Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Heckservo KDS N590 & Align GP780 - schlechte Kombination?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Heckservo KDS N590 & Align GP780 - schlechte Kombination?   Mi 29 Jun 2011, 16:05

Hallo User,

wie der Titel schon andeutet, müssen sich die Beiden nicht unbedingt mögen, aber unter best. Voraussetzungen sollten die Beiden kein Problem miteinander haben.
Da das Thema Heckpendeln und der Gyro GP780, auch "Diva" genannt, in jüngster Zeit unser Forum und einige User beschäftigt hat, hab ich mir mal 2 Tage Testzeit genommen und Ursachenforschung betrieben. Sicherlich habe ich nicht Alles aufgedeckt und alle Möglichkeiten ausprobiert, allerdings sollte mit dem Ergebnis eigentlich Jeder, der o. g. Kombi hat damit klar kommen.
Ausgangsbasis ist mein HK-Rex 500 mit GP780 und KDS N590 Servo am Heck, geflogen wird der Heli mit Align-Regler im Gov-Mode mit 70% auf Nor, 75% auf Idle1 und 80% auf Idle2, Motor ein Turnigy Typhoon 500 mit 12er Ritzel und 6s 3000er.
Kopfdämpfung sind die schwarzen Gummis mit 80° Shore, Pitchrange -4 / +10 auf NOR und Idle1, -10 / +10 auf Idle2.
Der Abstand zwischen Kugelkopf und Achse am Servoarm sind 8mm, die Vorspur (Vorpitchwinkel / Grundschub) beträgt 5° am Heckrotor.
Einstellungen im HH-Modus 58% / im Nor-Modus 25%.
Drehzahlen: 2100 - 2300 - 2600 (Werte sind gemessen & gerundet), vergesst an dieser Stelle den Drehzahlrechner, der Typhoon hat mehr Leistung.
Der GP780 ist mit hartem Schaumstopp-Pad aufgeklebt und hat folgende Einstellungen:
- Neutralimpulslänge = 1520us
- Trotz Digitalservo habe ich auf Analogservo (nur KDS N590)
- Servolaufrichtung und Kreiselwirkrichtung und Limiter sollten ja stimmen
- Delay habe ich statt "großer Heli" auf "kleiner Heli" und die Delayeinstellung gem. Beschreibung auf 30% eingestellt.

So harmoniert das KDS N590 bei mir im 500er genauso gut, wie das Align DS520 Heckservo, wo ich nicht soviel Aufhebens mit der Einstellerei hatte.

Wer also minimales Heckpendeln hat, sollte mal die Einstellungen in diese Richtung abändern, die Drehrate die übrig bleibt, düfte uns Allen locker reichen, denn die 500°/sec. nutzt eigentlich kaum einer von Uns hier, oder.
Die angegeben Einstellungen für die Sens in der Bedienungsanleitung sind zu hoch und betreffen auch nur die getesteten, aufgelisteten Servos.
Stelle ich den GP780 so ein, wie es logischerweise in der Beschreibung für Digi-Servos vom Staubsaugerhersteller geschrieben ist, kommt u. U. das KDS Servo nicht klar, da der GP780 ein Hochleistungsgyro ist und manche Servos nicht mehr mithalten können. So auch das N590!
Man kann dies auch gut provozieren und sieht dann toll, wie der Gyro das Servo durcheinander bringt. Ich habe dazu nur auf DS Mode gestellt und den Kugelkopf am Servohorn nach außen gesetzt, im Schwebeflug die ersten Sekunden ganz ruhig, leichter Seitenwind, Korrektur um Korrektur........Aufschwingen bis zur Schweißperlenbildung.
Ich mach hier mal ein Ende, wurde doch ein ziemlich langer Tröööt Sleep und lasse jetzt mal los für Diskussionen, ich ergänze meine Testerfahrung so pös a`pös....

Gruß
Peter

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Heckservo KDS N590 & Align GP780 - schlechte Kombination?   Do 30 Jun 2011, 08:30

mich würde grundsätzlich mal interessieren, was die hohen ansteuerfrequenzen überhaupt bringen Sad nen unterschied von 333hz zu 270hz konnte fliegerisch nicht festgestellt werden ausser das das servo heiss wurde Crying or Very sad ich behaupte sogar, das mein referenzheli SMART 600 welcher am Heck mit dem RS200 speed (analog) bestückt ist und mit "schlappen" 70hz vom Kreisel angesteuert wird kein deut schlechter fliegt als die DIGIORGIE mit 333hz .
wer kann mir den nachvollziehbaren vorteil erklären, bzw zeigen wo denn nun es sinnvoll erscheint, mit so hohen frequenzen zu arbeiten.
ich bins leid, deshalb über ein servo herzuziehen welches eben diese frequenzen nicht mitmacht und den geist deswegen aufgibt.....

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Heckservo KDS N590 & Align GP780 - schlechte Kombination?   Do 30 Jun 2011, 09:39

Ich habe den Verdacht, dieses Frequenzgetöse dient einzig der virtuellen Verlängerung des "11. Fingers" Laughing

Mir stinkt´s sogar, daß die die Rigid Steuersysteme und neuen Gyros größtenteils Digiservos voraussetzen, gute Analogservos tun ihren Job genausogut und stromsparender. Die volle Kraft bei geringen Ausschlägen braucht doch nur die Minderheit der 3D-Bolzer, die Mehrheit der Anfänger, Rundflieger, Scaler und Sonntagabendausgehflieger muß sich irgendwie mit dem für 3D optimierten Mist arrangieren. Aber die 3D-Junkies veranstalten sowohl auf den Plätzen als auch in den Foren das meiste Getöse, außerdem sind sie die besten Kunden für neues Material, da sie ihre Helis nach kurzer Zeit weichgeprügelt haben. Also bekommen sie ihren Willen und ihre virtuelle Verlängerung...

Nach dieser leicht überspitzten Darstellung mal Butter bei die Fische.

Den Unterschied zwischen einem Analogservo und Digiservo gleicher Bauart merkt man schon, auch den Unterschied zwischen einem guten Analogservo und einem schlechten Digiservo - das schlechte Digi verursacht einfach ein mistiges Steuergefühl und präzises fliegen geht damit gar nicht. Aber ob das Digi nun mit 50, 70 oder 333 Hz angesteuert wird - ehrlich gesagt, habe ich in der Flugpraxis keinen Unterschied festgestellt. Was ich aber deutlich spüre: wenn ein Heckservo mit den Gummitüllen befestigt ist und leicht federn kann. Je schneller das Servo reagiert, desto brutaler ist der Federeffekt, der das Heck nach einer Drehung mit schnellem Stop hin und her pendeln läßt oder desto härter schwingt das Heck sich bei Seitenwindböen auf. Die Ansteuerfrequenz spielt dabei überhaupt keine Rolle.

Unser Auge arbeitet nämlich so träge, daß wir ab 25 Bilder pro Sekunde schon einen flüssigen, wenn auch flimmernden Film wahrnehmen. 50 Hz flimmert kaum noch, und 100 Hz ist "aalglatt". Wie also soll ein Pilot da einen Unterschied zwischen 250, 333 oder gar 570 Hz wahrnehmen? Da ist Vieles reine Einbildung... die von den Herstellern natürlich genutzt wird, um "höherwertige" Sachen teurer an den Piloten bringen zu können.

Gestern habe ich mit dem Techniker bei Tempohobby.de telefoniert, netter Typ. Aber was da rüber kam, hat mich etwas in´s Zweifeln gebracht. Das N590 geht angeblich kaputt, wenn es als Analogservo betrieben wird. Das geht mir nicht in den Kopf, habe ich was nicht mitgekriegt - oder der Techniker? Das wird doch von einigen Piloten wie unserem Spieler als Analogservo am GP780 betrieben und funktioniert damit einwandfrei.
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Heckservo KDS N590 & Align GP780 - schlechte Kombination?   Do 30 Jun 2011, 14:53

Hallo ihr Beiden,

bin ganz der Meinung von Euch, die hohen Ansteuerfrequenzen bringen doch nichts, zumindest mir nicht.
Die 3-D Gemeinde hat nunmal den vollmundigsten und lautesten Marktanteil, auch wenn die Hälfte davon nicht mal einen Piroflip kann (ich übrigens auch nicht, weiß aber Jeder und wenn nicht dann jetzt), aber es muss Alles in Richtung 3-D, Hochvolt, Hochfrequenz, Digi, usw....
Die Piezokreisel machen da weniger Ärger beim Einstellen und ich kann auf viel mehr Servos zurückgreifen, die für mich als Rundflieger und Scaler definitv besser sind.
Ach ja, dass mit dem analogen Betrieb des N590, hab ich auch nicht verstanden Schorch, aber es ist im analogen Betrieb kühl (im Digibetrieb wird es wesentlich wärmer) und wird glaub ich nicht so hochfrequent angesteuert? Oder hab ich da was falsch verstanden, Etikettenschwindel? Surprised .
Ich hab mir schon mal überlegt, mir nochmals einen HK401B zu holen und da das KDS N590 zu testen. Ich möcht wetten, da hab ich keinen solchen Zirkus mit der Einstellerei, oder vielleicht mal ein KDS 800 testen.........
Auf jedenfall ist das N590 Servo nicht schlecht, sofern die Harmonie mit dem verwendeten Kreiselsystem da ist und stimmt. Das ist meine Meinung und bisherige Erfahrung. Ich berichte lfd. weiter, aber vorerst ist Sch....wetter und ein neues Freilauflager muss erst noch her.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Heckservo KDS N590 & Align GP780 - schlechte Kombination?   Do 30 Jun 2011, 15:14

Tjo, Spieler, das ist so ein Ding... da hat der Techniker wohl nur eine Aussage verdreht oder so vorgesetzt bekommen, keine Ahnung. Ist jedenfalls komplett unlogisch und widerspricht jeder Erfahrung meinerseits.

Piroflips sind doch ganz einfach, den Hammer nehmen und wild wirbelnd hochwerfen, in Deckung gehen - Piroflips in Serie Laughing Tic-Tocs sind noch einfacher, nur mit dem Hammer kräftig hin und her wedeln clown

Macht´s "BOING", war ein Zuschauer zu nah affraid

Mußte ich eben loswerden, tut mir sowas von gar nicht leid lol!

Achja, die nächste Aussage des Technikers ist für mich ebenfalls zweifelhaft. Nämlich, daß der KDS 800 sich im Digimodus dem Servo anpaßt. Er konnte mir aber nicht erklären, wie das gehen soll. Da kaufe ich doch lieber den Walkera GP780 und betreibe Zickenzähmung, da weiß ich wenigstens, wieviel Hz der an´s Servo rausrömert.
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Heckservo KDS N590 & Align GP780 - schlechte Kombination?   Sa 15 Okt 2011, 18:48

Kleines Update zum KDS N590:

Nachdem das Servo ja mit dem GP780 auf meinem T-Rex 500 Krieg hatte, habe ich kurzerhand als Ersatzgyro den HK 401 B draufgeschnallt und das Servo im Analogmodus betrieben.
Eine Zeit lang lief das Servo ganz friedlich, willig seine Arbeit als Heckservo zu verrichten, bis es dem Scheißding heute wieder mal einfiel, sich mit Servozucken unbeliebt zu machen.
Ihr wisst, es ist einer der noch wenigen Flugtage im Herbst. Embarassed
Shit happens, what else........... Gyro nachgestellt mit Delay etc., aber No
Der Fliegerkollege hatte nen KDS800 als "Reserve" dabei, also mal schnell den Gyro provisorisch auf dem Flugfeld getauscht........ No das Servo zuckt weiter.
Wir haben dann ein anderes Servo probiert, da ich mein Ersatzservo dabei hatte, das Spektrum H5000 und, na cheers Ruhe am Heck.
Also nochmal den HK401B drauf, wieder Ruhe...... sunny
Nach 1 1/2 Stunden Umbauaktion und testen zwischendrin, sind wir der Meinung und insbesondere ich, das KDS N590 ist der letzte Schrott.
Zumindest ist das Servo für die 500er Klasse untauglich, wie es beim 450er aussieht, keine Ahnung. Dass damit ein 600er Heli betrieben werden soll (lt. Empfehlung KDS), ist vermutlich ein schlechter Witz.
Superschnell ist es ja, aber im kaputt werden Twisted Evil

Wenigstens ist das Servo heute noch geflogen, genau, nämlich in die Mülltonne Razz Razz
KDS kommt mir definitiv nicht mehr ins Haus.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Heckservo KDS N590 & Align GP780 - schlechte Kombination?   Sa 15 Okt 2011, 19:18

Das bestätigt meine Erfahrungen mit den neuen Serien der KDS-Servos. Die sterben jetzt teilweise schon genauso schnell wie die Align/Savöx Dinger, ein N590 hat gestern beim ersten Einstellflug eines 450 TT Pro als Heckservo die Grätsche gemacht und ich "durfte" wieder mal pirouttierend notlanden. Natürlich wurde es im Analogmodus betrieben, im Digimodus werden die heiß und riechen dann teilweise auch nach heißer Elektrik bzw. Elektronik.
Nach oben Nach unten
Ralf



Anzahl der Beiträge : 75
Anmeldedatum : 29.05.11
Alter : 49
Ort : SLS / Hüttersdorf

BeitragThema: Re: Heckservo KDS N590 & Align GP780 - schlechte Kombination?   Sa 15 Okt 2011, 20:41

Servus

Ich betreibe das KDS N 590 Servo im Analog Betrieb mit dem KDS 800 seit einem dreiviertel Jahr im 450er zur Vollsten Zufriedenheit!

Nachtrag: Und diese Kombi wird bei mir mit Sicherheit nicht "Schonend" Behandelt

Gruß Ralf

Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Heckservo KDS N590 & Align GP780 - schlechte Kombination?   Sa 15 Okt 2011, 20:45

Kann schon sein, aber in der Zeit sind mehr dieser schrottigen Servos gestorben, als dass man da noch Gutes drüber schreiben könnte.

Ich bin da wie Du Ralf, ich hab nix übrig für schlechtes Equipment.

Und ich red vom 500er, da dürfte das Ding eindeutig überfordert sein. Wenn dein 500er mal fliegt, weißt von ich rede.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Ralf



Anzahl der Beiträge : 75
Anmeldedatum : 29.05.11
Alter : 49
Ort : SLS / Hüttersdorf

BeitragThema: Re: Heckservo KDS N590 & Align GP780 - schlechte Kombination?   Sa 15 Okt 2011, 21:41

Hy

Ich kenne einige Kollegen in Bayern, die diese Komi Aktuell, und schon über längere Zeit ohne Probs auf ihren 500ern fliegen!

Darum kann ich das Beschriebene Servosterben nicht verstehen?

Gruß Ralf
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Heckservo KDS N590 & Align GP780 - schlechte Kombination?   Sa 15 Okt 2011, 21:50

Habe heute das gestorbene N590 auseinander geschraubt und festgestellt, daß der Motor fest ist. Das Getriebe ist fast fettfrei und klemmt etwas, wenn das Gehäuse normal handfest zugeschraubt ist. Daher wohl der festgebrannte Motor. Ich denke, das kann man als normale "China-Serienstreuung" betrachten.
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Heckservo KDS N590 & Align GP780 - schlechte Kombination?   So 16 Okt 2011, 06:56

Ralf schrieb:
Hy

Ich kenne einige Kollegen in Bayern, die diese Komi Aktuell, und schon über längere Zeit ohne Probs auf ihren 500ern fliegen!

Darum kann ich das Beschriebene Servosterben nicht verstehen?

Gruß Ralf

Das Servosterben kündigt sich auch nicht an, es kommt plötzlich.
Als ich damals mit dem GP780 die Probleme hatte, hab ich beim Händler reklamiert und das Servo umgetauscht, dass ersetzte Servo hatte die gleichen Sympthome am GP780, als Servowechsel. Es wurde besser aber nicht akzeptabel, also Gyrowechsel.
Da den KDS-Schrott zuürckgebaut und das hat ein paar Flüge so gehalten. Gestern, hats dann wieder angefangen. Wäre somit 2x N590 innerhalb einer Saison.
Ein anderer User hier hat auch sein KDS im Analogmodus "verloren", hats dann umgebaut im irgend einem China-Clone, der hält bis jetzt (war zumindest mal keine weitere Rückmeldung).
Es kann ja jeder auf seinen Heli draufschrauben, was er will und von einer Marke überzeugt sein Ralph, aber KDS ist für mich keine Marke mehr, lediglich Lieferant für Bauteile um russisches Roulette zu spielen.
Ich weiß zwar jetzt nicht, was die Bekannten von Dir aus Bayern hier sollen, aber ich denke Nutzer findest Du weltweit, vielleicht sogar bei Dir zuhause im Saarland, wo es funktioniert.
Ich bin jedenfalls mit dem Servo durch, für so einen Mist sind mir meine Helis zu schade.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Heckservo KDS N590 & Align GP780 - schlechte Kombination?   So 16 Okt 2011, 18:58

So Nachtrag, nachdem hier offensichtlich die KDS-Fetischisten oder Freaks einen abwerten, weil man gegen das Produkt was sagt Evil or Very Mad

Ich hab mir heute nochmals das N590 zur Brust genommen. Nachdem dies ja mein Servo N° 2 (Garantieumtausch) ist, kann ich zu N° 1 nachträglich nichts mehr sagen. Allerdings war dies defekt, was mir der Händler bestätigt hat.
Also Servo aufgeschraubt; das Kunststoffgetriebe war spärlich geschmiert, aber es war nicht trocken.
Anfänglich war das Servo (immer am Servotester, konstante Spannung 5V) ruhig, nach der ersten Drehbewegung fing das Servo leicht zu brummen an und es zuckt um die Mittellage. Soweit so gut, dass Verhalten hatte ich ja bereits festgestellt und gepostet. Bei weiterem Begutachten und testen, fiel mir dann plötzlich auf, dass das Getriebe offensichtlich fehlerhaft montiert war.
Das untere Getriebezahnrad hat ja eine mech. Begrenzung, eine Art "Anschlag" und eine Mittenzentrierung, diese war außerhalb der Mitte, sodass bei Vollanschlag links das Getriebe auf Block oder Anschlag ging.
Nachdem ich ja versuche meine Servowege so gut es geht auf die mech. Wege anzupassen, ohne groß die Limiter einzusetzen, kann das schon der Auslöser für den Servotod gewesen sein.
Ist nur eine Vermutung, aber dies könnte zum Servotod geführt haben. Peinlich allerdings, dass ich schon Markenservos aufmachen muss, um Montagefehler zu kontrollieren. Irgendwie blöd mit der Garantie, ein neues Servo zu öffnen Suspect
Ich poste dies nur, um Fakten zum Servo hier reinzustellen, Video ist selbsterklärend.
Kann und wird eh Jeder machen wie er mag, aber Info`s haben ja noch nie geschadet.
Das Ergebnis hat meine Entscheidung für mich jedoch nur noch bestätigt.

edit by MOD: You tube Video wurde wegen Kto-Umstellung gelöscht Crying or Very sad

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Heckservo KDS N590 & Align GP780 - schlechte Kombination?   Sa 16 Jun 2012, 09:16

Nachdem einige Zeit vergangen und weitere Testflüge zwischendurch gemacht wurden, hat sich nach wie vor keine 100%-ige Zufriedenheit eingestellt.

Vorab, als 3D Heckgyro ist der GP780 sicherlich sehr gut und mit den Align, Savöx und Futaba-Servos aus der Herstellerliste in der Bedienungsanleitung eine TOP-Kombination.
Allerdings beim KDS N590 (das ich durchaus empfehlen kann und auch selber im Einsatz habe), ist das Funktionsfenster äußerst klein. Teilweise reicht schon die Beschleunigung aus der Kurve heraus, wenn man dann in den Bereich einfliegt, wo der Wechsel von Seitenwind in den Rückenwind stattfindet. Heckpendeln!
Ich habe an zwei 500er Helis (HK500CMT und T-Rex500CF) div. Versuchsflüge mit teilweise unterschiedlichen Setups mit Gaskurve im Stellerbetrieb und Gasgerade mit Governorbetrieb, Drehzahlbereich zwischen 2000 bis 2700 Kopfumdrehungen, verschiedenen Heckblättern usw. abgeflogen

Mein Ergebnis in Kürze zusammengefasst:

Gepasst hat die Combo (KDS N590 mit GP780) bei 2500 Kopfumdrehungen aufwärts, ob Steller oder Governor war egal, mit allen gängigen Heckblättern, im analogen Modus mit 30% Delay. Hier kann man von Stopps reden, kein Nachschwingen, nichts.
Der Heli stoppt aus der Pirouette, als würde er mit dem Heck gegen eine Wand knallen.
Richtungsänderungen kommen knackig, bei jeder Fahrt und auch beim Rückwärtsfliegen hält das Heck, auch Vorwärtsflüge mit halber Pirouette und dann gleich rückwärts weiter, kein Problem.
Digitaler Betrieb war nicht möglich, da wurde das Servo innerhalb 5 Sek. fast 40° warm.

Nicht gepasst hat die Combo bei Kopfdrehzahlen zwischen 2000 bis 2300, auch der Tausch der Heckblätter (Align CFK, Blattschmied, KBDD) in gleicher Größe nicht. Es hat sich auch nur die Schlaghärte der Blätter geändert, aber nicht der Wirkungsgrad bei der relativ niederen Heckdrehzahl. Größere Heckblätter brachten nicht den gewünschten Erfolg und sehen von den Proportionen aus meiner Sicht auch sch.... aus.
Egal, was umgebaut, optimiert oder verstellt wurde, es war nie optimal und das minimale Nachschwingen beim Stopp blieb (2-3 Ausschläge von 1-2 cm).
Auch die Spielchen mit den Pads am Gyro von superhart bis super soft, einlagig oder mit Entkoppelung durch zwischengelagerte Metallplatte.... No

Ich fliege das KDS N590 heute mit einem HK401B im digitalen Betriebsmodus und bin sehr zufrieden, da stoppt das Heck ohne Nachschwingen und die Drehrate mit ca. 400° / sek. ist für mich ausreichend.

Fazit: Beide Komponenten sind mehr als zufriedenstellend, allerdings für sich selbst und in einer anderen Kombination. Bei mir hat diese Combo > GP780 + N590 nicht optimal funktioniert

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Zuletzt von Heli-Player am So 17 Jun 2012, 05:45 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
monky68



Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 11.11.11
Alter : 48
Ort : Weilerswist

BeitragThema: Re: Heckservo KDS N590 & Align GP780 - schlechte Kombination?   Sa 16 Jun 2012, 23:33

Hallo,

genau die Combo KDS N590 und Gyro HK401b bin ich auch gerade am verbauen in meinem HK450V2. Hatte die Combo vorher im Clone vom HK450V2 und arbeitete da ordenlich. Hab auch die KDS 9g als Taumelscheibenservos. Die will ich allerdings gegen Juki D2212 Digi tauschen.
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Heckservo KDS N590 & Align GP780 - schlechte Kombination?   So 17 Jun 2012, 05:51

monky68 schrieb:
....Hab auch die KDS 9g als Taumelscheibenservos. Die will ich allerdings gegen Juki D2212 Digi tauschen.

Juki Servos Question Was sind denn das für Exoten Question
Hab ich ja noch garnicht gehört, gibts da nenn Link, weil Google findet da auch nix, außer Nähmaschinen (keine Witz).

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
HK-For-User



Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 02.05.12

BeitragThema: Re: Heckservo KDS N590 & Align GP780 - schlechte Kombination?   So 17 Jun 2012, 19:55

Schau mal hier:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Edith ergänzt:

Zitat: "Die Firma CN Development & Media bietet Servos der hauseigenen Marke YUKI MODEL über den Fachhandel an."

Quelle: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

guhgel-search-items: D2212 servo

Nach oben Nach unten
Dragel



Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 13.01.13
Alter : 51
Ort : Kamen

BeitragThema: Re: Heckservo KDS N590 & Align GP780 - schlechte Kombination?   Di 22 Jan 2013, 18:22

Ich habe das hier im Forum gelesen und jetzt habe ich Angst lol!

Ne im Ernst das N590 mit den GP780 habe ich jetzt verbaut......
Und ich bin an einem Punkt wo ich mit weichem 3D anfange.

Ich habe gesehen das die Post etwas älter sind aber hat sich da was neues ergeben?
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Heckservo KDS N590 & Align GP780 - schlechte Kombination?   Mi 23 Jan 2013, 06:16

Dragel schrieb:
Ich habe das hier im Forum gelesen und jetzt habe ich Angst lol!

Ne im Ernst das N590 mit den GP780 habe ich jetzt verbaut......
Und ich bin an einem Punkt wo ich mit weichem 3D anfange.

Ich habe gesehen das die Post etwas älter sind aber hat sich da was neues ergeben?

Das Posting dazu ist zwar inzwischen etwas älter, aber da sich die Komponenten (GP780 und N590) nicht geändert haben, ist die Situation die Gleiche.
Du hast i. d. R. eine 50:50 Chance, dass es funktioniert oder nicht. Surprised

Der Gyro sollte mit hartem Pad oder Spiegeltape auf den Heli geklebt werden, dazu so gut wie keine Vibs am Heli haben (sauber aufbauen) und im Setup vom GP780, solltest Du erstmal analoges Servo wählen, Einstellung "kleine Hubschrauber" und event. das Delay anpassen.
Digitales Servo verträgt das N590 vom GP780 nicht und die 333hz sind bei dem Servo Wunschdenken.
Mein N590 fliegt mit einem HK401B im analolgen wie im digitalen Betrieb Problemlos, aber mit dem N590 und dem GP780 hatte ich immer leichts Heckpendeln, dass ich mit dem Servo nie wegbekam.
Meine beiden Align-Combos dagegen (GP780 und DS420 / DS520) arbeiteten dagegen einwandfrei.


_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Dragel



Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 13.01.13
Alter : 51
Ort : Kamen

BeitragThema: Re: Heckservo KDS N590 & Align GP780 - schlechte Kombination?   Mi 23 Jan 2013, 09:07

Ok..
Danke

Na es hätte ja sein können, das hier noch einige Leute in den Zeitraum was raus gefunden haben.
Was war mit Deinem N590 mit dem roten Label war das ein älteres?

Ich habe in zwischen ein kurzes Schweben mit der Combo hinter mir.
Aber Warm wurde bei mir nichts.Allerdings ist es ja sehr kalt draußen.
Ich bin aber auch zu Vorsicht auf Ananlog gegangen.

Kann es sein das bei den TT die Heckwelle im Heckrohr etwas schlägt?


Nach oben Nach unten
nettworker



Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 18.10.12
Alter : 55

BeitragThema: Re: Heckservo KDS N590 & Align GP780 - schlechte Kombination?   Mi 23 Jan 2013, 13:07

Die Welle schlägt nicht im Heckrohr.
Ist die Welle, das Heckrohr krumm oder hat sich dein Lager verschoben?
Nach oben Nach unten
http://www.iukbox.de
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Heckservo KDS N590 & Align GP780 - schlechte Kombination?   Mi 23 Jan 2013, 18:40

Dragel schrieb:
Ok..
Danke

Na es hätte ja sein können, das hier noch einige Leute in den Zeitraum was raus gefunden haben.
Was war mit Deinem N590 mit dem roten Label war das ein älteres?


Nein, das Servo mit dem roten Alukühlkörper war das N590, das umgetauscht wurde. Das mit dem goldenen Alukühlkörper hatte ich vorher.
Und viel rauszufinden, wird es in der Kombination nicht mehr geben Rolling Eyes
Wie es beim kleinen 450er ist, kann ich nicht sagen, ich habs nur am 500er Rex ausgiebig getestet.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Dragel



Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 13.01.13
Alter : 51
Ort : Kamen

BeitragThema: Re: Heckservo KDS N590 & Align GP780 - schlechte Kombination?   Mi 23 Jan 2013, 20:12

Na ich sage mal so mir ist folgendes passiert.
Mir ist ein Blatt am Heck weggeflogen!

Ich hatte vor dem zusammen bau das Rohr auf der Glasplatte gelegt und 1mm waren drin.
Und ich dachte mir das es nicht soooo schlimm sei.
Ersatunlicher weise hatte ich auch keine Vibs.
Ich hatte vorher ja mal kurz ein geschwebt.

Meine Mechanik war sehr Pingelig eingestellt.
Und alles Super leichtgängig.
Ich bin froh das mir das auf den Boden passiert ist und noch mehr das ich da nix abbekommen habe.

Allerdings habe ich den Grund noch nicht gefunden.

Deswegen fragte ich nach der Welle.
Im Rohr ist ja das Lager vormontiert....
Muß da was geändert werden?

Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Heckservo KDS N590 & Align GP780 - schlechte Kombination?   Mi 23 Jan 2013, 20:30

Neutral das isses ja,
zitat: Deswegen fragte ich nach der Welle.
Im Rohr ist ja das Lager vormontiert....
Muß da was geändert werden?


bei einigen läufts bei anderen eben nicht, und deshalb empfehle ich immer wieder bei TT-Antrieben ein 2. stützlager einzubauen...


_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Dragel



Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 13.01.13
Alter : 51
Ort : Kamen

BeitragThema: Re: Heckservo KDS N590 & Align GP780 - schlechte Kombination?   Mi 23 Jan 2013, 21:04

Ah. Ok Danke Tom

Dann werde ich das mal machen....
Hoffentlich passt das dan.
Den nach dem Knall sitzt das im Kopf
Das wusste ich ja nicht im Vorfeld.
Aber man lernt ja nie aus Smile

Grüße
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Heckservo KDS N590 & Align GP780 - schlechte Kombination?   Heute um 19:05

Nach oben Nach unten
 
Heckservo KDS N590 & Align GP780 - schlechte Kombination?
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Heckservo KDS N590 & Align GP780 - schlechte Kombination?
» Problem mit Gp780
» Airwolf von Align in 500er Größe / Baubericht
» Problem mit GP780
» Frage zu GP780 vom Staubsaugerhersteller

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: alles über Komponenten :: Servos-
Gehe zu: