Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 HK-500CMT als Anfänger

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
frank-y



Anzahl der Beiträge : 1
Anmeldedatum : 04.06.11

BeitragThema: HK-500CMT als Anfänger   So 05 Jun 2011, 14:39

Hallo 500er Experten,
nach langem lesen, suchen und fragen möchte ich mir den oben genannten Heli zulegen.
Wie gesagt bin ich Anfänger im Heli-Bereich kann aber auf 20 Jahre Modellbauerfahrung im Automodellsport zurückgreifen.
Die Größe des hk-500 soll für einen Beginner OK sein und für technische Fragen bin ich hier, glaube ich, richtig aufgehoben.
Könnt Ihr mir eine Empfehlung geben welche Bauteile empfehlenswert sind um ein zuverlässiges Modell zu bauen. (Motor, Regler...)

Als Senderhatte ich den Graupner MX-16 8-Kanal HoTT (Graupner 33116) ins Auge gefasst.
Der hat zwar einen ordentlichen Preis, ist aber vieleicht auf längere Sicht nicht schlecht.
Oder könnt Ihr mir eine preiswertere Alternative empfehlen.

mfg
frank-y
Nach oben Nach unten
steidlmick



Anzahl der Beiträge : 318
Anmeldedatum : 26.05.11
Ort : Bielefeld

BeitragThema: Re: HK-500CMT als Anfänger   So 05 Jun 2011, 15:25

Hier gibt es schon einige Tips in der Richtung und auch zu Verbesserungsvorschlägen und Bauerfahrungen - du bist ja nicht der erste, der sowas bauen möchte.
Hier mal eine kleine - unvollständige - Auswahl:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Es gibt in der 500er-Rubrik noch viel mehr und ich würde dir einfach raten das alles mal in aller Ruhe durchzulesen - danach solltest du soweit fit für Kauf und Aufbau sein.

Die Senderfrage würde ich zusätzlich auch in der Rubrik "[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]" stellen.

Oder - noch viel besser - mal die Suchfunktion benutzen:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Grüße,
Mick
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: HK-500CMT als Anfänger   So 05 Jun 2011, 20:10

Hallo frank-y,

wie mein Vorredner schon ausführlich dazu gepostet hat, ist dazu vorerst nichts weiter zu sagen.
Wobei ich persönlich für Anfänger die 450er Klasse empfehle, da sie günstiger ist und nicht ganz so furchteinflössend wirkt, wie ein wild gewordener 500er werden kann.
Soviel ruhiger wie ein 450er muss ein 500er nicht sein, aber dass musst Du selber entscheiden.

Ich bin der Meinung, einen HK 500 CMT oder dgl. als "blutiger Anfänger" aufzubauen ist ein klares "Nein". Ich kenne Leute die sind dran gescheitert, weil sie noch nicht so weit waren bzw. Leute, die einfach so dran gescheitert sind. Ohne Grundkenntnis wirst Du trotz Hilfe u. U. nicht sehr glücklich.

Gruß
Peter

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
schrottflyer



Anzahl der Beiträge : 495
Anmeldedatum : 10.01.11
Alter : 56
Ort : Hegnenbach

BeitragThema: Re: HK-500CMT als Anfänger   So 05 Jun 2011, 20:40

Kauf dir den, der ist schon fertig und eingestellt, der Gyro ist zwar nicht der Hit, aber erfahrungsgemäs geht der auch. Damit hast du nen fliegenden Heli, und weist wie son Ding aussehen soll. Von den Kohlen her bist du auch nicht übers Ohr gehauen. cyclops
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Viel Spass Schrotty pirat
Nach oben Nach unten
steidlmick



Anzahl der Beiträge : 318
Anmeldedatum : 26.05.11
Ort : Bielefeld

BeitragThema: Re: HK-500CMT als Anfänger   So 05 Jun 2011, 20:46

schrottflyer schrieb:
Von den Kohlen her bist du auch nicht übers Ohr gehauen.
Hmm, ist wirklich ein ganz gutes Angebot - da kann man nichts sagen, finde ich...
Nach oben Nach unten
schrottflyer



Anzahl der Beiträge : 495
Anmeldedatum : 10.01.11
Alter : 56
Ort : Hegnenbach

BeitragThema: Re: HK-500CMT als Anfänger   So 05 Jun 2011, 20:51

Jo der ist schon OK. Nur lange wird der da nicht stehen solche Schnäppchen gehen in dem Forum immer am gleichen Tag weg.
Hab da auch schon eingstellt und immer gleich verkauft. bounce
Nach oben Nach unten
wick3d



Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 09.03.11
Alter : 36
Ort : Zw. HH und HL

BeitragThema: Re: HK-500CMT als Anfänger   So 05 Jun 2011, 21:17

Heli-Player schrieb:
Hallo frank-y,

wie mein Vorredner schon ausführlich dazu gepostet hat, ist dazu vorerst nichts weiter zu sagen.
Wobei ich persönlich für Anfänger die 450er Klasse empfehle, da sie günstiger ist und nicht ganz so furchteinflössend wirkt, wie ein wild gewordener 500er werden kann.

Daaaaa gebe ich Dir Recht! Erste Erfahrungen habe ich mit einem 450er gesammelt. KEINE Ahnung, aber dank Heli-Ernst aufgebaut und geflogen. Den 450er habe ich verkauft und heute den 500er fertig gebaut.

Naja, vor dem 450er hatte ich Respekt, beim 500er schon ein wenig Angst! Bei der Größe traue ich den China-Teilen nicht unbedingt und ich habe schon viele Teile von Align verbaut. Vor ein paar Wochen hätte ich gesagt: Bau den 500er!!! Heute bin ich schlauer und ehrlich gesagt: ich trauere meinem 450er hinterher! Sad

BTW: Ich könnte Dir einen NEUEN HK-500CMT (war heute das erste und einzige Mal in der Luft!) mit vielen Align-Teilen + Extras anbieten! Very Happy clown
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: HK-500CMT als Anfänger   Mi 08 Jun 2011, 21:56

Das sehe ich auch so. Den erstem Heli den ich gekauft hatte war der 500CMT. Aber man merkte nach einer kurzen Zeit das einige Dinge aufjedenfall getauscht werden müssen. Seit diesem Tag fliegt er auch ohne Probleme. Very Happy

Aber eines ist sicher. Ob du nun einen 450 oder 500 bzw einen 700 vor der Nase schweben hast ist ein gewaltiger Unterschied. Beim ersten Flug des 700er ist mir erst einmal das Herz in die Hose und danach in die Schuhe gerutscht. Rolling Eyes Laughing

Alle drei Heli´s sind und bleiben gefährlich , aber der Größenunterschied macht sich in deinem Blut bemerkbar.
Mir wurde damals gesagt " nimm direkt den 700er der liegt wie ein Panzer in der Luft" .Das macht er auch, aber so hört er sich auch an.
Der 450er reicht zum fliegen erlernen aufjedenfall 3x mal aus. Und sooo schlimm sind die kleinen Heli´s auch nicht. Ich fliege zzt nach Feierabend eben mal schnell auf dem Feld ein paar Akkus leer und übe ein wenig. Das würde ich mit dem 500 bzw 700 eher weniger machen.

Mein Tipp an dich ist, kaufe dir einen 450er deiner Wahl, achte dabei bitte auf die Qualität bzw. beachte bei den Nachbauten immer die Hinweise in verschiedenen Foren. ( Austausch diverser Dinge !! ) Wenn dir das Hobby später immer noch gefällt , kaufst du dir den Heli in einer anderen Größe.

Gruß Ralf
Nach oben Nach unten
wick3d



Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 09.03.11
Alter : 36
Ort : Zw. HH und HL

BeitragThema: Re: HK-500CMT als Anfänger   Mi 08 Jun 2011, 21:59

Aerodeck schrieb:
Das sehe ich auch so. Den erstem Heli den ich gekauft hatte war der 500CMT. Aber man merkte nach einer kurzen Zeit das einige Dinge aufjedenfall getauscht werden müssen. Seit diesem Tag fliegt er auch ohne Probleme. Very Happy

Aber eines ist sicher. Ob du nun einen 450 oder 500 bzw einen 700 vor der Nase schweben hast ist ein gewaltiger Unterschied. Beim ersten Flug des 700er ist mir erst einmal das Herz in die Hose und danach in die Schuhe gerutscht. Rolling Eyes Laughing

Alle drei Heli´s sind und bleiben gefährlich , aber der Größenunterschied macht sich in deinem Blut bemerkbar.
Mir wurde damals gesagt " nimm direkt den 700er der liegt wie ein Panzer in der Luft" .Das macht er auch, aber so hört er sich auch an.
Der 450er reicht zum fliegen erlernen aufjedenfall 3x mal aus. Und sooo schlimm sind die kleinen Heli´s auch nicht. Ich fliege zzt nach Feierabend eben mal schnell auf dem Feld ein paar Akkus leer und übe ein wenig. Das würde ich mit dem 500 bzw 700 eher weniger machen.

Mein Tipp an dich ist, kaufe dir einen 450er deiner Wahl, achte dabei bitte auf die Qualität bzw. beachte bei den Nachbauten immer die Hinweise in verschiedenen Foren. ( Austausch diverser Dinge !! ) Wenn dir das Hobby später immer noch gefällt , kaufst du dir den Heli in einer anderen Größe.

Gruß Ralf

Das würde ich unter'm Strich so unterschreiben......
Nach oben Nach unten
Toidi2k



Anzahl der Beiträge : 121
Anmeldedatum : 13.04.11
Alter : 37

BeitragThema: Re: HK-500CMT als Anfänger   Do 09 Jun 2011, 11:07

Ich baue auch gerade einen HK 500 aus übe aber immer mit dem Blade McpX. Der schon super viele Abstürze hinter sich hat, aber bisher nur die Blattlagerwelle kaputtgegangen ist. Damit kann man super das cp Helifliegen lernen. Den 500er dann als Ergänzung aufbauen und das was man mit dem"kleinen" perfekt kann auf dem "großen" dann umsetzen. Denke seit es den Blade McpX gibt, kann man als Anfänger eine menge Lehrgeld sparen.
Nach oben Nach unten
opiwan



Anzahl der Beiträge : 610
Anmeldedatum : 18.04.11
Alter : 62
Ort : Wi/Ramschied/Wat

BeitragThema: Re: HK-500CMT als Anfänger   Mi 15 Jun 2011, 15:06

Nach 450er kam der 500er und später der 600er.
Den 450er hatte ich verkauft (Man(n) braucht nur einen)
Jetzt habe ich den 4G6S, 500er, 600er und der 250er ist bestellt.
Was dann noch fehlt, ist der 450er.
Warum habe ich den nur verkauft??
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: HK-500CMT als Anfänger   Heute um 12:35

Nach oben Nach unten
 
HK-500CMT als Anfänger
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Anfänger HK450 GT Pro und Komponenten
» 450er für Anfänger und Rundflieger
» Massstabberechnung für Anfänger
» Airbrush Anfänger bittet um Hilfe - Thema Abklebeband
» Frage zu GP780 vom Staubsaugerhersteller

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 500-
Gehe zu: