Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Mysteriöse Vibrationen 450GT

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Hepar



Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 16.05.13
Alter : 45
Ort : Hessen, W-M-K

BeitragThema: Mysteriöse Vibrationen 450GT   So 24 Jul 2016, 13:39

Hallo,

mein 450er hat zeigt plötzlich komische Vibrationen. Bei der geringsten Drehzahl ist alles i.O. Schalte ich auf die mittlere Drehzahl fängt der Heli im Schwebeflug bis ins Landegestell an zu vibrieren. Sobald ich aber aus dem Schweben in Fahrt übergehe, sind die Vibs nicht mehr da.

Ich habe die Lager der HRW und des Motors kontrolliert. Diese laufen rund. Ich habe die Dämpfungsgummis gegen neue getauscht und die TS erneuert - nichts! Der Heli ist absturzfrei.

Tarot Split Lock DFC Kopf, Microbeast Clone, 3500kv SK3 Motor, Hobbwing Platinum 50A ESC. TGY 306 rundrum.
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Mysteriöse Vibrationen 450GT   So 24 Jul 2016, 15:23

Versuch mal im Sender in deiner Gasgeraden den Wert um 2%-Punkte rauf oder runter zu setzen und zu schauen, ob Ruhe einkehrt.
Vielleicht bist du mit der mittleren Drehzahl genau in einen Resonanzbereich deiner Mechanik. Jede Mechanik hat einen Drehzahlbereich, wo sich Resonanzen aufbauen.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Hepar



Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 16.05.13
Alter : 45
Ort : Hessen, W-M-K

BeitragThema: Re: Mysteriöse Vibrationen 450GT   Mo 01 Aug 2016, 09:57

Ich hab jetzt mal von 73% auf 75% Gasgerade erhöht - da ist wie bisher nichts zu sehen.

die zweite Stufe hab ich von 80% auf 82% erhöht - da bin ich der Meinung, dass die Vibs weniger geworden sind.

Die dritte Stufe von 85% auf 87% - da bilde ich mir ein (sieht so aus), dass keine Vibs mehr da sind.


Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Mysteriöse Vibrationen 450GT   Mo 01 Aug 2016, 19:54

Sieht so aus, als hättest Du Systemresonanz im Bereich von 80% +/- 3% deiner Gasgeraden / Regleröffnung.
Wenn Du in translatorischen Flugzustand übergehst, ändert sich automatisch die Lastanforderung, sodass sich der Frequenzbereich der Vibs ändert und sich dadurch eliminieren.
Vorausgesetzt, mechanisch ist alles in Ordnung.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
AndreasNRW



Anzahl der Beiträge : 318
Anmeldedatum : 24.10.11
Alter : 43
Ort : Neuss

BeitragThema: Re: Mysteriöse Vibrationen 450GT   Mo 01 Aug 2016, 20:50

Also, ich würde mal die Lager, besonders die Drucklager, im Rotorkopf und in den Heckblatthaltern kontrollieren.
Das spricht für die Probleme bei höheren Drehzahlen, hier steigen die Fliehkräfte,  und die Lager werden mehr beansprucht.

Mal aufmachen und schauen, kostet ja nichts. Und Lager sind Verschleißteile

Gruß Andreas
Nach oben Nach unten
Hepar



Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 16.05.13
Alter : 45
Ort : Hessen, W-M-K

BeitragThema: Re: Mysteriöse Vibrationen 450GT   Di 02 Aug 2016, 07:29

AndreasNRW schrieb:
besonders die Drucklager

Ok. Wie erkenne, prüfe ich eigentlich defekte Drucklager?

Die Lager im Rotorkopf hatte ich schon geprüft - die liefen sanft. Die Drucklager im Rotorkopf hatte ich nur gereinigt und neu gefettet!

Heckrotor hab ich nicht gecheckt - das mache ich umgehend.
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Mysteriöse Vibrationen 450GT   Di 02 Aug 2016, 17:57

Und ich dachte, nachdem Du im Einleitungsposting von der Lagern und Dämpfungsgummis schreibst, dass das Thema gegessen wäre. No

Zeit dass meine Glaskugel aus der Jahreswartung kommt bounce

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
HeliHüpfer



Anzahl der Beiträge : 251
Anmeldedatum : 23.10.13

BeitragThema: Re: Mysteriöse Vibrationen 450GT   Do 04 Aug 2016, 10:18

Hepar schrieb:

Ok. Wie erkenne, prüfe ich eigentlich defekte Drucklager?

An beiden Blatthaltern ziehen und verdrehen als ob du Pitch gibst
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Mysteriöse Vibrationen 450GT   Heute um 22:49

Nach oben Nach unten
 
Mysteriöse Vibrationen 450GT
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Vibrationen
» starke vibrationen am hk450
» Kaufberatung FBL 450er
» HK450 FBL
» zu welcher T-Rex version ist der HK450GT kompatibel?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 450-
Gehe zu: