Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Hauptrotorwellen von Align, HK, oder Noname bei Ebay?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
hongkong



Anzahl der Beiträge : 37
Anmeldedatum : 03.06.11

BeitragThema: Hauptrotorwellen von Align, HK, oder Noname bei Ebay?   Di 14 Jun 2011, 23:22

Weil das Dingens ja doch irgendwann fliegen muss und es aller Voraussicht dann auch dahin fliegt, wohin es nicht soll (spitz in den Boden), sorgt der kluge Mann vor und Kauft schon mal präventiv ein paar Ersatzteile:

Es gibt Align Hauptrotorwellen - nicht ganz billig, werden aber überall gelobt.

Es gibt HK Wellen, sollen soweit funktionieren, inwiieweit die schon aus China verbogen kommen (wei manchmal behauptet), kann ich nicht beurteilen. Sind aber, glaub ich momentan backorder.

Und es gibt noname aus Singapore et al bei Ebay, das Stück auf 1 Euro inkl. Versand.

Wer hat letztere schon mal ausprobiert?
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Hauptrotorwellen von Align, HK, oder Noname bei Ebay?   Mi 15 Jun 2011, 06:16

So, mal vorweg. Man kann durch Sparen richtig Geld ausgeben.
Ich als HK-Fan bin zwar immer noch der Meinung, dass der Bausatz, ohne viel zu tauschen, aus der Box fliegen muss. Allerdings nicht um jeden Preis und da meine Helis seit einiger Zeit ja bereits in der Luft verbracht haben und Modell um Modell intervallmäßig betrieben wird, machen sich gegenüber dem Staubsaugerhersteller temporär und punktuell erhöhter Verschleiß breit.

Da mir das Sparen in einigen Bereich zu teuer wird oder werden kann, habe ich meine Helis Zug um Zug mit Alignteilen nachgerüstet und, an dieser Stelle ein Dank an die vielen Usertipps, die Schwachstellen reduziert.
Ich kann Dir nur den Tipp geben, nimm Du dir die Empfehlungen zum Tausch auf Qualitätsteile zu Herzen, da es schlimmer ist wenn ein Heli wegen 25 Cent bis 5 Euro gespart im Dreck liegt.

Daher meine uneingeschränkte Empfehlung:
Hauptrotorwelle, Heckrotorwelle, Kugelköpfe, Kugelpfannen nur von Align.
Plastikrotorköpfe von HK > Finger weg (ich weiß da wird mir Schorch gleich auf die Finger klopfen, aber da hab ich schlechte Erfahrung), das Plastik von HK ist minderwertig.
Kugellager findest Du bei Litronics.

Nicht falsch verstehen, eine Mechanik bei HK kaufen werde ich mir im Notfall jederzeit, aber gewisse E-Teile nur Markenprodukte mit Qualität.

Welcher Sportwagenfahrer kauft seine Bremsen im Lebenmitteldiscounter???

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Hauptrotorwellen von Align, HK, oder Noname bei Ebay?   Mi 15 Jun 2011, 07:10

Smile die singapore /Noname produkte werden hierzulande von SCHLUMPFENGEL vertrieben und sind meistens clone vom HK Razz Razz Razz qualitativ nicht schlechter und nicht besser als die HK teile, allerdings bieten die bunte mechaniken (eloxiert) an. besitze davon einen . 500er. interessant sind eben nur die packs die sie in singapore anbieten. ( teile immer in 5er chargen) lohnt sich also nur, bei sammelbestellung oder so ....
bekannte vertreter der singapore-clones sind der TAROT 500 und der CARBOOM 500 von BMI, erkennbar an den seitenleitwerken aus ALU, bei HK sind sie aus kunststoff.....

grüssle

jocolor

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hauptrotorwellen von Align, HK, oder Noname bei Ebay?   Mi 15 Jun 2011, 08:29

Heli-Player schrieb:
Plastikrotorköpfe von HK > Finger weg (ich weiß da wird mir Schorch gleich auf die Finger klopfen, aber da hab ich schlechte Erfahrung), das Plastik von HK ist minderwertig

Wenn du drauf wartest, daß ich dir auf die Patscher klopfe, macht´s mir keinen Spaß Evil or Very Mad

Ich habe mit den HK Plastikrotorköpfen sehr gute Erfahrungen, fliegerisch sehr angenehm und trotzdem genau. Allerdings habe ich die ebay-Versionen der Helis, wie sie Schlumpfengel anbietet oder wie man sie bei Giantcod bekommt. Das ist der schwarze Plastikkopf und der Heckrotor ist der spielfreieste den ich je in der 450er Klasse hatte. Den HK-450 V2 mit den grauen Plastikteilen habe ich hier liegen, der wartet auf den Aufbau. Ich bevorzuge allgemein wegen des weicheren Steuerverhaltens die Kunststoffköpfe und beschränke die Drehzahl sicherheitshalber auf 2300 Umdrehungen. Mit den schweren halbsymetrischen Spinblades habe ich die Grenze bei 1800 Umdrehungen gesetzt. Was soll ich sagen, 21 Flugstunden ohne Defekte, und die teilweise im Lehrer-Schüler-Betrieb, das ist doch eine Ansage.

Die Kugelpfannen sollte man möglichst schon beim Aufbau durch die von Align ersetzen, und die Gestänge muß man eventuell auch tauschen da die von HK manchmal Untermaß haben - da kann man die Align Kugelpfannen dann komplett drauf stecken. Rotorwellen, Heckrotorwellen und Blattlagerwellen mußte ich bisher nicht gleich tauschen, da hatte ich wohl auch ein wenig Glück. Die Kugellager waren bisher auch ok, außer beim 450 TT Pro von Hans, da waren die der Heckrotorwelle "knackig", liefen also rauh.

Was man für größere Belastungen (Scalerumpf, Kunstflug) auch tauschen sollte, ist die Zwischenwelle, da kommt die vom Staubsaugerhersteller rein. Von dem habe ich auch immer 2 Tüten mit Haupütrotorwellen hier, einmal die normalen und einmal die gehärteten. Die normalen kosten um die 7 € für 3 Stück, die gehärteten 10 € für 2 Stück. Letztere benutze ich für Mehrblattköpfe. Die normalen Rotorwellen können schonmal Untermaß haben, wie man das auch vom Belt CP her kennt - manchmal sind in der 3er Tüte 2 Wellen mit Untermaß, die ich dann meinem Händler beim nächsten Besuch wieder auf den Tresen lege. In letzter Zeit ist das aber besser geworden.

Rotorwellen bestelle ich nur mit anderen Bestellungen aus Hongkong mit, ansonsten laß ich das. Die ebay "Angebote" sind mir im Verhältnis oft etwas zu teuer.

Wenn man Ersatzteile braucht, möchte man nicht lange warten. Auch mit ein paar Teilen vom Staubsaugerhersteller sind unser HK-Helis noch saugünstig und man kann den Piloten der Dinos immer noch eine gewaltige Nase drehen clown erst recht, weil Align die Helis mit der Direktanlenkung der Taumelscheibe auch nur kopiert hat. Der "Urvater" der Dinos ist übrigens wieder im Rennen:

E-Max X-400

Den werde ich mir kaufen, der war damals qualitativ absolute Spitze - leider auch recht teuer.
Nach oben Nach unten
technikant



Anzahl der Beiträge : 103
Anmeldedatum : 14.01.11
Alter : 56
Ort : Aachen

BeitragThema: Re: Hauptrotorwellen von Align, HK, oder Noname bei Ebay?   Mi 15 Jun 2011, 14:16

Hallo Heligemeinde,

mit den Billig-Ersatzteilen habe ich auch schon so meine Erfahrung gemacht...

Von HK hatte ich den FBL Kopf (RJX Clone) für meinen 450er geordert. Beim Aufbau des Kopfes stellte ich fest, das in der Blattlagerwelle auf einer Seite gar kein Gewinde geschnitten war... nachschneiden unmöglich, da da Sackloch rafinierterweise mit Übermaß gebohrt war. Nicht schlimm dachte ich, schnell ein paar vom 450er Pro bei eBay geordert. Drei Tage später dann die böse Überraschung die bestellten Clone waren SO schlecht, das in beiden gelieferten Wellen nicht EINE Schraube komplett reingedreht werden konnte... Mad Mad Mad Da kriegst du einen Hals, das dir die Unterputzkabel fast rausspringen!!!

Fazit: Hätte ich die Align-Teile direkt geordert, wäre mein Hals mit Sicherheit dankbar gewesen...

Gruß

Dieter
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Hauptrotorwellen von Align, HK, oder Noname bei Ebay?   Heute um 03:06

Nach oben Nach unten
 
Hauptrotorwellen von Align, HK, oder Noname bei Ebay?
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Hauptrotorwellen von Align, HK, oder Noname bei Ebay?
» Align 70A Brushless ESC oder die Fackel....
» Nun also doch: HK450GT im Align MD 500E Rumpf
» HK 500 CMT Align Haube und Akkugröße
» Rote Mauritius 20 Jahre lang im Album vergessen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 450-
Gehe zu: