Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Turnigy 85A Brushless Regler

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Turnigy 85A Brushless Regler   Fr 17 Dez 2010, 18:31

Hallo Gemeinde,

die Regler in meinen beiden 500er Helis sind nicht gerade der Hit, daher bin ich immer auf der Suche nach einem vernünftigeren Regler, was den Sanftanlauf, Governor etc. betrifft.

Von der Produktbeschreibung hört sich dieser Regler ja super an, aber so ähnlich wird mein 70A Regler auch gelobt (vom HobbyKing).
Klar kann kein Regler um 20$ die Spitzenklasse sein, aber die Eigenschaften der Beschreibung sollten dann schon da sein.
Ist leider bei meinem Hobbyking SS Heli Series 70-80A ESC nicht der Fall.

Kennt Jemand diesen hier, hat Erfahrungen mit dem Regler und kann eine Bewertung abgeben?
Turnigy tz85A

LG Peter
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Zuletzt von Heli-Player am Mi 27 Apr 2011, 05:51 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
hhoffman



Anzahl der Beiträge : 82
Anmeldedatum : 13.12.10
Ort : Ichenhausen

BeitragThema: Re: Turnigy 85A Brushless Regler   Fr 17 Dez 2010, 20:55

Hey Peter,
den Regler hatte ich eine ganze Zeit lang in meinem 500er. Hatte vorher den 80A Plush,aber der war mir zu ruppig.
Der 85A is eigentlich ein ganz feiner Regler, der Sanftanlauf ist zwar auch nicht wirklich sanft,aber er schlägt nicht gleich die Blätter zusammen.

Ich war auf jeden Falls sehr zufrieden mit ihm, bis ich mit einen CC Phoenix Ice 75A zugelegt hab (mit USP-Prog Kabel). Das ist dann schon ein Unterschied wie Tag und Nacht, obwohl der Regler nicht mal so teuer ist. Glaube so um die 70-80€ in der Bucht. Aber die lohnen sich...
Aber wenn Du nicht so viel ausgeben willst is der HK Regler für 36$ schon ok.

rotierende Grüsse
Holger
Nach oben Nach unten
hotzi99



Anzahl der Beiträge : 224
Anmeldedatum : 13.12.10
Alter : 52

BeitragThema: Re: Turnigy 85A Brushless Regler   Fr 17 Dez 2010, 23:37

ich hatte zuerst einen billig regler um 30 euro, dann würde mir der 80A Plush von Turnigy vom nachbar Forum empfohlen, der sollte einen sanft anlauf haben, super cherry wenn das nicht der fall ist. dann kann ich einen dritten kaufen Twisted Evil Twisted Evil Twisted Evil
ich hab ihn noch nicht ausprobiert.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Turnigy 85A Brushless Regler   Fr 17 Dez 2010, 23:54

Die Chinesen nennen alles "Sanftanlauf", was einen Getriebeantrieb für E-Segler mit Klappluftschraube nicht atomisiert Laughing

Ganz ehrlich, wenn ich auf Sanftanlauf Wert lege, einen wenig Verlustwärme erzeugenden Regler mit gutem Governor-Mode haben möchte, dann bleiben außer YGE und Kontronik wenig Alternativen. Eventuell Castle Creation Phoenix Ice, da habe ich aber schon BEC-Probleme bei einem Kumpel miterleben müssen. Meine Favoriten sind die YGE, da kann man herrlich viel einstellen und den Regler optimal auf den Motor abstimmen.

Ansonsten wird halt Gaskurve mit einem Turnigy Plush geflogen, wobei mein Sender den Sanftanlauf übernimmt. Ok, der Turnigy Steller läßt den Motor nicht seidenweich anlaufen, aber den kleinen Ruck am Anfang halten meine Helis bisher gut aus. Der ist auch nicht stark genug, um die Rotorblätter einklappen oder gar den Heli umkippen zu lassen.
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Turnigy 85A Brushless Regler   Sa 18 Dez 2010, 07:57

Hallo Leute,
danke erstmal für eure Antworten.
Es geht mir hier nicht um den billigen Einkauf, sondern um den super Softstart.
Pitchknüppel 1/3 auf, Motorschalter an und dann muss der Regler so richtig schön sanft die Drehzahl hochfahren.
Dass so ein Regler Geld kostet, ist mir eigentlich klar.

Meine jetzige Version ist halt die Gasgerade die durch 0 geht (Nor/Schwebeflug), bei gut 1/3 Pitchweg umschalten auf Idle1 (Rundflugbetrieb) und los gehts.
Da mache halt ich den Sanftanlauf selber (funktioniert ja prima) und im Flugbetrieb passen meine Billigregler ja wieder.
Selbst der Governor-Mode im Rundflugbetrieb ohne brachiale Pitcheinlagen funktioniert.

Aber wie das halt so ist, man hätte halt gerne......., wie Schorch schon beschrieben hat, werde ich dann im Bedarfsfall nicht um die genannten Regler kommen.

Dann dürften die "Dymond-Regler" vom Staufenbiel baugleich mit den Turnigy Plush Reglern sein, die Progkarten passen jedenfalls gegenseitig. alien

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
hhoffman



Anzahl der Beiträge : 82
Anmeldedatum : 13.12.10
Ort : Ichenhausen

BeitragThema: Re: Turnigy 85A Brushless Regler   Sa 18 Dez 2010, 10:56

Hey Peter,
wie gesagt,ich kann Dir die CC Phoenix Ice nur empfehlen, da brauchst keine manuelle Anlaufkurve mehr zu fahren Wink
Zu den BEC Problemen: das hab ich nur von der Vorserie der Phoenix Ice gehört. Die aktuelle hat sogar ein sehr gutes 5A BEC soweit ich das auswendig weiss. Des weiteren kann man das BEC mit der USB-Software beliebig einstellen was die Spannung angeht (grad nachgesehen, 5V,5.5V,6V,6.5V,7V)
Desweiteren kannst du den Anlauf von 0-20 verstellen, 0 sehr langsam.


Und zu guter letzt hast du in den CC Reglern gleich noch Logging Software mit eingebaut Wink Also nach dem Flug den Heli am PC angesteckt und Daten wie Voltage,Ripple,Current,AmpHours,Watts,Temp,RPM,Throttle In und Power Out angeschaut Wink


rotierende Grüsse
Holger
Nach oben Nach unten
hotzi99



Anzahl der Beiträge : 224
Anmeldedatum : 13.12.10
Alter : 52

BeitragThema: Re: Turnigy 85A Brushless Regler   Sa 18 Dez 2010, 11:03

wo gibt es diesen regler?
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Turnigy 85A Brushless Regler   Sa 18 Dez 2010, 11:14

Hallo Holger,

vielen Dank für die Empfehlung.

Ist dass der Richtige hier, für meine beiden 500er. Hast Du diesen gemeint.?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
hhoffman



Anzahl der Beiträge : 82
Anmeldedatum : 13.12.10
Ort : Ichenhausen

BeitragThema: Re: Turnigy 85A Brushless Regler   Sa 18 Dez 2010, 11:38

Genau der, allerdings würd ich entweder hier:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
zuschlagen,

oder gleich in der Bucht bei:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

oder ähnlichen.

Hab ich so gemacht und es bis jetzt nicht bereut. Hab auch gleich noch nen 100A für meinen 600er dazu genommen *g*

rotierende Grüsse
Holger
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Turnigy 85A Brushless Regler   Sa 18 Dez 2010, 13:49

Danke [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Turnigy 85A Brushless Regler   Sa 18 Dez 2010, 14:03

hhoffman schrieb:
Zu den BEC Problemen: das hab ich nur von der Vorserie der Phoenix Ice gehört. Die aktuelle hat sogar ein sehr gutes 5A BEC soweit ich das auswendig weiss. Des weiteren kann man das BEC mit der USB-Software beliebig einstellen was die Spannung angeht (grad nachgesehen, 5V,5.5V,6V,6.5V,7V)

Spannung auf 5 Volt eingestellt, und lastabhängig schwankte die gemessen zwischen 4,3 und 5,2 Volt. Der Regler wurde auf Garantie getauscht und funktioniert seitdem. Trotzdem bleibt natürlich ein etwas unsicheres Gefühl... denn die Belastung war mit maximal 1,4 A nicht gerade hoch für so ein starkes BEC. Kann halt ein Ausreißer gewesen sein. Preislich geben sich die Phoenix Ice aber kaum was mit den YGE, vor allem wenn man die YGE Progcard bereits hat.

Ein Kumpel schwört auf die Jeti Spin Serie, die sind allerdings fast noch teurer als die YGE, und man braucht die Jeti-Box dazu. Dann hat man aber einen Datenlogger, den man ohne PC noch auf dem Flugplatz auslesen kann. Bisher hatte er mit keinem seiner 3 Jeti Spin Probleme. So wie ich mit den YGE noch nie Probleme hatte. Datenlogger brauiche ich nicht, mein Watts Up kann ich bei den Einstellflügen dazwischen schalten und die Daten davon genügen mir Smile
Nach oben Nach unten
hhoffman



Anzahl der Beiträge : 82
Anmeldedatum : 13.12.10
Ort : Ichenhausen

BeitragThema: Re: Turnigy 85A Brushless Regler   Sa 18 Dez 2010, 14:16

Schorch schrieb:
hhoffman schrieb:
Zu den BEC Problemen: das hab ich nur von der Vorserie der Phoenix Ice gehört. Die aktuelle hat sogar ein sehr gutes 5A BEC soweit ich das auswendig weiss. Des weiteren kann man das BEC mit der USB-Software beliebig einstellen was die Spannung angeht (grad nachgesehen, 5V,5.5V,6V,6.5V,7V)

Spannung auf 5 Volt eingestellt, und lastabhängig schwankte die gemessen zwischen 4,3 und 5,2 Volt. Der Regler wurde auf Garantie getauscht und funktioniert seitdem. Trotzdem bleibt natürlich ein etwas unsicheres Gefühl... denn die Belastung war mit maximal 1,4 A nicht gerade hoch für so ein starkes BEC. Kann halt ein Ausreißer gewesen sein. Preislich geben sich die Phoenix Ice aber kaum was mit den YGE, vor allem wenn man die YGE Progcard bereits hat.

Ein Kumpel schwört auf die Jeti Spin Serie, die sind allerdings fast noch teurer als die YGE, und man braucht die Jeti-Box dazu. Dann hat man aber einen Datenlogger, den man ohne PC noch auf dem Flugplatz auslesen kann. Bisher hatte er mit keinem seiner 3 Jeti Spin Probleme. So wie ich mit den YGE noch nie Probleme hatte. Datenlogger brauiche ich nicht, mein Watts Up kann ich bei den Einstellflügen dazwischen schalten und die Daten davon genügen mir Smile

Hey Schorch,
ich geb dir 100% recht dass die YGE Regler super sind, nur kosten sie mindestens 50% mehr.
Is schon ein Unterschied ob ich für den 75A Regler von CC mit integriertem Datalogging mit Versand um die 75-80€ zahle oder für den yge 80A(v4) 129€ aufwärts. Aber wie gesagt,die YGE sind super Regler und immer noch ne Stange günstiger als Kontronik.


rotierende Grüsse
Holger
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Turnigy 85A Brushless Regler   Sa 18 Dez 2010, 14:29

Vom Regelverhalten geben sich die CC und YGE wahrscheinlich sicherlich nicht viel, beide sind auch super einstellbar. Aber eine Alternative von unseren Hobbykönig wäre schon nett, wenigstens für Trainer. In Rumpfhelis würde ich lieber Regler einsetzen, bei denen ich weiß daß sie kaum warm werden und robust sind. Sollte aber ein Regler wie der Turnigy 85 A einen brauchbaren Governor-Mode haben und tatsächlich sanft anlaufen und vielleicht noch den Rotor mit einer einstellbaren Zeit beschleunigen können, würde ich den auch einsetzen. Mir kommt es vor allem auf den ersten Moment des Anlaufs an, der muß sanft sein. Den Rest kann mein Sender auch machen, ich glaube bis zu 10 oder 15 Sekunden. Als Steller haben mich die Turnigy Plush mit 40 und 60 A überzeugt, geringe Wärmeentwicklung, gutes "am Gas hängen" und stabil arbeitendes BEC. Nur der Ruck beim Anlauf im ersten Moment stört mich sehr. Für einen Rumpfheli ein KO-Kriterium, beim Trainer kann ich damit leben.

Der Sanftanlauf eines Kontronik Jazz ist schon eine feine Sache:

http://www.youtube.com/watch?v=r7a7wX743DE

Ein YGE kann das auch so schön, manchmal sogar noch etwas besser. Und so möchte ich das haben. Die Turnigy Plush schaffen das leider nicht, das Anlaufverhalten des Turnigy 85 A interessiert mich aber. Wer ist mutig, kauft ihn und testet das für uns?
Nach oben Nach unten
hhoffman



Anzahl der Beiträge : 82
Anmeldedatum : 13.12.10
Ort : Ichenhausen

BeitragThema: Re: Turnigy 85A Brushless Regler   Sa 18 Dez 2010, 14:37

Hey Schorch,
wie gesagt,ich hatte einen im Einsatz. Der Sanftanlauf ist nicht vergleichbar mit einem so schönen Anlauf wie bei etwas teureren Reglern. Aber er is soweit "sanft" dass er das ganz nicht mit einem riesen Ruck anreisst wie die Plush Serie. Fürn Trainer is der sicherlich ok, für Scale ein No Go.
Aber zumindest hat er im Gegensatz zum Plush einen Governor, der auch relativ gut funktioniert. Der Plush hat ja gar keinen...

rotierende Grüsse
Holger
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Turnigy 85A Brushless Regler   Sa 18 Dez 2010, 18:52

Danke für die Info, Holger sunny
Nach oben Nach unten
JO



Anzahl der Beiträge : 176
Anmeldedatum : 07.03.11
Ort : Rosengarten

BeitragThema: Re: Turnigy 85A Brushless Regler   Do 14 Apr 2011, 00:27

weiss jemand wo man noch auf die Schnelle eine Turnigy Programming card for Tz85A ESC bekommt??

Müsste meinen ESC proggen- ohne ist aber dooof......... No
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Turnigy 85A Brushless Regler   Do 14 Apr 2011, 05:54

Soweit ich das richtig verstanden hab, sind wir Beide die Einzigen die den Regler geordert haben und ohne Progcard kannste den Regler so gut wie gar nicht einstellen, außer den üblichen Grundfunktionen.
Da meiner seit 18.03. ausgeliefert und noch unterwegs ist, kann ich Dir leider auch nicht helfen.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
JO



Anzahl der Beiträge : 176
Anmeldedatum : 07.03.11
Ort : Rosengarten

BeitragThema: Re: Turnigy 85A Brushless Regler   Do 14 Apr 2011, 07:37

man kann die über diese Signaltöne auch einstellen- bin ich aber offensichtlich ein Gehörlegasteniker für...... ich höre da die Töne nicht soo raus.
Zum Justieren, und die ersten Töne reicht es gerade noch so......
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Turnigy 85A Brushless Regler   Do 14 Apr 2011, 07:40

Wenn die Töne sehr leise sind, musst Du nur den Motor etwas drehen, dann werden die Töne lauter.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
wick3d



Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 09.03.11
Alter : 36
Ort : Zw. HH und HL

BeitragThema: Re: Turnigy 85A Brushless Regler   Fr 15 Apr 2011, 09:19

Nochmal am Rande (Ihr scheint wohl schon bestellt zu haben)... Auch wenn ich selber noch wenig Erfahrungen mit Helis habe, würde ich den Hobbywing Platinum Regler empfehlen. Um und bei 80A bekommt man den in der Bucht aus HK für ca. 54,- EUR.

Ich habe mehrere Hobbywing-Regler in meinen aktuellen bzw. ehemaligen Cars und darum habe ich beim Heli auch zu HW gegriffen. Super Soft-Anlauf, Gov vorhanden - laut den Infos, an denen ich mich orientiert habe, soll der für sein Geld wohl sehr gut sein.

Hobbywing Platinum Series
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Turnigy 85A Brushless Regler   Fr 15 Apr 2011, 09:33

Weiß nicht, irgendwie sehen die Regler alle gleich aus, ob dein Hobbwing Platinum, der Turnigy tz85a oder sogar der Profi Regler von Staufenbiel HV70 Heli, auch die die Progkarten sind dieselben. Da könnte man ja wirklich meinen, das sind alles dieselben Regler, nur andere Label und andere Preise........ scratch

Gruß
Peter

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
JO



Anzahl der Beiträge : 176
Anmeldedatum : 07.03.11
Ort : Rosengarten

BeitragThema: Re: Turnigy 85A Brushless Regler   So 24 Apr 2011, 12:20

könnte ich diesen Regler für das Programmieren der des 85A nehmen?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Danke
Nach oben Nach unten
rcpaintworks



Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 06.04.11

BeitragThema: Re: Turnigy 85A Brushless Regler   So 24 Apr 2011, 17:08

Heli-Player schrieb:
Weiß nicht, irgendwie sehen die Regler alle gleich aus, ob dein Hobbwing Platinum, der Turnigy tz85a oder sogar der Profi Regler von Staufenbiel HV70 Heli, auch die die Progkarten sind dieselben. Da könnte man ja wirklich meinen, das sind alles dieselben Regler, nur andere Label und andere Preise........ scratch

Gruß
Peter

Sehen nicht alle gleich aus - Peter brauchen Brille - ist doch ganz einfach:
Turnigy Tz85A: geht nur mit der zugehorigen Programmierkarte
Turnigy K-Force Series = Hobbywing Platinum Series: Mit der Turnigy Speed Controller Card oder der Turnigy 2 in 1 Professional Program Box for Brushless ESC
Und was da wichtig Staufenbiel HV70 Heli Profi Regler heißt, ist ein überteuerter umgelabelter Hobbywing Platinum 70HV Regler.
Nach oben Nach unten
rcpaintworks



Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 06.04.11

BeitragThema: Re: Turnigy 85A Brushless Regler   So 24 Apr 2011, 17:08

JO schrieb:
könnte ich diesen Regler für das Programmieren der des 85A nehmen?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Danke

Nein.
Nach oben Nach unten
JO



Anzahl der Beiträge : 176
Anmeldedatum : 07.03.11
Ort : Rosengarten

BeitragThema: Re: Turnigy 85A Brushless Regler   So 24 Apr 2011, 17:27

dann ist die Aussage hier auch falsch?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
vor allem:
The hardware and software of the above 3 models of program cards are identical, so you can print the different front panel when using the program card with different ESC.

glaub für den Preis werde ich es mal probieren
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Turnigy 85A Brushless Regler   Heute um 00:09

Nach oben Nach unten
 
Turnigy 85A Brushless Regler
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 3Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Turnigy 85A Brushless Regler
» YEP 45A Regler Einstellungen am Turnigy H2223 3500KV
» ALIGN 35A Brushless Regler RCE-BL35X - Einstellprobleme
» Turnigy 450/500 H2223 Brushless outrunner 3500KV
» Regler schaltet ab

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: alles über Komponenten :: Regler / BEC-
Gehe zu: