Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Welche Blätter fürs gemütliche Schweben?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
BladeX



Anzahl der Beiträge : 27
Anmeldedatum : 05.04.11

BeitragThema: Welche Blätter fürs gemütliche Schweben?   Mo 23 Mai 2011, 08:18

Hallo ins Land,


baue grad meinen ersten HK450pro TT auf (endliche wieder leiferbar).
Da ich mehr so der gemütliche Schwebeflieger bin, würde mich
mal interessieren, welche Blätter sich denn für niedertouriges,
stromsparendes Fliegen am besten eignen.

Kann man die beiliegenden von HK eigentlich verwenden
oder lieber gleich entsorgen?

Nachdem was ich bisher so aus den Beiträgen herausgelesen habe,
kommen wohl halbsymmetrische Blätter in Frage.

Welches Material?

Habt Ihr eine bevorzugte Bezugsadresse oder andere Empfehlungen?


Gruß BladeX
Nach oben Nach unten
Björn



Anzahl der Beiträge : 63
Anmeldedatum : 03.05.11
Alter : 40
Ort : Hahn am See

BeitragThema: Re: Welche Blätter fürs gemütliche Schweben?   Mo 23 Mai 2011, 09:13

Hallo

Zum gemütlichen fliegen würd ich halbsymetrische Spinblades empfehlen.

z.b. die 2. Wahl ,für 25€ recht günstig.

Hier die : [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Gruß Björn
Nach oben Nach unten
http://www.modellflug-ig-weidenhahn.de
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Welche Blätter fürs gemütliche Schweben?   Mo 23 Mai 2011, 09:17

Servus,

was ist den ein gemütlicher "Schwebeflieger" clown , bist Du noch am Heck- und Seitenschweben oder machst Du schon Rundflüge Question , schließe in dem Fall hartes 3-D aus. lol!

Nun für Schweben und Rundflug reichen die HK-Latten auch ganz gut. An meinem HK 450 GT sind die drauf und haben keine Macken. Allerdings sollte man regelmäßig eine Sichtkontrolle auf Risse im Lack durchführen, da es gelegentliche Ausreißer gibt.

Für stromsparendes Fliegen, sind die halbsymmetrischen Spinblades eine Empfehlung mit entsprechendem Setup am Heli.
Ritzel, Motor etc., das ganze Setup zusammen holt schon ein paar Minuten heraus. Bei einer Regleröffnung von ca. 80% mit entsprechendem kleinen Ritzel und einer Kopfdrehzahl von 2100 - 2200 mit Spinblades, sollte es ein langer Flug werden ohne groß die Agilität des Helis einzuschränken.

Klick mich für Spin Blades

Gruß
Peter

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
BladeX



Anzahl der Beiträge : 27
Anmeldedatum : 05.04.11

BeitragThema: Re: Welche Blätter fürs gemütliche Schweben?   Mo 23 Mai 2011, 15:31

Schon mal Danke für die Tips.

Mit "Schwebeflieger" meinte ich entspannten Rundflug.
3D ist zur Zeit für mich kein Thema, wie gesagt der 450er soll in einen
Scale-Rumpf.

Zur Zeit habe ich für den 450er ein Standart-HZR von Align, also 150 / 106Z
mit einem Turnigy 2218 mit 3550U/V und 14er Ritzel.
Habe aber noch 11er/12er/13er Ritzel dazubestellt.

Weiß jemand schon so adhoc welches Setup mit halbsym. Spinblades
zu niedertourigem Schweben geeignet wäre?

Mein Heli wird ungefähr 350g mehr als "normal" wiegen (ScaleRumpf).


Bis dann, BladeX
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Welche Blätter fürs gemütliche Schweben?   Mo 23 Mai 2011, 17:10

Dein Motor paßt schonmal gut, das Ritzel sollte 10 oder 11 Zähne haben. 10 Zähne gibt es bei Conrad unter technischer Modellbau, die sind aus Stahl, Modul 0,5 und für 3,17 mm Welle. Laufen auch erstaunlich ruhig. Alles über 2000 Umdrehungen mit den halbsymetrischen Spinblades ist nur notwendig, wenn das Gewicht des Helis das erfordert. Einen Trainer kann man mit rund 1500 - 1600 Umdrehungen fliegen, wenn die Heckübersetzung geändert wird. Zubehör dafür gibt es bei Microhelis.de. Ansonsten kann man mit 1700 - 1800 Umdrehungen anfangen zu testen, wie gut die Heckrotorwirkung dabei noch ist.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Welche Blätter fürs gemütliche Schweben?   Heute um 02:51

Nach oben Nach unten
 
Welche Blätter fürs gemütliche Schweben?
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Welche Blätter fürs gemütliche Schweben?
» HK-500 alignisiert vs Acrobat SE von der Stange
» Weihnachtsdeko/Welche Farbe hat euer Baumschmuck?
» Rotorblätter....was können halbsymetrische ?
» Drehzalanpassung bei 4 Blatt Rotorkopf

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 450-
Gehe zu: