Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Lötstation Empfehlung?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Hepar



Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 16.05.13
Alter : 45
Ort : Hessen, W-M-K

BeitragThema: Lötstation Empfehlung?   Di 10 Mai 2016, 15:47

Hallo,

kann jemand eine günstige Lötstation empfehlen? Mein Lidl Lötkolben schaft es nicht, von einem 6S Lipo die Stecker abzulöten!!

Bei ebay bin ich z.b. auf diese edit by MOD Peter: Ebay Link entfernt! gestoßen?

Grüße Jörg
Nach oben Nach unten
nettworker



Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 18.10.12
Alter : 55

BeitragThema: Re: Lötstation Empfehlung?   Di 10 Mai 2016, 16:41

Ja, der Lidl Lötkolben ist bißchen schwach auf der Brust.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Solche hier bekommste unter den verschiedensten Bezeichnung bei allen Elektronikversendern usw. Liegt in der Regel zwischen 15 und 20€ und brutzelt auf voller Leistung auch problemlos 5,5 mm und 6 mm Stecker ans Kabel.
Nach oben Nach unten
http://www.iukbox.de
rcesi



Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 18.04.14
Alter : 59
Ort : Wendelstein

BeitragThema: Re: Lötstation Empfehlung?   Di 10 Mai 2016, 20:14

Hi,

diese Lötstation hab ich auch und bin zufrieden!
In der Bucht gibt es einen Laden, der bietet auch
einen Lötspitzensatz mit 4 Spitzen von 0,5 - 3mm an.
Würde ich gleich mit bestellen.

rcesi
Nach oben Nach unten
nettworker



Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 18.10.12
Alter : 55

BeitragThema: Re: Lötstation Empfehlung?   Di 10 Mai 2016, 20:41

Die sind bei Pearl, Völkner, etc. mit dabei.
Ich hatte bisher nur eine Ausführung für 14€ wo keine zusätzlichen Spitzen dabei waren. Da ich aber von den alten noch genug hatte Smile .......
Nach oben Nach unten
http://www.iukbox.de
Nico_S_aus_B



Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: ein paar Denkstöße   Di 10 Mai 2016, 21:17

Hallo Jörg,
ich bin mir nicht ganz sicher was du eigentlich mit einer Lötstation anfangen möchtest.
Um bei dicken Steckern/Kabeln an LiPos zu löten zu können reicht auch ein starker Lötkolben, z.B. mit 100W Heizleistung oder mehr.

Wenn du darüber hinaus auch mal filigranere Sachen löten möchtest (Löten an SMD-Bauteilen) ist natürlich eine regelbare Lötstation hilfreich.
Aber auch dort gilt: Die Heizleistung bestimmt wie schnell ein großes Werkstück (dicke Stecker/Kabel) ausreichend stark erhitzt werden kann.
Daher sind Anfänger-Lötstationen mit nur 48W oder 60W Heizleistung für solche groben Dinge eher unnütz!

Ordentliche Lötstationen mit ausreichend hoher Heizleistung (mind. 80W, besser mehr) kosten natürlich entsprechend.

Daher stellt sich die Frage ob du nicht mit einer guten und dennoch güstigen Lötstation für feine Sachen (falls du sowas überhaupt benötigst) mit z.B. 48W Heizleistung und einem dicken Lötkolben (z.B. 100 Watt) "für's Grobe" besser fahren würdest.

Bedenke bitte auch, dass vor allem günstige Lötstationen einfache Heizelemente verwenden, die oft nicht sehr langlebig sind!
Daher ist bei solchen Modellen häufiger mal ein Ersatz des Handstücks (also des Kolbens mit Kabel) erforderlich. Daher sollte man nur Modelle in die engere Wahl ziehen, bei denen eine Ersatzteilversorgung auch gesichert ist.

Wenn du dich zu diesen Punkten/Denkanstößen mal genauer äußern könntest, dann kann ich vielleicht das eine oder andere passende Modell empfehlen.
Nach oben Nach unten
Hepar



Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 16.05.13
Alter : 45
Ort : Hessen, W-M-K

BeitragThema: Re: Lötstation Empfehlung?   Di 10 Mai 2016, 22:03

Also eigentlich möchte ich nur meine Stecker an Regler und Lipos löten und auch hin und wieder vom Kabel ablöten.

PS: Sorry - hab ja total vergessen, das ebay Links nicht erlaubt sind. Embarassed

Gruss Jörg
Nach oben Nach unten
Nico_S_aus_B



Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: Lötstation Empfehlung?   Di 10 Mai 2016, 23:45

Hepar schrieb:
Also eigentlich möchte ich nur meine Stecker an Regler und Lipos löten und auch hin und wieder vom Kabel ablöten.

Dafür benötigst du eigentlich keine Lötstation!
Ein Lötkolben mit mind. 80 Watt Heizleistung reicht auch aus.
Das muss in deinem Fall auch kein teures "Markenprodukt" von Ersa oder von Weller sein.

Ich glaube, dass dir auch ein einfacher "Baumarkt-Lötkolben" mit ausreichender Heizleistung für diesen Zweck und bei nur gelegentlichem Einsatz ausreichend gute Dienste leistet.

Allerdings muss man beachten, dass bei solchen einfachen Lötkolben keine Temperaturregelung möglich ist! Daher können sie ggf. sehr heiß (u.U. auch zu heiß) sein!
Die Möglichkeit die Löttemperatur regulieren zu können spricht natürlich für eine Lötstation, aber wie schon erwähnt: Bei ausreichend hoher Heizleistung werden die auch entsprechend teuer. Da ist man bei 80 Watt ab ca. 100 € dabei. Lohnt sich das? Ich glaube eher nicht...
Nach oben Nach unten
Hepar



Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 16.05.13
Alter : 45
Ort : Hessen, W-M-K

BeitragThema: Re: Lötstation Empfehlung?   Mi 11 Mai 2016, 11:34

Ich habe jetzt diesen Lötkolben 100 W Toolcraft Lötkolben bestellt.

Ich hoffe, damit klappt das an- und umlöten von Steckern an 10AW Kabeln.
Danke für Eure Tipps.

Gruss Jörg
Nach oben Nach unten
Hepar



Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 16.05.13
Alter : 45
Ort : Hessen, W-M-K

BeitragThema: Re: Lötstation Empfehlung?   Do 12 Mai 2016, 19:41

Gestern bestellt, heute da!!

Habe sofort die Stecker von meinen 6S Lipos auf XT 90 umgelötet. Das hat mit dem 100W Lötkolben super geklappt und war an den 10AWG Kabeln in wenigen Sec. erledigt!
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Lötstation Empfehlung?   Heute um 15:07

Nach oben Nach unten
 
Lötstation Empfehlung?
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Lötstation Empfehlung?
» Regler Empfehlung für 450er
» Kleber
» Mark Haddon - Supergute Tage
» HK600 GT --> 517 Flüge

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Off - Topic-
Gehe zu: