Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Erfolgreiches Erstschweben und DANKESCHÖN!!!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Erfolgreiches Erstschweben und DANKESCHÖN!!!   Mo 22 Aug 2011, 20:14

schweiger schrieb:
Hallo Player,

kommt wohl öfter vor das jemand beim Fliegen gestochen wird.......................

Mario

Gelegentlich ja, oder wie mir letztes Jahr. Ein Schmeißfliege ins Auge geflogen und momentan nichts mehr gesehen. Hatte Glück, etwas härtere Landung ins hohe Gras mit einem Auge........... Wink , kein Schaden, nur halbblind........ Twisted Evil

Peter

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
schweiger



Anzahl der Beiträge : 562
Anmeldedatum : 24.06.11
Alter : 44
Ort : Ganderkesee

BeitragThema: Re: Erfolgreiches Erstschweben und DANKESCHÖN!!!   Do 25 Aug 2011, 21:10

Aufgebaut und probe geflogen ist er wieder. Dieses Mal mit Holzblättern von HK. Das Ritzel habe ich auch getauscht, nun ist ein 10er drauf. So kann ich den Regler weiter auf machen.
Nach zwei Akkus war er fertig eingestellt.
Die Blattlagerwelle war auch noch krumm, das hatte ich bei meiner ersten Inspektion nicht gesehen. Außerdem war eins der kleinen Lager durch die die Paddelstange läuft war auch noch fällig.

Mal sehen wann ich ihn das nächste Mal auf der Wiese fliegen kann.

Schöne Grüße
Mario
Nach oben Nach unten
der konny



Anzahl der Beiträge : 210
Anmeldedatum : 22.02.11

BeitragThema: Re: Erfolgreiches Erstschweben und DANKESCHÖN!!!   Fr 26 Aug 2011, 00:24

moin mario

schrott gehört in der lernphase einfach dazu, mal mehr, mal weniger... Wink

mal selbst verschuldet und mal nicht.

bald bist du soweit, dass an deinem heli sehr viel getauscht und geprüft ist, und das ding einfach nur fliegt.

wenn du dann noch was schrottest, ist es entweder eine wespe, oder dein übermut... Wink

kopf hoch, dass gehört einfach dazu... Very Happy

lieben gruß

der konny
Nach oben Nach unten
schweiger



Anzahl der Beiträge : 562
Anmeldedatum : 24.06.11
Alter : 44
Ort : Ganderkesee

BeitragThema: Re: Erfolgreiches Erstschweben und DANKESCHÖN!!!   Fr 02 Sep 2011, 20:19

@ Konni, das wird wohl so stimmen. Übermut tut dem Heli meistens nicht so gut Evil or Very Mad

Gut ist, das ich No. 2 jetzt fertig habe, so habe ich Ersatz wenn es mal schief geht. Basketball

Was ich für mich festgestellt habe, No.2 fliegt prezieser. Das heißt No.1 muss verbessert werden. Am Rotorkopf ist noch etwas Spiel, da müssen neue Anlenkungen hin. Wie lange ich die HTX Servos noch drinne lasse weiß ich auch nicht, denke die tausche ich bald gegen MG90er. Leider hatte ich den Flöt über die 90er nicht richtig gelesen so das ich die 90S bei HK bestellt habe, aber die kommen trozdem an die TS.

Schöne Grüße
Mario
Nach oben Nach unten
der konny



Anzahl der Beiträge : 210
Anmeldedatum : 22.02.11

BeitragThema: Re: Erfolgreiches Erstschweben und DANKESCHÖN!!!   Sa 03 Sep 2011, 00:37

moin mario

kommst du eigentlich auch zur helischrauberconvention, da könnten wir prima mit schorch und anderen ne runde quatschen.

lieben gruß

der konny

Nach oben Nach unten
schweiger



Anzahl der Beiträge : 562
Anmeldedatum : 24.06.11
Alter : 44
Ort : Ganderkesee

BeitragThema: Re: Erfolgreiches Erstschweben und DANKESCHÖN!!!   Sa 03 Sep 2011, 21:04

Ja Konny, da bin ich dabei. Freue mich schon drauf!

Heute bin ich die No.1 zwei Akkus (Zähler 42) geflogen.

Einen auf der Wiese und einen nach der Nacharbeit am Heck.

Die Heckeinheit habe ich komplett abgenommen, weil bei No.1 der mögliche Ausschlag für Nase nach rechts wesentlich kleiner war als bei No.2. Leider habe ich mir die Madenschraube für das Zentralstück vergrießgnaddelt beim Rausschrauben. Die war mit Sekundenkleber gesichert und ich hatte sie beim Aufbauen schon nicht gelöst bekommen. Drum habe ich dann eine komplett neue Heckeinheit genommen.

Bei der neuen Einheit war der mögliche Ausschlag aber auch nicht so groß wie bei No.2. Eine Inspektion hat gezeigt, das das Zentralstück bei No.2 weiter außen sitzt, was den möglichen Ausschlag vergrößert. Bei der neuen Einheit von No.1 konnte ich das Zentralstück aber nicht soweit außen auf die Welle setzen, weil die Nut für die Madenschraube nicht weit genug außen gesessen hat. Da musste der Dremel ran.
Der Testflug auf dem Hof hat gezeigt das es das gebracht hat. Das Heck ist jetzt so wendig wie bei No.2. cheers

Dann habe ich mir gedacht, weil der Heckservo ja etwas Spiel hat, das ich das Delay mal etwas erhöhen könnte. Hatte ja ab und zu leichtes Heckpendeln. Delay stand vorher auf 0, bei dem Digi Servo HK15158A auch kein Problem. Delay mal auf 10 gestellt, geflogen, keine Änderung festgestellt. Gelandet, Servo heiß, Regler heiß, die anderen Servos zucken, Empfänger verliert Bindung, Servo abgeraucht. Suspect

Ich habe den Strom gemessen, der lag bei 4A wenn der defekte Servo dran hing. Meinen Ersatz HK15158A drangehängt, dann geht der Strom nur auf 230mA.

Scheinbar kann der HK15158A es nicht leiden wenn man ihn am HK401B mit Delay 10 betreibt. No Gut das ich nicht länger geflogen bin. Very Happy

Morgen baue ich den neuen HK15158A ein und den lasse ich bei Delay 0 laufen Twisted Evil
Dann schaue ich in den defekten mal rein, nur so aus Neugierde. Ich berichte das ganze auch mal in Tröt für den Servo.

Schönen Gruß
Mario
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Erfolgreiches Erstschweben und DANKESCHÖN!!!   So 04 Sep 2011, 09:46

schweiger schrieb:

Scheinbar kann der HK15158A es nicht leiden wenn man ihn am HK401B mit Delay 10 betreibt. No Gut das ich nicht länger geflogen bin. Very Happy

Schönen Gruß
Mario

der fehler muss wo anders zu suchen sein, das Delay verzögert nur die Nachschwingungen bei zu hartem Einrasten, auch bei zu schnellen servos, weshalb man das delay höher stellen muss als bei langsameren servos, Smile
probiert das mal aus, ausgebauter Kreisel, empfänger Servo und nen acccu und dann das delay auf 100% und sehen was passiert. dann auf 50% dann null Surprised
ihr werdet feststellen , es findet kein verzögertes Ansprechverhalten des Gyros statt, sondern nur die Nachschwingung wird gedämpft, und hat absolut keinen einfluss auf den stromverbrauch oder ähnlichem. ein servo das heiss wird hat meist eine falsche ansteuerfrequenz als ursache, nicht jedes DIGI-Servo ist auch ein ECHTES DIGI- Servo,
manchmal sind es nur so ne Art HYBRIDEN, erkennt man nur im geöffnetem zustand, der motor hat nur 2-Pole ( Plus und Minus) Sad


_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
schweiger



Anzahl der Beiträge : 562
Anmeldedatum : 24.06.11
Alter : 44
Ort : Ganderkesee

BeitragThema: Re: Erfolgreiches Erstschweben und DANKESCHÖN!!!   So 04 Sep 2011, 17:11

Nach dem Einbau des neuen Servos ist wieder alles in Ordnung. Ich habe jetzt vorsichtshalber auch normal Servo umgeschaltet. Probiert habe ich das mit dem Delay auch, daran lag es nicht.

Einen Akku zum testen auf dem Hof geflogen, nach Zwischenlandung mit einer Umdrehung Nachstellerei am Heck, war es schon wieder super eingestellt. Es flieg jetzt ca. mit der gleichen drehrate wie bei No.2.

Meine weitere Untersuchung des Servos poste ich im Servo [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Schöne Grüße
Mario
(Akkuzähler 43)
Nach oben Nach unten
schweiger



Anzahl der Beiträge : 562
Anmeldedatum : 24.06.11
Alter : 44
Ort : Ganderkesee

BeitragThema: Re: Erfolgreiches Erstschweben und DANKESCHÖN!!!   Di 06 Sep 2011, 15:19

Durch Übermut und Oberdusseligkeit habe ich meine No.1 gestern aud dem Rasen abgelegt. Sad

An alle Anfänger:
Wenn ihr meint ihr müsst am Himmel rum fetzen, dann schaut euch vorher an wo die Sonne steht!
Denn wenn der Heli aus der Kurve raus genau vor dem Lichtmacher auf Euch zu kommt, ist nix mit Lageerkennung. No

Das jedenfalls habe ich festgestellt. Als ich die Lage dann wieder erkennen konnte, habe ich es nicht mehr geschafft ihn vor dem Boden abzufangen.
Haube ist schrott, Blätter, HRW, Heckrotorwelle, Heckrohr, Starantriebswelle, Hauptzahnrad. Landegestell kann repariert werden.
Wo ich schon einen Grund habe ihn zu zerlegen, tausche ich die HTX Servos gleich mal gegen die MG90S und packe dieses mal die Leitungen ein.

Ersatzteile habe ich auf Lager, denke ich habe ihn bis zur Convention wieder fitt.

Bevor er unsanft gelandet ist, habe ich ca. 4 min einen riesen Spaß gehabt. Weia war das schön! Very Happy

Von dem angerichteten Schaden mache ich heute Abend mal Bilder.


Schöne Grüße
Mario
(Akkuzähler 44)
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Erfolgreiches Erstschweben und DANKESCHÖN!!!   Di 06 Sep 2011, 17:16

Autsch, aber..........ein alter Spruch:

Schaut Dir die Sonne ins Gesicht, siehst Du deinen Heli nicht... [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ist auch schon vielen passiert, basteln und weiter geht`s


_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
schweiger



Anzahl der Beiträge : 562
Anmeldedatum : 24.06.11
Alter : 44
Ort : Ganderkesee

BeitragThema: Re: Erfolgreiches Erstschweben und DANKESCHÖN!!!   Do 08 Sep 2011, 14:55

Hehe Player, hätte ich das mal vorher bedacht.

Hast Du noch ein par klassische Fehler oder groben Unfug auf lager, den ich besser auslasse, auf meiner Erfahrungssammlung? Wink

Die Bilder bin ich noch schuldig geblieben, sie sind gemacht aber das basteln beschäftigt mich zu sehr. Dafür ist der Heli wieder fast fertig. Hoffe das ich ihn heute noch kurz in der Garage schweben kann, draußen wird wohl wegen Mistwetter nix.

Die Haube habe ich einfach mit Packetklebeband geklebt, TS Servos sind getauscht. Nur die eine Landekufe muss ich noch etwas bearbeiten, da ist die hochgebogene Spitze abgebrochen. Die will ich durch ein Stück von der verbogenen Starantriebswelle ersetzen. Passt gut vom Durchmesser und dürfte halten wenn ich 2mm Schweißdraht zum Stiften einklebe.

Schöne Grüße
Mario
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Erfolgreiches Erstschweben und DANKESCHÖN!!!   Do 08 Sep 2011, 17:00

Hallo Mario,

ein kleines Geheimnis noch, alle Geheimnis verrät man doch nicht.
Außerdem sind gewisse Erlebnisse für spätere Anekdoten unbezahlbar und das Erlebnis möchte ich Dir schon mal gar nicht nehmen.
Ich hab noch welche, aber die erzähl ich dann bei passender Gelegenheit..... geek

Grüßle
Peter

PS: ein Kreisel ist nur dazu da, dass der Pilot nicht durchdreht......

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
schweiger



Anzahl der Beiträge : 562
Anmeldedatum : 24.06.11
Alter : 44
Ort : Ganderkesee

BeitragThema: Re: Erfolgreiches Erstschweben und DANKESCHÖN!!!   Do 08 Sep 2011, 21:17

Na super, dann muss ich alle meine Fehler selber machen Very Happy
Die Möglichkeit dazu habe ich jetzt wieder, denn No.1 fliegt wieder. cheers
Das einzige was mich noch stört ist, das die HK Holzies nicht so sauber laufen wie die letzten. Die Aufnahmen der Blätter sind nicht gleich dick, bei dem eine ist ein Farbläufer direkt am Blatthalter unter der Kunstoffaufnahme. Den werde ich entfernen und dann mal sehen ob es besser wird.

Ansonsten probiere ich morgen das andere Paar das ich noch feingewuchtet liegen habe.

Schöne Grüße
Mario
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Erfolgreiches Erstschweben und DANKESCHÖN!!!   Do 08 Sep 2011, 21:42

Und damit du bei Fachgesprächen als Experte glänzen kannst:

http://helischrauber.forumprofi.de/viewtopic.php?f=4&t=497
Nach oben Nach unten
schweiger



Anzahl der Beiträge : 562
Anmeldedatum : 24.06.11
Alter : 44
Ort : Ganderkesee

BeitragThema: Re: Erfolgreiches Erstschweben und DANKESCHÖN!!!   Fr 09 Sep 2011, 13:18

Danke Schorch, das hat schon mal einiges geklärt. Die Taumelscheibe bringt mich auch manchmal zum Taumeln ;-)

Hier noch die Bilder der defekten Teile:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Und hier vom neuen Aufbau:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die Blätter sind nachgearbeitet (Farbläufer an der Blattwurzel geschliffen), einen Testflug werde ich gleich mal machen.

Schöne Grüße
Mario
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Erfolgreiches Erstschweben und DANKESCHÖN!!!   Fr 09 Sep 2011, 13:22

Ist das auf den Rotorblättern etwa Paketband affraid scratch hast du kein transparentes Klebeband dafür? Sieht ja schrecklich aus Suspect

Hauptsache flugfähig Very Happy
Nach oben Nach unten
schweiger



Anzahl der Beiträge : 562
Anmeldedatum : 24.06.11
Alter : 44
Ort : Ganderkesee

BeitragThema: Re: Erfolgreiches Erstschweben und DANKESCHÖN!!!   Fr 09 Sep 2011, 13:31

Ja ist Packetklebeband, Klarsicht ist leider aus. Kommt aber bald wieder rein Wink Etwas lieblos schaut das aus, muss ich wohl zugeben. Suspect

Die Haube finde ich sogar noch viel schlimmer. What a Face

Das wird schon wieder Very Happy

Mario
Nach oben Nach unten
slevin



Anzahl der Beiträge : 430
Anmeldedatum : 03.05.11
Ort : Hamburg

BeitragThema: Re: Erfolgreiches Erstschweben und DANKESCHÖN!!!   Fr 09 Sep 2011, 15:06

Heieieiei hast du deinen Heli denn gar nicht lieb? Shocked

bounce ich war gerade das erste mal mit dem Prôtos unterwegs! bounce

Geeeenial! Smile
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Erfolgreiches Erstschweben und DANKESCHÖN!!!   Fr 09 Sep 2011, 15:47

slevin schrieb:
Heieieiei hast du deinen Heli denn gar nicht lieb? Shocked

bounce ich war gerade das erste mal mit dem Prôtos unterwegs! bounce

Geeeenial! Smile

Klasse prima, herzlichen Glückwunsch.

Stimmt jetzt der Rotorkopf deines Protos ? [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Bei den oberen Mischhebeln, die Einstellung korrigiert, ist das gleiche Rotorkopfsystem wie bei unseren HK-Helis.

Gruß
HP

Sorry Mario,

edit Du böser MOD No >>> back topic

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
schweiger



Anzahl der Beiträge : 562
Anmeldedatum : 24.06.11
Alter : 44
Ort : Ganderkesee

BeitragThema: Re: Erfolgreiches Erstschweben und DANKESCHÖN!!!   Fr 09 Sep 2011, 20:22

@ slevin, doch ich habe ihn lieb, darum wollte ich ja auch das er so schnell wie möglich wieder fliegen kann. Das mag der doch so gerne Wink

@ Player, kein Problem auf den Bericht über den Protos bin ich auch gespannt! Sehe gerade das es da auch schon etwas gibt, das werde ich gleich erstmal lesen.

Heute habe ich die nachgearbeiteten Latten noch mal probiert. Das hat nichts gebracht, die fliegen immer noch nicht gut. Also das andere Paar drauf gebaut und siehe da, nach dem Spurlauf einstellen war dann auch wieder alles gut. Noch ein Bischen in der Garage rumgeschwebt, leider ist das Wetter immer noch doof. Hoffe ich auf morgen.

Schöne Grüße
Mario
(Akkuzähler 47)
Nach oben Nach unten
schweiger



Anzahl der Beiträge : 562
Anmeldedatum : 24.06.11
Alter : 44
Ort : Ganderkesee

BeitragThema: Re: Erfolgreiches Erstschweben und DANKESCHÖN!!!   Mo 12 Sep 2011, 12:14

Am Wochenende waren ein par Einstellflüge dran, ist alles soweit gut. Nur hatte ich die Paddelgewichte weggelassen, die kommen wieder drann. Das war mir doch zu kippelig bei dem leichtem Wind schon. 4 Akkus mehr auf der Uhr. Very Happy

Schöne Grüße
Schweiger

(Akkuzähler 51)
Nach oben Nach unten
schweiger



Anzahl der Beiträge : 562
Anmeldedatum : 24.06.11
Alter : 44
Ort : Ganderkesee

BeitragThema: Re: Erfolgreiches Erstschweben und DANKESCHÖN!!!   Mi 21 Sep 2011, 14:37

Am Wochenende auf der Convention 3 2 Akkus in der Halle geflogen. Man ist das aufregend wenn man wenig Auslauf hat. Es reichte zwar für ein par Pitchstöße, langsame 8 ten und sehr langsame (eierige) Kreise. Allerdings hat das meinen Puls schon mächtig in die höhe getrieben. Plötzlich kommen einem die Wände immer entgegen. ;-) Aber Spaß gemacht hat es mir trozdem und es wird bestimmt nicht die letzte Runde in einer Halle gewesen sein.

Schöne Grüße
Schweiger
(Akkuzähler 53)
Nach oben Nach unten
schweiger



Anzahl der Beiträge : 562
Anmeldedatum : 24.06.11
Alter : 44
Ort : Ganderkesee

BeitragThema: Re: Erfolgreiches Erstschweben und DANKESCHÖN!!!   Fr 23 Sep 2011, 20:04

No. 1 durfte heute 4 Akkus fliegen. cheers
Bei super Flugwetter, erst noch etwas Windig mit Böen aber mit jedem Akku wurde es Windstiller. Den letzten Akku durfte ich dann bei nahezu Windstille genießen. Die No.1 benimmt sich vorbildlich, wunderschön ruhig, sanfte Bewegungen und dabei kann die schon ganz ordentlich rumflitzen. Very Happy Im weiträumigen Rundflug macht das so richtig Spaß!
Heute habe ich vorher den Stand der Sonne angeschaut. Die stand wieder recht tief und hätte mir gerne wieder in die Augen gepiekt, aber ich habe sie nicht gelassen, ha Basketball

Der kleine MCPX war heute mit auf der Wiese und durfte über hohem Gras die ersten Überschläge machen. Zum Glück macht es ihm nichts aus wenn er dabei mal den Rasen küsst. Zahnrad wieder hochschieben, Blätter und Servos überprüfen und weiter geht's. Nach zwei Abstürzen hat es dann auch mit dem Rückenflug geklappt Very Happy
Das soll es OT gewesen sein, wieder zurück zur No. 1

Durch den Wechsel der Blätter von HK-Holzies auf die gelb-schwarzen HK Latten ist der Stromverbrauch noch mal eine ganze Ecke geringer geworden. Schaut so aus als wenn ich den Timer mindestens eine Minute höher stellen kann.

Schöne Grüße
Mario
(Akkuzähler 57)
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Erfolgreiches Erstschweben und DANKESCHÖN!!!   Fr 23 Sep 2011, 20:15

Bei den gelb-schwarzen HK-Latten bekomme ich immer noch Magengrummeln:

http://hk-helis.forum-aktiv.com/t869p10-hk-blatter

Auf Seite 2 wird´s interessant. Tu dir und deinem Heli den Gefallen und spendier ihm Blattschmied X-tro oder Jazz.
Nach oben Nach unten
schweiger



Anzahl der Beiträge : 562
Anmeldedatum : 24.06.11
Alter : 44
Ort : Ganderkesee

BeitragThema: Re: Erfolgreiches Erstschweben und DANKESCHÖN!!!   Fr 23 Sep 2011, 20:49

Ja den Beitrag habe ich gelesen Schorch, danke fürs Warnen. What a Face
Die Blätter sind auch nur zum Testen drauf bis ich andere habe. Aber ich wollte wissen woran es liegt das der so flatterig geflogen ist nach der Reparatur vom Absturz. Ich habe es mit drei par Holzies versucht aber es wurde nicht besser. Ich wusste mir keinen Rat mehr also habe ich die Latten von No.2 genommen, von denen ich wusste das sie sauber laufen. Jetzt weiß ich das mit dem Heli alles gut ist und ich neue Blätter brauche.
Mit den Holzies die ich vor dem Absturz drauf hatte ist er super geflogen. Scheinbar hatte ich da verdammtes Glück.

Schöne Grüße
Mario
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Erfolgreiches Erstschweben und DANKESCHÖN!!!   Heute um 00:06

Nach oben Nach unten
 
Erfolgreiches Erstschweben und DANKESCHÖN!!!
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Erfolgreiches Erstschweben und DANKESCHÖN!!!
» Scania von Tamiya Erfolgreiches Modell beim DMAX Gewinnspiel

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 450-
Gehe zu: