Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Teilen | 
 

 Warum man beim gebraucht Kauf immer annehmen muss........

Nach unten 
AutorNachricht
Superfast



Anzahl der Beiträge : 198
Anmeldedatum : 07.10.12
Alter : 51
Ort : Attersee

BeitragThema: Warum man beim gebraucht Kauf immer annehmen muss........   Mo 01 Mai 2017, 17:36

das alles kaputt ist, weil es so ist Twisted Evil

Hallo

450 Dominator(mit Airwolfrumpf) gekauft, da Verkäufer total ahnungslos war, dachte ich mir schon Umkipper und es sein lassen.

Doch es müsste mehr als EIN Umkipper gewesen sein.
Rotorwelle, Blattlagerwelle und Heckwelle waren krum.

Der gute Mann hat nach dem "Umkipper" nur die Rotorblätter getauscht und dachte es fliegt wieder.
Bei den krummen Wellen muss es Vibrationen ohne Ende gegeben haben, dass da das FBL(Aligin 3GX) noch mitgespielt hat wage ich zu bezweifen!

Ich habe aber eh zu 99% angenommen, dass die Sachen kaputt sind obwohl der Verkäufer versichert hat nein nein bin noch geflogen, ja die Treppen runter lol!

Gruß Rudi
Nach oben Nach unten
 
Warum man beim gebraucht Kauf immer annehmen muss........
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Blattspurlauf verstellt sich von selbst
» Warum sind Briefmarken immer gezackt?
» Heli driftet beim Abheben und bei Pitchstößen nach links
» Pfeif geräusch beim pitchgeben
» Vorstellung und Fragen zu Servogrößen beim 450er

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Off - Topic-
Gehe zu: