Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Regler Tz40A

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
mek



Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 19.12.10
Alter : 43
Ort : Hattingen

BeitragThema: Regler Tz40A   Mo 20 Dez 2010, 18:49

Hallo Leute,

hat jemand den Regler im Einsatz oder irgendwelche Erfahrungen von Bekannten?
confused

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Wäre für Infos dankbar, überlege ob ich mir den mal zum testen zulege als günstige Alternative.


Ciao Marco santa
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Regler Tz40A   Do 23 Dez 2010, 00:51

Bis auf den recht kurzen "Sanftanlauf" ein ganz brauchbarer Regler, den ein Kumpel von mir im Einsatz hatte. Läßt den Motor mal relativ weich, dann wieder mit einem kleinen Ruck anlaufen, aber nicht gefährlich für einen Heli, ungefähr wie die vielen RTF-Steller. Regelverhalten im Governor-Mode war beim Heli meines Kumpels eher mäßig, das Heck neigte zu leichten links-rechts-Zuckungen weil der Regler zu nervös auf und ab regelte. Man konnte das im Flug auch als pulsierendes Geräusch hören. Im Steller-Modus mit Gaskurve funktionierte er gut, das BEC versorgte 4 recht starke robbe S 3156 MG Digi-Servos problemlos. Man muß nur darauf achten, daß das BEC 5,5 Volt ausgibt, wie bei YGE.

Temperaturprobleme gab es im 450er Heli im Sommer, wenn er nicht ausreichend gekühlt wurde. Er wurde im Teillastbetrieb recht heiß, hielt aber bis vor kurzem durch.

Vertrauenserweckend ist das aber nicht gerade, vor allem, da er nur mit ca. 12 - 15 A Dauer belastet wurde. Mein Kumpel hat das Ding inzwischen entsorgt, da in letzter Zeit manchmal Drehzahleinbrüche vorgekommen sind, auch mit neuem Motor. Mit einem nun verbauten YGE 30 A schnurrt der Heli auch mit dem alten Motor zuverlässig vor sich hin.

Ok, der Regler war ganz neu im Programm, als mein Kumpel ihn gekauft hatte, kann also ein Fehler der ersten Serie gewesen sein. Da er aber nur als Steller gut arbeitet, könnte man auch gleich einen Turnigy Plush nehmen - wenn der mal endlich wieder lieferbar wäre im deutschen Warenhaus Rolling Eyes

Wenn es günstig sein soll + gutem Service: http://stein-webshop.de/Shop/index.php?cPath=1102_8_1091

Herr Stein fliegt selbst aktiv Helis und hat viel Ahnung von der Materie Very Happy
Nach oben Nach unten
 
Regler Tz40A
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Regler Tz40A
» Regler Empfehlung für 450er
» Regler HK SS Series 50-60 A
» Fehlfunktionen am Regler bei stillgelegtem BEC / Brown outs
» abstand empfänger zu regler

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: alles über Komponenten :: Regler / BEC-
Gehe zu: