Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  

Austausch | 
 

 Antriebsfrage 6S in Reihe oder Parallel

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Bertel20



Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 06.07.11
Alter : 34
Ort : Esslingen

BeitragThema: Antriebsfrage 6S in Reihe oder Parallel   Do 14 Jul 2011, 14:02

Hallo zusammen,

ich habe mir auch den HK600GT gegönnt. Nun möchte ich nach und nach Komponenten kaufen. Aber mich quält eine wichtige Frage:

Wie konfigurier ich den Antrieb:

Vorhanden sind 6S 3300er 30C (oder 35C bin mir nicht sicher)

Deshalb stehe ich vor folgender Entscheidung :

6S 6600 (2 x 6S Akkus)
oder
12S 3300 (2 x 6S Akkus)

Aus dieser Entscheidung ergibt sich ja erst welcher Motor (KV Zahl) und welcher Regler passen würde.

Danke für eure Hilfe!
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Antriebsfrage 6S in Reihe oder Parallel   Do 14 Jul 2011, 14:55

Hallo Bertel,

also für mich als einen der Piloten hier im Forum mit gemächlichem Flugstil und Scaleambitionen ist die Frage beim meinem 600er geklärt.
Ich fliege 6s mit 2x 6s 3000er zu 6s 2P 6000er für lange Flugzeiten mit halbsymmetrischen Spinblades und einem noch 1100KV Motor.

Willst Du Power mit 3-D Schwerpunkt als Flugstil, dann sicherlich 12s, wobei da das Optimum im Kompromiss wohl 8s wären, aber das ist hier ja nicht die Frage.
Es ist ja deine Entscheidung und daher nur eine Information meinerseits, wie ich mit meinem 600er fliege.

Grüße
HP

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Bertel20



Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 06.07.11
Alter : 34
Ort : Esslingen

BeitragThema: Re: Antriebsfrage 6S in Reihe oder Parallel   Do 14 Jul 2011, 16:08

Sorry, stimmt hatte vergessen meinen "Flugstil" zu erwähnen. Ich bin noch "Anfänger". Lerne gerade Rundflug mit meinem T-REX 500. Also auch eher gemächlich, Ziel ist auch kein 3D gezappel, sondern schnellerer Rundflug. Danke schonmal für Deine Antwort.

Also 6S 6600 mit 2 Akkus geht also? Was macht bei Dir da der Schwerpunkt, klappt das? Geht die Haube noch drüber?

Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Antriebsfrage 6S in Reihe oder Parallel   Do 14 Jul 2011, 16:40

Wie gesagt, ich hab 6s 6000 (2x 3000er Packs), musste vorn noch etwas Zusatzgewicht reinbauen, Haube passt ohne Probleme!

Ich fliege die 6s 3000er auch nur im Doppelpack, weil ich die 6s 3000er im 500er fliege und so schlage ich 2 Fliegen mit einer Klappe, kann so die 500er betreiben, sowie den 600er. Das Kabel dazu für die Parallelschaltung hab ich mir selber gebastelt.
Die Meisten verwenden bei 6s die 5000er Riegel, oder die 8s Variante, weil da für Kunstflug mehr Power zur Verfügung steht, wobei mir die 6s im 600er locker reichen.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Bertel20



Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 06.07.11
Alter : 34
Ort : Esslingen

BeitragThema: Re: Antriebsfrage 6S in Reihe oder Parallel   Do 14 Jul 2011, 16:56

Okay also läuft es bei mir auch auf "Deine" Variante hinaus. Kannst Du mir dafür einen Regler empfehlen???

Wie sieht denn Dein selbstegbautes Kabel aus? Sorry bisher fliege ich nur mit einem Akku... musste mich mit Adaptersteckern oder sowas noch nicht rumprügeln Smile Aber mir gehts wie Dir, möchte meine Akkus auch im 500er weiter nutzen, deshalb habe ich eigentlich die identische Situation wie Du.
Wink
Nach oben Nach unten
Pete



Anzahl der Beiträge : 72
Anmeldedatum : 13.12.10

BeitragThema: Re: Antriebsfrage 6S in Reihe oder Parallel   Do 14 Jul 2011, 22:46

Warum nicht 12S?Könntest mit weniger Strom fliegen (die Hälfte bei gleicher Leistung) und hättest einen höheren Wirkungsgrad.
Lass dir das mal durch den Kopf gehen.
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Antriebsfrage 6S in Reihe oder Parallel   Fr 15 Jul 2011, 06:13

Pete schrieb:
Warum nicht 12S?Könntest mit weniger Strom fliegen (die Hälfte bei gleicher Leistung) und hättest einen höheren Wirkungsgrad.
Lass dir das mal durch den Kopf gehen.

Dein Einwand ist nicht ganz unberechtigt, da er allerdings von meiner Akkusituation ausgeht und er selber diese Akkugrößen bereits rumliegen hat, machen 12s keinen Sinn. Man kommt bei 12s und nur 3000 bis 3300 mAh nicht groß raus, dass werden Miniflugzeiten.
Macht nur Sinn, wenn er die Akkus sich erst zulegt, wobei 12s für Nicht-3-D`ler übertrieben ist, eher dann die 8s Variante und das Setup auf lange Flugzeiten ausgelegt.


@ Bertel: ich hab den Align-Regler aus der 600er Combo drin. Der Turnigy Super Brain 100 soll gut sein, der YGE, der CC-Ice, Roxxy..... wie Du siehst würde ich beim 600er keine Experimente machen und auf bekannte Qualität setzen.
Zum Kabel, na eine Parallelschaltung halt. Ich hab ja 4mm Goldies an den Lipo, also kommen an die Kabel zu den Lipos auch die 4mm und da ja 2 schwarze und 2 rote Kabel zusammengefasst werden, kommen dann da an die Reglerseite 6mm Goldies + Antiblitzwiderstand.

Hier mal eine Zeichnung davon:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Pete



Anzahl der Beiträge : 72
Anmeldedatum : 13.12.10

BeitragThema: Re: Antriebsfrage 6S in Reihe oder Parallel   Fr 15 Jul 2011, 14:10

Er hat ja geschrieben, dass er 2x6S3300 verwenden will.

Mal angenommen er braucht 666W zum fliegen
22,2V*30A=666W
44,4V*15A=666W

Er erreicht, das passende Setup vorausgesetzt, die gleichen Flugzeiten aus 12S3300 oder 6S6600.

Wenn er eh noch Motor und Regler kaufen muss kann er sich ja beide Varianten zusammensuchen und dann nach Preis/eigenen Vorlieben/Verfügbarkeit entscheiden.

Edit:
kleines Beispiel von mir, ich habe einen Semi-Pylon.
Den fliege ich mit 6S2200.
Ich habe eine Flugzeit von mind 6 min Vollgas.Bei Halbgas(immer noch schnell genug) 10min + Reserve.
Sind also ungefähr 400-450W Dauerleistung.Motor bleibt lauwarm.
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Antriebsfrage 6S in Reihe oder Parallel   Fr 15 Jul 2011, 14:41

Hallo Pete,

auch bei deiner Berechnung gebe ich Dir recht, mathematisch und theoretisch kann das nicht widerlegt werden, so wie`s da steht ist es allein aber auch nicht aussagekräftig genug. Nur zwei Multiplikationen, die das gleiche Ergebnis aufweisen.
Allerdings ist das halt wie mit den Drehzahlrechnern, theoretisch und rechnerisch........

Nun er hat jetzt beide Ansichten, Vorschläge usw., entscheiden wird und muss er sich selber, achja und das Kabel anders löten nicht vergessen bei 12s

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Bertel20



Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 06.07.11
Alter : 34
Ort : Esslingen

BeitragThema: Re: Antriebsfrage 6S in Reihe oder Parallel   Fr 15 Jul 2011, 15:14

Vielen Dank für eure Antworten... jetzt wegen meinen 6S oder 12S nur nicht streiten Smile

Was für ein Motor wäre empfehlenswert bei 6600 6S ?? Ich meine u.A. wegen KV Zahl!?! Danke für eure Hilfe!! Wink
Nach oben Nach unten
Lars G.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 478
Anmeldedatum : 10.11.10
Alter : 46
Ort : Frankenberg (Eder)

BeitragThema: Re: Antriebsfrage 6S in Reihe oder Parallel   Fr 15 Jul 2011, 15:19

Bertel20 schrieb:
Vielen Dank für eure Antworten... jetzt wegen meinen 6S oder 12S nur nicht streiten Smile

Was für ein Motor wäre empfehlenswert bei 6600 6S ?? Ich meine u.A. wegen KV Zahl!?! Danke für eure Hilfe!! Wink
Also ich fliege in meinem HK600 als Motor den Align600M (1220kV) mit nem 15er Ritzel bei
75% Regleröffnung (knapp über 1700RPM am Rotor).

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] HK450 V2,  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  HK450 GT (im Bell Jet Ranger Rumpf),
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] HK600 GT

Graupner MC19 mit Fasst Modul, Futaba T6EX

etliche Flächenmodelle von 70-235 cm Spannweite
____________________________________________________________
Ein erfolgreicher Flug ist nichts anderes als eine Reihe erfolgloser Abstürze !!

_______________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
http://heliflieger-frankenberg.npage.de
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Antriebsfrage 6S in Reihe oder Parallel   Fr 15 Jul 2011, 16:19

Bertel20 schrieb:
Vielen Dank für eure Antworten... jetzt wegen meinen 6S oder 12S nur nicht streiten Smile

Was für ein Motor wäre empfehlenswert bei 6600 6S ?? Ich meine u.A. wegen KV Zahl!?! Danke für eure Hilfe!! Wink

Nein wir streiten doch nicht, ist einfach eine aktive Diskussion, unterschiedlicher Ansichten und Erfahrungen.
Außerdem so leicht wollen Wir es Dir auch nicht machen lol!

Ich hab den Turnigy Typhoon H600 mit 14er Ritzel und 70% Regleröffnung, bin bei rund 1500 Umdrehungen am Kopf mit halbsymmetrischen Spinblades auf Gaskurve 1.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Pete



Anzahl der Beiträge : 72
Anmeldedatum : 13.12.10

BeitragThema: Re: Antriebsfrage 6S in Reihe oder Parallel   Sa 16 Jul 2011, 12:18

Meine kleine Rechnung war ja auch nur als Denkanstoß gedacht.
Klar wenn man sein Setup völlig falsch auslegt(riesen Ritzel,Regler 30% Öffnung usw) dann kann man beide Varianten vergeigen und es sieht so aus, wie die Online Drehzahlrechner Very Happy

Noch ein kleiner Einwurf:
Ich fliege eine Sebart Su29-S30 mit 3S.
Ein kollege von mir fliegt sie mit 4S.Wir haben identische Motorisierungen aber er fliegt bei gleicher Anzahl Wh und Leistung(gefühlt, wir wollen Synchronflug üben) immer einen Tick länger.
Gut, wird wahrscheinlich daran liegen, dass die Motoren sehr günstig waren und mit steigendem Strom massiv an Wirkungsgrad verlieren.
Also bei 6S eher einen guten Motor wählen.

Musste gerade erst nochmal lesen was der Threadersteller überhaupt wollte lol!
Mit 12S würde er sich mehr möglichkeiten offen halten(bzgl günstiger Motor/Flugzeit/Wirkungsgrad)
Nach oben Nach unten
CarbonNorman



Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 15.07.11

BeitragThema: Re: Antriebsfrage 6S in Reihe oder Parallel   So 17 Jul 2011, 01:01

hallo,
da muss ich auch gleich mal mit einsteigen.

bin gerade dabei eine gt 600 aufzubauen. habe auch den typhoon motor. ich wollte ihn mit einen 6s 5000 mah betreiben. wenn ich das richtig sehe, ist das aber keine gute idee oder?

mfg
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Antriebsfrage 6S in Reihe oder Parallel   So 17 Jul 2011, 05:37

CarbonNorman schrieb:
hallo,
da muss ich auch gleich mal mit einsteigen.

bin gerade dabei eine gt 600 aufzubauen. habe auch den typhoon motor. ich wollte ihn mit einen 6s 5000 mah betreiben. wenn ich das richtig sehe, ist das aber keine gute idee oder?

mfg

Servus,

wieso nicht? Erstens ist 6s 5000 die Standardausführung beim 600er HK sowohl auch beim 600er Rex.
Es ist immer eine Frage des Flugstils und was Du mit dem Vogel vorhast. Das 12s Rechenbeispiel passt meist nur auf dem Papier, den die 12s Variante stellt Dir natürlich mehr "Power" zur Verfügung, die gerne dann auch genutzt wird und deine Flugzeit ist dann auch dahin. Wieso haben dann 700er Piloten mit 12s 5000er auch bloß 5-7 Minuten Flugzeit und dann ist Ende?
Der Flugstil machts aus und das passende Setup. Nur für einen 3-D Crack machen 6s wenig Sinn, beim "normalen" Flugstil und Scale hast Du bei 6s überhaupt keine Probleme.
Der User Pete und ich, sowie andere 600er Piloten haben ihr "Setup", aber immer auf die eigenen Bedürfnisse ausgelegt. 6s, 8s oder sogar 12s.
Welcher Typ bist Du.... lol!

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Antriebsfrage 6S in Reihe oder Parallel   Mo 18 Jul 2011, 08:45

Hallo,
also mir als flottem Rundflieger und auch Scalepiloten reichen die 6S vollkommen aus. Im Trainer hab ich als Motor den Align 600 MX, in allen anderen den 600M. Als regler ist der robbe Roxxy 9100 im Einsatz. Scale komme ich mit 5000 mA auf Flugzeiten um die 9 Minuten und mit dem Trainer - ja nach Flugstil zwischen 6 und 8 Min.
Der 600MX zieht erheblich mehr durch als der 600M, braucht aber ungefähr genau so viel Energie. Willst du also "güntig" Power haben lohnt sich der Kauf - m.E. eher als eine komplette 12S-Antriebseinheit.

OK, es sind hier "nur" die Originale, aber hier ein Beispiel von 6S-Flügen:

Nach oben Nach unten
KTB
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 178
Anmeldedatum : 13.12.10
Alter : 36
Ort : Osterfingen, SH

BeitragThema: Re: Antriebsfrage 6S in Reihe oder Parallel   Mo 18 Jul 2011, 09:38

Also ich benutze auch 6S 5000er 20C-30C in Verbindung mit nem Align 600MX und nem 14er Ritzel, Regleröffnung 80% sonst alles Serie...Reicht meiner Meinung nach völlig.
Verhältniss Flugzeit und Leistung ist super, hab die Align Vollsym. Blades drauf. Werde mal auf Halbsymetrische Spinblades umsteigen, dann fliegt der vieleicht noch paar min. länger, kann mich aber jetzt schon nicht mehr daran erinnern wann der Regler letztemal aufgrund niedriger Spannung abschalten musste.
Da mach ich freiwillig vorher ne Pause Wink
Also der 600MX ist nen Sahne Teil für den Preis und er passt auf Anhieb ins Gehäuse...
Vorteil von einem 14er gegenüber einem 15er Motorritzel ist die geringere Wärmeentstehung. Mit dem 14er läuft er wesentlich kälter, hatte lange Zeit das 15er drauf, aber da wurd er bei schnellem Rundflug und Pitchorgien schonmal sehr heiß...

Bis dahin...hoffe ich konnte helfen...

Gruß
KTB

PS: Schönes Flugvideo...so kanns gehen wenn man HK-fliegt... Wink

_________________
Aktueller Heli: Gaui X7 Formular Premium Edition, Phoenix ICE2 HV / 120 , Mini V-Stabi Pro 5.3
Helikollege [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Zuletzt von KTB am Mo 18 Jul 2011, 09:40 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://www.heliernst.de
Lars G.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 478
Anmeldedatum : 10.11.10
Alter : 46
Ort : Frankenberg (Eder)

BeitragThema: Re: Antriebsfrage 6S in Reihe oder Parallel   Mo 18 Jul 2011, 09:39

Sehr schöne Aufnahmen ! [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] HK450 V2,  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  HK450 GT (im Bell Jet Ranger Rumpf),
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] HK600 GT

Graupner MC19 mit Fasst Modul, Futaba T6EX

etliche Flächenmodelle von 70-235 cm Spannweite
____________________________________________________________
Ein erfolgreicher Flug ist nichts anderes als eine Reihe erfolgloser Abstürze !!

_______________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
http://heliflieger-frankenberg.npage.de
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Antriebsfrage 6S in Reihe oder Parallel   Mo 18 Jul 2011, 10:11

Flugzeit mit Antriebsset 6S-5000, RobbeRoxxy 9100- 600M, 14 Ritzel mit dem Brummer (ca. 4,8 kg) 9 Minuten - was braucht man mehr ?? Laughing


Nach oben Nach unten
CarbonNorman



Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 15.07.11

BeitragThema: Re: Antriebsfrage 6S in Reihe oder Parallel   Mo 18 Jul 2011, 18:04

mahr als 6s kann ich mit den thypoon 600 ja eh nicht nehmen. er ist mit max. 6s engegeben.

hatte mich nur gefragt, ob ich mit 500mah fliegen soll oder weniger nehmen muss, da ich mal gelesen habe, dass der motor nicht effizient arbeitet mit hohem strom. sobald ich aber weniger mah nehme, würde ich doch auch weniger flugzeitz haben



kann einer von euch nochmal ein blick auf diese servos legen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


ist das totaler schrott oder kann man die an der ts verwenden.

wäre super nett, wenn ihr da was zu sagen könntet.


danke!
Nach oben Nach unten
Lars G.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 478
Anmeldedatum : 10.11.10
Alter : 46
Ort : Frankenberg (Eder)

BeitragThema: Re: Antriebsfrage 6S in Reihe oder Parallel   Mo 18 Jul 2011, 18:17

CarbonNorman schrieb:
kann einer von euch nochmal ein blick auf diese servos legen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


ist das totaler schrott oder kann man die an der ts verwenden.

wäre super nett, wenn ihr da was zu sagen könntet.


danke!

Totaler SCHROTT, es gibt Leute die sagen, sie würden das Servo nicht mal im RC Car
einsetzen. Die angegebene Geschwindigkeit und Kraft sind reine Phantasie.
Bei einem Geschoss wie nem 600er Heli solltest du nicht einen Gedanken daran
verschwenden, so einen Servo ein zu bauen.
Ich weis nicht wie gut dein Englisch ist aber schau dir das mal an. KLICK !!!

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] HK450 V2,  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  HK450 GT (im Bell Jet Ranger Rumpf),
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] HK600 GT

Graupner MC19 mit Fasst Modul, Futaba T6EX

etliche Flächenmodelle von 70-235 cm Spannweite
____________________________________________________________
Ein erfolgreicher Flug ist nichts anderes als eine Reihe erfolgloser Abstürze !!

_______________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
http://heliflieger-frankenberg.npage.de
CarbonNorman



Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 15.07.11

BeitragThema: Re: Antriebsfrage 6S in Reihe oder Parallel   Mo 18 Jul 2011, 18:30

alles klar, hab ich mir angeshen. bin froh nochmal nachgefragt zu haben.

danke, danke!

dann müssen wohl doch savox her


man man, das wird teuer! Smile
Nach oben Nach unten
Lars G.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 478
Anmeldedatum : 10.11.10
Alter : 46
Ort : Frankenberg (Eder)

BeitragThema: Re: Antriebsfrage 6S in Reihe oder Parallel   Mo 18 Jul 2011, 18:33

Ich habe bei mir an der TS die Futaba S3152 drinne, sind nen guter Kompromis, zwischen
Preis und Qualität.
Ist aber nicht unbedingt was für 3D Bolzer.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] HK450 V2,  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  HK450 GT (im Bell Jet Ranger Rumpf),
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] HK600 GT

Graupner MC19 mit Fasst Modul, Futaba T6EX

etliche Flächenmodelle von 70-235 cm Spannweite
____________________________________________________________
Ein erfolgreicher Flug ist nichts anderes als eine Reihe erfolgloser Abstürze !!

_______________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
http://heliflieger-frankenberg.npage.de
CarbonNorman



Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 15.07.11

BeitragThema: Re: Antriebsfrage 6S in Reihe oder Parallel   Mo 18 Jul 2011, 18:35

ich bin ja noch anfänger und fliege gerade meine ersten rundflüge.
mein ziel ist es 3d zu fliegen.

sollte vielleicht glaich die savox holen, sonst muss ich bald ja wieder neue kaufen.
Nach oben Nach unten
Bertel20



Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 06.07.11
Alter : 34
Ort : Esslingen

BeitragThema: Re: Antriebsfrage 6S in Reihe oder Parallel   Di 19 Jul 2011, 08:30

Back to Topic Please!!!!
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Antriebsfrage 6S in Reihe oder Parallel   Heute um 03:26

Nach oben Nach unten
 
Antriebsfrage 6S in Reihe oder Parallel
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Antriebsfrage 6S in Reihe oder Parallel
» Roter Drache [FSK:16]
» ZT 303 kaufen oder nicht?
» Gebisslos oder Gebiss
» Einstieg: 450er oder 500er

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 600 und andere 600er vom König-
Gehe zu: