Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  

Austausch | 
 

 Neues Scaleprojekt Bo105

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
AndreasNRW



Anzahl der Beiträge : 318
Anmeldedatum : 24.10.11
Alter : 43
Ort : Neuss

BeitragThema: Neues Scaleprojekt Bo105   Mi 18 Nov 2015, 15:20

Wiedermal ein Scaleprojekt von mir.

Diesmal habe ich in der Bucht günstig einen alten Bo105 Rumpf in 500er Größe ergattern können.

Der Rumpf ist schon etwas in die Jahre gekommen, und auch ein wenig verbau. Ich kann mir immer noch nicht erklären, warum man das Heckteil anschneidet  Question  Question  Question

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Auch ist das Modell auch nicht das, was ich mir vorstelle, gut zu Anfangszeiten sahen die ADAC Rettungshubschrauber so aus, aber ich will ihn zum Gedenken an den alten Duisburger RTH Christoph 9 umbauen.
Ich war einmal zu einer Rettungsdienstfortbildung im Hangar an der BGU und hatte ein paar reale Einsätze mit ihm.
Als wir damals am Hangar waren hatte ich zum Glück meine Kamera dabei, so dass ich ein paar brauchbare Arbeitsgrundlagen habe.
Ich möchte diesmal möglichst genau am Original bleiben, was bestimmt noch einiges an Arbeit mit sich bringt.

Ungefähr so soll er später aussehen:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Also das ist das Fernziel, mal sehen wie die Bo am Ende wirklich ausschaut.


Gruß Andreas
Nach oben Nach unten
Kreissäge



Anzahl der Beiträge : 659
Anmeldedatum : 29.05.14
Alter : 57

BeitragThema: Re: Neues Scaleprojekt Bo105   Sa 21 Nov 2015, 06:38

Toller Heli, tolles Projekt.
Und da ich weiß, wie Andreas baut, und was für eine Arbeit er in die Dinger steckt, bin ich mir sicher, die BO wird mal mindestens Miss NRW, wenn nicht Miss Germany. Very Happy Very Happy

@ Andreas: Wenn du sie bei uns einfliegst, bring deine Kamera mit, ich mach den Film davon Very Happy Very Happy
Die Mantaplatte geht dann auf´s Haus. cheers
Nach oben Nach unten
Buschflieger



Anzahl der Beiträge : 47
Anmeldedatum : 22.02.15
Ort : Köln

BeitragThema: Re: Neues Scaleprojekt Bo105   Sa 21 Nov 2015, 12:38

Ja Ludger da hast du Recht !
Andreas Arbeitet sehr genau,mit einem Perfektionismus ohne gleichen....
und es wäre mir eine Ehre, beim Erstflug dabei sein zu dürfen sunny
Nach oben Nach unten
Kreissäge



Anzahl der Beiträge : 659
Anmeldedatum : 29.05.14
Alter : 57

BeitragThema: Re: Neues Scaleprojekt Bo105   So 22 Nov 2015, 06:24

Klar, Markus, komm dazu und bring deine Helis mit :-))
Nach oben Nach unten
AndreasNRW



Anzahl der Beiträge : 318
Anmeldedatum : 24.10.11
Alter : 43
Ort : Neuss

BeitragThema: Re: Neues Scaleprojekt Bo105   So 22 Nov 2015, 19:25

So, ein erster Anfang ist gemacht.

Bevor ich mit anderen Arbeiten beginnen kann, muss erst einmal das Heck wieder aufgebaut werden.
Ich verstehe immer noch nicht, warum man ein Heck so abschneiden kann No

Das Heck wird aus GfK wieder aufgebaut. Hierzu habe ich eine improvisierte Form um die noch vorhandenen Heckteile fixiert, damit die Urform wieder hergestellt werden kann.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Nachdem die neuen Heckteile 2 Tage durchgehärtet waren konnten die „Verbände“ wieder runter. Alles schön ausgeheilt.
Danach alles schön in Form schneiden.

Sieht doch fürs erste schon mal nicht schlecht aus.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Zuletzt von AndreasNRW am So 22 Nov 2015, 19:37 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
AndreasNRW



Anzahl der Beiträge : 318
Anmeldedatum : 24.10.11
Alter : 43
Ort : Neuss

BeitragThema: Re: Neues Scaleprojekt Bo105   So 22 Nov 2015, 19:37

Ach ja, habe mir eben auch einen 4-Blatt-Rotorkopf gegönnt.

Ist der Align geworden, der soll von der Qualität her sehr gut sein, zumal ich ihn schon für 70 Euro bekommen habe.

So langsam habe ich die Komponenten zusammen. Mechanik kann ich aus meinem Sammelsurium an Ersatzteilen zusammenstellen, einzig fehlt mir hier noch Heckrohraufnahme für Starrantrieb und ein HRW-Lagerbock.
Heckhöherlegung habe ich auch noch eine, auch eine Gute von Scaleflying bzw. Heliartist.
Motor (1300KV) habe ich auch noch einen, der eigentlich für die Cobra gedacht war, Regler YEP 90A habe ich auch noch auf Reserve herumliegen. Genauso die Kbar und Empfänger.
Servos muss ich noch schauen, entweder Rotorstar RS-1253MG oder Align DS 515M. Im Heck hat sich bei der Cobra das Turnigy 616 MG bewährt, habe ich auch noch eines herumliegen.

Langsam muss ich mich bremsen, sonst ist der Heli schon in 2 Wochen fertig Embarassed
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Neues Scaleprojekt Bo105   So 22 Nov 2015, 20:14

Hallo Andreas,
schönes Projekt, dein Tempo ist ja schon phänomenal. geek

Da ich deine Arbeit aus vorherigen Projekten kenne, bin ich auf die BO schon schön gespannt. Da hast Du dir in der Farbgebung auch noch extra Arbeit aufgebürdet.

Da bin ich schon jetzt auf das Endprodukt gespannt.......... bounce

Klasse und viel Spaß

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
AndreasNRW



Anzahl der Beiträge : 318
Anmeldedatum : 24.10.11
Alter : 43
Ort : Neuss

BeitragThema: Re: Neues Scaleprojekt Bo105   So 22 Nov 2015, 20:22

Ich auch lol! lol! lol!

aber ich will so nahe wie möglich am Original bleiben, das bedeutet einiges an Extraarbeit

Aber ich werde euch Teil haben lassen Wink
Nach oben Nach unten
philoat



Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 24.11.15
Ort : Salzburg

BeitragThema: Re: Neues Scaleprojekt Bo105   Di 24 Nov 2015, 14:43

Noch ein weiter Weg - war es bei mir auch!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
AndreasNRW



Anzahl der Beiträge : 318
Anmeldedatum : 24.10.11
Alter : 43
Ort : Neuss

BeitragThema: Re: Neues Scaleprojekt Bo105   Di 24 Nov 2015, 14:53

Wahnsinn!!!

Toller Heli mit sehr schönen Details.

Aus was für einem Material hast du die Details, Scharniere, Schiebefenster, Lüftungsgitter ... gemacht?

Ich will auch so ins Detail gehen, wenn ich es hin bekomme.


Gruß Andreas
Nach oben Nach unten
philoat



Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 24.11.15
Ort : Salzburg

BeitragThema: Re: Neues Scaleprojekt Bo105   Di 24 Nov 2015, 15:03

Hallo,
also die Lüftungsgitter sind aus Alu - Hundefutterdosen. Alles andere ist aus dünnen Polystrolplatten und Blasaholz.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
AndreasNRW



Anzahl der Beiträge : 318
Anmeldedatum : 24.10.11
Alter : 43
Ort : Neuss

BeitragThema: Re: Neues Scaleprojekt Bo105   Di 24 Nov 2015, 15:09

Aber ich schlage mich zu Zeit noch mit den groben Sachen herum.

Gestern habe ich das Heck weiter gemacht.
Um die beiden Heckteile ordentlich verbinden zu können habe Überlapplippen eingesetzt, diese habe ich aus GfK selber gemacht und dann eingesetzt.
Die Kunst war die Lippen aus langsam aushärtenden Harz zu machen und mit schnell aushärtenden Harz einzukleben. Son konnte ich die noch formbaren Lippen einkleben und an das hintere Heckstück anpassen, so dass es nun perfekt passt.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Zuletzt noch kleine Bohrungen gemacht, damit das Heck schön sicher verschraubt werden kann.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


so, dann geht es jetzt langsam ans Schleifen und Spachteln
Nach oben Nach unten
AndreasNRW



Anzahl der Beiträge : 318
Anmeldedatum : 24.10.11
Alter : 43
Ort : Neuss

BeitragThema: Re: Neues Scaleprojekt Bo105   So 03 Jan 2016, 18:29

Nach einer gefühlten Ewigkeit konnte ich mal wieder ein bisschen weiter machen.

Heute bin ich endlich mit dem Nachlaminieren fertig geworden. Sicher hätte man den Rumpf auch nur abschleifen und neu lackieren können. Aber da ich immer alles lieber 120%ig mache musste der Rumpf für mich stabiler werden, zumal ich ja noch Stoßkanten und Türen einarbeiten möchte.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]





Ach ja in der Zwischenzeit hatte ich mich auch dem Landegestell gewidmet, das Alte war so unscale, das konnte so nicht bleiben.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Im Original hat die Bo unten noch Winkelstücke unten an den Gestellbögen, und vorne die Kufen sind nicht so weit hoch gezogen wie die mitgelieferten.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Aus diesem Grunde habe ich mir bei Microhelis.de die unteren Winkelstücke für das Landegestell und die hinteren Einsinkschutze bestellt.



[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Das Trittbrett kommt noch.


Da bei der originalen Bo105 auch die Bügel des Landgestells außen nur aufgesteckt sind , gibt mir das die Möglichkeit die Gestelle einzeln zu bearbeiten.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Also die originalen Bügel ca. 5mm vom Rumpf entfernt mit dem Dremel abgeschnitten. In die 8mm Alurohre habe ich dann Stifte aus 6mm Alurohr eingearbeitet. War ganz schön Fummelarbeit genau die richtigen Biegeradien hin zu bekommen, aber jetzt passen sie wunderbar.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Soweit so gut, nun kann der Rumpf jetzt ein paar Tage trocknen.
Wenn danach das Wetter einigermaßen ist, werde ich mich mal in den Garten zurückziehen und weiter schleifen. Wird Zeit, dass das alte Gelb endlich runter kommt.
Danach kann dann hoffentlich bald grundiert werden, damit danach dann Stoßkanten und Nieten gemacht werden können.

Mal sehen wann und wie es weiter geht, aber ich werde berichten ...
Nach oben Nach unten
genius-1



Anzahl der Beiträge : 160
Anmeldedatum : 06.12.13

BeitragThema: Re: Neues Scaleprojekt Bo105   Di 05 Jan 2016, 09:59

Ein tolles Projekt,
Daumen hoch. So macht Modellbau Spaß. Very Happy
Nach oben Nach unten
AndreasNRW



Anzahl der Beiträge : 318
Anmeldedatum : 24.10.11
Alter : 43
Ort : Neuss

BeitragThema: Re: Neues Scaleprojekt Bo105   So 31 Jan 2016, 16:49

Um euch mal wieder etwas auf Stand zu bringen …

leider geht es nur sehr langsamen voran, da ich im Moment Überstunden ohne Ende machen muss …

aber zwischendurch konnte ich immer ein bisschen weiter machen …

mittlerweile ist der ganze Rumpf abgeschliffen und ich habe mal etwas mit den Details angefangen

am meisten Arbeit war es die Lüftungsgitter zu schneiden, ich habe mich hier mit dem Dremel mit verschieden starken Trennscheiben an Form und Größe herangearbeitet, eine nervenaufreibende Sache, ein Fehler und ...

aufwändig waren auch die Lautsprecher unter dem Rumpf, das Anpassen einer ovalen Form an einen runden Rumpf, 6 Stunden feilen und schleifen

dann hinten am Rumpf, dieser komische Kasten, keine Ahnung was da drin ist, dafür musste ich mir erstmal eine Urform aus Holz feilen, davon ein Negativ mit Fimo erstellen und anschließend wieder ein Positiv aus Glasfaser und Harz erstellen, alles zusammen auch 2 Tage arbeit

dann habe ich aus einer 500er Heckanlenkstange Handgriffe gebogen und in den Rumpf gebohrt, ging schnell, ein Nachmittag

und zuletzt habe ich dann angefangen aus 0,5mm Polystyrolplatten die Haubenverschlüsse zu schneiden und aufzukleben

ach ja, aus dem Pupenhausmodellbau habe ich mir kleine Scharniere bestellt und als Attrappen aufgeklebt, ursprünglich wollte ich die vorderen und die großen Hecktüren zu öffnen, diese Idee aber zu gunsten der Rumpfstabilität verworfen

und so sieht es im Moment aus


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


mal schauen wann und wie es weiter geht ...

... zumindest habe ich schon gehört dass die Überstunden auf der Dienststelle wohl weiter gehen

wir werden sehen
Nach oben Nach unten
philoat



Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 24.11.15
Ort : Salzburg

BeitragThema: Re: Neues Scaleprojekt Bo105   Mo 01 Feb 2016, 17:08

Manno - Haubenverschlüsse sind immer sehr viel Arbeit, denn man sieht hier jeden kleinen Fehler, da braucht man nur etwas schief ankommen und aufkleben oder man ist nicht genau in der Linie - sieht man sofort.! Aber super gemacht!
Nach oben Nach unten
AndreasNRW



Anzahl der Beiträge : 318
Anmeldedatum : 24.10.11
Alter : 43
Ort : Neuss

BeitragThema: Re: Neues Scaleprojekt Bo105   Mo 11 Apr 2016, 10:21

Endlich ging es mal wieder etwas weiter.

Ich habe zwei Wochen Urlaub gehabt, und musste mal wieder richtig runter kommen, beste Gelegenheit mich im Keller zu verkriechen und mal wieder zu basteln.

Nachdem ich ja die Detailarbeiten soweit fertig hatte, konnte ich den scheckigen Rumpf so nicht mehr sehen.
Also schon mal Grundierung drauf. Auf der Grundierung konnte ich dann schon mal die Nietreihen anzeichnen und aufbringen. Mal wieder Strafarbeit, die allein 4 Tage in Anspruch genommen hat.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



Ja das sieht schon deutlich besser aus.

Jedoch komme ich jetzt langsam an den Punkt, wo ich fertig und den Heli bald in der Luft sehen möchte. Und da die letzten Tage der Wind etwas nachgelassen hatte, ich lackiere meine Rümpfe immer im Garten, da ich die Sauerei nicht im Keller haben möchte, habe ich mich an die Farblackierung gewagt. Verwendet habe ich hier 2K-Farbe in RAL2004 für das Orange.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



Schon viel besser.

Kniffelig war das Abkleben des Hecks für den schwarzen Absatz, hat aber bis auf ein paar kleine Stellen gut geklappt. Da wo etwas schwarze Farbe verlaufen war konnte ich es gut vorsichtig mit einem Skalpell wegkratzen.
Zum Schluss noch die Schriftzüge anbringen. Man ich habe mir fast in die Hosen gemacht. 5x gemessen, immer wieder korrigiert und kontrolliert. Dann mit viel Mut aufgeklebt.
Super sitzen genau richtig.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



Im nächsten Schritt werde ich mich an die Haube und die Scheiben machen, hier waren erste Lackierversuche felgeschlagen, die Farbe blättert so ab.
Aber nicht schlimm, da sie abblättert werde ich sie abknibbeln und dann mit Tamiya Lexanlack lackieren. Hoffe das hält dann.
Nach oben Nach unten
Nico_S_aus_B



Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: Neues Scaleprojekt Bo105   Mo 11 Apr 2016, 12:57

Der Heli ist wirklich schön geworden!
Die Nieten sehen sehr gut aus. Möchtest du noch ein passendes Weathering durchführen?

Allerdings habe ich auch einen Makel entdeckt: Korrekt heißt es "Bundesministerium des Innern" und nicht wie auf deinem Heli "Bundesministerium des Inneren".
Siehe hier: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
AndreasNRW



Anzahl der Beiträge : 318
Anmeldedatum : 24.10.11
Alter : 43
Ort : Neuss

BeitragThema: Re: Neues Scaleprojekt Bo105   Mo 11 Apr 2016, 13:53

Na siehst du, war mir gar nicht aufgefallen.

Aber jetzt bleibt es so  Exclamation  Exclamation  Exclamation . Zumal ich jetzt auch heute die Aufkleber gemacht habe.

Leider waren solche nirgendwo zu bekommen, deshalb habe ich mir mit Photoshop selber welche gemacht. Nein original habe ich sie aus dem Netz, aber dann mit Photoshop skaliert, ausgedruckt, mit Sprühlack die Farbe fixiert, mit der Nagelschere ausgeschnitten und vorsichtig aufgeklebt.

Und wieder ein kleines Schrittchen weiter.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Jetzt noch eine Schicht Klarlack drüber, damit alles so schön bleibt
Nach oben Nach unten
AndreasNRW



Anzahl der Beiträge : 318
Anmeldedatum : 24.10.11
Alter : 43
Ort : Neuss

BeitragThema: Re: Neues Scaleprojekt Bo105   Do 14 Apr 2016, 20:32

So, heute war der große Tag, das erst mal die Bo105 Mechanik Testfliegen.

Nachdem ich letztens schon mal im Garten einen erfolgreichen Schwebeversuch unternommen hatte, war ich heute mal in freier Wildbahn unterwegs.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Aufgebaut ist die Mechanik mit einer
- HK 500 FBL TT Mechanik
- Align 4-Blatt-Rotokopf
- 435 matt graue Scale Spinblades
- An der TS Align DS515M
- Heckservo Align DS650M in 550er Heckhalterung
- Heckanlenkung über Bowdenzug
- Regler YEP 90A
- Motor Scorpion 4015 mit 1070kv
- FBL System Mini Kbar
- Akku Zippy Compact 6S 4000
- geflogen heute mit 1600rpm

Die Mechanik selber wurde wieder etwas modifiziert (Kbar vorne auf zweiter Motorplatte) und das Heckservo wir von einer 550er Heckservohalterung die etwas gekürzt wurde getragen.
Da im Heckrohr der Bo zu wenig Platz für die Umlenkung der Hecksteuerung, habe ich einen Bowdenzug verbaut. Für gemütliches Scalefliegen halt der sogar erstaunlich gut, bei härterm einrasten leichtes Nachpendeln, da der Zug dich minimal nachgibt.

Die Kbar wurde leicht virtuell verdreht, um die 9° Verstellung der Align Rotorkopfes auszugleichen. Ich weiß viele fliegen auch so, aber ich will es perfekt.

Dann wie eben erwähnt, heute das erste mal in freier Wildbahn.
Und was soll ich sagen, erstaunlich unauffällig!!! Fast schon langweilig, der Heli hebt einfach ab und steht einfach perfekt in der Luft.

Heute ein König

Im Rundflug fliegt die Maschine einfach nur traumhaft, butterweich und so was von spurtreu, als wenn sie noch nie etwas anderes gemacht hätte.

So kann die Mechanik verbaut werden.
Nach oben Nach unten
AndreasNRW



Anzahl der Beiträge : 318
Anmeldedatum : 24.10.11
Alter : 43
Ort : Neuss

BeitragThema: Re: Neues Scaleprojekt Bo105   Sa 16 Apr 2016, 18:05

Hier mal ein kurzes Video vom Einschweben

Nach oben Nach unten
AndreasNRW



Anzahl der Beiträge : 318
Anmeldedatum : 24.10.11
Alter : 43
Ort : Neuss

BeitragThema: Re: Neues Scaleprojekt Bo105   Mi 25 Mai 2016, 20:33

So, heute war es dann endlich soweit.

Nach Monaten des Bestelns, Probleme erkennen und beheben, nach vielen Aha-Momenten aber auch Rückschlägen.
Meine Bo105 als „alter“ Christoph 9 das erste Mal mit raus in die freie Wildbahn.

Klar ist die Mechanik ohne Rumpf schon einige Akkus geflogen, aber so, mit Rumpf und vollem Kampfgewicht, das war heute das erste Mal.

Doch bevor es losging habe ich erstmal ein paar (Erinnerungs-) Bilder gemacht, man weis ja nie  Embarassed

Hier erstmal ein paar Bilder:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



Dann war es endlich soweit, ein Herz gefasst, und das erste Mal dem Motor hochgefahren

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



Am schönsten wäre es gewesen, es hätte alles gleich auf Anhieb geklappt, aber wie das bei so einem neuen Heli so ist, ein bisschen was Einstellen muss noch sein.

Mal sehen wie es weiter geht.

Gruß Andreas
Nach oben Nach unten
Buschflieger



Anzahl der Beiträge : 47
Anmeldedatum : 22.02.15
Ort : Köln

BeitragThema: Re: Neues Scaleprojekt Bo105   Mi 25 Mai 2016, 21:25

Einfach Top Andreas ...was für eine liebe du da Reinsteckst,ich ziehe immer wieder meinen Hut vor dir!

Ein echt Geiles Projekt und es ist mehr als gelungen cheers
Nach oben Nach unten
AndreasNRW



Anzahl der Beiträge : 318
Anmeldedatum : 24.10.11
Alter : 43
Ort : Neuss

BeitragThema: Re: Neues Scaleprojekt Bo105   Sa 28 Mai 2016, 15:13

so und jetzt hier auch das Video vom ersten Rundflug

Nach oben Nach unten
AndreasNRW



Anzahl der Beiträge : 318
Anmeldedatum : 24.10.11
Alter : 43
Ort : Neuss

BeitragThema: Re: Neues Scaleprojekt Bo105   Do 23 Jun 2016, 09:21

Im Gedenken an die gute alte Bo105 im Rettungsdienst, die so vielen Menschen das leben retten konnte.

Meine Bo105, als Christoph9 a.D.

Und nun ist sie endlich komplett fertig.

Letzte Einstellungen und letzte Details sind gemacht, und ich denke dass sie relativ nahe ans Original herankommt.



[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Die ultimative Prüfung steht nur bevor, geprüft wird von denen, die die original Maschine damals geflogen sind, das Team vom heutigen "neuen" Christoph9 in Duisburg.
Ein Pilot, der eben die Bo105 damals schon geflogen ist hat uns eingeladen mal vorbei zu kommen.

Meine Vorstellung ist dann ein paar Bilder "Alt und Neu". Na, schauen wir mal was dabei heraus kommt.


Gruß Andreas
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Neues Scaleprojekt Bo105   Heute um 06:45

Nach oben Nach unten
 
Neues Scaleprojekt Bo105
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Neues Scaleprojekt Bo105
» Neues Align Heck für den HK-450 TT
» Neues Canon 100-400mm ?
» Sabine Thiesler - Der Kindersammler
» Neue Landebahn wird pünktlich zum 31. Mai fertig

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: HK Helis im Scalerumpf-
Gehe zu: