Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Regler in einem 450 GT

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gnrl-LeDran



Anzahl der Beiträge : 71
Anmeldedatum : 18.12.13

BeitragThema: Regler in einem 450 GT   So 22 Nov 2015, 18:08

Hallo, ich habe einen GT mit dem TREX 450 Pro Chassis. Betrieben soll er mit einem DFC Split Lock Kopf von Tarot. Darin ein Spirit FBL mit Governor. Welche Regler könnt ihr mir denn da empfehlen? Gut wäre natürlich wenn er rein passt in das Gehäuse unter die Akku Rutsche. Ich habe einen Hobbywing RPM Sensor, kann also auch ESCs ohne RPM Output verwenden.
Danke.
Nach oben Nach unten
nettworker



Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 18.10.12
Alter : 55

BeitragThema: Re: Regler in einem 450 GT   So 22 Nov 2015, 18:11

Empfehlen kann ich im Moment nur den Hobbywing V3......

Es sind ja schon genug Empfehlungen für den Regler von verschiedenen Usern hier in den verschiedensten Beiträgen ausgesprochenen worden.
Nach oben Nach unten
http://www.iukbox.de
Gnrl-LeDran



Anzahl der Beiträge : 71
Anmeldedatum : 18.12.13

BeitragThema: Re: Regler in einem 450 GT   So 22 Nov 2015, 18:48

Danke schonmal. Der ist natürlich toll, weil der schon den RPM Output hat und ich keine weitere Hardware verbauen muss. Nur der passt leider nicht unter die Akkurutsche oder?
Wie sollte ich den dann Ritzeln? Wahrscheinlich auf 11/121 oder? Mit einem 3500 kV Motor komme ich bei 11V auf eine Drehzahl von 3500U/min. Passt das denn dann? Ich möchte nämlich irgendwo im 2800U/min Bereich landen.
Gruß LeDran
Nach oben Nach unten
nettworker



Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 18.10.12
Alter : 55

BeitragThema: Re: Regler in einem 450 GT   So 22 Nov 2015, 19:40

Soweit ich mich erinnere hatte ich immer 13er Ritzel drauf bei 3600 KV.
Nach oben Nach unten
http://www.iukbox.de
Gnrl-LeDran



Anzahl der Beiträge : 71
Anmeldedatum : 18.12.13

BeitragThema: Re: Regler in einem 450 GT   So 22 Nov 2015, 19:45

Ok, bei 11V hat man dann ja eine Maximaldrehzahl von ca. 4100U/min. Da muss der Regler ja dann weit in den Teillastbereich runter oder?
Nach oben Nach unten
nettworker



Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 18.10.12
Alter : 55

BeitragThema: Re: Regler in einem 450 GT   So 22 Nov 2015, 19:55

Ach, übersehen. Du hast schrägverzahnt drauf.
12er Ritzel mit ~70% Regleröffnung ( auch so aus der Erinnerung). Ich könnte zur Not auch mal in meinen Schubladen kramen, da sind noch Ritzel drin. Dann kann ich nachzählen.
Nach oben Nach unten
http://www.iukbox.de
Gnrl-LeDran



Anzahl der Beiträge : 71
Anmeldedatum : 18.12.13

BeitragThema: Re: Regler in einem 450 GT   Do 14 Jan 2016, 22:08

So der Hobbywing ist da aber wie und wo befestige ich den jetzt?
Unter dem Akku passt er nicht rein. Also entweder unter die Bodenplatte oder an die Seite.
Wie habt ihr die da befestigt? Mit so einem übel klebenden Gyropad oder nur mit Kablebindern?
Gruß Leo
Nach oben Nach unten
Nico_S_aus_B



Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: Regler in einem 450 GT   Do 14 Jan 2016, 22:16

Gnrl-LeDran schrieb:
... aber wie und wo befestige ich den jetzt?

Wo ist eigentlich völlig egal. Irgendwo wo ausreichend Platz ist.

Gnrl-LeDran schrieb:
Also entweder unter die Bodenplatte oder an die Seite.
Wie habt ihr die da befestigt? Mit so einem übel klebenden Gyropad oder nur mit Kablebindern?

Ich würde immer zweigleisig befestigen, also z.B. Doppelklebeband (Tesa Spiegelklebeband) + Kabelbinder oder selbstklebende Klettbefestigung + Kabelbinder.
Nach oben Nach unten
Gnrl-LeDran



Anzahl der Beiträge : 71
Anmeldedatum : 18.12.13

BeitragThema: Re: Regler in einem 450 GT   Do 14 Jan 2016, 22:45

Ja klar immer doppelt sichern.
Gruß Leo

Ach ja wo bekomme ich am besten dieses doppelseitige Schaumklebeband her für die Befestigung von Flybarlesssystemen.
Nach oben Nach unten
Nico_S_aus_B



Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: Regler in einem 450 GT   Do 14 Jan 2016, 23:14

Gnrl-LeDran schrieb:
Ach ja wo bekomme ich am besten dieses doppelseitige Schaumklebeband her für die Befestigung von Flybarlesssystemen.

Ich verwende dazu gerne das Tesa Spiegelklebeband, 19 mm Breite, das man in nahezu jedem Baumarkt bekommt.
Man muss eben notfalls zwei, drei Streifen nebeneinander kleben und wenn einem das zu dünn ist kann man es auch doppelt übereinander verwenden.
Es klebt sehr gut und dauerhaft.
Nach oben Nach unten
nettworker



Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 18.10.12
Alter : 55

BeitragThema: Re: Regler in einem 450 GT   Fr 15 Jan 2016, 08:02

Spiegeltape bietet sich an. Ich hab davon immer ne grosse Rolle hier liegen Smile

Den Regler bau ich gerne unten drunter ein, da stört er am wenigsten und bekommt genug Luft.
Nach oben Nach unten
http://www.iukbox.de
crx3480



Anzahl der Beiträge : 205
Anmeldedatum : 28.12.11
Alter : 36
Ort : Ilsfeld

BeitragThema: Re: Regler in einem 450 GT   Fr 15 Jan 2016, 10:10

Meine Lieblingsmethode ist:

- immer an der Seite (kommt man am besten ran und gut gekühlt)

- mit Klettband

- dann über Kreuz mit Kabelbinder sichern.

Funzt einwandfrei und schnell erledigt.

Sieht halt nicht ganz so schick aus wie im Chasie, aber ohne Rumpf drum rum siehts es nur halb so schön aus geek

Gruß
Dejan
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Regler in einem 450 GT   Heute um 21:04

Nach oben Nach unten
 
Regler in einem 450 GT
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Bruhsless Regler 80A mit Wasserkühlung / Novak Brushless 13,5T Motor
» Welchen (hochwertigen) Regler für 500er?
» Regler HK SS Series 50-60 A
» Fehlfunktionen am Regler bei stillgelegtem BEC / Brown outs
» Auf einem Bein kann Mann nicht stehen (Frau auch nicht)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: alles über Komponenten :: Regler / BEC-
Gehe zu: