Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Heckantriebswelle von Align ein Schwachpunkt? HK500 (Riemenversion)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Heckantriebswelle von Align ein Schwachpunkt? HK500 (Riemenversion)   Di 05 Jul 2011, 12:27

Hallo Zusammen,

da ich mich in den letzten Tagen mal wieder mehr um meinen 500er Rex gekümmert hab und die Tests bzgl. GP780 und KDS N590 geflogen und ausprobiert hab, sind mal wieder ein paar Akkus "durchgeblasen" worden. Zwischendrin musste auch zur Auflockerung ein paar Runden geflogen werden.
Beim letzten Flug passierte etwas Unerwartetes. Neuer Akku, Heli am Startplatz, Schalter umgelegt und der Heli dreht schön im Softanlauf hoch, Abhebedrehzahl - Pitch rein und langsam hoch.......... was war das, der Heli dreht sich 30 cm über dem Boden und wird immer schneller. affraid
Pitch raus und Heli abgesetzt, nichts passiert aber der Heckrotor dreht sich nicht mehr. Na lassen wir den Rotor mal ausdrehen und nachsehen.

Hm, nach Durchsicht der anfänglichen Verdächtigten, musste ich feststellen, dass die Heckriemenantriebswelle defekt ist und zwar diese hier:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Genau, ihr seht richtig, es ist die vom Staubsaugerhersteller. Das unter Zahnrad dreht sich schön mit, wenn man den Rotorkopf dreht und sich das Freilaufrad dreht, aber das obere (silberne) Riemenrad steht still dabei.
Drehe ich den Heckrotor und halte das Freilaufrad am Hauptgetriebe fest, dreht sich das obere, silberne Riemenrad und das untere schwarze Zahnrad bleibt stehen. pale
Abgescherte Welle oder abgelöstes Riemenrad.... muss ich noch ausbauen und die Einzelteile sichten. Also soviel zum Austauschzwang des Riemenrads beim HK 500.
Das von meinem 500 CMT ist original verbaut und hält vom ersten Tag an. Very Happy

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ich werde in den nächsten 1 - 2 Tage das Teil ausbauen und stell Euch Bilder hier ein.
Ich weiß es gab bzw. gibt einen Thread im Nachbaruniversum und ein User hats auch gepostet, dass der Staubsaugerhersteller die bessere Fertigung hat und Röntgenbilder das beweisen. Bei mir sind die meisten Teile die schlapp machen leider von Ali..

Gruß
HP

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
hppeter



Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 29.07.11

BeitragThema: Re: Heckantriebswelle von Align ein Schwachpunkt? HK500 (Riemenversion)   Fr 26 Aug 2011, 15:05

Heli-Player schrieb:

Ich weiß es gab bzw. gibt einen Thread im Nachbaruniversum und ein User hats auch gepostet, dass der Staubsaugerhersteller die bessere Fertigung hat und Röntgenbilder das beweisen. Bei mir sind die meisten Teile die schlapp machen leider von Ali..

Die Welle war bei mir auch schon defekt, gleicher Fehler, ebenfalls die von Align. Ich dachte es sei eine Ausrutscher und habe das gleiche wieder eingebaut, hält aber schon seit Monaten.

PS: Lass Dich von anderen Usern nicht verrückt machen. Ob es Röntgenbilder gibt (oder nicht) kann man glauben, muß man aber nicht. Ich persönlich halte von diesem Gerede nicht viel, sind oft einfach nur ein paar Leute die wichtig tun wollen und zum Teil nicht aus eigener Erfahrung sprechen.
Ich habe Helis von Align und von HK, da gibt es schon kleine Unterschiede in der Qualität, ist aber bei weitem nicht so groß wie Einige glauben machen wollen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Heckantriebswelle von Align ein Schwachpunkt? HK500 (Riemenversion)   Fr 26 Aug 2011, 16:30

Cool AAAch, ich steh ja wohl doch nicht mit der Erfahrung alleine da Rolling Eyes
Hatte auf Empfehlung das Teil vorsorglich ausgetauscht und das hielt ca 5 - 6Flüge
aus der Not heraus baute ich das Originalteil wieder ein, und der Hammer, das hält seit ca 80 Flügen und verrichtet seinen Dienst Laughing
ist wohl doch nicht alles Gold was glänzt, jetzt Tausche ich nichts auf verdacht mehr, sondern Stelle erstmal fest wo ein Schwachpunkt besteht und reagiere dann.
Mein HK500GT der zweite fliegt OUT OF BOX seit ca 50 Acculadungen zu meiner Zufriedenheit Laughing allerdings kein 3D ,obwohl es manchmal so aussieht Laughing
Nach oben Nach unten
hppeter



Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 29.07.11

BeitragThema: Re: Heckantriebswelle von Align ein Schwachpunkt? HK500 (Riemenversion)   Fr 26 Aug 2011, 17:28

Wenn Du zwei von der Sorte hast, dann hätte ich gleich ein paar Fragen:
Hast du keine Probleme mit Motoraussetzern oder ähnlichem?
Wo sitzt bei Dir der Empfänger und wo der Gyro?
Welche Motor - Regler Kombinationen verwendest Du?

Ich habe heute 3 Flüge gemacht. Beim ersten Flug zwei mal ein kurzer Motoraussetzer. Ich habe auf elektrostatische Aufladung getippt und den, schon vor Monaten installierten, Potentialausgleich überprüft - war OK. Dann mit Antistatikspray den Zahnriemen eingesprüht und wieder getestet. Beim ersten Flug war alles in Ordnung, etwa 1 Std. später noch einmal geflogen und da war wieder ein Motoraussetzer.
Ich verwende den Align 500M Motor mit dem Align 60A/BEC Regler. Im MX-16 Sender werkelt ein Corona DSSS 2,4GHz Modul mit passendem Emfpänger im Heli. Diese Kombination verwende ich auch für meine 250er und 450er Helis, da jedoch völlig problemlos.
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Heckantriebswelle von Align ein Schwachpunkt? HK500 (Riemenversion)   Fr 26 Aug 2011, 17:59

Ja diese blindwütigen Tauschtipps, hab mir allerdings gedacht, dass Alignteile im Dino passen sollten. Na jetzt kriegt der Dino erstmal ein paar HK-Teile und dann sollte das gehen.
Bei meinem HK 500 CMT ist ebenfalls die originale Riemenantriebswelle von Anfang an verbaut und verrichtet ihren Dienst bis jetzt tadellos... und unscheinbar. Razz Razz

Ich flieg beide 500er mit dem Align 70A Regler (Bulk-Version) und hab allerdings HK-Motoren verbaut. Bis jetzt keine Probleme.
Check doch mal die Eintellung des Motortimings im Regler, oder prüf die Stecker, Anschlüsse, vielleicht ein Wackler? Gibt ja nichts, was es nicht gibt.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Heckantriebswelle von Align ein Schwachpunkt? HK500 (Riemenversion)   Fr 26 Aug 2011, 18:49

Die Sache mit den Lagerschäden bei Align Motoren ist eigentlich recht bekannt. Daß ein kaputt gehendes Lager im Motor auch den Regler durch die Knackimpulse und zeitweisen Fehlkommutierungen durch Drehzahlschwankungen zum kurzzeitigen aussteigen bringen kann, wohl eher weniger? Mit kurzen Aussetzern beginnt es, wenn der Motor dann klappert, ist die Welle im Innenring des Lagers meist schon stark eingelaufen. Dann benötigt man neben neuen Lagern auch eine neue Welle. Bei den Lagern würde ich dann auf Qualitätslager aus Deutschland oder Japan setzen, die Mehrausgabe lohnt sich! Damit sind dann auch die Align Motore zuverlässig laufende Triebwerke.
Nach oben Nach unten
hppeter



Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 29.07.11

BeitragThema: Re: Heckantriebswelle von Align ein Schwachpunkt? HK500 (Riemenversion)   Fr 26 Aug 2011, 21:40

Schorch schrieb:
Die Sache mit den Lagerschäden bei Align Motoren ist eigentlich recht bekannt. Daß ein kaputt gehendes Lager im Motor auch den Regler durch die Knackimpulse und zeitweisen Fehlkommutierungen durch Drehzahlschwankungen zum kurzzeitigen aussteigen bringen kann, ...

Das ist zwar ein Ansatz, aber der Motor ist TipTop, der ist nicht das Problem. Die Aussetzer hatte ich fast von Anfang an. Erst als ich einen Potentialausgleich vom Heck zum Chassis gelegt hatte war der Fehler weg. Kommt von statischen Entladungen im Bereich des Heckriemens.
Ich habe m einen heute noch mal genauer unter die Lupe genommen und ich glaube den Fehler auch gefunden zu haben. Ein Kabel vom Chassis zum Heckrohr, das zum Potentialausgleich dient, war gebrochen. Das Kabel wurde ersetzt, und wenn´s das war und das Wetter mitspielt wird morgen "normal" geflogen.

Ist übrigens kein Align typischer Fehler, auch bei anderen größeren Helis anderer Hersteller kann es dieses Problem geben.

PS: Such mal bei Google nach "Rex 500 Motoraussetzer", da finden sich viele Treffer unabhängig davon welcher Motor zum Einsatz kommt. Von Häufungen von Lagerschäden bei den Align Motoren habe ich noch nichts gehört, die Motoren sind m.E. nicht besser oder schlechter als Andere.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Heckantriebswelle von Align ein Schwachpunkt? HK500 (Riemenversion)   Sa 27 Aug 2011, 01:45

Normalerweise benötigt man bei 2,4 Ghz keinen Potentialausgleich, das System sollte dagegen weitgehend immun sein. Außer wenn Kabel vom Heckservo und Gyro zu dicht am Heckrohr entlang laufen, dann knallt die Überspannung da rein - das verursacht aber "nur" Heckzuckungen und keine Motoraussetzer.

Zum Thema Align Motoren und Lager:

http://www.rc-heli.de/board/showthread.php?t=185976

http://www.rclineforum.de/forum/board35-helicopter/500er-helis-t-rex-500-protos-5/258779-lagerwechsel-beim-align-motor/

http://www.rc-heli.de/board/showthread.php?t=151251

http://www.rc-heli.de/board/showthread.php?t=155297

http://www.rclineforum.de/forum/board35-helicopter/500er-helis-t-rex-500-protos-5/291037-spiel-am-bl500m/

Viele Piloten loben den Align Motor, besonders aus neueren Serien, wegen seines breiten Einsatzbereiches von Rundflug bis 3D - fluchen aber wie Berserker über die miesen Lager. Geht nun so ein Lager kaputt, schwankt die Motordrehzahl, es gibt außerdem Knackimpulse und Fehlkommutierungen, die besonders im Governor Mode den Regler schon kurzzeitig zum abregeln bringen können. Teilweise sind die Lager schon bei nagelneuen Motoren nicht in Ordnung. Mit hochwertigen Lagern ist der Align Motor ein feines Stück Technik Smile

Daher meine Vermutung Wink

Ich weiß nicht, wie störsicher das Corona System ist, das hatte ich erst einmal in den Pfoten und da hat es nicht zuverlässig funktioniert. Eigentlich nur, wenn ich erst den Empfänger und dann erst den Sender unter Strom gesetzt hatte - für mich ein absolutes No Go. Deswegen habe ich damit keine weiteren Experimente gemacht, mir fehlen da also die praktischen Erfahrungen mit diesem System. Sollte mit dem wieder hergestellten Potentialausgleich der Heli wieder ohne Aussetzer fliegen, ist´s prima. Obwohl das nicht gerade für die Störsicherheit des Corona Systems spricht, sowas sollte mit 2,4 Ghz eigentlich Vergangenheit sein scratch
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Heckantriebswelle von Align ein Schwachpunkt? HK500 (Riemenversion)   Sa 27 Aug 2011, 07:13

Hoffe das Problem ist damit gelöst, wenn es weiter um Motorenprobleme oder Potentialausgleich geht, dann in den richtigen Thread wechseln.
Hier geht es um die Heckantriebswelle.

Danke im Voraus für das Verständnis.
Problemlösungen im richtigen Thread, helfen später bei der Suche........

Gruß
HP

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Heckantriebswelle von Align ein Schwachpunkt? HK500 (Riemenversion)   Heute um 13:27

Nach oben Nach unten
 
Heckantriebswelle von Align ein Schwachpunkt? HK500 (Riemenversion)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Heckantriebswelle von Align ein Schwachpunkt? HK500 (Riemenversion)
» HK 500 CMT Align Haube und Akkugröße
» Nun also doch: HK450GT im Align MD 500E Rumpf
» Heckrotorwelle Align
» Align BL 450MX 3400kv Motor defekt?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 500-
Gehe zu: