Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Anfänger - Beratungsthread / Welcher 450er Heli?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3 ... 21 ... 41  Weiter
AutorNachricht
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Anfänger - Beratungsthread / Welcher 450er Heli?   So 26 Jun 2011, 08:17

Hallo User, hallo Neulinge und Anfänger,

in letzter Zeit kommt es auch bei uns häufiger vor, dass die Sitte der Großforen mit der typischen "Kaufberatung" sich einbürgert.
Es fängt an, man eröffnet einen Thread und stellt immer wieder die gleiche Frage: "....Neuling, Kaufberatung, welcher Heli etc. usw.....".
Dies nervt einerseits die "alteingesessenen" User und müllt das Forum bzw. die jeweiligen Boards zu.
Diese immer wiederkehrende Frage wurde ja auch schon zig-mal beantwortet. Warum die Postings keiner liest, weiß ich auch nicht?

Daher habe ich diesen einen und einzigen "allg. Kaufberatungsthread" eröffnet, hier können die erfahrenen User gleich mal die Empfehlung gesammelt posten und die Neulinge komprimiert ihre Fragen stellen.

Jeder neue Thread, der als Kaufberatung wiederholt gestellt wird, wird umgehend und ohne Vorwarnung gelöscht!
Man kann auch alte Threads zum Leben erwecken, wenn es neue Fragen dazu gibt, dass ist keine Leichenschändung Wink .

So und nunt tobt euch aus.

MOD

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2095
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Anfänger - Beratungsthread / Welcher 450er Heli?   So 26 Jun 2011, 08:30

ich dachte eigentlich das thema / Rubrik setups sollte diese allgemeine Kaufberatung übernehmen.......

aber es ist schon erstaunlich festzustellen das Newbies nicht lesen können
ich begrüsse den entscheid sowas zu unterbinden , in anbetracht der tatsache, das ein und die selbe person das in anderen Foren auch postet ....


grüssle

jocolor jocolor

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
daniel-11



Anzahl der Beiträge : 1
Anmeldedatum : 15.06.11

BeitragThema: Re: Anfänger - Beratungsthread / Welcher 450er Heli?   So 26 Jun 2011, 09:27

Hallo erstmal,

Ich bin ja neu Hier und versuche mi h ein bisschen in den bisher geschreibenen Postings schlau zu machen.
Ich fände einen Kategorie "Kaufberatung". Da im Bereich Setup für die 450 gerade mal ein Setup steht.

Da ist es für mich als unwissenden auch garnicht so leicht zu beurteilen ob dieses Setup nun gut ist. Oder was ich bei dem Setup austauschen kann, weil es gerade nicht verfügbar ist.

Ich bin für eine Kategorie "Kaufberatung"

Gruß,
Daniel
Nach oben Nach unten
Holly



Anzahl der Beiträge : 150
Anmeldedatum : 19.06.11
Ort : Oberschwaben

BeitragThema: Re: Anfänger - Beratungsthread / Welcher 450er Heli?   So 26 Jun 2011, 10:44

Ich muss Daniel da beipflichten. Auch ich hänge hier seit ein paar Tagen rum und lese alles über die 450er.
Heli-Player schrieb:

Diese immer wiederkehrende Frage wurde ja auch schon zig-mal beantwortet. Warum die Postings keiner liest, weiß ich auch nicht?
Na ja, ich habe die meisten Posts gelesen, aber das verwirrt mehr als dass es hilft. In einem Thread wird z.B. der HK401B als das beste seit dem geschnittenen Brot gelobt, im nächsten heißt es, Helis seien mit diesem Gyro unfliegbar etc... das hilft Anfängern nicht weiter!

Und auch auf die Gefahr hin, mich hier mit meinem ersten Post gleich in die Nesseln zu setzen: wieso sollen alle Newbies in einen Thread verbannt werden? Ist es nicht Sinn und Zweck eines Forums, anderen weiterzuhelfen? Dann unterteilt es doch in "Profis" und "Anfänger". Wir Anfänger müssen dann halt hoffen, dass die kompetenten Heli-Schrauber sich auch mal in unsere Kategorie verirren... Rolling Eyes

Und wenn dieser Thread hier dann mal 30 Seite lang ist wird es auch unübersichtlich weil zu viele Fragen vermischt werden. Daniels Idee mit der Kaufberatungs-Kategorie ist doch gar nicht so schlecht. Oder eben die Setups-Rubrik als solche "mißbrauchen". Dann wäre es aber schön, wenn auch andere Profis dort ihre funktionierenden Setups posten würden. Vielleicht sogar welche als "Low-Cost", "Mid-Cost" und "High-End".

Gruß
Holger
Nach oben Nach unten
steidlmick



Anzahl der Beiträge : 318
Anmeldedatum : 26.05.11
Ort : Bielefeld

BeitragThema: Re: Anfänger - Beratungsthread / Welcher 450er Heli?   So 26 Jun 2011, 11:38

So, dann will ich mal "mein" typisches Anfänger-System vorstellen. Dies ist meine rein persönlich Empfehlung, die viele Teile von HK benutzt, aber auch andere Anbieter berücksichtigt.
Mit diesem Teilen kann ein Anfänger seinen HK450 zu einem guten Heli aufbauen.
Austauschteile/Ersatzteile habe ich nicht berücksichtigt! Diese sollten individuell geprüft und nur bei Bedarf getauscht werden.

Heli-Mechanik HK450GT

TS-Servos TowerPro MG90 (OHNE "S")

Heckservo Turnigy DS480 ACHTUNG - sehr gut, aber [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] an Robbe-Reglern!
ODER
Heckservo HobbyKing HK-922MG Digital Metal Gear Servo

Gyro Assan GA250

Motor Turnigy H2218 3550kV

Regler Robbe Roxxy 940-6

Programmiergerät für Robbe Roxxy-Regler

Akkus (min. 3 Stück) ZIPPY Flightmax 2200mAh 3S1P 25C

Rotorblätter für Anfänger (Holz, weil es leicht zersplittert und nicht den Heli kurz und klein schlägt...)

Sender/Empfänger: kein China-Teil, nur Markenware aus DE, z.B. Futaba, Hitec, Spektrum, Multiplex ...
Welches System ist weitgehend egal, solange man selbst damit gut zurecht kommt! Einfach ansehen und etwas damit herumspielen / einstellen und dann entscheiden...

Sonstige Gerätschaften:

Pitchlehre (muss nicht unbedingt sein, ist aber billig)

Drehzahlmesser (muss sein!)

Steckverbinder für Motor/Regler

Steckverbinder für Akku/Regler

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können], da gab's schon genug Diskussionen...

Außerdem sollte man hochwertiges Werkzeug bereithalten! Mit billigem Baumarkt-Gelump wird man nicht lange gut arbeiten können.
Ich persönlich schwöre auf Wera Kraftform Micro bzw. auch auf Wiha PicoFinish - da bekommt man gute Qualität, die lange hält. Hergestellt in DE - nicht so'n Fernost-Gelump...
Beide Schraubendreher gibt es auch in zölligen Ausführungen - falls eine bunte Mischung aus zölligen und metrischen Schrauben im Heli verbaut sein sollte - kommt bei HK schon mal gerne vor!

Außerdem braucht man/ist nützlich:
- Motorritzel Modul 0.5, Achse 3.17 mm, zwei Stück: 10 Zähne und 11 Zähne
- Kugelkopfzange
- Loctite 243 (mittelfeste Schraubensicherung)
- Schieblehre
- Dremel oder ähnliches Gerät
- Gewebeschlauch zum Kabelschutz
- Kabelbinder
- Klemmschraube zum Auswuchten von Rotorblättern ODER (besser) elektronische Feinwaage mit 0.01 Gramm Auflösung

Ich glaube das war's erstmal. Ein paar Kleinigkeiten habe ich vielleicht noch vergessen...

Gruß,
Mick

Noch ein Rat für Anfänger: Seht euch einfach an, was andere Nutzer in ihren Signaturen stehen haben - das sind dann in der Regel so aktiv benutzte und damit erprobte/funktionierende Kombinationen.
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2095
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Anfänger - Beratungsthread / Welcher 450er Heli?   So 26 Jun 2011, 12:50

@ [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] ---> Lötkolben haste vergessen tongue tongue Very Happy Very Happy

Zitat:
Da ist es für mich als unwissenden auch garnicht so leicht zu beurteilen
ob dieses Setup nun gut ist. Oder was ich bei dem Setup austauschen
kann, weil es gerade nicht verfügbar ist. <<<--

genau da liegt der hase im pfeffer. empfehle ich ein BEWÄHRTES SETUP kommen dann die Fragen kann ich nicht dieses servo, was hälste von dem regler, und der gyro wird da scheisse geredet.... usw

zb gyro wennde normales servo benutzt ist der HK401 immer noch erste wahl, es gibt immer ausrutscher bei jedem teil
nimmste ein digi- servo ist der Ga250 wohl die bessere wahl, ich habe den auch im einsatz obwohl er mir ein servo verbraten hat -taugt der nix? nein, es lag am zusammenspiel der komponenten, das wohl wichtigste thema im Modellheli.

ein geht nicht gibbet nicht, ich kenne enen heliflieger der hat die absolut grottenschlechte 9gr Conradservos verbaut, 1,1kg stellkraft und ne stellzeit wie ne schlaftablette, und das sogar am heck, aber der fliegt, dies jetzt in der 2, saison.
dann höre ich immer dies und jenes MUSS getauscht werden, bei mir fliegen sie out of box, lese ich in foren nach, ist der HK600 eine katastrophe, ich besitze 4 stck und bin sehr zufrieden

fazit, es ist erstmal scheissegal was du verbaust, solange es bauartbedingt passt. ich fliege mit nem 25 regler meinen alten T-REX 450 XL kannste allerdings auch mit nem 100er Castle betreiben,
empfehle ich ein bewährtes setup kommen bestimmt 2555 besserwisser die dir ihr setup nachdrücken wollen aber die kaufentscheidung hast du als verantwortlicher betreiber selbst, und das setzt ein kompetentes setup vorraus, daqs leider immer wieder zerpflückt wird

grüssle

jocolor

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
torsten_beltcp



Anzahl der Beiträge : 132
Anmeldedatum : 29.01.11
Ort : Gütersloh

BeitragThema: Re: Anfänger - Beratungsthread / Welcher 450er Heli?   So 26 Jun 2011, 12:53

na ich würde sagen, dass setup was mick hier eingestellt hat ist schon ok...

cheers
Nach oben Nach unten
http://www.schrammen.net
steidlmick



Anzahl der Beiträge : 318
Anmeldedatum : 26.05.11
Ort : Bielefeld

BeitragThema: Re: Anfänger - Beratungsthread / Welcher 450er Heli?   So 26 Jun 2011, 13:35

Hubi-Tom schrieb:
@ [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] ---> Lötkolben haste vergessen tongue tongue Very Happy Very Happy
Äh, wusste doch, das was gaaaanz wichtiges fehlt... What a Face

Hubi-Tom schrieb:

empfehle ich ein bewährtes setup kommen bestimmt 2555 besserwisser die dir ihr setup nachdrücken wollen aber die kaufentscheidung hast du als verantwortlicher betreiber selbst, und das setzt ein kompetentes setup vorraus, daqs leider immer wieder zerpflückt wird

OK, prinzipiell stimme ich dir da zu! Sowas kann passieren...

@ all
Daher ist mein Vorschlag - bevor dieser nagelneue Thread gleich wieder verwässert und zu Tode diskutiert wird:
Stellt doch einfach funktionierende und bewährte Zusammenstellungen hier ein! Ob die einem Anfänger dann z.B. preislich gefallen kann der dann ja individuell entscheiden. Wenn hier in Kürze (hoffentlich) 10 bewährte Zusammenstellungen stehen, dann hat man als Anfänger ja schon eine Menge davon.

Dann sollten wir alle aber auch auf unnötiges(!) Herumgekrittel an fremden Zusammenstellungen verzichten, damit ein Anfänger nicht unnötig verwirrt wird.
Wenn echte Fehler vorliegen (irren ist menschlich) kann man die ja ansprechen, aber dieses nervige "hmm, ich weiß ja nicht...ich würde lieber das Servo XYZ nehmen..." nützt hier nichts.
Wer gerne die Vorzüge oder Nachteile einzelner Bauteile diskutieren möchte kann das ja im Komponenten-Forum tun...

Ich finde den Ansatz von Heli-Player durchaus sinnvoll, aber dann sollten wir alle uns auch einfach mal etwas zusammenreißen. Ich hoffe, dass es klappt! Laughing
Nach oben Nach unten
stefanx



Anzahl der Beiträge : 381
Anmeldedatum : 12.04.11
Alter : 38
Ort : Mülheim a.d. Ruhr

BeitragThema: Re: Anfänger - Beratungsthread / Welcher 450er Heli?   So 26 Jun 2011, 13:48

So, ich hatte schon was geschrieben und es doch wieder gelöscht, aber ich kann nicht anders.

Zitat :
Ist es nicht Sinn und Zweck eines Forums, anderen weiterzuhelfen? Dann unterteilt es doch in "Profis" und "Anfänger". Wir Anfänger müssen dann halt hoffen, dass die kompetenten Heli-Schrauber sich auch mal in unsere Kategorie verirren... Rolling Eyes

Entschuldige, aber das ist für mich billige Polemik!
Der Sinn und die Intention von Peter diesen Therad zu erstellen ist sicher nicht das Forum in Anfänger (ich bin auch einer) und Profis zu unterteilen. Und wenn Du mal mehr in dem Forum gelesen hättest wäre Dir sicher aufgefallen das die Profis hier sich eben nicht in bedeckt halten sondern mit stoischer Ruhe auch Fragen beantworten die in genau der selben Form schon X-mal gestellt wurden.
In anderen Foren wären zu 99% nur Antworten ala "nutz die Suchfunktion" gekommen.

Und um Deinen ersten Satz mal aufzunehmen. Der Sinn eines Forum ist es (u.a.) anderen weiterzuhelfen. Der Sinn eines Forums ist der Erfahrungsaustausch. Der Sinn eines Forums ist es Infomationen bereit zu stellen an denen andere sich bereichern können.
Der Sinn eines Forums ist es aber NICHT anderen die Vorarbeit abzunehmen sich mal selber zu informieren, zu lesen und zu verstehen!
Wie gesagt ich bin auch Anfänger und ich hab vor nicht all zu langer Zeit auch einen Thread aufgemacht in dem es um eine Setupfrage zum 450er ging. ABER, ich habe es geschafft die zu diesem Zeitpunkt vohanden Threads zum Thema 450er durchzulesen, mir die Setups der erfahrerenen in Ihren Signaturen anzuschauen, mich in Nachbaruniversen zu informieren und nicht zuletzt die Bewertungen und Diskussionen auf der HK-Seite durchzulesen.
Somit hatte ich mir aus den gesammelten Infos schon ein Setup überlegt und dies nur noch eingestellt um eine Rückmeldung zu bekommen und eventuelle Denkfehler meinerseits zu vermeiden bevor ich bestelle.

Das ist meines erachtens nach ein grosser Unterschied zu den in letzter Zeit immer wieder aufkommenden Threads ala "Ich will nen 450er, was brauch ich dafür", dies zumeist noch ohne Infos was man damit machen will, wieviel eigene Erfahrung vorhanden ist usw usw.

So ich hoffe mal ich bekomme jetzt keine Schelte dafür das ich so direkt war, aber ich denke / hoffe ich habe meine Beweggründe und die Ausführungen so sachlich wie möglich kund getan. Dies soll kein Persönlicher Angriff sein, nur mal ein Denkanstoss.
Denn das Miteinander in einem Forum ist wichtig und dies unterscheidet dieses Forum und damit vor allem seine Nutzer von so vielen anderen Foren die kennengelernt habe. Zu diesem Miteinander gehört meiner Meinung nach aber auch das man mal selber aktiv ist, auch wenn es nervt den 5. 7-Seitigen Thread zu lesen, zu verstehen und seine Schlüsse daraus zu ziehen, anstatt von anderen zu erwarten das sie einem diese Arbeit abnehmen und alles für einen machen!

Gruß

Stefan
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Anfänger - Beratungsthread / Welcher 450er Heli?   So 26 Jun 2011, 15:28

stefanx schrieb:
Denn das Miteinander in einem Forum ist wichtig und dies unterscheidet dieses Forum und damit vor allem seine Nutzer von so vielen anderen Foren die kennengelernt habe. Zu diesem Miteinander gehört meiner Meinung nach aber auch das man mal selber aktiv ist, auch wenn es nervt den 5. 7-Seitigen Thread zu lesen, zu verstehen und seine Schlüsse daraus zu ziehen, anstatt von anderen zu erwarten das sie einem diese Arbeit abnehmen und alles für einen machen!

Gruß

Stefan

Das Miteinander ist es, das werden auch die ganz neuen hier sehen, was dieses Forum ausmacht. Auch ich kann immer nur wiederholen....Hier ist der Begriff "Die HK-Helifamilie passt hier wie die besagte Faust auf´s Auge

Ich finde nicht, das Du hier unsachlich oder grob geworden bist. Auch ich zähle mich zu den absoluten Anfängern hier und auch ich habe hier erst mal das ein oder andere gelesen, bist das ich mich angemeldet und um Rat gefragt habe.

Ich wurde sogar noch belächelt, als ich sagte, das ich mich hier erst mal durchlesen will. Und ja....es ist eine Menge zu lesen....und ja....als Anfänger hat man es mit den Fachberiffen und/oder Abkürzungen nicht immer einfach.

Aber.....wenn ich etwas Nicht verstehe, dann frage ich meist in einer PM den jenigen, der gepostet hat, was ich nicht verstehe. Und ich habe hier bis Dato noch nie keine Antwort bekommen.

Ich denke, eine gute Lösung wäre es wirklich, nochmal eine Hauptrubrik zu machen, mit allen erhältlichen HK´s. Also angefangen beim 250er bis hin zum 600er.

Und wenn sich ein jeder daran hält (oder ein MOD leider ein wenig mehr Arbeit hat, für eine Zeit und den Beitrag nach dem Eintrag direkt schließt) nichts hinzu zu fügen, bekommen wir glaube ich eine schöne Sammlung von Helis in den verschiedensten Preis- und Ausstattungsvarianten.

So kann sich jeder Neuling die Setups nach seinem Geldbeutel und oder Fähigkeiten aussuchen. Sollten dann noch Unklarheiten sein, so kann man denjenigen, der gepostet hat direkt anschreiben.

Nur ein Vorschlag zur Güte...

Greets
Peter


Zuletzt von Kugelfisch am So 26 Jun 2011, 15:52 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Anfänger - Beratungsthread / Welcher 450er Heli?   So 26 Jun 2011, 15:52

So dann von mir mal eine Zwischenmeldung. Stefan ich danke Dir erstmal an dieser Stelle, Du hast mir gerade viel Schreibarbeit abgenommen und zeigst, dass Du die Idee von mir verstanden hast.
Natürlich sollen die Newbies ihre Fragen stellen usw. aber 5 Threads mit "...ich bin neu, was soll ich mir für einen 450er kaufen, was empfehlt ihr.....", dass muss ja wohl wirklich nicht sein.
Natürlich kommen dann auch differnzierte Aussagen über Komponenten, aber die können dann individuell diskutiert werden und da springe ich gleich in die Presche von Hubi-Tom (vorhergehendes Posting), das lässt sich auch in keinem Forum verhindern.

Eines will ich hier mal klar stellen, eine 2 Klassengesellschaft soll und wird es durch diesen Thread nicht geben, allerdings eine Komprimierung der 555 gleichen Fragen.
Und mal ganz ehrlich liebe Newbies, langweilt euch die gleiche Frage 10x hintereinander denn nicht?

Ach ja, wegen der verwirrenden Aussagen für die Neulinge, ich habe auch schon einen Thread geschrieben, dass Turnigy 1800A schlechte Servos sind, aber fliege die immer noch in einem 450er und wahrscheinlich die restliche Saison, weil sie funktionieren.
Der GP 780 Kreisel ist eine Diva, aber trotzdem ein sehr guter Kreisel usw.
Es gibt immer 2 Seiten...........
Na und dass der Thread hier zu Diskussionen einlädt ist doch toll, so kommen hoffentlich auch mal die Fragen gem. Titel und die Empfehlung, oder will plötzlich Keiner mehr eine Beratung confused

Apropos zu dem Setup Board, hier sind und werden Heli-Setup`s gepostet, die so in der Praxis fliegen und stimmig sind, also von Neulingen so 1:1 übernommen werden können, auch wenn es momentan nur Bahnhof ist.
Des Weiteren sind bereits in jedem Typenboard Threads vorhanden, wo User ihre Helis vorstellen und die Komponenten gepostet haben. Man kann diesen Thread ja nehmen und Fragen stellen.

@Kugelfisch:
Wir haben ein Typenboard vom 250er bis 600er, da kann doch Jeder einen Thread aufmachen und seinen Heli vorstellen, mit Komponenten und Preisen. Wir brauchen da doch kein zweites Hauptboard.

Leute ihr sollt ja nicht aufhören zu diskutieren und Threads zu eröffnen, aber es interssiert irgendwann keinen Mensch mehr, wenn in jedem Board 123 Threads mit dem gleichen Titel stehen und nach 5 - 10 Postings nix oder immer das Gleiche kommt.
Wer von Euch noch im bekannten Großforum angemeldet ist, der kennt das doch, oder nicht?

Also ich hoffe wir verstehen uns.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Anfänger - Beratungsthread / Welcher 450er Heli?   So 26 Jun 2011, 16:01

Heli-Player schrieb:

@Kugelfisch:
Wir haben ein Typenboard vom 250er bis 600er, da kann doch Jeder einen Thread aufmachen und seinen Heli vorstellen, mit Komponenten und Preisen. Wir brauchen da doch kein zweites Hauptboard.

Aber genau das ist es, was ich versucht habe, Euch näher zu bringen.

Natürlich soll man die Suchfunktion nutzen und natürlich soll man alles lesen, wo man denkt, das es Interessant wäre.

Aber dennoch....wenn ich in Nachbarforen schauen, wo noch mehr Beiträge drin stehen...da verlierst Du irgendwann den Überblick. Das ist ja oft kein böser wille derer, die suchen.

Und wenn es keine "neue" Hauptrubrik gibt. Dann vielleicht in jeder bestehenden eine "feste" Unterrubrik wo genau solches festgehalten wird. Wo jeder nur einmal sein Setup zum besten gibt.
Ich denke dass das einiges erleichtern wird. Erst recht, bezüglich der Fragerei.

Aber wie gesagt....ist nur so ein Gedankengang um Spannungen zu vermeiden.

Mich persönlich hat das Suchen nicht gestört. Aber.....
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Anfänger - Beratungsthread / Welcher 450er Heli?   So 26 Jun 2011, 16:12

Ja ja, ist nur so, wir haben angefangen unsere Helis vorzustellen und Keiner hat weiter gemacht.
Dazu haben wir ja noch das Setup Board, da schreibt auch kaum einer was rein.
Also noch eine Unterrubrik schaffen?
Daher habe ich ja die Kaufberatungsthread ganz oben hin gepinnt, da bleiben die schön vorn. Ob`s hilft weiß ich nicht, aber es ist ein Versuch wert.
Das Problem ist eher, dass es nicht des Jeweiligen eigener Thread ist....

Nachtrag:
Schau mal diesen Thread hier an, der geht jetzt schon zu Anfang auf OT, genauso wie die noch 100 folgenden Threads ums gleiche Thema.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Anfänger - Beratungsthread / Welcher 450er Heli?   So 26 Jun 2011, 16:20

...okay, hast mich überzeugt...
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Anfänger - Beratungsthread / Welcher 450er Heli?   Mo 27 Jun 2011, 07:44

Hallo User, nachdem sich der Thread hoffentlich jetzt langsam im eigentlichen Thema findet, hier meine Anfängerempfehlung und Kaufberatung für Anfänger. Ein guter Heli mit überschaubaren Kosten!

Der Heli-Bausatz: HK 450 GT mit Riemenantrieb (CFK / Alu) aus dem German Warehouse für umgerechnet 45,- Euro incl. Versand.

Dazu folgende Komponenten für einen nachweislich sorglosen Betrieb
Motor: Turnigy 450 H2218 mit 3550KV mit 11er Ritzel (extra dazu bestellen) für umgerechnet 7,80 Euro
Regler: Turnigy Super Brain 40A für umgerechnet 21,40 dazu empfehle ich den USB-Linker für sorgloses Programmieren und Daten auslesen. Kosten ca. 5,60 Euro
3x Taumelscheibenservo: TowerPro MG90 als Set bei RC-Toy für 26,16 Euro
Heckservos: MKS DS470 für ca. 15,- Euro oder Align DS420 für ca. 25,- Euro...
Gyro: HK401B für umgerechnet 8,70 Euro oder den Assan GA250 für umgerechnet 7,20 Euro.

Akku: Turnigy 2200mAh 3S 20C Lipo Pack (DE Warehouse) für umgerechnet 10 Euro das Pack.

Rechnet man das Ganze zusammen, kommen rund 144,- Euro raus, kalkuliert man für 2 - 3 Teillieferungen und Zoll nochmals 20 Euro ein, dann hat man einen guten Allrounder mit Sorgloskomponenten.
Teurer und hochwertiger geht immer, aber das ist eine individuelle Entscheidung, die man beim Staubsaugerhersteller nicht treffen kann > Combozwang.
Nicht mit eingerechnet ist der Empfänger und die Sendeanlage, sowie event. erforderliche E-Teile, Austauschteile.

Grüße
HP

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
der konny



Anzahl der Beiträge : 210
Anmeldedatum : 22.02.11

BeitragThema: Re: Anfänger - Beratungsthread / Welcher 450er Heli?   Mo 27 Jun 2011, 14:32

moin hp

das kann ich so unterschreiben... Very Happy

lieben gruß

der konny
Nach oben Nach unten
abdul88



Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 22.06.11

BeitragThema: Re: Anfänger - Beratungsthread / Welcher 450er Heli?   Mo 27 Jun 2011, 21:33

Heli-Player schrieb:
...
Daher habe ich ja die Kaufberatungsthread ganz oben hin gepinnt, da bleiben die schön vorn. Ob`s hilft weiß ich nicht, aber es ist ein Versuch wert.
Das Problem ist eher, dass es nicht des Jeweiligen eigener Thread ist....
...
da ich nun mal den ECO8 verschrotten will, brauche ich ersatz, währe eher wohl die grösse eines HK-GT500 ?

aber die 450er serie wird ja nun von der PRO abgelöst Question
da ich mich nun inzwischen auf HK eingeschossen habe, dachte ich gleich an einen HK-450TT PRO 3D

riemen oder starantieb, das ist auch die frage? (vorteil, oder mode)

Idea
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Anfänger - Beratungsthread / Welcher 450er Heli?   Mo 27 Jun 2011, 22:24

Die "alte" Variante wird es noch viele Jahre geben, der Staubsaugerhersteller hat mit dem Sport das aktuelle der konventionellen Helis im Sortiment. Wobei der V2 (HK-450 MT) und der SE V2 (HK-450 GT) die besten überhaupt waren vom Aufbau her. Die Pro versionen "glänzen" durch den engen Aufbau, der etwas mehr Überlegung und nach Möglichkeit einen kleinen Empfänger erfordert. Du mußt also nicht unbedingt die Pro Version nehmen, es spricht aber auch nichts dagegen. Die Vor-und Nachteile von Riemen und Starrantrieb dürften hinlänglich bekannt sein Wink und wurden auch hier bereits diskutiert. Aber weil die Suche nicht funktioniert:

Vorteile Riemen

- übersteht Bodenkontakte des Heckrotors meist gut
- bei richtiger Riemenspannung leise
- Winkelgetriebe für Rümpfe verfügbar, oft bei Rümpfen beiliegend

Nachteile Riemen:

- muß ab und zu nachgespannt werden
- bei falscher Riemenspannung überspringen (zu locker) oder hoher Leistungsverbrauch + hohe Lagerbelastung (zu fest)
- Heckservo sollte immer am Heckrohr befestigt werden

Vorteile Starrantrieb:

- einmal justieren, paßt
- Heckservo kann auch im Chassis untergebracht werden
- einfaches Handling bei Rümpfen mit geradem Heckausleger
- normalerweise sehr leichtgängig
- gut eingelaufen, läuft er mit einem Sound ähnlich einer Turbine

Nachteile Starrantrieb:

- Kegelräder gehen bei Bodenberührung des Heckrotors schnell kaputt
- anfangs oft etwas laut
- muß sehr genau justiert werden
- noch keine Winkelgetriebe für 450er lieferbar (sind aber in Planung!)

Schmeiß den Eco 8 bitte nicht weg, sondern in meine Richtung - würde meinen gerne wiederbeleben.
Nach oben Nach unten
abdul88



Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 22.06.11

BeitragThema: Re: Anfänger - Beratungsthread / Welcher 450er Heli?   Di 28 Jun 2011, 06:45

also denke ich mal an einen HK-450GT PRO 3D den es aber wohl noch nicht im EURO-warenhaus gibt. Crying or Very sad

die ersatzteile sind allerdings sehr lange unterwegs, und die erste erdung kommt bestimmt. affraid

welche ersatzteile sollte man liegen haben Question (wobei, bei dem preis eigentlich ein 2.heli auch tut ?) Wink

.
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Anfänger - Beratungsthread / Welcher 450er Heli?   Di 28 Jun 2011, 07:24

abdul88 schrieb:
also denke ich mal an einen HK-450GT PRO 3D den es aber wohl noch nicht im EURO-warenhaus gibt. Crying or Very sad

die ersatzteile sind allerdings sehr lange unterwegs, und die erste erdung kommt bestimmt. affraid

welche ersatzteile sollte man liegen haben Question (wobei, bei dem preis eigentlich ein 2.heli auch tut ?) Wink

.

Einen zweiten Bausatz zu Anfang ist nicht verkehrt, da Du ja dann immer das jeweilige E-Teil da hast. Man kann sich die üblichen Verdächtigen bevorraten, aber meist ist ein Teil dabei, dass immer fehlt, also entweder warten oder in DE vom Staubsaugerhersteller schnell nachbestellen.

Also Hauptrotorwelle, Blattlagerwelle, Heckrotorwelle, Blätter würd ich gleich mal mitbestellen und naja, vorerst den Sim quälen.
Du hast ECO8 Erfahrung? Na dann wirds wohl nicht soviel E-Teile brauchen, oder?

Gruß
HP

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
abdul88



Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 22.06.11

BeitragThema: Re: Anfänger - Beratungsthread / Welcher 450er Heli?   Fr 01 Jul 2011, 23:36

na dann heisst es wohl warten, kein HK-450GT PRO 3D im EURO-Shop verfügbar.

hat einer zufällig einen gültigen swarm-/body-code Question

Twisted Evil
Nach oben Nach unten
Holly



Anzahl der Beiträge : 150
Anmeldedatum : 19.06.11
Ort : Oberschwaben

BeitragThema: Re: Anfänger - Beratungsthread / Welcher 450er Heli?   Di 05 Jul 2011, 13:29

Ich hätte eine Frage zu den verschiedenen 450er Versionen:

Welcher ist den zu empfehlen? Ich bin immer noch hin und her gerissen zwischen dem 450er in der Version 1, 450 V2 und 450 GT.

Schorch lobt ja z.B. den V1. Und im Netz habe ich auch schon mehrere Stimmen gefunden, die sagen, dass der 1er besser war (vor allem die Qualität des Kunststoffes generell und des Heckrotors im Speziellen). Wenn ich das aber richtig verstehe hat der 1er eine dünnere Blattlagerwelle als die Aligns? Und weniger Alu-Bauteile.

Der GT scheint ja wegen des Carbon-Bodies Probleme mit dem Empfänger zu haben. Dafür punktet er an den Rotoren mit Alu, was aber anscheinend auch nicht nur Vorteile hat.

Was sind denn die Vor- und Nachteile der Versionen und welche würdet ihr empfehlen? Würdet ihr den 1er noch kaufen? Oder gleich den GT dem 2er vorziehen? Oder was? Cool

Gruß
Holger
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Anfänger - Beratungsthread / Welcher 450er Heli?   Di 05 Jul 2011, 15:01

Als eher gemütlicher Rundflieger bevorzuge ich den alten V1, den es noch bei Giantcod gibt:

http://www.giantcod.co.uk/hk450-ccpm-electric-helicopter-p-403899.html

Seineinziger Nachteil ist die eingeschränkte Tauglichkeit für Kunstflug, die Drehzahlgrenze habe ich für mich auf 2300 Umdrehungen festgesetzt. Damit geht flottes fliegen bei Wind und leichter Kunstflug, und er reagiert bei richtiger Einstellung sehr ausgewogen auf jeden Steuerbefehl. Man kann ihn auch sehr niedertourig fliegen, dazu müssen eventuell esky Dämpfungsgummis 002374 als Ersatz für die Seriengummis eingebaut werden. Außer einem Alu-Motorträger und eventuell Align Kugelpfannen benötigt der Heli sonst nur dem Piloten angepaßte Rotorblätter. Für Anfänger halt Holzis, die billigen HK-Woodies funktionieren auf diesem Heli wunderbar. Die meiste Zeit fliege ich diese Helis mit 2100 Umdrehungen, auch bei Wind. Erst bei richtig heftigen Böen wird 100 oder 200 Umdrehungen hochgeschaltet.

Probleme mit Spiel im Heckrotor gibt es nicht, der läuft meist aus der Box heraus leicht und sehr spielarm.

Ich habe 2 davon und es kommen noch 1 - 2 dazu, einer in grün von Schlumpfengel bei ebay.

Viele lassen sich von CFK und Alu blenden, das braucht aber nur ein Pilot, der den Heli durch harten Kunstflug jagt oder damit 3D bolzt. Zum normalen fliegen und zum lernen genügt die einfache Plastikversion. Der Erste davon hat jetzt über 25 Flugstunden runter und Nummer 2 "Goldie" immerhin schon 15. Beide hatten nie irgendwelche technischen Probleme Very Happy

HK-450 Nummer 1 auf dem Hinterhof

Goldie im flotten Rundflug bei Wind

Wie man sehen kann, fliegen die Dinger gut und sind recht ruhig. Die 3 mm Blattlagerwelle ist kein Nachteil, da man den Kunststoffkopf sowoeso nicht so extrem hoch dreht. Die hält den Belastungen ganz locker stand. Ich fühle mich mit diesen Helis im Flug einfach "sauwohl" und steuere sie ganz entspannt durch die Luft.

Rein aus Neugier baue ich aber auch den V2 mit den grauen Kunststoffteilen auf, und vor Kurzem ist ein GT ohne Chassis-Seitenteile dazu gekommen - Alu-Seitenteile habe ich noch genug, CFK mag ich einfach nicht. Der wird auch aufgebaut. Spätestens nächste Woche gibt es einen Bericht über den V2. Vom Ersteindruck her gefällt mir der V1 besser, am V2 klemmt der Rotorkopf etwas arg und der Heckrotor ebenfalls, aber nur leicht.
Nach oben Nach unten
Holly



Anzahl der Beiträge : 150
Anmeldedatum : 19.06.11
Ort : Oberschwaben

BeitragThema: Re: Anfänger - Beratungsthread / Welcher 450er Heli?   Di 05 Jul 2011, 23:23

Danke für diese umfassende Antwort.

Leider scheinst du mit dem Link zu Giantcod schlafende Hunde geweckt zu haben. Rolling Eyes
Ich war heute Vormittag auf deren Webseite. Da hatten sie noch 3, aber ich war unsicher und habe deshalb hier gepostet. Und als ich endlich dazu kam, die Antwort zu lesen waren sie alle weg.

Ich glaube, ich warte jetzt einfach mal auf deinen V2-Bericht. bounce
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Anfänger - Beratungsthread / Welcher 450er Heli?   Mi 06 Jul 2011, 05:41

Hallo Holly,

Schorch hat ja schon alles schön und ausführlich erklärt, dazu noch was zu sagen wäre verschlimmbessern.
Ergänzen möchte daher, deine Bedenken bzgl. funktechnischer Empfangsprobleme sind in der heutigen 2.4 Ghz Zeit nicht mehr so der Fall. Die ablaufende 35 Mhz Ära musste damit schon mehr kämpfen.
Da ich eine Hitec Anlage mit Optima Empfänger in Verwendung habe, ist bei mir das Thema Antenne eigentlich kein Thema, da die 10cm lange Antenne im Heli immer so platziert werden kann, dass ich durchgehend eine quasi optische Verbindung habe.
Ich persönlich fliege zu meinen HK`s noch einen Belt CP V2 in einem Aluminium-Chassis und die Mechanik steckt in einem Agusta Rumpf. Rotorkopf ist aus Plastik und mit moderaten Drehzahlen fliegt er sich einwandfrei.
Barbone fliege ich lieber mit CFK und Alu aus rein optischen Gründen! Wobei mir CFK besser gefällt, als die einheitliche schwarze Carbon-Optik.
Klar kann ich von der Belastung her meinen GT mehr rannehmen, aber auch mit der Plastikversion sind Turn, Loopings, Rollen, Immelmann usw. drin. Man muss sie einfach weiträumiger, dynamischer fliegen.
Einzig und allein meine noch unfertigen Projekte und Baustellen haben mich vom Kauf und Bau eines dieser V1 Versionen abgehalten, aber auf Vorrat werd ich mir wohl doch noch einen auf Lager legen, für schlechte Zeiten geek

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Anfänger - Beratungsthread / Welcher 450er Heli?   Heute um 19:37

Nach oben Nach unten
 
Anfänger - Beratungsthread / Welcher 450er Heli?
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 41Gehe zu Seite : 1, 2, 3 ... 21 ... 41  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Anfänger - Beratungsthread / Welcher 450er Heli?
» Heli Anfänger--> Welchen HK 450 Heli
» HK 450 - Mein erstes Anfänger Setup....
» Massstabberechnung für Anfänger
» Welches Flybarless System für FBL Anfänger

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 450-
Gehe zu: