Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Bell 206 von Hk oder doch von KDS

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
joe45



Anzahl der Beiträge : 275
Anmeldedatum : 28.12.10
Alter : 51
Ort : Halver

BeitragThema: Re: Bell 206 von Hk oder doch von KDS   So 04 Dez 2011, 12:25

so, habe dann mal Zeit Very Happy

Das Heck musst du komplett zerlegen so dass nur noch das Rohr und der Riemen dran ist. Evtl. noch ein kürzeren Kugelkopf montieren. Das Heck wird hinterher mit dem Rumpf verschraubt, je nachdem was du für ein Heck hast (Kunststoff, Alu usw.) sehr interessant, aber gut machbar. Vorne musst du das Landegestell abschrauben, am Rumpf das Chassis (bzw. die Bohrlöcher) anzeichnen und wieder neu verschrauben. Dann nur noch auswiegen und zum Teil neu austrimmen, da die Helis mit Rumpf doch schon ein wenig anders fliegen. Aber das Bild ist schon viel schöner als ein Heli nur mit Trainerhaube.

Gruss Jörg
Nach oben Nach unten
eagle51



Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 13.01.11

BeitragThema: Re: Bell 206 von Hk oder doch von KDS   So 04 Dez 2011, 14:46

danke Jörg,

das mit dem Flugbild ist auch der Hauptanreiz für den Umbau. Naja, wenn das Rohr vorne noch im Chassis bleiben kann, dann ist es ja alles überschaubar.
Mal sehen, was ich mache.
Nach oben Nach unten
joe45



Anzahl der Beiträge : 275
Anmeldedatum : 28.12.10
Alter : 51
Ort : Halver

BeitragThema: Re: Bell 206 von Hk oder doch von KDS   So 04 Dez 2011, 15:35

nee, vorne kannst/ muste das Heckrohr drinnen lassen.

Gruss Jörg
Nach oben Nach unten
ceenflyer



Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 16.02.11

BeitragThema: Re: Bell 206 von Hk oder doch von KDS   Do 23 Feb 2012, 07:41

Hi

hier mal noch die zweite HK/KDS Bell 206 oder auch Jet Ranger genannt.
Erfreue mich immer wieder daran. Fliegt wunderbar.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
wasie



Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 10.08.11
Alter : 66
Ort : Erlenbach am schönen Untermain

BeitragThema: Einbau des Nickservos und weitere Fragen   Do 23 Feb 2012, 22:47

Hallo ceenflyer,
erstmal Glückwunsch zu dem tollen Heli, ich wäre froh, wenn ich auch nur annähernd so etwas schaffe. Ich bin momentan noch schwer am üben mit einem umgebauten (diverse Upgradeteile) HK450. Das Heckschweben klappt in der Halle inzwischen ganz gut. Sobald das Wetter mitspielt, soll es auch nach draußen gehen.
Ich versuche ja eben einen 450 pro in den Bell Rumpf zu bekommen. Eines der Probleme ist das Nickservo, welches zu weit aus dem Rumpf herausragt. Könntest Du mir vielleicht mitteilen, wie Du das Problem gelöst hast? Könntest Du eventuell mal ein paar Bilder vom Innenleben hochladen, so nach dem Motto: ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Wäre echt super. Im voraus schn mal vielen Dank für Deine Bemühungen.
mfg Walter
Nach oben Nach unten
ceenflyer



Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 16.02.11

BeitragThema: Re: Bell 206 von Hk oder doch von KDS   Fr 24 Feb 2012, 07:54

Mhh interessant. Ist mir noch gar nicht aufgefallen aber du hast recht. Bei mir liegt es am Body an. Da ich schon eine Weile damit rumgekurft bin, scheint das nicht zu stören.
Bilder folgen noch.

@Joe45: ist das bei dir auch so, das der Nickservo anliegt.
Bei mir in Flugrichtung rechts.
Nach oben Nach unten
wasie



Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 10.08.11
Alter : 66
Ort : Erlenbach am schönen Untermain

BeitragThema: Re: Bell 206 von Hk oder doch von KDS   Fr 24 Feb 2012, 08:15

Hallo ceenflyer,
danke für die schnelle Info, freue mich schon auf die Bilder. Bei dem 450 pro, hab ich gerade festgestellt, muss das Nickservo von innen in den Rahmen. Naja, dann eben alles wieder raus und rein, so langsam geht das ja recht flott.
thanks for your help
Walter

Nach oben Nach unten
ceenflyer



Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 16.02.11

BeitragThema: Re: Bell 206 von Hk oder doch von KDS   Fr 24 Feb 2012, 14:28

schau mal hier auf der Website von MHM-Modellbau
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

In etwas in der Mitte-Rechts nähe Pos. 83 und 90 so habe ich es aufgebaut.
Man könnte natürlich den Servo von innen nach aussen schieben. Dann muss der Kugelkopf aber auch die Seite wechseln, sonst steht die Anlenkung schief. Das könnte gehen.
Nach oben Nach unten
ceenflyer



Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 16.02.11

BeitragThema: Re: Bell 206 von Hk oder doch von KDS   Sa 25 Feb 2012, 19:54

wasie schrieb:
sorry, das hatte ich übersehen Embarassed (signs of old age)
ich wollte wissen,
1. ob man das Untergestellaus Holz verstärken sollte
2. ob es reicht das Chassis mit den beiliegenden Schrauben auf dem Holzgestell zu befestigen
3. ob es möglich ist das Untergestell so zu befestigen, dass man es auch z.B für Reparaturen, wieder aus dem Rumpf nehmen kann
vielen Dank für eure Unterstützung
Walter

zu erstens:
Das Holzgestell bedarf einer Überarbeitung. Meins ist mehr oder weniger gleich auseinandergefallen. Alles zerlegt und mit UHU 2min Epoxie verklebt.
Nun trägt es den Heli. Zusätzlich habe ich es mit Kabelbindern fixiert, Holzgestell mit Helirahmen.
zu zweitens:
Den Boden habe ich noch einmal mit einer Lage Glasfaser verstärkt.
Der Rumpfboden erscheint mir etwas dünn. Dann habe ich das normale Landegestell einfach in den Rahmen geschraubt. Etwas dickere Schrauben habe ich verwendet.
zu drittens:
Warum wieder auseinander bauen, fliegen ist doch viel schöner Very Happy .
Ja man kann den Heli wieder rausholen. Einfach die vier Schrauben vom Landegestell rausdrehen, Heck lösen und Mechanik mit dem Holzgestell rausziehen.
Mechanik und Holzgestell bilden jetzt eine Einheit.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Das hier ist etwas unscharf aber man kann es erkennen
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Hier auch noch was zu den Flügeln am Heck. Am Heck sind Löcher eingrafiert. Die habe ich ausgefräst/gesägt und die Flügel mit Epoxi eingeklebt. Ca. 2mm ins Heck geschoben damit nichts schleift. Vorher das Brettchen fein säuberlich geteilt.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Den Heckservo werde ich wohl auf etwas in die Mitte verlagern. Dann ist die kleine Unfeinheit oben weg.
Nach oben Nach unten
wasie



Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 10.08.11
Alter : 66
Ort : Erlenbach am schönen Untermain

BeitragThema: Re: Bell 206 von Hk oder doch von KDS   Sa 25 Feb 2012, 23:11

Hallo ceenflyer,
vielen Dank für die Fotos und die ausführliche Erklärung, einfach toll Deine Hilfsbereitschaft. Vielleicht kann ich mich ja irgendwann revanchieren. Ich werde erst mal einen 450 V2 einbauen, der 450 pro macht größere Probleme (wahrscheinlich weil ich eben nicht so erfahren bin).
nochmals herzlichen Dank Very Happy
Grüße vom bayrischen Untermain
Walter
Nach oben Nach unten
ceenflyer



Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 16.02.11

BeitragThema: Heli schüttelt sich plötzlich in der Luft   Do 05 Apr 2012, 21:02

Hi Leute,

auch wieder was gelernt beim letzten Rundflug. Hätte mich fast den Heli gekostet.

Schuld waren 2 lockere Schrauben.
Von Grundauf ist mein Heli ja mit Schraubensicherungslack gesichert, die Mechanik KOMPLETT. Nach über 100 Akkuladungen keinerlei Zwischenfälle. Ich klopf auf Holz.


Aber die vier Schrauben am Landegestell vom Rumpf, die waren nicht gesichert. Und das war das Problem. Eine Schraube fehlte bereits, die zweite vom hintern Bügel halb drausen. Shocked Das ging gerade noch gut.

Jetzt zwei neue Holzschrauben mit so einer Art Sicherung (Kerben am Gewinde) reingedreht. Und siehe da wieder ein friedliches gleiten durch die Luft.
sunny

Checkt also mal die Schrauben von den Kufen.

Gruß ceenflyer
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Bell 206 von Hk oder doch von KDS   Heute um 06:58

Nach oben Nach unten
 
Bell 206 von Hk oder doch von KDS
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» Bell 206 von Hk oder doch von KDS
» Ht 140 oder doch besser nicht...
» Echt oder doch nicht ?
» Entscheidungshilfe - HPI Baja oder Losi 5t oder doch MCD?
» Eine Feldbahn - oder doch nicht?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: HK Helis im Scalerumpf-
Gehe zu: