Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Vibrationen am HK 250

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Vibrationen am HK 250   So 17 Jul 2011, 11:11

ich habe eben mal die Kugellager der Rotorwelle gecheckt und die knacken ab Werk.
Ich könnte mir glatt vorstellen das der Gyro das nicht so witzig findet.. Keine
Ahnung ob das nen Serienfehler ist... Habt ihr ähnliche Probleme?
Nach oben Nach unten
Hepar



Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 16.05.13
Alter : 45
Ort : Hessen, W-M-K

BeitragThema: Kugellager HRW   Sa 16 Nov 2013, 20:18

Ist zwar schon ziemlich alt der Thread hier von Gast,

aber ich kann dies aktuell nur bestätigen. Ich habe drei HK 250GT und bei allen knacken die HRW-Kugellager und laufen sehr rau.

Wenn Ihr einen HK 250 kauft, bestellt am besten gleich neue Lager von z.b. Align dazu.

3,5 x 7x2,5mm

Grüße Jörg
Nach oben Nach unten
Bongo_1st



Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 05.11.12

BeitragThema: Re: Vibrationen am HK 250   So 01 Dez 2013, 21:41

Hey zusammen

Habe soeben den ersten Testflug mit meinem 250er vollbracht.

Nun habe ich das ebenfalls ein Problem mit Vibrationen.
Den Gain-Wert beim Heckrotor liegt aktuell gerademal 20%

Was mir ebenfalls aufgefallen ist, dass die Drehzahlen erheblich einbrechen, wenn ich Pitch gebe.

Verbaut:
- Turnigy 2627, 3800 KV
- Tarot ZYX

Drehzahlrechner:
Theoretisch (100%): Hauptrotor 5273 RPM
Praktisch (90%): Hauptrotor 4745 RPM
Praktisch (80%): Hauptrotor 4218 RPM

Getestet habe ich mit 90% Regleröffnung. Bei -5 Grad, habe ich dann etwa 3500 RPM

Original von Align:
- Blattlagerwelle
- Hauptrotorwelle
- Hauptzahnrad

Mein Hauptproblem:
- Das spähte Abheben des Hellis (ebenfalls wie bei Hepar bei ca. 3/4 Pitch) (max./ min. je 11 Grad)
- Unruhiges schweben, der 250er wird immer wider durchgerüttelt.

Hat jemand eine Idee was es sein könnte?


Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Vibrationen am HK 250   Mo 02 Dez 2013, 05:37

Moin Bongo,

was hast Du den für Pitchwerte eingestellt und werden die auch erreicht?
Welche Rotorblätter verwendest Du und welchen Regler hast Du im Einsatz?

Gaskurve oder Gasgerade?

Gruß HP

_________________
I´am born to live airborne   Very Happy  
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Bongo_1st



Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 05.11.12

BeitragThema: Re: Vibrationen am HK 250   Mo 02 Dez 2013, 12:25

Die Pitchwerte sind: -11;0;+11 Grad.
Die Werte sind am Blatthalter gemessen.
Beim Tesflug habe ich diese dann kurzerhand mit dem Trimm erhöht (ca. -10;+1;+12 Grad)

Sorry, verstehe die Teilfrage nicht:
Heli-Player schrieb:
werden die auch erreicht
Wenn ich die Pitchwerte am Blatthalter messe, nehme ich an, dass diese auch erreicht werden Surprised

Regler ist eine NoName Marke, mit 18A.
Die Mitgelieferten Blätter wurden durch GFK-Blätter ersetzt.
Aktuell noch eine Gerade bei ca. 90% um die Drehzahl zu erfliegen, danach wollte ich auf eine V-Kurve wechseln (ca. 100;85;100)

Hoffe Dir helfen diesen Angaben weiter.
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Vibrationen am HK 250   Mo 02 Dez 2013, 16:01

Hi Bongo,

es gibt auch Situationen, da stellt man Pitchwerte ein, die man im Ruhezustand zwar erreicht und messen kann, aber im Betrieb bei rotierendem Rotorkopf klemmt was in der Mechanik.

Allerdings denke ich, dass es an deinem Regler liegt. Twisted Evil 
Du schreibst was von einem No-Name 18A Regler und hast eine Gasgerade von 90% eingestellt.
Bist Du denn sicher, dass der Regler überhaupt einen Governor hat?
Und hast du die Governorfunktion geproggt? Vorher auch korrekt den Regler eingelernt?
Zudem kannst Du bei den kleine No-Name Reglern (wenn Sie denn überhaupt dieses Feature haben) den Governor eh vergessen.
Lern lieber nochmal den Gasweg neu ein und progg Dir mal eine einfache Gaskurve, ob`s dann nicht doch besser ist und dat Dingens auch fliecht.

_________________
I´am born to live airborne   Very Happy  
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Hepar



Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 16.05.13
Alter : 45
Ort : Hessen, W-M-K

BeitragThema: Re: Vibrationen am HK 250   Mo 02 Dez 2013, 17:29

Hi,

check erstmal das, was Heli-Player geschrieben hat.

Ich weiß nicht, was für ein Ritzel du verbaut hast? Aber deine beschriebenen Drehzahlen sind schon arg hoch.
Den 250er sollte man so zwischen 3500 und 4200 U/min fliegen. Ich fliege mit meiner Übersetzung im Gov-Mode
75% und das entspricht ca. 3800 U/min. Schau mal, dass deine Rotorblätter nicht zu stark angezogen sind.
Das Schütteln könnte aber auch vom Zyx kommen oder zu fest angezogenen Blatthaltern oder kaputten Dämpfungsgummis.

Als mein 250er erst bei 3/4 Knüppelstellung abhob, habe ich das komplette Setup nochmals gemacht (SwashMix-Werte, Subtrim, 90° Servorhörner, 0° Pitch etc.) Dabei ist mir dann aufgefallen, dass die Blatthalter bei vollem Negativ- und Positiv-Pitchweg unterschiedlich weit gedreht haben!! Wie HP schon schrieb. Ich habe dann alle Kugelpfannen am Hauptrotor geweitet und siehe da - die Blatthalter drehten gleich lange Wege.

Meine Pitchwerte habe ich zusätzlich noch nach folgender Rechnung neu eingestellt:

Beispiel 5 Punkt-Pitchkurve, 0% bis 100% (DX6i)

Punkt 1 z.b. 30% max negativ und Punkt 5 max 90% Positiv entsprechend Pitchlehre eingestellt

Diese beiden Werte zusammen zählen = 120
120 dann durch 2 teilen = 60
Diese 60 trägt man dann für Punkt 3 in der Funke ein.
Dann zählt man die 30 Punkt 1 und die 60 Punkt 3 zusammen = 90
90 dann wieder durch 2 teilen = 45
45 stellt man nun in Punkt 2 der Pitchkurve ein
Nun zählz man die 60 Punkt 3 und 90 Punkt 5 zusammen = 150
150 durch 2 teilen = 75
75 trägt man nun für Punkt 4 in die Pitchkurve ein.

Somit hätte man eine Kurve von 1=30, 2=45, 3=60, 4=75 und 5=90

Grüße Jörg
Nach oben Nach unten
Bongo_1st



Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 05.11.12

BeitragThema: Re: Vibrationen am HK 250   Di 03 Dez 2013, 12:52

i.o. werde noch einmal bei 0 Anfangen und Gasweg nochmals anlernen und die Mechanik prüfen.

- Der Kugelkopfschaber, muss ich nur mit der Drehmel ein V rein schneiden (das Bild habe ich gesehen)?

- Wäre es möglich, dass Ihr Eure 250 "*.ini" Dateien des ZYX hochstellen könntet, so hätte ich einen vergleich für die Einstellungen.

Besten Dank für Eure Hilfe, werde die Tipps einmal umsetzen und mich danach nochmals melden.
Nach oben Nach unten
Hepar



Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 16.05.13
Alter : 45
Ort : Hessen, W-M-K

BeitragThema: Re: Vibrationen am HK 250   So 18 Mai 2014, 11:46

Ich hatte ja schon weiter oben erwähnt, dass die HK HRW-Lager bis jetzt bei meinen beiden 250er jedesmal schon kaputt waren.

Ich hatte dann auf die orignal Align-HRW Lager gewechselt. Nach nun ca. 15 Flügen mit meinem 250er zeigte dieser plötzlich Vibrationen im gesamten Landegestell überwiegend bei Rollsteuerung links/rechts! Also auf die Suche gemacht.

- BLW gewechselt
- BLH Lager gewechselt
- BLW Gummis gewechselt
- TS gewechselt
- Zahnflankenspiel geprüft
- Mit verschiedenen RPM gespielt usw.

Alles keine Besserung!

Gestern habe ich dann mal den Hauptrotorkopf demontiert und die beiden HRW-Lager geprüft. Das obere, original Align HRW-Lager war fast festgefressen  Shocked  Das untere ist noch i.O. Das nach ca 15 Flügen das Lager schon so kaputt ist, ist sehr erstaunlich - wie kann das passieren?

Ich hatte seiner Zeit schon beim Kugellagerexpress.de angefragt, aber die haben keine Lager in der Größe 3,5 x 7 x 2,5 !
Kann mir jemand sagen, ob das eine Sondergröße für den 250er ist?
Kann mir jemand eine andere Bezugsquelle für solche Lager nennen, außer Align und HK HRW-Lager?

Grüße
Jörg
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Vibrationen am HK 250   So 18 Mai 2014, 11:58

Hallo Jörg,

ich beziehe hauptsächlich meine Lager beim Causemann.

Dein gesuchtes Lager findest Du dort auch.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

_________________
I´am born to live airborne   Very Happy  
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Hepar



Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 16.05.13
Alter : 45
Ort : Hessen, W-M-K

BeitragThema: Re: Vibrationen am HK 250   So 18 Mai 2014, 12:21

@ Heli-Player:

Na wunderbar!! Vielen Dank - wird gleich geordert.

Grüße Jörg
Nach oben Nach unten
Hepar



Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 16.05.13
Alter : 45
Ort : Hessen, W-M-K

BeitragThema: Re: Vibrationen am HK 250   Sa 05 Jul 2014, 11:40

Hepar schrieb:
Nach nun ca. 15 Flügen mit meinem 250er zeigte dieser plötzlich Vibrationen im gesamten Landegestell überwiegend bei Rollsteuerung links/rechts! Also auf die Suche gemacht.

- BLW gewechselt
- BLH Lager gewechselt
- BLW Gummis gewechselt
- TS gewechselt
- Zahnflankenspiel geprüft
- Mit verschiedenen RPM gespielt usw.

Alles keine Besserung!

Nachdem das oben geschriebene alles keine Besserung brachte, hab ich den 250er in die Ecke gestellt und wollte ihn eigentlich in der Bucht versenken - Schnauze voll halt!!

Hab mir die Tage dann den kleinen doch nochmal vorgenommen und mußte feststellen, dass ich ein ziemlicher Vollidiot bin!! Die Lösung lag so nah: Stichwort Taumelscheibenempfindlichkeit!  Drehregler 1 vom MB-Clone runter gedreht. Also wenn man sich den Drehregler als Ziffernblatt einer Uhr vorstellt, wäre die Neutralstellung 21 Uhr. Ich habe den Drehregler jetzt auf 19 Uhr runter gedreht.

Der kleine bereitet mir nun wieder Freude und schießt wie eine wild gewordene Hummel durch den Garten! Wenn ich am WE Zeit finde, gehts aufs Feld - ich will endlich anfangen meine ersten Loops zu üben!  pale 

Grüße Jörg
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Vibrationen am HK 250   Heute um 12:36

Nach oben Nach unten
 
Vibrationen am HK 250
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Vibrationen
» starke vibrationen am hk450
» Kaufberatung FBL 450er
» Richtiger Aufbau zur Vibrationsvermeidung?
» Motorgeräuche

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 250-
Gehe zu: