Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Gewebeband bei HK ?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
torsten_beltcp



Anzahl der Beiträge : 132
Anmeldedatum : 29.01.11
Ort : Gütersloh

BeitragThema: Gewebeband bei HK ?   Sa 09 Jul 2011, 20:18

Hallo zusammen,

da die Suchfunktion leider nichts hergibt, ich haber genau weiss, dass wie hier das Thema hatten bitte ich um nachsicht !

Ich hab gestern die ganze HK-Seite durchkämmt und leider nix finden können...

Hat jemand Mitleid und kann mir den Link Posten ?

DANKE !
Nach oben Nach unten
http://www.schrammen.net
matthew



Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 20.06.11
Ort : EDVW

BeitragThema: Re: Gewebeband bei HK ?   Sa 09 Jul 2011, 23:00

Das hier?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Gruß
Matthias
Nach oben Nach unten
stefanx



Anzahl der Beiträge : 381
Anmeldedatum : 12.04.11
Alter : 38
Ort : Mülheim a.d. Ruhr

BeitragThema: Re: Gewebeband bei HK ?   Sa 09 Jul 2011, 23:44

Oder mkeinst Du Gewebeschlauch? Wenn ja:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

oder sehr gut, weil weicher als der von HK, auch supergünstig und schnelle Lieferung:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
torsten_beltcp



Anzahl der Beiträge : 132
Anmeldedatum : 29.01.11
Ort : Gütersloh

BeitragThema: Re: Gewebeband bei HK ?   So 10 Jul 2011, 01:56

cheers

danke männer... beides kann ich gebrauchen ! Smile


Nach oben Nach unten
http://www.schrammen.net
thebrainkafka



Anzahl der Beiträge : 212
Anmeldedatum : 14.06.11

BeitragThema: Re: Gewebeband bei HK ?   So 10 Jul 2011, 16:08

super tipp
Nach oben Nach unten
slevin



Anzahl der Beiträge : 430
Anmeldedatum : 03.05.11
Ort : Hamburg

BeitragThema: Re: Gewebeband bei HK ?   So 10 Jul 2011, 16:17

Hat da eigentlich jemand einen guten Tipp, wie man mit Geflechtschlauch arbeiten kann, ohne danach die Hälfte davon aufgefasert wegzuschmeißen? Mich persönlich nervt das Zeug extrem...

Gibt es da noch Tricks, außer vorher die Enden zu verschmelzen?
Wenn man den Schlauch danach entsprechend dehnt reißt das eh wieder auf und man hat ne Menge Einzelfäden in der Hand... Vor allem bei kurzen Stücken.
Nach oben Nach unten
schrottflyer



Anzahl der Beiträge : 496
Anmeldedatum : 10.01.11
Alter : 56
Ort : Hegnenbach

BeitragThema: Re: Gewebeband bei HK ?   So 10 Jul 2011, 16:18

Der Bucht Tipp ist echt super. Da werd ich mich eindecken. Very Happy
Nach oben Nach unten
matthew



Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 20.06.11
Ort : EDVW

BeitragThema: Re: Gewebeband bei HK ?   So 10 Jul 2011, 18:27

Ich habe den Geflechtschlauch hier bestellt. Ist auch versandkostenfrei.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Gruß Matthias
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Gewebeband bei HK ?   So 10 Jul 2011, 18:40

slevin schrieb:
Hat da eigentlich jemand einen guten Tipp, wie man mit Geflechtschlauch arbeiten kann, ohne danach die Hälfte davon aufgefasert wegzuschmeißen? Mich persönlich nervt das Zeug extrem...

Gibt es da noch Tricks, außer vorher die Enden zu verschmelzen?
Wenn man den Schlauch danach entsprechend dehnt reißt das eh wieder auf und man hat ne Menge Einzelfäden in der Hand... Vor allem bei kurzen Stücken.

Größeren Schrumpfschlauch kaufen, 1cm lange Stücke abschneiden, drüberstülpen, schrumpfen fertig........

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
slevin



Anzahl der Beiträge : 430
Anmeldedatum : 03.05.11
Ort : Hamburg

BeitragThema: Re: Gewebeband bei HK ?   So 10 Jul 2011, 19:00

Vor dem Einfädeln des Kabels / Steckers schrumpfen? Ist das nicht kontraproduktiv?
Nach oben Nach unten
stefanx



Anzahl der Beiträge : 381
Anmeldedatum : 12.04.11
Alter : 38
Ort : Mülheim a.d. Ruhr

BeitragThema: Re: Gewebeband bei HK ?   So 10 Jul 2011, 19:19

Also ich habs bei den Helis bisher so gemacht das ich den Stecker vorsichtig reingefriemelt habe möglichst ohne dabei zuviel auszufransen. Dann einfach um das Ende 2 Lagen Tesa. Hat zumindest bei mir sehr gut geholfen dass der Schlauch nicht weiter ausfranst. Wenn das Kabel dann komplett durch ist vorsichtig das Tesa ab, alles vom einfädeln gefranste abgeschnitten und mit dem kleinsten vorhandenen Kabelbinder fixiert. Hat bei mir bisher immer gut geklappt.

BTW. danke für den link matthew, scheint von der Bezeichnung her der selbe Schlauch zu sein wie bei der von mir geposteten Auktion, nur nochmal 12cent billiger! Nicht viel, aber Kleinvieh macht bekanntlich auch Mist Very Happy
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Gewebeband bei HK ?   Mo 11 Jul 2011, 06:29

slevin schrieb:
Vor dem Einfädeln des Kabels / Steckers schrumpfen? Ist das nicht kontraproduktiv?

Wer lesen kann ist klar im Vorteil und mitdenken ist auch nicht verboten hier! Mad Wink

Du ziehst das Flexkabel über die Servokabel etc., danach stülpst Du die Schrumpfschlauchstücke drüber (2x für jedes Ende ein Stück), wenn Du dann die Servokabel entsprechend sauber verlegt hast oder zumindest weißt wie Du sie verlegst, schrumpfst Du die Enden am Flexschlauch zusammen. Jetzt franzen die Enden nicht mehr aus und was bitte ist da kontraproduktiv?
Mach zwar etwas mehr Arbeit, sieht aber dafür vorzeigefähig aus.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
slevin



Anzahl der Beiträge : 430
Anmeldedatum : 03.05.11
Ort : Hamburg

BeitragThema: Re: Gewebeband bei HK ?   Mo 11 Jul 2011, 06:38

Hi,

hatte den Beitrag vom Handy geschrieben - daher etwas kürzer als gewohnt.

Mir ging es vor Allem darum, wie ich das Ausfransen beim drüberstülpen verhindere. Dass danach ein Stück Schrumpfschlauch ganz hervorragend aussieht weiß ich schon. Nur bis dahin muss man ja erstmal kommen...


Sven
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Gewebeband bei HK ?   Mo 11 Jul 2011, 06:53

Zum Einen die passende Größe des Flexschlauchs und zum Anderen durch umsichtiges, gefühlvolles Arbeiten.
Ein Ausfranzen beim Drüberstülpen wirst Du nie gänzlich verhindern können.
Bist du erst über die erste Hürde (meist der/die Servostecker), dann musst Du halt die Enden so gut halten, dass es nicht weiter ausfranzt, oder den nächst größeren Durchmesser nehmen.
Sind die Kabel im Flexschlauch wie in einer Presswurst, ist der Flexschlauch vom Durchmesser eh zu klein. Das Kabel muss sich im Schlauch bewegen können. Der Flexschlauch ist als Schutzrohr zu sehen, nicht als zweite Isolierung etc.
Da franzen die Schläuche stark aus, wenn Du sie zu eng wählst.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
slevin



Anzahl der Beiträge : 430
Anmeldedatum : 03.05.11
Ort : Hamburg

BeitragThema: Re: Gewebeband bei HK ?   Mo 11 Jul 2011, 07:17

Sauber, danke für die ausführliche Antwort! Smile

Dann werde ich wohl mal eine Nr. größer wählen. Auch, wenn die Presswurst gut aussieht...
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Gewebeband bei HK ?   Mo 11 Jul 2011, 07:33

slevin schrieb:
Sauber, danke für die ausführliche Antwort! Smile

Dann werde ich wohl mal eine Nr. größer wählen. Auch, wenn die Presswurst gut aussieht...




[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Fingolf



Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 12.01.11

BeitragThema: Re: Gewebeband bei HK ?   Mo 11 Jul 2011, 10:15

Hi,

etwas einfacher aber natürlich zeitaufwändiger wird es, wenn man den Servostecker vor dem Durchfädeln entfernt. Dafür einfach mit nem Messer o.ä. die Plastiknase hochdrücken und die einzelnen Kabel rausziehen
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Gewebeband bei HK ?   Heute um 19:12

Nach oben Nach unten
 
Gewebeband bei HK ?
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Gewebeband bei HK ?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Off - Topic-
Gehe zu: