Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Der Frust-Thread

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
sirius1977



Anzahl der Beiträge : 120
Anmeldedatum : 15.03.11
Alter : 39
Ort : Fürth

BeitragThema: Re: Der Frust-Thread   Fr 24 Jun 2011, 21:50

Ich muss nun auch mal meinen Frust ablassen.
Ich habe mir endlich meine lang gewünschte DX8 gekauft ein super angebot mit viel rappt von meinem Händler.
ich habe mich gefreud wie ein kleines Kind. Die Funke liegt sehr gut in der Hand. Naja nun hat Murphy zugeschlagen denn
ich hatte meine Funke im Regal stehen gerade am Laden als meine Frau mit einem Kinder Wohnzimmer Zelt aus dem Schlafzimmer
kamm und mit der Spitze des Zeltes Die Funke aus dem Regal geräumt hat. Resultat Die Funke fiel aus knapp 2 Metern Höhe erst auf den Schreibtisch und dann auf den Boden. der Gyro schalter ist gebrochen ob der Sender innerhalb was abbekommen hat weis ich nicht die Funke wird nun am Montag von DHL abgeholt und zum Service gebracht. Hoffe nur die Reperatur kostet nicht soviel.

Lg
Oliver
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der Frust-Thread   Fr 24 Jun 2011, 22:22

sirius1977 schrieb:
...die Funke fiel aus knapp 2 Metern Höhe erst auf den Schreibtisch und dann auf den Boden. der Gyro schalter ist gebrochen...

Autsch...drücke Dir die Daumen, das es nicht all zu teuer wird.

Greets
Peter
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Der Frust-Thread   So 26 Jun 2011, 08:57

normalerweise brauch ich für nen 450er aufzubauen so ca 5-7 Stunden also einen Tag maximal. nun lese ich den aufbauthread eines 450ers mit tränen in den augen, nicht 7 stunden, nicht 7 TAGE, auch nicht 14 tage bis heute ca 30 tage und nun sich noch nicht im klaren welcher Accu verwendet werden soll ( stand heute 27.06.2011 ) sehe ich die fertigstellung des Bauprojektes in ferner zukunft......... Very Happy Very Happy mal sein ende finden.... Razz Razz Razz
na hoffentlich wollen die das gerät nicht auch noch programmieren oder gar einstellen, sprich einfliegen, denn das dauert bei mir auch schon mal 2-3 stunden (zb einfliegen )

mitleidiges Kopfgeschüttel

PS: ICH WEISS JETZT WO DAS HEISSE ENDE DES LÖTKOLBENS IST ...AAAUTSCH

jocolor lol!

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der Frust-Thread   So 26 Jun 2011, 10:02

Hubi-Tom schrieb:
PS: ICH WEISS JETZT WO DAS HEISSE ENDE DES LÖTKOLBENS IST ...AAAUTSCH

jocolor lol!

Herzlichen Glückwunsch zum löten lernen, endlich hastes jeschafft. Einen "verlöten" geht ja noch logga vonne Hand, aber richtig löten kannste halt erst, wennde an´s heiße Ende des Dingens gepackt hast Twisted Evil

*grrrrr* so´n Baumarkt-Inbusschrauber ist qualitativ "geht mal gerade so", mehr Spiel in den Schrauben als die abgewinkelten Billigdinger. Hält aber wenigstens seit 1 Heli.
Nach oben Nach unten
slevin



Anzahl der Beiträge : 430
Anmeldedatum : 03.05.11
Ort : Hamburg

BeitragThema: Re: Der Frust-Thread   So 26 Jun 2011, 11:18

welche hast du denn gekauft?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der Frust-Thread   So 26 Jun 2011, 12:20

Ist das schwarz-gelbe Glump von Bahr, Eigenmarke. Zur Not geht´s damit erstmal, was Besseres gab´s da nicht.
Nach oben Nach unten
stefanx



Anzahl der Beiträge : 381
Anmeldedatum : 12.04.11
Alter : 38
Ort : Mülheim a.d. Ruhr

BeitragThema: Re: Der Frust-Thread   Do 30 Jun 2011, 20:31

SO dann hab ich jetzt auch was für den Frust-Thread...

Erst hat das Wetter heute den ganzen Tag nicht mitgespielt um den 450er nochmal zu fliegen. Die 2 Stündchen die es besser war, war ich anderweitig unterwegs. Aber gut, kann man nix machen dachte. Als ich dann wieder zu Hause war, wartete ein Oäckchen auf mich - die Sachen für den 250er - Juchhuuu! Wenigstens noch was zu tun, wenn schon nicht fliegen. Gesagt getan und angefangen. CHassie war ja schon komplett aufgebaut, Kopf war geprüft also direkt mit den Servos anfangen. Alles tutti. Als ich dann zum Regler kam - sagen wir es so ich bin nciht weit davon entfernt gewesen komplett zu explodieren!
KEINE der ungelogen 6 Anleitungen die ich im Netz gefunden habe hat auch nur annähernd funktioniert. Nach über 2 Stunden hab ich endlich eine Anleitung gefunden die klappt. Alles eingestellt, Sanftanlauf getestet - naja der muss wohl auf dem Weg von China nach hier verloren gegangen sein. Egal weiter - aber warte mal Du hast das Heckservo doch grad festgeschraubt wieso sieht das so seltsam aus. Ohhh die Stege lösen sich auf.
Um es abzukürzen, mir ist wohl eine absolute kleinstmenge Sicherungslack an die Haltenasen gekommen. Ergebniss:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Braucht jemand nen nagelneuen Servo ohne Halterungen? -.-

Ich geh jetzt was essen, denn soviel wie ich grad KOT*** möchte hab ich nicht im Magen -.-

PS: Nein auf dem Foto vor dem Servo liegt kein Dreck, so sehen die Halterungen nach dem Kontakt mit dem Sicherungslack aus - die haben sich förmlich aufgelöst -.-
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Der Frust-Thread   Fr 01 Jul 2011, 07:57

Ja so ein Sch**** Stefan,

bist du absolut sicher, dass das vom Sicherungslack kommt? Da hätte ich eher die China-Mischung von Plastik, Weichmacher, Lösungsmittel oder ne salzige Seeluft in Verdacht.
Ne mal im Ernst, vielleicht hatte das Gehäuse schon einen nicht sichtbaren Materialfehler.
Vor allem in der kurzen Zeit hätte Loctite keine solch zerstörerischen Auswirkungen Surprised .
Ok, ein Trost ist das jetzt auch nicht, Kopf hoch...........das wird

Gruß
Peter

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
stefanx



Anzahl der Beiträge : 381
Anmeldedatum : 12.04.11
Alter : 38
Ort : Mülheim a.d. Ruhr

BeitragThema: Re: Der Frust-Thread   Fr 01 Jul 2011, 08:38

Hi Peter,
ich konnts mir noch mit dem Sicherungslack erklären da nichts anderes an die Stege dran gekommen ist. Kein kleber,weichmache oder sontswas. Und vor dem Einbau waren die fest, zumindest nicht so bröselig. Ich konnte das Zeug komplett zerbröseln wenn ich es zwischen den Fingern gerieben hab.
Die Schrauben waren zwar fest, aber sicher nicht zu fest angezogen, vor allem da sich das ja bis zum Gehäuserand hinzieht an dem die Schrauben keinen Druck mehr ausgeübt haben.
Vielleicht irre ich mich auch, und die waren vorher schon so besch*** und mir ists nur nicht aufgefallen, könnte ich mir aber zumindest schwer vorstellen denn es ging so leicht die zu zerbröseln das ich denke das wäre spätestens beim Schrauben reindrehen aufgefallen. Aber da sah noch alles i.O. aus verglichen mit dem Zustand 2 Std später.

Naja, hab jetzt erstmal nen Corona 929 Digital aufm Heck um weiter zu kommen. Bin nur am überlegen was ich endgültig da drauf mache. Keine Lust wieder 1-3 Wochen zu warten je nachdem wie schnell der neue Servo aus HK da wäre. Abgesehen davon dass das HG201BB bzw. das DS480 das ich jetzt dann doch nehmen wollte beide auf BK stehen -.-. Nur andererseits ist mir das FS61BB Carbon Digital auch nen Tacken zu teuer verglichen mit dem verbauten Rest, sollte ne günstige Spassmaschine werden, kein Edelheli. Eigentlich war die Intention zu schauen ob man ca. 80,-€ (komplett) relativ vernünftig zum Fliegen bekommt.

Btw. Kurze OT-Frage hat einer Erfahrungen mit denn 800mAh Zippys? Da die Turnigys seit wochen auf BK stehen überlege ich diese zu nehmen...
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Der Frust-Thread   Fr 01 Jul 2011, 09:22

Servus Stefan,

die Zippy oder Flightmaxx kannst Du genauso nehmen, bis 6s ist da kaum Unterschied zu den vermeintlich besseren Turnigy`s.
Ich flieg auch Turnigy, Zippy und Flightmaxx......... kannst nehmen.

Zum Heckservo hätte ich eine Lösung >> hast gleich ne PN

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der Frust-Thread   Fr 01 Jul 2011, 09:25

Die kleinen Zippy stehen den Turnigy in Nix nach, sind in der Koax-Szene sehr beliebt. Habe gestern auch ein paar davon geordert.

Hier ist´s schon wieder dermaßen windig, daß an ´ne Runde fliegen nicht zu denken ist Crying or Very sad
Nach oben Nach unten
steidlmick



Anzahl der Beiträge : 318
Anmeldedatum : 26.05.11
Ort : Bielefeld

BeitragThema: Re: Der Frust-Thread   Fr 01 Jul 2011, 09:43

Ich kann mir echt nicht erklären, wie so ein Servogehäuse einfach spontan zerbröseln kann.
Klar, Loctite kann Kunststoffe angreifen und der Hersteller Hitec z.B. warnt ausdrücklich vor dem Kontakt von Sicherungslack mit Servoteilen aus Kunststoff.
Aber es dauert einige Zeit, bis ein Kunststoff so spröde wird, dass man ihn mit der Hand zerbröseln kann wie Knäckebrot...

Wie lange konnte denn in deinem Fall Loctite auf den Kunststoff einwirken?

Und - für mich viel interessanter - ist das original Loctite oder ein Klon? Möglicherweise aus sogar China?
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Der Frust-Thread   Fr 01 Jul 2011, 09:57

steidlmick schrieb:
Ich kann mir echt nicht erklären, wie so ein Servogehäuse einfach spontan zerbröseln kann.
Klar, Loctite kann Kunststoffe angreifen und der Hersteller Hitec z.B. warnt ausdrücklich vor dem Kontakt von Sicherungslack mit Servoteilen aus Kunststoff.
Aber es dauert einige Zeit, bis ein Kunststoff so spröde wird, dass man ihn mit der Hand zerbröseln kann wie Knäckebrot...

Wie lange konnte denn in deinem Fall Loctite auf den Kunststoff einwirken?

Und - für mich viel interessanter - ist das original Loctite oder ein Klon? Möglicherweise aus sogar China?

Jo Mick,

dass beschäftigt mich auch gerade irgendwie........... irgendwo muss doch noch ein altes Servo rumliegen........... ich geb da mal Loctite drauf und leg ne Beilagscheibe aus Metall drauf, mal warten was wann, wie passiert.
Da bin ich jetzt neugierig.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
stefanx



Anzahl der Beiträge : 381
Anmeldedatum : 12.04.11
Alter : 38
Ort : Mülheim a.d. Ruhr

BeitragThema: Re: Der Frust-Thread   Fr 01 Jul 2011, 09:57

Hi Mick,
Das war das Blaue von HK ( [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] ), kein Original Loctite. Hatte so ca. 2 Std Zeit seine Arbeit zu leisten, als ich nach der Anleitung für den Mystery Pentium 30A Regler, von dem es offensichtlich X Versionen gibt, gesucht hab.

Nachtrag:Hab jetzt grad nen Versuch an den verbliebenen Resten des 922er getestet. Eine Ecke war ja noch dran und ie war grad bombenfest, nix bröselig oder auch nur leicht beweglich. Tropfen Sicherungslack drauf und eine der Schrauben von gestern draufgelegt. Ich meld mich in 2 Stunden dazu Very Happy


Zuletzt von stefanx am Fr 01 Jul 2011, 10:05 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
slevin



Anzahl der Beiträge : 430
Anmeldedatum : 03.05.11
Ort : Hamburg

BeitragThema: Re: Der Frust-Thread   Fr 01 Jul 2011, 10:05

Hast du schon die Halterung auf der anderen Seite überprüft?
Ist die auch spröde? Und das Gehäuse?

Wenn nicht, schmier doch mal ein wenig "Loctite" drauf und warte ein paar Stündchen... Shocked
Nach oben Nach unten
steidlmick



Anzahl der Beiträge : 318
Anmeldedatum : 26.05.11
Ort : Bielefeld

BeitragThema: Re: Der Frust-Thread   Fr 01 Jul 2011, 10:37

stefanx schrieb:
Das war das Blaue von HK ( [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] ), kein Original Loctite.
Aha, das kommt mir dann schon weniger seltsam vor...

Ich bin Werkstoffwissenschaftler und unter anderem habe ich mich früher auch mal mit den anaerob (unter Ausschluss von Sauerstoff) aushärtenden 1K-Klebstoffen beschäftigt.
Bei diesen Klebstoffen finden Monomere von Acrylsäure-Estern-Derivaten Anwendung. Der Polymerisationsmechanismus ist dabei ein radikalischer und das "fertige" Produkt ist so eine Art Plexiglas (Methacrylat-Polymer).
Das Reaktionsschema ist bei Schraubensicherungsklebern so abgewandelt, dass Metallionen vorhanden sein müssen (weshalb solche Kleber mit eloxiertem Alu und manchen Edelstählen oft nicht gut harmonieren) und gleichzeitg Sauerstoff ausgeschlossen sein muss.

Nun ist es aber keineswegs simpel solche Systeme so aufzubauen, dass sie zuverlässig arbeiten, gut kleben, lagerungsstabil und möglichst auch noch ungiftig sind und dann auch noch keine oder möglichst nur wenig störende Nebenprodukte enthalten. Das sind einige der Gründe, warum das Zeug ziemlich teuer ist.
Ich habe schon einige Zweifel, dass dieses China-Loctite all diesen Ansprüchen genügt und keine Nebenprodukte enthält, die Kunststoff in Rekordzeit "auffressen"...
Nur so'ne Idee aus der Berufserfahrung heraus - ohne Laboranalyse nicht beweisbar, aber nicht völlig absurd...
Nach oben Nach unten
stefanx



Anzahl der Beiträge : 381
Anmeldedatum : 12.04.11
Alter : 38
Ort : Mülheim a.d. Ruhr

BeitragThema: Re: Der Frust-Thread   Fr 01 Jul 2011, 11:12

Hi Mick,
ich hab zwar kein Labor, aber ich hab trotzdem grad mal "Dr. Snuggles" gespielt. Die Rakete hab ich noch nicht fertig, aber sobald ich sie fertig hab werd ich den China-Loctite-Erfinder damit zum Mond schiessen.
Aufbau & Ergebniss des völlig unwissenschaftlichen Versuchs:

Wie auf dem Foto zu sehen ist an dem Servo noch eine Ecke übrig. An dieser Ecke habe ih mit einer Zange einen kleinen "Bruchtest" vorgenommen. Ergebniss: Bombenfest nix zu brechen oder zu biegen. Kraftaufwand: Mittel. Wollte die Ecke nicht mit aller gewalt vorher abbrechen, nur wissen ob sie haltbarer ist als der zerbröselte Rest.

Loctite draufgepackt, Schraube draufgelegt. Gewartet. Ergebniss nach ca 1 Std. Ich konnte die Ecke bis aufs Servogäuse mit dem FINGERNAGEL wegkratzen!

Schlussanalyse: Blaues chinaloctite ist scheisse, oder der Kunststoff vom Servo ist scheisse, oder beide stammen aus verfeindeten Provinzen des roten Drachen und bekämpfen sich daher gegenseitig. Bobei dann zu vermuten ist dass das Loctite aus Szechuan kommt, denn es ist ähnlich "scharf" wie die dortige Küche (wobei ich die lecker finde im ggs zum Loctite).

So genug geschwafelt. Auf jeden Fall wars das Loctite, bzw dessen Kopie affraid

Ach übrigens einen hab ich noch. Nachdem ich mich grad weiter mit dem Aufbau beschäftigt hab ist mir aufgefallen das am Kopf die beiden vorderen Servogestänge gleich lang sind. Das eine war nur weiter rausgedreht an der selben Gestängelänge!
Keine Ahnung warum mir das bisher nicht aufgefallen ist. Auf jeden Fall komme ich so nicht an den unteren Servor -.-
Jetzt darf ich auch noch schauen wo ich in der Nähe nen Gestänge auftreiben kann - wahhh affraid
Nach oben Nach unten
slevin



Anzahl der Beiträge : 430
Anmeldedatum : 03.05.11
Ort : Hamburg

BeitragThema: Re: Der Frust-Thread   Fr 01 Jul 2011, 11:17

Wahnsinn... hätte ich nicht gedacht!

Eine Gegenprobe mit dem gleichen Servo und einem originalen Loctite wäre noch unheimlich interessant Cool
Nach oben Nach unten
stefanx



Anzahl der Beiträge : 381
Anmeldedatum : 12.04.11
Alter : 38
Ort : Mülheim a.d. Ruhr

BeitragThema: Re: Der Frust-Thread   So 03 Jul 2011, 15:26

Hät ich mal nicht angefangen in diesem Thread zu schreiben, jetzt werd ich hier wohl Dauergast -.-

Heutemorgen aufgestanden, wetter diesig aber windstill. Super dachte ich gehste gleich mal Flug (Schweber) nummer 2 machen.
Gesagt getan, nach dem Frühstück die Sachen gepackt und los. Am Platz angekommen, aufgebaut, alles Kontrolliert. Gyro wegen des Heckschwingens neu eingestellt. Passt.
Abgehoben,ca. 20 cm hoch und schwupps kommt die erste Winböh dieses Tages. Heli kippt nach Rechts ich kanns so schnell nicht ausgleichen und KRACH!

Blätter platt, HZR fast Zahnlos trotz sofortigem Motor aus., BLW & HRW sicher auch durch (habs noch nicht kontrolliert bin zu genervt grad), Rest bedarf eingehender Prüfung -.- Sad

Kurz gesagt - Ein toller Tag! Evil or Very Mad

Euch nen schöneren und vor allem unfallfreieren Tag!
Gruß

Stefan
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Der Frust-Thread   So 03 Jul 2011, 17:24

slevin schrieb:
Wahnsinn... hätte ich nicht gedacht!

Eine Gegenprobe mit dem gleichen Servo und einem originalen Loctite wäre noch unheimlich interessant Cool

Ich hab ja auf ein altes Servogehäuse einen Tropfen original Loctite 243 drauf und eine Beilagscheibe auf den Tropfen draufgelegt. Habs mit Tesa fixiert und nach 24 Std. wieder abgemacht.
Also so richtig passiert ist nichts, man sieht eine leicht angegriffene Oberfläche, aber das wars.
Ob die Struktur am Servohalter dabei so geschwächt wird, dass er bricht kann ich nicht sagen, möchte aber auch nicht Derjenige sein, ders ausprobiert.

--------------------------------------

@stefan

oh Mann, dass ist ärgerlich. Hat Dich wohl eiskalt erwischt, diese Windboe.
Ich hatte mehr Glück, meine HK-Billigservos geben immer mehr den Geist auf, sodass ich die ganzen Servos wechseln muss, um nicht die Helis zu riskieren.
Zwar kein Schaden, aber Arbeit wegen Geiz ist geil....... damit ist jetzt aber Schluß.
Wünsch Dir eine schnelle Reparatur und dann wieder ab in die Luft ...

Gruß
HP

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
stefanx



Anzahl der Beiträge : 381
Anmeldedatum : 12.04.11
Alter : 38
Ort : Mülheim a.d. Ruhr

BeitragThema: Re: Der Frust-Thread   So 03 Jul 2011, 17:38

Danke Dir Peter,
aus schnell wird leider nix. Hab zwar alle ETs da aber einen Inbus hats dahingerafft. Die Lieferung der neuen WiHa Picofinish lässt shcon seit ner Woche auf sich warten und mit nur einem Inbus bekomme ich die BLW nicht raus. Ausgerechnet die beiden sind 1,5mm wovon zzt nur ein funktionierender Inbus da ist. 1/16 wären 2 da -.-

Also erst Montag weiter wenn hoffentlich die Lieferung kommt...
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Der Frust-Thread   So 03 Jul 2011, 18:13

Hm, dass ist ja ätzend. Steigert den Frust dadurch mehr, kann ich verstehen.
BTW: Wie bist Du mit deinen Wiha Picco`s zufrieden, ich nämlich gar nicht, zumindest die Inbus, gerade der 1,5mm hält bei mir nicht durch. Schafft nicht mal 2 Helis, dann kann ich den entsorgen.
Meine Helitec und die KDS dagegen sind allerfeinste Sahne........

Gruß
Peter

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
stefanx



Anzahl der Beiträge : 381
Anmeldedatum : 12.04.11
Alter : 38
Ort : Mülheim a.d. Ruhr

BeitragThema: Re: Der Frust-Thread   So 03 Jul 2011, 19:42

Hab jetzt vor Frust nen Generalumbau gemacht. Der GT hat jetzt den Pro-Kopf den ich eigentlich bei 5StarHobby bestellt hatte um bei Gelegenheit den Kunststoffkopf des V2 zu ersetzen. Hatte echt den Kaffee auf Very Happy

Zu den Wihas im Bereich Inbus kann ich noch nichts sagen. Zöllig hatte ich die beiden Dynamite bestellt, die zwar gut aussahen, aber nach den 2 Helis jetzt auch so gut wie durch, sprich fast rund, sind aber zumindest noch arbeiten, ist eigentlich nur der erste Milimeter. Metrisch hab ich zzt nen "Billigset" und nen Black&Decker und die sind beide komplett rund. Aber ich kenn die Picos aus dem Torx bereich, da haben die mir bei vielen Handyreps schon gute zuverlässige Dienste erwiesen.

Wobei ich grad gesehen hab das ich zöllig (1/16) die Wihas bestellt hatte, aber metrisch die Wera Kraftform micro. Aber auf die Warte ich ja wie gesagt noch.
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Der Frust-Thread   Mo 04 Jul 2011, 06:02

Hm, ja auf die 1/16 Wiha warte ich noch, die brauch ich aber nicht so oft, eigentlich nur für die Problemfälle.
Ich hau sowieso die HK, Align und Fernostschrauben komplett raus und spendiere jedem Heli meine Qualischrauben von Screw and more.
Dadurch habe ich mit 1,5mm oder 2mm Schrauben kein Problem mehr.....

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der Frust-Thread   Mo 04 Jul 2011, 09:53

stefanx schrieb:
Hät ich mal nicht angefangen in diesem Thread zu schreiben, jetzt werd ich hier wohl Dauergast -.-Stefan

Kannst ja mir die Schuld geben, da ich ihn eröffnet habe clown

stefanx schrieb:
und schwupps kommt die erste Winböh dieses Tages. Heli kippt nach Rechts ich kanns so schnell nicht ausgleichen und KRACH!

Helis sind gemein, der Wind ist böse, und Beide verschwören sich gemeinerweise gegen den Piloten des Helis. Ganz normaler Alltag eines RC-Heli Piloten. Bei mir verhindert das Wetter, daß ich mal raus kann, ´ne Runde drehen. Sturm oder Regen oder beides auf einmal Rolling Eyes
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Der Frust-Thread   Heute um 02:50

Nach oben Nach unten
 
Der Frust-Thread
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Der Frust-Thread
» Der 'Jurassic World' Spekulations-Thread
» JP5 News-Thread
» Miteinander zeichnen: der jeder-hilft-jedem-Thread
» Der "zeigt mal her was ihr habt" Thread

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Off - Topic-
Gehe zu: