Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 HK450 vs. CopterX 450

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: HK450 vs. CopterX 450   Mo 27 Jun 2011, 10:59

Hallo Allgemeinheit,

wir hatten so einen ähnlichen Thread ja bereits im 500er Board, aber eine Klasse tiefer oder höher sieht es oft ganz anders aus.
Da ich zwischendurch beim Teile googlen, Preisvergleich etc. mal wieder auf den CopterX 450 bei rcmodellbaushop.com gestoßen bin, würde es mich interessieren, ob die 450er qualitativ besser sind. Preislich sind sie ja auf T-Rex Niveau und teilweise sind vom Staubsaugerhersteller die Teile sogar günstiger. Vom CopterX 450 V2 müsste das Meiste am HK 450 GT V2 passen, so wie das hier aussieht.

Haben wir einen CopterX Piloten unter uns, wenn ja, dann erzähl mal. Würde mich interessieren.

Gruß
HP

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
slevin



Anzahl der Beiträge : 430
Anmeldedatum : 03.05.11
Ort : Hamburg

BeitragThema: Re: HK450 vs. CopterX 450   Mo 27 Jun 2011, 11:14

Moin,

ich besitze keinen aber

Diesen hier:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

gibt es auch "leicht" günstiger:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Ich hatte mich ursprünglich gegen CopterX entschieden, weil ich das blau eloxierte Zeugs so 80er finde.

Viele Grüße
Sven

Edith
hier wurde das schon diskutiert - vielleicht hilft das weiter....

Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: HK450 vs. CopterX 450   Mo 27 Jun 2011, 12:01

Hallo slevin,

Du hast das vielleicht falsch verstanden, ich will mir keinen CopterX kaufen, suche auch nicht ein günstigeres Angebot, mich interessiert nur die Qualität des Helis und der Teile. Ob die auch den Preis wert sind. Um das Geld kann ich mir die Alignteile jederzeit zulegen oder ich warte bis zur nächsten HK-Lieferung.
Die Diskussion aus dem rc-line-forum ist eh nichtssagend und geht nicht um den CopterX, sorry.

Mich würden Eigenerfahrungen interessieren und keine Links zu Großforen wo das Meiste eine Hören - Sagen - keine Ahnung - Diskussion ist.
Wer hat zufällig beide Helis oder schon beide getestet?
Mir gehts darum, ob der Mehrpreis der Teile sich auch in "mehr Qualität" wiederspiegelt? Wäre ne alternative Bezugsquelle im Notfall......

Gruß
HP

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
slevin



Anzahl der Beiträge : 430
Anmeldedatum : 03.05.11
Ort : Hamburg

BeitragThema: Re: HK450 vs. CopterX 450   Mo 27 Jun 2011, 12:03

Hey,

ich hatte dich schon richtig verstanden - der Link war nur für Leute, die evtl. Interesse an dem gesamten Heli haben.

Sorry, wenn ich den Thread verwässert habe!

Viele Grüße
Sven
Nach oben Nach unten
steidlmick



Anzahl der Beiträge : 318
Anmeldedatum : 26.05.11
Ort : Bielefeld

BeitragThema: Re: HK450 vs. CopterX 450   Mo 27 Jun 2011, 12:08

Heli-Player schrieb:
Haben wir einen CopterX Piloten unter uns, wenn ja, dann erzähl mal.
...
Mir gehts darum, ob der Mehrpreis der Teile sich auch in "mehr Qualität" wiederspiegelt?
Ich habe einen CopterX 450 AE V2. Dieser entspricht nahezu vollständig dem HK450MT, hat also Alu-Kopf, Alu-Heck und Alu-Chassis, Alu-Höhen- und Seitenleitwerk. Die Alu-CNC-Teile sind fast alle blau eloxiert - Geschmackssache...
Außerdem habe ich einen Dymond E-Copter 450 SX V2 - dieser ist kein T-Rex-Klon, sondern in manchen Bereichen eine Eigenentwicklung, andere Teile sind kompatibel zum T-Rex, viele aber nicht.

Wenn ich diese beiden Bausätze mit meinem aktuellen HK450GT und einem - inzwischen verkauften - HK450MT vergleiche, dann würde ich folgende Noten auf die Qualität, Passgenauigkeit und Konstruktion geben:

Dymond E-Copter: 2+
HK450GT: 2-
HK450MT: 2-
CopterX 450 AE V2: 3-

Was mich beim CopterX 450 gestört hat:
- miese Qualität der Schrauben (weich)
- Schrauben hatten Kreuzschlitzkopf
- fehlende Schraubensicherung an vielen Stellen
- wenn Schrauben gesichert waren, dann derart bombenfest, das sie nicht zu lösen waren...
- Alu-Chassis ziemlich scharfkantig (Grate), musste gründlich abgefeilt werden
- trockene Drucklager im HR-Kopf
- defekte Lager an den HeRo-Blatthaltern
- außermittig gebohrtes HeRo-Zentralstück --> Müll
- stark eiernde Zahnräder, vertikal und horizontal
- riesiges Spiel an der HeRo-Anlenkung
- Farbgebung mit Elox-Blau, blauer Tiefzieh-Haube und hellblauem Landegestell

Was ich gut fand:
- guter Lieferumfang mit Ersatzschrauben, Kleber, Schraubensicherung, Öl, ...
- mit CD inklusive Bedienuns- und Aufbauanleitungen
- gut gewuchtete, gerade Holz-Hauptblätter
- gute gerade Heckblätter
- guter Hauptrotorkopf ohne nennenswertes Spiel
- alle Anlenkungen mit passender Länge, kein Unter- oder Übermaß
- guter Zahnriemen ohne Knicke, der immer noch 1A läuft
- alle Wellen waren gerade und maßhaltig

Ich musste also einiges ersetzen / umbauen, bis der gut zu fliegen war:
- Hauptzahnrad
- Autorotationszahnrad
- komplettes Heckrotorsystem
- fast alle Schrauben
- Chassis musste komplett rundherum an allen Kanten abgefeilt und glattgeschliffen werden

Fazit: Ich würden einen CopterX nicht wieder kaufen! Meiner Erfahrung nach sind die HK450er nicht schlechter (bei MT und GT eher besser), aber deutlich günstiger.

P.S.: Aktuell habe ich einen CopterX 450 Black Angel mit 4-Blatt-Kopf (geschenkt bekommen) auf der Werkbank. Dort ist die Qualität ähnlich...
Die CFK-Teile sind alle scharfkantig und müssen gründlich entgratet und geschliffen werden, Heckanlenkung hat viel Spiel, weiche Schrauben etc....

Grüße,
Mick
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: HK450 vs. CopterX 450   Mo 27 Jun 2011, 12:53

kann mich dem nur anschließen, die qualität ist wesentlich schlechter als bei HK, und ich ärgere mich ständig über die taumelscheiben, die bekommen relativ schnell viel spiel, egal ob 450er oder beim 500er

grüssle

jocolor

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: HK450 vs. CopterX 450   Mo 27 Jun 2011, 13:35

Da zitiere ich mich mal selbst aus diesem Trööt:

Zitat :
Nachdem der Rex, übrigens ein 450 SE, nach 5 Monaten immer noch nicht richtig flügge wurde, bekam mein Händler Mitleid und schickte mir einen damals nagelneuen CopterX 450 SE. Aufgebaut, eingestellt, Probehüpfer, tatsächlich, das Ding fliegt, macht aber Krach für 3. Nach 7 oder 8 Flügen brach im Rundflug das Alu-Heckgehäuse, der Riemen verklemmte sich, der CopterX erlebte einen noch glimpflich verlaufenden Absturz, meine erste Autorotationsnotlandung. Immerhin "nur" einen Kufenbügel dabei angeknackst. Na toll, dachte ich, und dafür hast du fast soviel Geld ausgegeben wie für den Rex? Händler angerufen, der gab zu, daß genau dieser Defekt in kurzer Zeit bei mehreren Kunden aufgetreten war.

Die ganz alten CopterX waren teilweise besser als die Staubsauger-Dinos, aber heute sind sie nicht mal den halben Preis wert. CopterX ist leider überteuert und liefert eine Qualität, die einem HK-Piloten einen Schauder über den Rücken jagen kann. Und wir HK-Piloten sind schon recht hart im Nehmen! Würde einen CopterX geschenkt nehmen, ein paar Teile davon lassen sich sicher gebrauchen. Aber damit fliegen würde ich heute nicht mehr, das Vertrauen ist weg.

Der Dymond E-Copter ist mit dem CopterX Black Angel stark verwandt, wer da wohl von wem kopiert hat scratch
Nach oben Nach unten
steidlmick



Anzahl der Beiträge : 318
Anmeldedatum : 26.05.11
Ort : Bielefeld

BeitragThema: Re: HK450 vs. CopterX 450   Mo 27 Jun 2011, 13:48

Schorch schrieb:
Der Dymond E-Copter ist mit dem CopterX Black Angel stark verwandt, wer da wohl von wem kopiert hat scratch
Na ja, es gibt durchaus Ähnlichkeiten - aber starkt verwandt würde es nicht nennen. Im Chassis-Bereich sind die sich z.T. recht ähnlich, aber es gibt auch bedeutende Unterschiede - zugunsten des E-Copter!
Was definitv ein großer Vorteil des E-Copter ist: Er hat ein GFK-Chassis! Das mag vielleicht etwas schwerer sein, aber stört den Funk nicht - und ich kann das ganze schwarze Zeug einfach nicht mehr sehen... Evil or Very Mad
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: HK450 vs. CopterX 450   Mo 27 Jun 2011, 16:59

slevin schrieb:
Hey,

ich hatte dich schon richtig verstanden - der Link war nur für Leute, die evtl. Interesse an dem gesamten Heli haben.

Sorry, wenn ich den Thread verwässert habe!

Viele Grüße
Sven

Ach so, ja dann war das ja sozial von Dir I love you

Ich hab da ja in der "ich-Form" geschrieben und egoistisch wie ich bin, den Trööt auf mich bezogen. [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ich weiß immer diese Egoisten, pfui......[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

-----------------------------------------------------------

@steidlmick:

Hast ein fettes Danke bekommen, deine Ausführung hat mir sehr geholfen.
Es bestätigt mir mein Bauchgefühl (hatte bis jetzt noch keinen CopterX in den Händen).
Na da weiß ich wieder, wo ich mit meinen HK`s stehe....... Danke, danke!

Gruß
Peter

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: HK450 vs. CopterX 450   Heute um 19:08

Nach oben Nach unten
 
HK450 vs. CopterX 450
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» HK450 vs. CopterX 450
» Neuer HK450 GT Pro
» Setup HK450 Pro
» HK450 FBL
» HK450 CCPM 3D

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 450-
Gehe zu: