Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Anfänger - Beratungsthread / Welcher 500er Heli

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 5, 6, 7 ... 10, 11, 12  Weiter
AutorNachricht
homte



Anzahl der Beiträge : 53
Anmeldedatum : 12.01.13
Alter : 38
Ort : Saarland

BeitragThema: Re: Anfänger - Beratungsthread / Welcher 500er Heli   Sa 23 Feb 2013, 11:15

Hallo
Also ich würde nachdem ich der GT aufgebaut habe doch eher zum CMT tenndieren.

Aus folgenden Gründen: Rotorkopf komlett aus Alu (Verschraubungen im Plastik nicht so gut),Besser Servohalter, Heck aus Alu, Cassis soll ca. 100g leichter sein.

Ich möchte damit nicht sagen das Plastik schlecht ist !!! Ich bin aber ein Freund von Metall. Man hat beim eindrehen von Schrauben einfach mehr Gefühl und die Anlenkungen sind etwas exakter.

Wie gesagt meine persönliche Meinung nach dem Aufbau meines ersten HK-500GT.

Grüße Björn


P.S: Ich habe die 6S 3000er Turnigy Akkus. Preis/Leistung ist sehr gut.

Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2095
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Anfänger - Beratungsthread / Welcher 500er Heli   Sa 23 Feb 2013, 11:33

Very Happy Hi Homte ahem Björn....
verwechselst du da nicht irgendwas?? der GT hat den Rotorkopf komplett aus metall, und das Chassis ist nicht leichter, ein trugschluss, da dicker!!
ich denke mal du hast einen 500T, bei dem ist alles aus Plastik...
oder gar eine variante .. weiterer CLONE von unterschiedlichen E-Bay-Anbietern, welche sich HKH-Heli-Clone nennen und Mischversionen anbieten...also Kopf zb. teilweise Plastik...


_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
homte



Anzahl der Beiträge : 53
Anmeldedatum : 12.01.13
Alter : 38
Ort : Saarland

BeitragThema: Re: Anfänger - Beratungsthread / Welcher 500er Heli   Sa 23 Feb 2013, 12:02

Hi Hubi
Nee Nee hab einen HK-500GT von HK DE.
Der Pitschkompensator und der Mischhebel ist bei mit aus Plastik.
Wenn ich das richtig sehe sind die hebel nur beim CMT aus Metall.

Bild kommt!
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Zuletzt von homte am Sa 23 Feb 2013, 12:04 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2095
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Anfänger - Beratungsthread / Welcher 500er Heli   Sa 23 Feb 2013, 12:04

Very Happy ist bei meinen aus Metall,,, im GT
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

shit, sieht man schlecht, aber ist alles metall...


_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
homte



Anzahl der Beiträge : 53
Anmeldedatum : 12.01.13
Alter : 38
Ort : Saarland

BeitragThema: Re: Anfänger - Beratungsthread / Welcher 500er Heli   Sa 23 Feb 2013, 12:08

Hi
Dann hattes du Vielleicht Glück Very Happy . Im HK-shop sieht man es aber auf den zweiten Blick. Deswegen mein pro für CMT.

Hmm. Meine sind auch schwarz aber aus Plastik. Hab mich schon gewundert das man ein normales Gewinde in Platik schraubt.

Grüße
So habe ich das Problem gelöst.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Mal sehn wie es dann mit mit dem schütteln Aussieht.

So muss zur arbeit.
Nach oben Nach unten
sepperl



Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 30.05.13

BeitragThema: Heli für 5S gesucht.   Do 30 Mai 2013, 19:46

Hallo liebes forum,

ich fliege (oder schwebe mit leichten Ansätzen zum Rundflug) schon länger einen Zoom 450 und einen T-Rex 450.
Da ich von meinen Flächenfliegern jede Menge 4000er 5S-Akkus habe bin ich nun auf der Suche nach einem passenden Heli für 5S.

Ich gehe mal davon aus dass für 5S ein 600er nicht groß Sinn macht auch wenn ich keinerlei 3D-Ambitionen habe und nur schönen Rundflug erlernen will.
Deshalb hier die Frage:
Kann ich diese im HK500 nutzen?

Und falls ja:
Welche Komponenten sind zu empfehlen?
Ich brauche neben Motor/Regler auch Gyro und Servos sowie Blätter.

Falls das schon tausend mal gefragt wurde bitte ich um Entschuldigung.

Gruss
Volker
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Anfänger - Beratungsthread / Welcher 500er Heli   Do 30 Mai 2013, 19:55

Hallo Volker,

einen Heli mit 5s Antrieb, da bist Du bei der 500er Größe schon richtig.
Ein HK 500 mit 5s 4000er Akku passt perfekt.

Was noch ginge wäre 10s beim 600er, allerdings sind wir dann hier erstmal OT, weil wir uns im 500er Board befinden.

Nachdem das dein erstes Posting ist, dann auch gleich noch ein herzliches Willkomme hier im HK-Heliforum.

Den Thread hänge ich jetzt erstmal an Anfänger-Beratungsboard bei den 500er, da ist er vorerst besser aufgehoben, weil zuviel allg. Beratungsfragen anstehen.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Flash



Anzahl der Beiträge : 130
Anmeldedatum : 02.05.11

BeitragThema: Re: Anfänger - Beratungsthread / Welcher 500er Heli   Mi 07 Aug 2013, 09:23

Hallo,

ich bekomme nicht mehr den Gedanken aus dem Kopf mir einen 500'er zu zulegen.
Nun Frage ich mich, was für Komponenten brache ich?
Und mit wieviel bin ich komplett dabei?

Ich möchte mich nur mal Informieren, ob Finanziell der 500'er überhaupt in Frage kommt.
Wie sieht es mit den Ersatzteilen aus?
Muss ich vielleicht an dem Kit Teile tauschen?

Nach oben Nach unten
AndreasNRW



Anzahl der Beiträge : 318
Anmeldedatum : 24.10.11
Alter : 43
Ort : Neuss

BeitragThema: Re: Anfänger - Beratungsthread / Welcher 500er Heli   Mi 07 Aug 2013, 11:06

Hallo,

also ich habe mir gerade einen 500er zusammengebaut.
Da ich beim Aufbau immer schaue, welche preiswerten aber guten Komponenten ich verbauen kann, bin ich mit ca. 250 Euro hingekommen. OK, ich habe einen HK500GT genommen, da ich aus einen Ebay-Schnäppchen noch einen Align-Rotorkopf rumliegen hatte.
Die Ersatzteilversorgung ist über Hobbyking oder Ebay sichergestellt und die Kosten für einen Crash halten sich ebenfalls im Rahmen.

Ich kann dir hier mal meine Combo auflisten, wenn es dir weiterhilft. Ich bin damit sehr zufrieden.
Mechanik: HK 500 GT ca. 50 €
Regler : YEP 60A oder YEP 80A (je nach dem was du damit machen willst) ca. 20 – 30€
Motor : Tunrigy 500 H3126 1600KV ca. 20 €
TS-Servos : HK28013DMG (die gehen super) ca. 55 €
Gyro : HK 401B ca. 10 €
Heckservo : HKS9257 (hatte ich noch rumliegen, am Gyro als Analogserve einstellen!!!) ca. 10 €
+ schicke Haube vom Hobbyking ca 15 €

Macht zusammen ca. 190 € + 19% Steuer da bis du bei 230 – 240 Euro.

Dazu kommen noch die Akkus, je nach dem ob du 4S, 5S oder 6S fliegen willst.
Nach oben Nach unten
Flash



Anzahl der Beiträge : 130
Anmeldedatum : 02.05.11

BeitragThema: Re: Anfänger - Beratungsthread / Welcher 500er Heli   Mi 07 Aug 2013, 11:42

Danke für die Antwort.

Da ich eh irgendwann auf FBL umrüsten möchte, nehme ich gleich den 500TT FBL.
An den YEP habe ich auch schon gedacht, hat der einen vernünftigen Sanftanlauf und GOV, im Vergleich zum Roxxy?
Welche Servos kann man den Empfehlen für einen FBL?

Im Punkto Motor habe ich an diesen gedacht:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Mit diesem roten TGY Motoren hatte ich leider beim 450 schon schlechte Erfahrungen sammeln müssen.

Mit den Akkus hast du mich jetzt ins kalte Wasser geschmissen Smile 
Wo sind denn die Vor -und Nachteile der 4-6S?
Ich persönlich würde aber er zum 6S tendieren.

Zu den Blättern:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

oder die von Align?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Nach oben Nach unten
AndreasNRW



Anzahl der Beiträge : 318
Anmeldedatum : 24.10.11
Alter : 43
Ort : Neuss

BeitragThema: Re: Anfänger - Beratungsthread / Welcher 500er Heli   Mi 07 Aug 2013, 12:04

Zu der Qualität der FBL-Köpfe vom HK kann ich nichts sagen, jedoch habe ich auch ein TT-Heckantrieb hier rumliegen, wollte ihn nur testen, habe ihn nach dem ersten Testlauf sofort wieder gegen einen Riemenantrieb getauscht. Scheinbar ist die Antriebswelle nicht 100% gerade, verursacht so was von Vibrationen, so was brauche ich nicht.

Zu den Servos, auch für FLB, würde ich wieder fragen, was du mit dem Heli machen willst, einfachen Rundflug, ein bisschen Kunstflug oder hartes 3D?
Dementsprechend würde ich die Servos wählen. Beim HK bekommst du bestimmt gute Einsteigerservos. Ich weiß ja nicht was du bisher mit deinen Helis fliegst?!?
Ist aber auch immer eine Frage der Kopfdrehzahl. Da kommen wir zu deinem nächsten Problem, den Akkus. Die meisten hier haben sich für ein 5S-Setup entschieden. Ich selber fliege ein 6S-Setup und einer Regleröffnung von 60-75%. So komme ich je nach Flugstil auf Flugzeiten von 10-12 Minuten bei Kopfdrehzahlen um die 2300 U/Min.
Ob das nun die beste Lösung ist? Ich bin kein Elektroniker, und außerdem habe ich bereits 5 Stück der 6S Akkus.

Und Rotorblätter das ist auch wieder eine Glaubensfrage. Ich denke ein geübter Pilot merkt sofort den Unterschied zwischen teuren Markenblättern und billigen HK-Blättern.
Hier ist aber auch wieder die Frage, was willst du fliegen?
Mit meinen 500tern fliege ich für Rundflüge, da macht es nicht viel Unterschied zwischen meinen halbsymmetrischen Spinblades und guten Chinablättern.
An meinem 450er fliege ich mit 2600 und 2800 U/Min billige Blätter und auch harte Manöver, geht auch. Gut vielleicht hätte ich mit besseren Blättern noch mehr Performance, aber da mir auch ab und zu mal einer ins Feld einschlägt, würden mich hier teure Blätter ärgern.
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Anfänger - Beratungsthread / Welcher 500er Heli   Fr 09 Aug 2013, 06:54

edti by MOD:
Thread bereinigt, entmüllt und wieder geöffnet!


Leute,

ich hab jetzt den Thread bereinigt und wieder geöffnet. Das hier ist der "Anfängerberatungsthread" für 500er HK Helis. Allgemeinfragen zum 500er!
Es ist kein Servoberatungsboard, dazu gibt es das Servoboard, wo expilzit nach Servos gesucht und gefragt werden kann, auch ist es kein Fachboard für Elektrotechnik, dazu können die Fachleute im Board für sonst. Elektronik sich austoben.
Hier ist die Spielwiese für Anfänger, da reichen Standardantworten zu vernünftigen Lösungen auf schlichte Art.
Und dabei das Thema beachten > Beratung zum 500er.
Wer nicht weiß, was er einbauen soll, sollte mal im Setup-Board nachsehen, da stehen jede Menge erprobte Setup`s.
Vielleicht posten mal mehr Leute ihre Setups dort rein, als hier in den Threads OT-Tipps zu geben. No 

So und nun zur vorherigen Frage zurückzukommen, es hängt ein wenig vom Setup und dem Einsatzprofil ab, ob 4s, 5s oder 6s. Wer Scale- und Wiesenschleichertempo hauptsächlich vorhat, wird mit einem 4s Setup auch sehr gut klarkommen, allerdings wer mehr Power möchte sollte schon 5s Akkus verwenden und bei 3D event. sogar 6s. Bei 5s und 6s sind für Durchschnittspiloten bei jeweilig passendem Setup kaum Unterschiede im Leistungsangebot, aber dazu kommt die Feinabstimmung später, wenn die Materie besser sitzt. Wer jetzt auf 5s oder 6s geht, macht nichts falsch. Doch dass ist ein Thema für später, fürs anfängliche Kampfschweben und Rundflug ist es jetzt noch unwesentlich. Was man noch grob wissen muss, je kleiner die Spannung (4s) umso größer die Ströme (Stromfluss in A). Somit muss auch der Regler entsprechend dimensioniert sein. Wo beim 6s ein 60A noch locker reichen kann, ist beim 4s ein 80A oder 100A Regler notwendig.
Aber auch hierzu das Setupboard beachten.

Rotorblätter, auch hier haben wir im Komponentenboard schon einige Diskussionen und Threads. Entgegen der Meinung von Andreas, ist es keine Glaubensfrage, welche Blätter man für welchen Einsatz und Setup einsetzt, da jedes Rotorblatt einen speziellen Bereich hat, wo es am effektivsten arbeitet. Dazu kommen Schlaghärte, Profil etc. Dies wird umso deutlicher, je größer das Blatt ist. Halbsymmetrische Blätter zeigen ihre Effizienz eh erst so richtig ab der 600er Größe, weil darunter die Kopfdrehzahl noch zu hoch ist, um hier marginale Effizienz in der Praxis zu bringe, dennoch sind kleine Unterschied messbar, spürbar und sichtbar.
Allerdings ist für Anfänger zur o. g. Grundlagenfliegerei ein einfaches Blatt im kostengünstigen Bereich zu empfehlen, da es die anfänglichen Crashkosten niedrig hält und der Heli trotzdem schwebt und fliegt. Auch beim 500er gibt es noch gute Holzblätter.

So nun ist der Thread wieder offen, bleibt bitte beim Thema. Die MOD`s hier löschen ab sofort ohne Kommentar jeden Beitrag, der komplett ins OT läuft.
Fachfragen könnt Ihr jederzeit im Fachboard stellen. Unser Forum ist sehr übersichtlich aufgebaut, sodass man innerhalb einer Minuten das entsprechende Board findet. Einen Thread eröffnen ist auch leicht, falls das gewünschte Thema dort nicht existiert. Also alles ganz easy, sonst siehts hier irgendwann aus, wie bei Hempels unter Sofa.
Danke.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
schabo666



Anzahl der Beiträge : 1
Anmeldedatum : 06.09.13

BeitragThema: Neuling braucht paar Tipps   Fr 06 Sep 2013, 17:33

Hallo zusammen.
Habe mich hier neu angemeldet und will auch endlich Heli fliegen.
Wollte mir die Tage nen HK-500 bestellen als FBL .
Real bin ich noch nie geflogen nur auf dem Simulator. Das klappt auch so eigentlich ziemlich gut wenn der Heli nicht so aggressiv eingestellt ist.
Nun will ich richtig fliegen.
Ich wollte den HK-500 dann wenn er vernünftig eingestellt ist und ich damit klar komme in nen schönen Airwolfrumpf packen.
3D will ich nicht damit irgendwann fliegen. Nur schön gemütliche Rundflüge. Vielleicht mal n Looping.
Jetzt stellt sich die frage ob ein FBL das richtige für mich ist oder lieber einer mit Paddel. Habe mich schon ein bisschen eingelesen in die Technik. Denke beim verkabeln und anschließen das ich das hinkriege.
Wollte auch nen "Autopilot-Modul" einbaun das er sich automatisch ausrichtet und abfängt wenn ich die Steuerknüppel loslasse.
Alles zusammen soll auch keine Millionen kosten aber die Komponenten doch standhaft sein.
Wäre nicht schlecht wenn mal einer was dazu sagt ob der FBL Anfangertauglich ist und mir evtl. ne Auflistung aller Komponenten mit genauer Bezeichnung geben kann. Wie gesagt sollte günstig aber auch einigermaßen standhaft sein.
Danke im voraus
Nach oben Nach unten
nettworker



Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 18.10.12
Alter : 55

BeitragThema: Re: Anfänger - Beratungsthread / Welcher 500er Heli   Fr 06 Sep 2013, 17:48

Das ist so ein 'Glaubenskrieg' ob mit oder ohne Paddel.
Ich bevorzuge mittlerweile FBL, weil das mehr zu mein Flugstil / Können oder wie auch immer passt. Mir gefällts jedenfalls besser und nach meiner Meinung steht der Heli beim Schweben auch besser. Natürlich ist der durch die Elektronik und die etwas anspruchsvolleren servos etwas teurer.

So ein FBL System mit Self Leveling ( Autopilot ) das eingreift, wenn du den Knüppel losläßt kenn ich nur vom Gyrobot ( ca. 400€ der kleine ).
Die anderen mußt du einschalten ( meist Flugzustand / Bank umschalten ). Da hat der Sascha derzeit das wohl kostengünstigste System ( MSH Brain, 200 € ) im Test, schau mal [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können].
Nach oben Nach unten
http://www.iukbox.de
Nico_S_aus_B



Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: Anfänger - Beratungsthread / Welcher 500er Heli   Fr 06 Sep 2013, 17:56

Hallo,
zur Sache äußer ich mich hier nicht, weil ich von FBL grundsätzlich nicht besonders überzeugt bin.

Deine Fragen gehören aber eher in den Beratungsthread für Anfänger: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Anfänger - Beratungsthread / Welcher 500er Heli   Fr 06 Sep 2013, 18:13

Hallo neuer User,

zu dem Glaubenskrieg FBL vs. Paddel steige ich hier nicht ein und der Kollege Nico hat Recht, wir haben hier einen Anfänger- / Beratungsthread, da bist Du erstmal gut aufgehoben.

Ich verschiebe mal das Thema dorthin, wünsche viel Spaß und Erfolg.
Werde gerne zu gegebener Zeit Tipps weitergeben, wenn die Grundsatzdiskussion durch ist und Du dich entschieden hast.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Its mee!



Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 21.09.13

BeitragThema: Einsteiger   Sa 21 Sep 2013, 11:24

Hallo ich bin ganz neu im Heli Bereich(fliege aber Flächen Flieger und bin auch nicht schlecht darin und ein modellauto habe ich auch schon mal von null auf aufgebaut)
nur jetzt meine frage soll ich gleich mit einem 500 heli anfangen oder doch noch größer und welche teile sollte ich gleich mit bestellen akku aus habe ich auch nicht so größe aber sender und ladegerät und werkzeug ist schon alles da?

mich würde der 600 reizen doch ich weis nicht ob ich mit dem zurecht kommen was meint ihr?

man muss sagen mein erster flieger war auch eine corsair und kein anfänger flieger

danke im voraus:afro: 
Nach oben Nach unten
Nico_S_aus_B



Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: Anfänger - Beratungsthread / Welcher 500er Heli   Sa 21 Sep 2013, 14:17

Its mee! schrieb:
mich würde der 600 reizen doch ich weis nicht ob ich mit dem zurecht kommen was meint ihr?
 
Grundsätzlich gilt: Heli-Fliegen ist die Königsklasse und auch die größte Erfahrung im Flächenfliegen oder mit Rennbooten oder sonstwas ist oft nicht viel wert, wenn's an's Heli-Fliegen geht.
Es gibt Leute, die Naturtalente sind und sofort mit einem Heli klar kommen, obwohl sie noch nie irgendetwas geflogen sind. Andere sind seit 20 Jahren Flächenflieger und kommen in zwei Jahren nicht über holpriges Heckschweben hinaus...
Insofern ist es sehr schwierig irgendwelche sinnvollen Empfehlungen abzugeben, wenn man jemanden persönlich nicht kennt.

Daher würde ich zunächst mal zu ein paar Heli-Flugstunden mit einem erfahrenen Heli-Fluglehrer raten. Dann kann man selbst und der Fluglehrer eine einigermaßen realistische Einschätzung abgeben.

Zu den Heli-Größen: Je kleiner der Heli ist, desto hibbeliger wird er sein. Das Fliegen erlernt man mit einem 450er oder 500er etwas mühevoller als mit einem 600er oder 700er Heli. So ein 600er liegt sehr "satt" in der Luft und fliegt eher "gesetzer" als so ein 450er Hibbelchen.
Auf der anderen Seite gilt: Wer einen 450er dann letztlich doch mal gut beherrscht, wird mit größeren Helis wenig Probleme haben.
Aber - und das darf man nicht unterschätzen - ist ein 600er Heli ein enorm großer Brocken und jagt einem schon gehörigen Respekt ein. Deshalb neigt man vielleicht zu etwas zu viel "Angst", als nötig und hilfreich wäre.

Außerdem wird man vermutlich gerade zu Beginn so manchen Crash erfliegen und die Ersatzteilkosten sind bei den kleinere Helis geringer, so dass man vielleicht auch in diesem Punkt weniger gehemmt ist. Und natürlich ist die Gefahr durch einen kleineren Heli auch geringer als bei einem großen Brocken. Ein 600er ist potenziell eine tödliche Gefahr.

Das sind so die Aspekte, die man berücksichtigen sollte. Die Entscheidung muss dann jeder selbst treffen...
Nach oben Nach unten
Its mee!



Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 21.09.13

BeitragThema: Re: Anfänger - Beratungsthread / Welcher 500er Heli   Sa 21 Sep 2013, 16:43

ja also ich kans schon hab schon 1000 stunden am simulator und ich weis die gefahr schon aber wenn man sagt ein 600 kostet neu 100€ ca und da kann man wenn man einen schrottet shon mal einen 2 nehmen um ein ersatzteil lager zu haben
und ich bin sicher einer der sich der gefahr bewusst ist aber td imma über sich hinau geht?
also werd ich mid einem 600 schon zusammen kommen?
Nach oben Nach unten
nettworker



Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 18.10.12
Alter : 55

BeitragThema: Re: Anfänger - Beratungsthread / Welcher 500er Heli   Sa 21 Sep 2013, 17:19

Bitte hol doch mal Luft beim schreiben und schreib mal vernünftig,
sonst weigere ich mich den Kauderwelsch ohne Punkt und Komma zu lesen.......
Nach oben Nach unten
http://www.iukbox.de
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Anfänger - Beratungsthread / Welcher 500er Heli   Sa 21 Sep 2013, 17:32

Its mee! schrieb:
ja also ich kanns schon, hab schon 1000 stunden am simulator und ich weis die gefahr schon. Aber wenn man sagt ein 600 kostet neu 100€ ca(? wo?) und da kann man wenn man einen schrottet schon mal einen 2ten nehmen, um ein ersatzteil lager zu haben.
und Ich bin sicher einer der sich der gefahr bewusst ist, aber td imma über sich hinau geht? <- ???
also werd ich midt einem 600 schon zusammen kommen?
So vlt? Very Happy

Ansonsten sehe ich da schwarz....
Nach oben Nach unten
Nico_S_aus_B



Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: Anfänger - Beratungsthread / Welcher 500er Heli   Sa 21 Sep 2013, 17:34

nettworker schrieb:
Bitte hol doch mal Luft beim schreiben und schreib mal vernünftig,
 
Vielen Dank für diese Aussage!
Ich find's ehrlich gesagt auch extrem anstrengend und auch ziemlich unhöflich hier ohne Punkt und Komma und unter vollständiger Missachtung der Groß- und Kleinschreibung so'n Zeug hinzuklatschen und dann noch eine ordentliche Antwort zu erwarten.
Dieser SMS- und Chat-Schreibstil ko... mich an!

Wir schreiben unsere Antworten ja schließlich auch in lesbarer Form!

nettworker schrieb:
sonst weigere ich mich den Kauderwelsch ohne Punkt und Komma zu lesen.......
 
Gilt für mich auch - ich bin hier raus.
Nach oben Nach unten
hk1183



Anzahl der Beiträge : 75
Anmeldedatum : 09.12.11

BeitragThema: Re: Anfänger - Beratungsthread / Welcher 500er Heli   Fr 11 Okt 2013, 12:11

Hallo zusammen,

ich würde mich jetzt nicht mehr unbedingt als blutigen Anfänger bezeichnen aber ich habe noch keinerlei Erahrung mit einem Heli größer 450er.

Irgendwie bin ich auf die Idee gekommen mir doch nen 500er zuzulegen. 500er da ich noch viele 2200 3S Lipos habe, die ich dann in Serie als 6S fliegen möchte und da ich nur eine und nicht sofort drei Nummern größer haben möchte. Embarassed  

Ich möchte auf jeden Fall einen FBL Heli aufbauen. Habe meinen 450 Pro auch als TT FBL Version mit ZYX-S im Einsatz und bin damit zufrieden. Außerdem auf jeden Fall ein TT-Heck, da mir Riemenantrieb beim 450 V2 zu viel Wartung war. Stichwort Kälte und nachspannen....

Hätte jetzt beim HK 500 TT FBL zugeschlagen aber bisher wenig dazu gelesen. Was ich gefunden habe sind Berichte über den CMT umgebaut zum FBL. Gibt es da einen guten Grund für oder liegt das daran, dass es die FBL Version noch nicht so lange git?

Kurz zusammengefasst, soll ich beim CMT zuschlagen und auf FBL umrüsten oder sofort die FBL Mechanik kaufen?

Elektronik wäre folgende:
Regler: Turnigy K-Force 100
FBL-System: ZYX-S
Motor: Turnigy 500 H3126 Brushless outrunner 1300KV
TS-Servos: 3 x  TGY-MG930
Heck-Servo: 1 x  Power HD 3688HB

Und beim Motor bin ich mir noch nicht so sicher. Sind 1300kv bei 6S ok ?
Flugstil wäre flotter Rundflug mit Loopings. Kein 3D!

Ach ja und welches Ritzel!? Habe meine letzten Helis mit Hilfe dieses tollen Forums zusammengebaut und habe was Drehzahl bzw. Ritzelwahl beim 500er betrifft, keine Ahnung scratch .

Grüße,
Michael
Nach oben Nach unten
hk1183



Anzahl der Beiträge : 75
Anmeldedatum : 09.12.11

BeitragThema: Re: Anfänger - Beratungsthread / Welcher 500er Heli   Fr 11 Okt 2013, 12:47

Nachtrag:

Habe dieses Angebot zufällig gefunden.

Was haltet ihr Profis denn von einer ganz anderen Idee? Und zwar den 500 3D zu kaufen und ihn später auf FBL (Teile des 500x) umzurüsten? Der Preis ist ja schon ganz gut... Oder doch besser beim HK500 bleiben? scratch
Nach oben Nach unten
nettworker



Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 18.10.12
Alter : 55

BeitragThema: Re: Anfänger - Beratungsthread / Welcher 500er Heli   Fr 11 Okt 2013, 14:22

Bin zwar kein Profi, aber bleib beim HK 500 bevor du dir Bladegeraffel kaufst!

Ich würde den günstigsten mit TT nehmen und den dann entsprechend umbauen, so hab ichs auch gemacht.
DFC Kopf von Tarot, VStabi mini Clone, SK3 Motor 1600 kv ( in EU verfügbar ) mit Ritzel aus dem Baukasten, 2 Tarot Lagerböcke im Starrantrieb, 100er YEP Regler.

DFC Kopf von Tarot und andere Teile hätte ich noch abzugeben.

Ob die TGY-MG930 für ein FBL System reichen, kann ich nicht sagen. Ich hab bei mir, weil da auch schon nix anderes lieferbar war, einen Satz Align Servos eingebaut.

Nach oben Nach unten
http://www.iukbox.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Anfänger - Beratungsthread / Welcher 500er Heli   Heute um 19:39

Nach oben Nach unten
 
Anfänger - Beratungsthread / Welcher 500er Heli
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 6 von 12Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 5, 6, 7 ... 10, 11, 12  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Anfänger - Beratungsthread / Welcher 500er Heli
» Heli Anfänger--> Welchen HK 450 Heli
» 450er für Anfänger und Rundflieger
» Massstabberechnung für Anfänger
» Welches Flybarless System für FBL Anfänger

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 500-
Gehe zu: