Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Bell 206 von Hk oder doch von KDS

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
joe45



Anzahl der Beiträge : 275
Anmeldedatum : 28.12.10
Alter : 51
Ort : Halver

BeitragThema: Bell 206 von Hk oder doch von KDS   Mi 15 Jun 2011, 16:02

heute war es endlich soweit Very Happy endlich war der Bell 206 da. Ich staunte nicht schlecht als ich den Karton aufmachte und mir kam ein anderer Karton mit den großen Buchstaben KDS entgegen confused Nach ein bischen Googeln hatte ich auch die Montageanleitung. Aber gegnüber Align ist die Qualität sehr bescheiden, vor allem was die Lakierung angeht... in 1 Meter Entferung sieht man es nicht mehr.

Ein Bild gibts natürlich auch:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Bell 206 von Hk oder doch von KDS   Do 16 Jun 2011, 23:14

Der Rumpf mag nix Dolles sein, aber man kann mit wenig Mühe was draus machen Wink und für den Preis bei HK ist er den Kauf allemal wert.
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Bell 206 von Hk oder doch von KDS   Fr 17 Jun 2011, 06:16

Erstmal danke für das Bild, das reicht mir für den Preis auf jeden Fall und mit etwas Bastelei wird da sicherlich was draus.
Auf jeden Fall ist das für meine persönlichen Bedürfnisse allemal schöner als die Trainerhauben, da reicht ein einziger Heli zum "rumblödeln"......... äh ich muss los, meine Bestelltaste wartet.........

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
joe45



Anzahl der Beiträge : 275
Anmeldedatum : 28.12.10
Alter : 51
Ort : Halver

BeitragThema: Re: Bell 206 von Hk oder doch von KDS   Fr 17 Jun 2011, 19:53

Ich war halt nur überrascht das auf dem Karton KDS stand mit einem großen Aufkleber " Import von HobbyKing usw. Reklamationen nur an eine Hamburger Adresse " confused
Heute habe ich mir die Halbsymetrischen Spinblades geleistet sunny soetwas habe ich noch nicht erlebt, die Bell ist nicht wieder zuerkennen... fliegt ruhig, ohne Vibirationen und laaaange... genaueres kommt in den nächsten Tagen, denn es fing an zu regen Sad
Den Lipo (3000) habe ich direkt schon in den Hilfsrahmen eingebaut, so das ich darüber genug Platz habe um ein Cockpit einzubauen und von unten Lüftungsschlitze eingefräst. Ein bischen Beleuchtung soll auch noch kommen.
Nach oben Nach unten
joe45



Anzahl der Beiträge : 275
Anmeldedatum : 28.12.10
Alter : 51
Ort : Halver

BeitragThema: Re: Bell 206 von Hk oder doch von KDS   Fr 15 Jul 2011, 08:35

so, hier sind die Bilder, wie und wo ich mir den Cockpit einbau vorgestellt habe... ist noch viel mehr Platz drin wie bei der Agusta 109 A "fg"
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
ohne Akku, Grundplatte vom Chassis bis zu den Seitenteilen abgetrennt.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
mit Accu und Befestigung

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

dort liegt dann ungefähr der Accu... also noch genug Platz für ein Cockpit und den Piloten cheers
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Bell 206 von Hk oder doch von KDS   Fr 15 Jul 2011, 11:35

Danke Dir für die Fotos, dass ist dann doch so, wie ich es mir vorgestellt habe, was den Platzbedarf betrifft.
Jetzt kann die Phantasie mal arbeiten....

Gruß
Peter

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
joe45



Anzahl der Beiträge : 275
Anmeldedatum : 28.12.10
Alter : 51
Ort : Halver

BeitragThema: Re: Bell 206 von Hk oder doch von KDS   Fr 15 Jul 2011, 12:58

Sobald du dann mal reale Bilder hast, kannst du die ja auch mal zeigen.
Würde mich sehr interessieren zumal ich den Cockpitausbau für den Winter geplant habe.

Gruss Jörg
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Bell 206 von Hk oder doch von KDS   Fr 15 Jul 2011, 13:45

joe45 schrieb:
Sobald du dann mal reale Bilder hast, kannst du die ja auch mal zeigen.
Würde mich sehr interessieren zumal ich den Cockpitausbau für den Winter geplant habe.

Gruss Jörg

pale früher komm ich auch nicht dazu, da 2 Projekte grad Vorrang haben, aber ich poste natürlich auch, ganz klar!

LG
Peter

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
joe45



Anzahl der Beiträge : 275
Anmeldedatum : 28.12.10
Alter : 51
Ort : Halver

BeitragThema: Re: Bell 206 von Hk oder doch von KDS   Mi 03 Aug 2011, 18:57

so, habe die Bell auf 4S Lipo umgebaut.
Ein 2700Kv Motor mit 10 Ritzel, Abfluggewicht Very Happy 1180 Gr.
Flugzeit mit einem 2450 mAh Lipo 14 Minuten bei knapp 2200 rpm (rechnerisch) am Kopf und 75% Regleröffnung.
Sehr angenehm für Rundfluganfänger wie ich Very Happy
Gruss Jörg
Nach oben Nach unten
Lars G.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 478
Anmeldedatum : 10.11.10
Alter : 46
Ort : Frankenberg (Eder)

BeitragThema: Re: Bell 206 von Hk oder doch von KDS   Mi 28 Sep 2011, 21:39

Hab mir jetzt den gleichen auch bestellt, bzw. schon vor einer Woche und er ist nun gekommen.
Hab noch ne HK450 V1 Mechanik die verbaut werden soll. Servos habe ich das Set von RCTOY
genommen, welches Schorch ja auch immer wieder lobt.
Als Gyro wird ein noch vorhandener GP780 verbaut.
Als Regler hab ich hier noch einen arbeitslosen Tower Pro H40A liegen.
Die Stromversorgung wird wohl das ebenfalls arbeitslose Turnigy SBEC 26V mit 5Volt und max. 5A
übernehmen.
Motor hab ich allerdings noch keine Idee. scratch

Sobald es die Zeit zulässt, werde dann mit dem Aufbau beginnen und euch auch an meinen
Erfahrungen teilhaben lassen. Laughing

Gruß
Lars

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] HK450 V2,  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  HK450 GT (im Bell Jet Ranger Rumpf),
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] HK600 GT

Graupner MC19 mit Fasst Modul, Futaba T6EX

etliche Flächenmodelle von 70-235 cm Spannweite
____________________________________________________________
Ein erfolgreicher Flug ist nichts anderes als eine Reihe erfolgloser Abstürze !!

_______________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
http://heliflieger-frankenberg.npage.de
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Bell 206 von Hk oder doch von KDS   Do 29 Sep 2011, 07:45

Moin Lars,

Motor hab ich einen Carson Motor (hab 2 von Schorch ergattert) vom Carson Tyrann im HK450, ebenso das TowerPro MG90 Set an der TS.
Als Heckservo hab ich das Align DS420 in Verbindung mit dem GP780.
Falls Du das RC Power analog cool vom Set nehmen willst, würde ich an deiner Stelle einen anderen Gyro nehmen, der mag nämlich nicht jedes Servo.
Die Diva ist sehr eigen.
Bis jetzt kann ich nur von den ausgewiesenen Align Servos oder Futaba Servos sagen, dass sie 100%ig zum GP780 harmonieren, die anderen Servos machten bis jetzt immer Probleme, soll heißen das Heck war nicht optimal einzustellen.

Ansonsten viel Spaß beim Aufbau....... cheers

Gruß
Peter

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Lars G.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 478
Anmeldedatum : 10.11.10
Alter : 46
Ort : Frankenberg (Eder)

BeitragThema: Re: Bell 206 von Hk oder doch von KDS   Do 29 Sep 2011, 14:00

Peter hast du den GP780 schon mit dem RC Power analog cool geflogen?
Hab die Mechanik soweit (bis auf den Motor) jetzt schon zusammengebaut und
voreingestellt, in der Kombi mit dem Analog cool und dem GP780.
Hätte ansonsten noch nen HK401B und nen älteren KDS800 Gyro.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] HK450 V2,  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  HK450 GT (im Bell Jet Ranger Rumpf),
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] HK600 GT

Graupner MC19 mit Fasst Modul, Futaba T6EX

etliche Flächenmodelle von 70-235 cm Spannweite
____________________________________________________________
Ein erfolgreicher Flug ist nichts anderes als eine Reihe erfolgloser Abstürze !!

_______________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
http://heliflieger-frankenberg.npage.de
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Bell 206 von Hk oder doch von KDS   Do 29 Sep 2011, 15:56

Hallo Lars,

nein hab ich nicht gemacht, nachdem mir ein GP 780 ein analoges Servo im Analogmodus schon gekillt hat Twisted Evil und mein digitales N590 im Digimodus kocht, aber als Digitalservo im Analogmodus ausreichend kühl bleibt.
An meine GP780 schließe ich aus dem Grund nur noch Align-Servos oder Futaba-Servos an, die auf der ausgewiesenen Liste vom GP780 stehen.
Die funktionieren auch recht gut, aber der Rest bleibt Experiment.

Da das RC-Power analog cool ja ein analoges Servo ist (*Klugscheißerlogik geek ), mach ich das Experiment nicht mehr.
Ich flieg das RC-Power am Belt mit einem HK401B........... NULL PROBLEMO Razz

Grüßle
Peter

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Bell 206 von Hk oder doch von KDS   Do 29 Sep 2011, 18:06

Heli-Player schrieb:
Da das RC-Power analog cool ja ein analoges Servo ist (*Klugscheißerlogik geek ), mach ich das Experiment nicht mehr.
Ich flieg das RC-Power am Belt mit einem HK401B........... NULL PROBLEMO Razz

100 % Zustimmung, die Kombination RC-Power Servo und HK-401B Gyro funktioniert auch bei mir prima Very Happy
Nach oben Nach unten
Lars G.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 478
Anmeldedatum : 10.11.10
Alter : 46
Ort : Frankenberg (Eder)

BeitragThema: Re: Bell 206 von Hk oder doch von KDS   Do 29 Sep 2011, 21:16

Okay dann werde ich das Experiment auch nicht machen und gleich den HK401B nehmen.
Dank euch schon mal soweit.
Jetzt muß ich nur noch die Entscheidung "welchen Motor" fällen und dann kanns losgehen.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] HK450 V2,  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  HK450 GT (im Bell Jet Ranger Rumpf),
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] HK600 GT

Graupner MC19 mit Fasst Modul, Futaba T6EX

etliche Flächenmodelle von 70-235 cm Spannweite
____________________________________________________________
Ein erfolgreicher Flug ist nichts anderes als eine Reihe erfolgloser Abstürze !!

_______________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
http://heliflieger-frankenberg.npage.de
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Bell 206 von Hk oder doch von KDS   Fr 30 Sep 2011, 06:17

Hallo Lars,

hm, ich hab ja auch den Jet-Ranger für meinen 450GT und Spinblades halbsymmetrisch dazu.
Angedacht ist über den Winter wieder den FBL-Kopf drauf zu machen und mit (wahrscheinlich) dem BeastX auszustatten.
Mein Carson ist ein prima Motor für 450er, allerdings möchte ich im Scalebereich mit den Kopfdrehzahlen noch etwas weiter runter, da kommt mir FBL und die Spinblades sehr entgegen, als Ergänzung tausche ich dann noch den Motoer, die Wahl fiel auf den Turnigy 450 H2218 mit 2500KV.

Schorch ist von dem Motor sehr angetan, man kann mit der Ritzelgröße besser abstimmen, um lange Flugzeiten durch bessere Effizienz zu erreichen.....................

Nur mal so mein Gedankengang................ silent

Gruß
Peter

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Lars G.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 478
Anmeldedatum : 10.11.10
Alter : 46
Ort : Frankenberg (Eder)

BeitragThema: Re: Bell 206 von Hk oder doch von KDS   Do 20 Okt 2011, 00:24

Soooooo hab mir für meinen Jet Ranger nu auch die halbsym. 325er Spinnblades cheers
gekauft. Motor hab ich für fast lau einen Mystery HL-2835/3600Kv ergattert, ich
denke mal mit 10er Ritzel dürfte der auch erst mal seinen Dienst tun.

Kopfdrehzahl dachte ich so an ca 2300 U/min oder was meint Ihr? scratch

Sind meine ersten halbsymetrischen Spinnblades aber Schorch schwört ja unter
anderem auf die, deshalb bin ich mir bei denen nicht ganz sicher was die Drehzahl
angeht.
Zugelassen sind die ja bis 3500 U/min silent , was ich aber bei den halbsymetrischen
für VIEL ZU VIEL halte.

Grüße
Lars

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] HK450 V2,  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  HK450 GT (im Bell Jet Ranger Rumpf),
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] HK600 GT

Graupner MC19 mit Fasst Modul, Futaba T6EX

etliche Flächenmodelle von 70-235 cm Spannweite
____________________________________________________________
Ein erfolgreicher Flug ist nichts anderes als eine Reihe erfolgloser Abstürze !!

_______________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
http://heliflieger-frankenberg.npage.de
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Bell 206 von Hk oder doch von KDS   Do 20 Okt 2011, 06:34

Hi Lars,

die Drehzahl passt, der Jet-Ranger fliegt mit 2200 - 2400 am Kopf einwandfrei als Scaler. 10er Ritzel hab ich auch, bei meinem Carson Motor 3500KV.

Gruß
Peter

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Bell 206 von Hk oder doch von KDS   Do 20 Okt 2011, 12:19

Du kannst mit der Drehzahl bis auf ca. 1700 - 1800 runter, dann sind die hs Spinblades sehr effizient. Die Reaktionen des Helis werden dabei etwas träger, nicht mehr so knackig. Dafür sind Flugbild und Flugverhalten sehr ruhig. Fliegerisch mußt du dich dazu nur auf ein etwas vorausschauenderes fliegen umgewöhnen, aber genau das ist auch der Hauptspaß an der Sache. Die Reaktionen auf Pitch sind bei den breiten Latten übrigens enorm, wenn du da noch 10 Grad oder mehr eingestellt hast, wirst du dich wundern wie biestig der Heli beim kleinsten bißchen Pitch nach oben wegzieht. Wenn die Heckrotorwirkung etwas zu weich wird, montier die Heckblätter vom Pro oder die passend weißen vom Mini Titan.

Über 1900 Umdrehungen würde ich die hs Spinblades beim 450er nie drehen lassen. Probier´s aus und du weißt wieso Very Happy
Nach oben Nach unten
joe45



Anzahl der Beiträge : 275
Anmeldedatum : 28.12.10
Alter : 51
Ort : Halver

BeitragThema: Re: Bell 206 von Hk oder doch von KDS   Do 20 Okt 2011, 13:33

Lars G. schrieb:
Soooooo hab mir für meinen Jet Ranger nu auch die halbsym. 325er Spinnblades cheers
gekauft. Motor hab ich für fast lau einen Mystery HL-2835/3600Kv ergattert, ich
denke mal mit 10er Ritzel dürfte der auch erst mal seinen Dienst tun.

Kopfdrehzahl dachte ich so an ca 2300 U/min oder was meint Ihr? scratch

Sind meine ersten halbsymetrischen Spinnblades aber Schorch schwört ja unter
anderem auf die, deshalb bin ich mir bei denen nicht ganz sicher was die Drehzahl
angeht.
Zugelassen sind die ja bis 3500 U/min silent , was ich aber bei den halbsymetrischen
für VIEL ZU VIEL halte.

Grüße
Lars

Hallo Lars,

also 2300 sind super für die Bell, auch mit den halbsym. 325er Spinnblades, dabei fliegt sie noch sehr agil. Habe bei Spinnblades mal nachgefragt, die sagen sogar am besten währen 1600, aber soweit bin ich noch nicht heruntergekommen mit der Drehzahl.
Wenn die neuen Servo´s und Lipo´s aus HK da sind, werde ich es mit einem 480.ziger mal Versuchen.

Gruss Jörg
Nach oben Nach unten
Lars G.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 478
Anmeldedatum : 10.11.10
Alter : 46
Ort : Frankenberg (Eder)

BeitragThema: Re: Bell 206 von Hk oder doch von KDS   Sa 29 Okt 2011, 13:37

Wie habt ihr eigentlich das Höhenleitwerk verbaut? Question
Wenn ich das auf den Bildern von Joe45 richtig sehe, hat er dieses Teil gar nicht
verbaut. Im Original müßte es ja durch das Heckrohr gehen. scratch
Hab auch schon mal bei jemandem gesehen, der hatte es einfach oben auf
das Heckrohr draufgeklebt.

Jemand ne Idee oder nen paar Bilder ???


_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] HK450 V2,  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  HK450 GT (im Bell Jet Ranger Rumpf),
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] HK600 GT

Graupner MC19 mit Fasst Modul, Futaba T6EX

etliche Flächenmodelle von 70-235 cm Spannweite
____________________________________________________________
Ein erfolgreicher Flug ist nichts anderes als eine Reihe erfolgloser Abstürze !!

_______________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
http://heliflieger-frankenberg.npage.de
joe45



Anzahl der Beiträge : 275
Anmeldedatum : 28.12.10
Alter : 51
Ort : Halver

BeitragThema: Re: Bell 206 von Hk oder doch von KDS   Sa 29 Okt 2011, 15:16

@Lars:
inzwischen habe schon das Höhenleitwerk verbaut, hatte mir nur selber ein paar gebaut, da mir das orginale Brett nicht zusagte. Die Leitwerke sind stumpf auf dem Rumpf geklebt, mit Sekundenkleber und Activator, hält bisher ohne Probleme,

Gruss Jörg
Nach oben Nach unten
eagle51



Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 13.01.11

BeitragThema: Re: Bell 206 von Hk oder doch von KDS   So 04 Dez 2011, 11:27

hallo, da mein 450-er ein eher einsames Dasein im Bastelkeller fristet, habe ich daran gedacht mal den BELL 206 von HK zu holen - auch wenn er gerade BK in Hamburg ist.

Mich würde interessieren, welche größeren Umbauarbeiten nötig sind. Reicht es die Heckrotorblätter zu entfernen, um den Heli in den Rumpf zu bekommen, oder muss das Heck zerlegt werden. Mir ist natürlich klar, dass Höhen-/Seitenflosse abgeschraubt werden müssen.

Gruß Gerhard
Nach oben Nach unten
Lars G.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 478
Anmeldedatum : 10.11.10
Alter : 46
Ort : Frankenberg (Eder)

BeitragThema: Re: Bell 206 von Hk oder doch von KDS   So 04 Dez 2011, 11:37

eagle51 schrieb:
Reicht es die Heckrotorblätter zu entfernen, um den Heli in den Rumpf zu bekommen, oder muss das Heck zerlegt werden.

Nein es reicht nicht, nur die Heckrotorblätter zu entfernen, du mußt schon das ganze Heck zerlegen.


_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] HK450 V2,  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  HK450 GT (im Bell Jet Ranger Rumpf),
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] HK600 GT

Graupner MC19 mit Fasst Modul, Futaba T6EX

etliche Flächenmodelle von 70-235 cm Spannweite
____________________________________________________________
Ein erfolgreicher Flug ist nichts anderes als eine Reihe erfolgloser Abstürze !!

_______________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
http://heliflieger-frankenberg.npage.de
eagle51



Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 13.01.11

BeitragThema: Re: Bell 206 von Hk oder doch von KDS   So 04 Dez 2011, 12:05

besten Dank, das war ja flott!
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Bell 206 von Hk oder doch von KDS   Heute um 13:13

Nach oben Nach unten
 
Bell 206 von Hk oder doch von KDS
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Bell 206 von Hk oder doch von KDS
» Ht 140 oder doch besser nicht...
» Echt oder doch nicht ?
» Entscheidungshilfe - HPI Baja oder Losi 5t oder doch MCD?
» Eine Feldbahn - oder doch nicht?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: HK Helis im Scalerumpf-
Gehe zu: