar nicht ganz zum Thread, aber wieso nicht den HW 100A statt dem Yep120?

Gruß
Dejan
Nach oben Nach unten
Harald 365



Anzahl der Beiträge : 832
Anmeldedatum : 24.11.12
Alter : 51
Ort : Neu-Ulm

BeitragThema: Re: Turnigy dLux 100/120 Amp. offen!   Sa 03 Okt 2015, 20:18

He Dejan, ob´s jetzt OT ist oder nicht, spielt keine Rolle mehr Laughing

HW = Hobbywing??....wobei ich jetzt sagen muß,

ich will nur noch einen zuverlässigen Regler!...ohne Schnick Schnack !
Ich brauche keine Gov. Funktion, der übers FBL funzt usw.

Wenn der Gov. vom YEP / Rotorstar OK ist  Exclamation ...kann ich darüber nachdenken,
ihn auch zu benutzen.
Nach oben Nach unten
crx3480



Anzahl der Beiträge : 205
Anmeldedatum : 28.12.11
Alter : 36
Ort : Ilsfeld

BeitragThema: Re: Turnigy dLux 100/120 Amp. offen!   Sa 03 Okt 2015, 20:26

Hi Harald,

genau so gings mir auch, wollte nur noch einen funktionierenden Regler über den man sich keinen Kopf mehr machen muss.

Und was soll ich sagen, nun hab ich 3 Stück vom Hobbywing cheers

Funktioniert im Stellermode super und vom Governer Mode liest man ja nur das beste, Super Sanftanlauf und bleibt in so gut wie allen Lebenslagen schön kalt.

Und der Preis ist auf jeden fall auch völlig i.O.

Gruß
Dejan
Nach oben Nach unten
Harald 365



Anzahl der Beiträge : 832
Anmeldedatum : 24.11.12
Alter : 51
Ort : Neu-Ulm

BeitragThema: Re: Turnigy dLux 100/120 Amp. offen!   Sa 03 Okt 2015, 20:30

ja ich weiß, habe die Berichte ab und zu verfolgt Smile ...mal schauen Question

Vorteil für den YEP bzw. RS, mein Bekannter fliegt den auch, wäre also
für Erfahrungsaustausch vor der Haustüre Very Happy
Nach oben Nach unten
crx3480



Anzahl der Beiträge : 205
Anmeldedatum : 28.12.11
Alter : 36
Ort : Ilsfeld

BeitragThema: Re: Turnigy dLux 100/120 Amp. offen!   Sa 03 Okt 2015, 20:37

Ja müsstest dich nur mal informieren ob die aktuelle Serie dieses Yeps/RS noch von dem abrauch-Problem betroffen ist. Bzw. ich weiß nicht ob es den 120er überhaut betroffen hat.

Die 80er und 100er hatten es auf jeden Fall No , der wäre nämlich sonst damals meine erste Wahl gewesen.

Gruß
Dejan
Nach oben Nach unten
Harald 365



Anzahl der Beiträge : 832
Anmeldedatum : 24.11.12
Alter : 51
Ort : Neu-Ulm

BeitragThema: Re: Turnigy dLux 100/120 Amp. offen!   Sa 03 Okt 2015, 20:49

NIX 120 Amp. -> [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

sagte ja, will jetzt meine Ruhe Twisted Evil
Nach oben Nach unten
Nico_S_aus_B



Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: Turnigy dLux 100/120 Amp. offen!   Sa 03 Okt 2015, 21:34

crx3480 schrieb:
... ob die aktuelle Serie dieses Yeps/RS noch von dem abrauch-Problem betroffen ist. Bzw. ich weiß nicht ob es den 120er überhaut betroffen hat.

Die 80er und 100er hatten es auf jeden Fall

Das Problem trat so gehäuft wirklich nur bei den YEPs von 45A bis 100A auf. Die größeren Modellen waren nicht so massiv davon betroffen (andere MOSFETs).
Insofern spricht gegen die "großen" YEPs über 100A keine übermäßige Defekthäufigkeit. Das wird wohl bei den Rotorstar-Klonen auch nicht anders sein.

Aber ich teile die Ansicht, dass man mit einem Hobbywing Platinum V3 100A nichts falsch machen kann - zu dem Preis top!
Nach oben Nach unten
freak@mac



Anzahl der Beiträge : 75
Anmeldedatum : 20.12.13

BeitragThema: Re: Turnigy dLux 100/120 Amp. offen!   Sa 03 Okt 2015, 23:03

betrifft zwar den HV Regler aber sicherheitshalber auch beim LV kontrollieren.
hier noch eine Info zum YEP 120 HV Regler. Sollte man sicherheitshalber auch beim Rotorstar kontrollieren.
Leider kann man durch den schwarzen Schrumpfschlauch nicht durchschauen.
Wäre interessant ob auch die Rotorstar betroffen sind. Sollen ja die selben sein wie die YEP´s.

hier das Problem beim YEP mit der Wärmeleitfolie und blauer Schutzfolie.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Turnigy dLux 100/120 Amp. offen!   So 04 Okt 2015, 06:31

Leute, das verwirrt jetzt aber langsam und verwässert den Thread hier.

Wird sind hier beim Turnigy dlux und nicht beim YEP, also bitte wieder zurück zum Thema.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Harald 365



Anzahl der Beiträge : 832
Anmeldedatum : 24.11.12
Alter : 51
Ort : Neu-Ulm

BeitragThema: Re: Turnigy dLux 100/120 Amp. offen!   So 04 Okt 2015, 10:15

GM Peter, Du kannst gerne das nach " jetzt steige ich um auf YEP-RS"
löschen.
Ich habe mit dem 100/120 Amp d Lux Regler fertig Wink
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Turnigy dLux 100/120 Amp. offen!   Mo 05 Okt 2015, 06:03

Harald 365 schrieb:
.......
Ich habe mit dem 100/120 Amp d Lux Regler fertig Wink  

Hallo Harald,

ich denke, dass ist nach dem OT ein schöner Abschlußsatz. Da braucht man nichts löschen. Evil or Very Mad

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Turnigy dLux 100/120 Amp. offen!   Heute um 19:16

Nach oben Nach unten
 
Turnigy dLux 100/120 Amp. offen!
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Turnigy SK3 / 6354 - 245 KV, offen
» Turnigy 1800A / Servo in der 450er Klasse
» Turnigy vbar600 FBL stabi
» Besucherterasse T2 ab dem 27 März 11 wieder offen
» battery voltage too high ? Neue Turnigy 5000mAh 6S 30C Lipo Pack Defekt erhalten

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: alles über Komponenten :: Regler / BEC-
Gehe zu: