Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Frage zu YEP 150 Regler

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Harald 365



Anzahl der Beiträge : 832
Anmeldedatum : 24.11.12
Alter : 51
Ort : Neu-Ulm

BeitragThema: Frage zu YEP 150 Regler   Mi 07 Okt 2015, 19:50

Hallo Leute, ich weiß es gibt schon einige Trööts zu dem Regler,
aber da passt meiner nicht rein ...( lebt noch,piept und rauchen tut er auch nicht...
noch nicht Laughing  )

Einstellungen habe ich genauso wie beim dLux Regler übernommen.

ABER, was kann man bei Gov.Mode P-Gain und I-Gain einstellen
bzw. was bewirkt es scratch

Hochlaufen tut er schon mal seeeehr sauber cheers
Nach oben Nach unten
Kreissäge



Anzahl der Beiträge : 659
Anmeldedatum : 29.05.14
Alter : 57

BeitragThema: Re: Frage zu YEP 150 Regler   Mi 07 Okt 2015, 19:57

Hallo Harald,

die P und I Werte lass besser wie sie sind, der Regler geht damit wirklich gut.

Sehr hilfreich und sinnvoll dagegen ist der GOV-Store Modus.
Den kann ich unbedingt empfehlen. Du fliegst dann immer mit der gleichen Drehzahl, unabhängig von Akkuzustand.

Die P und I Werte beeinflussen das Regelverhalten. Bei einem relativ trägen System ist das aber eine ziemlich flilgrane Fummelei. Die Werkseinstellung ist da schon sehr gut und funktioniert in den allermeisten Fällen, ohne das man daran was ein-/um-/verstellt.
Nach oben Nach unten
Nico_S_aus_B



Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: Frage zu YEP 150 Regler   Mi 07 Okt 2015, 19:58

Harald 365 schrieb:
ABER, was kann man bei Gov.Mode P-Gain und I-Gain einstellen
bzw. was bewirkt es

Im Normalfall sollte man nicht an diesen Werten rumfummeln!
Was das ist und was es bewirkt ist im Manual der ProgCard II auf Seite 2 erklärt.
Nach oben Nach unten
Harald 365



Anzahl der Beiträge : 832
Anmeldedatum : 24.11.12
Alter : 51
Ort : Neu-Ulm

BeitragThema: Re: Frage zu YEP 150 Regler   Mi 07 Okt 2015, 20:08

Ahh, lassen so wie es ist....ist immer gut cheers

wie waren doch gleich die Werkseinstellungen ??....habe dort laut
YT-Video andere Werte übernommen geek geek

( 1,2 und 0,05 ..der Reihe nach )

( oder steht das im Manual )
Nach oben Nach unten
Harald 365



Anzahl der Beiträge : 832
Anmeldedatum : 24.11.12
Alter : 51
Ort : Neu-Ulm

BeitragThema: Re: Frage zu YEP 150 Regler   Mi 07 Okt 2015, 20:35

Kreissäge schrieb:


Sehr hilfreich und sinnvoll dagegen ist der GOV-Store Modus.
Den kann ich unbedingt empfehlen. Du fliegst dann immer mit der gleichen Drehzahl, unabhängig von Akkuzustand.

das hat mir ein Bekannter schon gesagt Smile ...der ist auch davon begeister cheers
...werde es mal testen, sollte mir bei meinen unterschiedlichen Akku´s
entgegen kommen Cool

Das mit den Werten...( s.o. ) ... sollte für einen 700er OK sein!?

ich werde es bald sehen bounce
Nach oben Nach unten
Kreissäge



Anzahl der Beiträge : 659
Anmeldedatum : 29.05.14
Alter : 57

BeitragThema: Re: Frage zu YEP 150 Regler   Mi 07 Okt 2015, 20:57

Na Du wirst jetzt wieder von der Pieke auf lernen müssen, wie man einen Heli ohne Absteller fliegt. Da hilft nur üben üben üben Very Happy Very Happy Very Happy
Nach oben Nach unten
Harald 365



Anzahl der Beiträge : 832
Anmeldedatum : 24.11.12
Alter : 51
Ort : Neu-Ulm

BeitragThema: Re: Frage zu YEP 150 Regler   Mi 07 Okt 2015, 21:02

Hör bloß auf Laughing Laughing ....mir geht jetzt schon der Ar... auf Grundeis lol!

Ist einfach Mist, wenn Du mit einem solchen Brummer in der Luft bist,
und immer das blöde Gefühl mit fliegt.

Ich HOFFE, das es jetzt nicht mehr vorkommt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Nach oben Nach unten
cluedo



Anzahl der Beiträge : 896
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 55
Ort : Leutenbach

BeitragThema: Re: Frage zu YEP 150 Regler   Mi 07 Okt 2015, 22:50

Harald 365 schrieb:



Ich HOFFE, das es jetzt nicht mehr vorkommt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Na ja bei den YEP weiß man das nie Wink
Nach oben Nach unten
Harald 365



Anzahl der Beiträge : 832
Anmeldedatum : 24.11.12
Alter : 51
Ort : Neu-Ulm

BeitragThema: Re: Frage zu YEP 150 Regler   Mi 07 Okt 2015, 22:57

cluedo schrieb:


Na ja bei den YEP weiß man das nie Wink

Hallo Martin, Bange machen gilt nicht Laughing ....habe glaube jeden Bericht
über den 150 A YEB gelesen !?...ich werde sehen und auch berichten Smile
Nach oben Nach unten
cluedo



Anzahl der Beiträge : 896
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 55
Ort : Leutenbach

BeitragThema: Re: Frage zu YEP 150 Regler   Mi 07 Okt 2015, 23:00

Hast ja Recht Harald aber ich hab meinen vorsichtshalber aus dem 700er genommen und gegen was anderes ersetzt.
Nach oben Nach unten
Harald 365



Anzahl der Beiträge : 832
Anmeldedatum : 24.11.12
Alter : 51
Ort : Neu-Ulm

BeitragThema: Re: Frage zu YEP 150 Regler   Mi 07 Okt 2015, 23:05

Na ja, die wo einen haben sind zufrieden....nur sind das ...( in der Regel 12 S Typen )... von dem 6 S Typ sollen schon ein paar Feuer gefangen haben Shocked

wie geschrieben, ich werde es sehen Wink
Nach oben Nach unten
Kreissäge



Anzahl der Beiträge : 659
Anmeldedatum : 29.05.14
Alter : 57

BeitragThema: Re: Frage zu YEP 150 Regler   Do 08 Okt 2015, 07:49

Also ein Kollege von mir hat einen 150A 6S in seiner Mirage. Die fliegt mit etwas über 100A dauerstrom udn der Regler macht das jetzt schon ein Jahr klaglos mit.
Zwei weitere stecken vor den EDF´s einer Su-27 Flanker, die auch ca. 80A Dauerstrom ziehen.
In diesen Fliegern wird auch das BEC des Reglers genutzt für die Steuerung. In der 2-motorigen ist ein BEC an der Steuerung, das andere ist einfach lahmgelegt.
Auch da, keine Beschwerden, keine Aussetzer. Alle 3 Regler laufen bisher gut.

Mein 100A vom gleichen Typ hat weit über 300 Starts hinter sich auf einem 600er Heli und bisher hat er nicht einmal gemuckt. Der Heli zieht bei voll Pitch ca. 96A Stromspitzen.
Nach 5 Minuten Kunstflug und Turnen kommt der Regler "nicht fühlbar erwärmt" runter, der Motor ist gut geheizt, der Regler kalt.

So ganz schlecht können die also nicht sein. Und abgeraucht sind andere auch schon, auch teure Markenregler. Es gab sogar genügend Berichte über das vermeintliche Original. Auch da gab es Probleme.

Ich glaube Harald wird in Kürze wieder mehr Freude am Fliegen haben. Seine Erfahrungen mit dem D-Lux waren ja nun niederschmetternt genug.
Ich hoffe, er kann bald berichten.

Das Wetter wird am WE ja durchaus Fliegbar, auch im Süden des Landes.

Wetterprognose Ulm
Nach oben Nach unten
Harald 365



Anzahl der Beiträge : 832
Anmeldedatum : 24.11.12
Alter : 51
Ort : Neu-Ulm

BeitragThema: Re: Frage zu YEP 150 Regler   Do 08 Okt 2015, 13:35

Hallo Ludger, danke für die Info....das beruhigt Wink

Na Freude am fliegen habe ich immer Very Happy ....sonst würde ich ja nicht
so an den Heli´s rumschrauben lol!

Auch das es beim ein oder anderen Setup nicht passt kalkuliere ich mit ein!

Aber das mit dem d Lux war schon ein bisschen zu viel das Bösen Twisted Evil

Das mit dem Wetter, schau mer mal....Wetterberichte sind wie Lottozahlen....
ohne Gewähr Laughing
Nach oben Nach unten
Harald 365



Anzahl der Beiträge : 832
Anmeldedatum : 24.11.12
Alter : 51
Ort : Neu-Ulm

BeitragThema: Re: Frage zu YEP 150 Regler   Fr 09 Okt 2015, 14:39

So Jungs, dann mache ich mal Meldung....hatte heute fast Sad in den Augen...
aber vor Freude Very Happy Very Happy

Aber von Anfang an, erst die 5S 6 Amp. genommen, kleine Drehzahl 77,5%
( der Sanftanlauf ist MEGA G..L ) abgehoben und meine Kollegen waren bei mir..." was hast jetzt schon wieder gemacht ?...der Heli ist so leise! "

Da ich nichts an der Mechanik geändert habe... muß es mit dem Regler zu tun haben !?

Auch bei den anderen Drehzahlen...der Heli ist leiser und zwar deutlich!

Kurzum der Regler scheint seine Sache sehr gut zu machen cheers

Die 5S / 8Amp. ( alte Zellen ) waren auch OK...und bei den neuen 5 S / 8
30- 40 C geht die Post ab Twisted Evil

Natürlich habe ich den Regler auch mal so 3 - 4 Min im Schwebeflug bewegt
und dann gleich nach der Temp. geschaut, leicht erwärmt Cool

Bei den 8 Amp./ 30-40 C im großen schnellen Rundflug etwas wärmer,
aber nicht bedenkenswert...auch wenn es heute nur 13° hatte.

( ich werde aber, zur Nervenberuhigung  lol!   noch den Lüfter einbauen! )

_________________________________

so nun noch eine Frage zu dem Gov. ... wenn ich in der letzten Gasstellung
ihn auf 100% stelle, schade es ihm ??

Eigentlich brauche ich ihn auch gar nicht, da der BL soviel Drehmoment hat.
Nach oben Nach unten
Kreissäge



Anzahl der Beiträge : 659
Anmeldedatum : 29.05.14
Alter : 57

BeitragThema: Re: Frage zu YEP 150 Regler   Fr 09 Okt 2015, 17:30

Nun, wenn Du ihn auf 100% stellst, dann kann er nicht mehr regeln.

70% bis 90% ist so der übliche Rahmen.

Und den Lüfter kannst Du dir beii dem Regler eher wirklich sparen, der wird safür kaum warm genug werden, als das was bringt.


Aber freut mich, das Du jetzt endlich wieder beruhigt abheben kannst. Very Happy Very Happy
Nach oben Nach unten
Harald 365



Anzahl der Beiträge : 832
Anmeldedatum : 24.11.12
Alter : 51
Ort : Neu-Ulm

BeitragThema: Re: Frage zu YEP 150 Regler   Fr 09 Okt 2015, 17:43

Hallo Ludger, das er bei 100% nicht mehr nachregeln kann ist mir schon klar Smile
...soviel weiß ich jetzt dann doch auch über den Gov. Laughing

Ich habe halt das vom Steller Mod. im Kopf, bei 100% schaltet der Regler mehr
oder weniger durch, dadurch wird er nicht so warm Wink

Wenn das beim Gov.Mod auch so ist und den Regler nicht irgendwie
aus der Fassung bringt...weil nichts zum regeln hat, OK dann lasse ich
es so.
Wenn es aber besser ist/ wäre im Steller das zu machen, auch OK, dann
stelle ich um Smile
Nach oben Nach unten
Kreissäge



Anzahl der Beiträge : 659
Anmeldedatum : 29.05.14
Alter : 57

BeitragThema: Re: Frage zu YEP 150 Regler   Fr 09 Okt 2015, 20:55

Besser im GOV store mode und bei 70-90. Der wird nicht wärmer und überhitzt auch im Sommer nicht. ymt dem 150A hast sehr viel Reserve. Über die Temperatur brauchst du dir da keine Srgen machen.
Nach oben Nach unten
Harald 365



Anzahl der Beiträge : 832
Anmeldedatum : 24.11.12
Alter : 51
Ort : Neu-Ulm

BeitragThema: Re: Frage zu YEP 150 Regler   Fr 09 Okt 2015, 21:11

OK Ludger, dann werde ich es vorerst so belassen Smile

Dann werde ich mir die fehlenden 10% über´s andere Riemenrad holen Wink

Danke flower
Nach oben Nach unten
Kreissäge



Anzahl der Beiträge : 659
Anmeldedatum : 29.05.14
Alter : 57

BeitragThema: Re: Frage zu YEP 150 Regler   Fr 09 Okt 2015, 21:27

Eigentlich sollte das nicht notwendig sein, denn bei steigender Last regelt er ja automatisch bis auf 100% Öffnung. Die z. B. 80% geben ja nur die Wunschdrehzahl vor.
Nach oben Nach unten
Harald 365



Anzahl der Beiträge : 832
Anmeldedatum : 24.11.12
Alter : 51
Ort : Neu-Ulm

BeitragThema: Re: Frage zu YEP 150 Regler   Fr 09 Okt 2015, 21:36

jetzt schau ich aber gerade so Shocked scratch Suspect ...der Gov.
sollte doch die Drehzahl zB. bei 80% Gasgerade bei Last halten...
also die Drehzahl Wink
Jetzt schreibst Du, er regelt bis auf 100% bei Bedarf hoch Question
Nach oben Nach unten
Kreissäge



Anzahl der Beiträge : 659
Anmeldedatum : 29.05.14
Alter : 57

BeitragThema: Re: Frage zu YEP 150 Regler   Fr 09 Okt 2015, 21:46

logisch, wenn du z. B. bei 80% 1500rpm hast bei 3Grad Pitch. und du setzt nun 5 Grad , dann regelet er von 80 auf 80+x hoch um die Drehzahl zu halten denn das benötigt ja jetzt mehr Energie Nur kann er nicht weiter als bis 100% aufmachen. wenn die erreicht sind und du kannst immmer noch Pitch geben, dann bricht natürlich die Drehzahl wieder ein. aber dann stimmt was mit seup nicht.
Nach oben Nach unten
Harald 365



Anzahl der Beiträge : 832
Anmeldedatum : 24.11.12
Alter : 51
Ort : Neu-Ulm

BeitragThema: Re: Frage zu YEP 150 Regler   Fr 09 Okt 2015, 21:55

so wie Du das jetzt schreibst ist das mir bekannt Wink ....nur gebe ich entweder
zu wenig Pitch Laughing ...oder die Drehzahl bricht nicht wirklich hörbar ein.

Werde morgen mal ein bisschen testen Wink

Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Frage zu YEP 150 Regler   Heute um 06:59

Nach oben Nach unten
 
Frage zu YEP 150 Regler
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Frage zu YEP 150 Regler
» Regler Empfehlung für 450er
» Regler HK SS Series 50-60 A
» Fehlfunktionen am Regler bei stillgelegtem BEC / Brown outs
» abstand empfänger zu regler

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: alles über Komponenten :: Regler / BEC-
Gehe zu: