Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Bauprojekt 550gt

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Bladdel



Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 01.06.16
Alter : 53
Ort : Dortmund

BeitragThema: Bauprojekt 550gt   Sa 04 Jun 2016, 08:31

Hi Leute
Ich bin ein frischer User und hab gleich mal ein paar Fragen:
Die Anlenkstangen der Taumelscheibe,kann ich die Längen vom T-Rex 550 nehmen,oder habt ihr
andere Erfahrungen?

Dann hab ich noch nen Motor rumfliegen,Turnigy H 3763 mit 1330 kv,kann ich den für den 550er
nehmen?

Ich bedanke mich schon mal im Vorab
Grüsse:Hannes
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2094
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Bauprojekt 550gt   Sa 04 Jun 2016, 20:25

Neutral  als grober richtwert geht das mit den gestängelängen schon in ordnung, ist eben halt auch von den Servos abhängig welche du verwenden willst.... Rolling Eyes

der Motor,,, ein echtes Leistungspaket,,, würd ich persönlich NICHT einsetzen,,, der Motor ist prädestiniert für ein 8S Setup beim einsatz von 6S würde der den Strom nur so verbacken

hier werden einige Setups gepostet und solltest du den einen oder anderen Lesen wirst du dir dein persönliches Setup herauslesen Very Happy

ach ja, mein favorit im 550er Heli ist dieser Motor:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

in verbindung mit dem genialen HOBBYWING 100A Regler V3
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

mit seinem gewaltigen BEC haste auch keine probleme mit seperater Stromversorgung....

happy FLY und Willkommen

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Bladdel



Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 01.06.16
Alter : 53
Ort : Dortmund

BeitragThema: Re: Bauprojekt 550gt   Sa 04 Jun 2016, 23:08

vielen Dank für die schnelle Antwort
Als Servos hab ich die Turnigy 1256 TG für die Taumelscheibe und fürs Heck
so nen roten Mi..... mit 0.04 Stellzeit,sollte reichen,aber reichen auch die
Servoarme? Bei den 1256 ist schon ne Menge Zubehör dabei und die Servoarme
machen nen stabilen Eindruck,was meinst Du?
Regler hab ich nen Rotorstar mit 150 Ah und 6 Ah BEC
aber das lässt sich noch alles ändern,mir war halt wichtig,ob ich den
T-Rex 550 als Referenz nehmen kann,was der zusammenbau betrifft.

Ganz lieben Dank nochmal,ich halt Euch auf'm laufenden
Grüsse aus Dortmund; Hannes
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2094
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Bauprojekt 550gt   So 05 Jun 2016, 08:54

Rolling Eyes  hmmm , mir ist keine Align anleitung bekannt, sollte aber passen was das wesentliche betrifft bis zur Taumelscheine. Gerade beim 550er hat Align so viel Rumgepfuscht, das man den überblick verliert,,, ich glaube es wurden bis zu 4 Versionen an Rotorköpfen verbaut Shocked

Von der Taumelscheibe ausgehend zu den Anlenkungen entsprechen die Gestängelängen die des 600er GT ( findest du hier gepostet )
ach ja, ich gehe davon aus das du den 550er GT mit Paddelkopf aufbaust cheers denn dann wären deine Fragen rund ums Servo obsolet, denn nur bei den Materialmordenden FBL-Rotorköpfen (DFC ) und Co sind andere Servoarme aus Alu von Nöten. Shocked

dein Regler sollte allemal reichen, obwohl ich mich nach persönlich gemachten Erfahrungen von den YEP-Reglern distanzieren möchte, der Rotorstar ist eben nur ein Umgelabelter YEP- Regler Neutral

have FUN

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Bladdel



Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 01.06.16
Alter : 53
Ort : Dortmund

BeitragThema: Re: Bauprojekt 550gt   So 05 Jun 2016, 09:51

Hi Tom
Die Anleitung habe ich von HeliFleet.com , da gibt es einige Downloads von diversen Herstellern.
Du hast Recht,beim 550er,es ist der Paddelheli,und zum Regler bin ich durch nen
Kumpel gekommen,der verwendet die Yep's in verschiedenen Modellen,bisher
ohne Probleme,naja,es wird schon schief gehen
Vielen Dank
Gruss; Hannes
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Bauprojekt 550gt   Heute um 10:34

Nach oben Nach unten
 
Bauprojekt 550gt
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» HK-550GT 3D, HK550 TT FBL und FB im DE Warehouse
» HK 550GT Belt Drive: Planungs, - Aufbau, - und Hilfe-Thread

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 550-
Gehe zu: