Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Heckrotor einstellen / Kreiselwirkrichtung checken

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Heckrotor einstellen / Kreiselwirkrichtung checken   So 26 Jun 2011, 08:55

Immer wieder kommt die Frage des Einstellens und Prüfens der richtigen und korrekten Wirkrichtung von Kreisel / Heckrotor.
Gerade Anfänger sind da manchmal etwas überfordert oder bloß unsicher, manches mal auch blos falsch verstanden. scratch

Ich versuche hier mal eine einfache, simple Erklärung zur sicheren Überprüfung der Wirkrichtung.
Voraussetzung ist natürlich ein sauber aufgebauter Heli, insbesondere ein leichtgängiges Heck. Dieser Tipp hier ersetzt nicht die Bautipps oder Empfehlung für einen ordentliche Aufbau der Heckeinheit!!!
Das ist eine anderer "Baustelle"!!! study
----------------------------------------------------------

So zuerst entfernen wir die Hauptrotorblätter, ziehen die 3 Motorkabel vom Regler, damit wir keine bösen Überraschungen erleben.
Funke an (richtiger Modellspeicher?), Akku am Heli anstecken > Initialisierung abwarten, wir stellen im Sender die Empfindlichkeit zunächst auf NOR-Mode (z.B. 45% oder -15% je nach Senderanlage)
Nun stellen wir uns hinter den Heli, Nase in Flugrichtung > Heck zeigt zu uns! Jetzt biegen wird das hintere Blatt des Heckrotors (das auf uns zeigt) senkrecht nach oben (die Blatthalter bleiben parallel zum Heckrohr).
Bewegen wir nun den Gierknüppel nach links, muss sich das Blatt auch nach links bewegen, dazu fährt die Schiebehülse nach rechts, vom Heckrohr weg!
Umgekehrt > Gierknüppel nach rechts, Blatt nach rechts, Heckschiebehülse fährt in Richtung Heckrohr!
Auf die eingestellten Anschlagpunkte dabei achten (haben wir bereits eingestellt !?)
Sollte sich das verkehrt herum verhalten, ist die Wirkrichtung des Heckservos in der Sendeanlage umzuschalten (meist Kanal 4 von NOR auf REV oder umgekehrt).
So nun schalten wir auf HH-Mode (Gyro auf z. B. 65% oder +15% je nach Senderanlage), hier muss derselbe Funktionsablauf sein, wie gerade beschrieben, wenn der Gierknüppel bewegt wird!!! Nochmals testen!!!
Nun prüfen wir zusätzlich die Regelwirkung des Gyro, wir nehmen den Heli an der Heckfinne und drehen den Heli im Uhrzeigersinn (Draufsicht), d. h. die Helinase nach rechts und logischerweise die Heckfinne nach links. Das aufgestellte Heckrotorblatt muss sich jetzt nach links bewegen, die Schiebehülse wandert dabei nach rechts in Richtung Heckrotor!
Gegenprobe, wir drehen den Heli gegen den Uhrzeigersinn (Draufsicht), also Helinase nach links und Heckfinne nach rechts, jetzt muss sich das aufgestellte Heckrotorblatt nach rechts bewegen und die Schiebehülse wandert dabe nach links in Richtung Heckrohr.
Das Gyro Sens Impulskabel steckt meist auf Kanal 5 im Empfänger und auch hier kann im Sender reversed werden, meist ist das aber nicht notwendig.

Wenn dass alles so funktioniert, herzlich Glückwunsch, beim Erstflug.

Grüße
Euer MOD

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Heckrotor einstellen / Kreiselwirkrichtung checken   Mo 22 Jul 2013, 06:17

Muss den Thread mal wieder hochholen, da hin und wieder Defizite bestehen.
Gilt auch für das Heck bei FBL Wink 

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
 
Heckrotor einstellen / Kreiselwirkrichtung checken
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Heckrotor einstellen / Kreiselwirkrichtung checken
» Verhältnis Drehzahl zu Vorpitch am Heckrotor
» Drehzalanpassung bei 4 Blatt Rotorkopf
» Schwergängiger Heckrotor
» Vergaser einstellen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Einstelltips-
Gehe zu: