Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Krimi: Die Suche nach der Quelle von Resonanzen / Vibrationen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4
AutorNachricht
slevin



Anzahl der Beiträge : 430
Anmeldedatum : 03.05.11
Ort : Hamburg

BeitragThema: Re: Krimi: Die Suche nach der Quelle von Resonanzen / Vibrationen   Mi 10 Aug 2011, 10:10

HZR ist es auch nicht.

Hat zufällig jemand Blatthalter zu Hause, welche er verkaufen möchte?
Align ist so teuer wie die gesamte Mechanik und HK dauert mir zu lange.

Ansonsten fliege ich die Kiste jetzt so...
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Krimi: Die Suche nach der Quelle von Resonanzen / Vibrationen   Mi 10 Aug 2011, 13:22

Smile 90% aller vibrationen haben ihre ursache bei zu harter Rotorkopfdämpfung, ich baue schon seit jahren meine helis mit O-ringen auf, das hat mehrere gründe und ich mache dies aus überzeugung. dazu werde ich demnächst einen trööt erstellen Very Happy
auch einfluss hat das motortiming, also erstmal auf Lo, oder 7°, wie auch immer das bei deinem regler definiert wird. auf der suche nach resonanzen/vibs kanns schon spannend werden und man lernt daraus. keiner ist frei von solchen wehwehchen, egal welche marke du fliegst, es kommt auf den betreiber an.....

grüssle

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
slevin



Anzahl der Beiträge : 430
Anmeldedatum : 03.05.11
Ort : Hamburg

BeitragThema: Re: Krimi: Die Suche nach der Quelle von Resonanzen / Vibrationen   Mi 10 Aug 2011, 13:25

Tom,

danke für die Tips!

die Kopfdämpfung ist extrem weich - Schorch war auch erstaunt.
Timing ist auf Low - soll ich es mal mit Med/High versuchen?

Wie gesagt - ich bin mir sicher, dass meine Blatthalter ein unterschiedliches Gewicht haben... Neutral
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Krimi: Die Suche nach der Quelle von Resonanzen / Vibrationen   Mi 10 Aug 2011, 13:27

Medium, high macht andere probleme ( evtl motor wird heiss )

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
joe45



Anzahl der Beiträge : 275
Anmeldedatum : 28.12.10
Alter : 51
Ort : Halver

BeitragThema: Re: Krimi: Die Suche nach der Quelle von Resonanzen / Vibrationen   Di 16 Aug 2011, 14:32

hatte mal ein bisschen Zeit Sleep

anstelle von Alublatthalter heute einmal welche aus Kunststoff montiert... und was soll ich sagen confused keine Vibirationen mehr, null, nada... cheers
Jetzt muss ich mal schauen wo ich für den 450 Pro TT welche aus Kunststoff bekomme...
oder hat einer von euch einen Link/Bezugadresse?

Gruss Jörg
Nach oben Nach unten
slevin



Anzahl der Beiträge : 430
Anmeldedatum : 03.05.11
Ort : Hamburg

BeitragThema: Re: Krimi: Die Suche nach der Quelle von Resonanzen / Vibrationen   Di 16 Aug 2011, 14:37

Es kann nicht sein, dass es wirklich die Blatthalter waren... Meine Güte Smile

Hat jemand Blatthalter für mich? What a Face
Nach oben Nach unten
joe45



Anzahl der Beiträge : 275
Anmeldedatum : 28.12.10
Alter : 51
Ort : Halver

BeitragThema: Re: Krimi: Die Suche nach der Quelle von Resonanzen / Vibrationen   Di 16 Aug 2011, 14:39

zumindestens war es bei mir so... ich konnte es auch kaum glauben... nachher mal die Mechanik im Rumpf einbauen und mal dann schauen...

Gruss Jörg
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Krimi: Die Suche nach der Quelle von Resonanzen / Vibrationen   Di 16 Aug 2011, 14:57

Hach ja. Nun habe ich die 8 Seiten dieses Threads gelesen und muss sagen: schöne Schei*e!

Ich will euch mal kurz mitteilen, was nun meine jüngsten Maßnahmen in Sachen Vibrationsbekämpfung waren.

- Motor mehrfach getauscht
- nach wiederholtem Lagertausch an Haupt- und Heckrotor diese jetzt durch Hybridlager ersetzt
- HeRo-Welle erneuert
- HaRo-Welle erneuert
- Heckklemmbock inkl. Abtrieb, Anlenkung und Heckrohr erneuert (V3 Sport)
- Rotorkopf getauscht (CopterX Rigid fabrikneu - absolut in Ordnung; vorher RJX gebraucht)
- Regler getauscht (anderes Modell)
- Freilauf und Hauptzahnräder getauscht - wobei ich keine Kombi finde die nicht eiert wie Sau
- Heckblätter getauscht

Gerne hätte ich am Heck auch mal Carbon getestet, aber die sind seit vier Wochen auf dem Postweg verschollen.
Bislang jedenfalls, vibriert es weiter vor sich hin ...
Nach oben Nach unten
slevin



Anzahl der Beiträge : 430
Anmeldedatum : 03.05.11
Ort : Hamburg

BeitragThema: Re: Krimi: Die Suche nach der Quelle von Resonanzen / Vibrationen   Di 16 Aug 2011, 15:02

Moin!

hbert schrieb:
Gerne hätte ich am Heck auch mal Carbon getestet, aber die sind seit vier Wochen auf dem Postweg verschollen.

Carbonrohr?
Das solltest du nur einsetzen, wenn der Heli absolut vibrationsfrei ist...
Ich habe schon von einigen gelesen, denen es das Heck durch die Vibrationen zerlegt hat - verstärkt durch ein Carbonrohr.

Wie gesagt - ich habe es nur gelesen und wäre ein wenig vorsichtig damit.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Krimi: Die Suche nach der Quelle von Resonanzen / Vibrationen   Di 16 Aug 2011, 16:33

Nah - ich meinte die Blätter. Sorry. Beim 250er brachte das Verbesserung.
Nach oben Nach unten
mogli73



Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 11.06.11

BeitragThema: Re: Krimi: Die Suche nach der Quelle von Resonanzen / Vibrationen   Fr 19 Aug 2011, 16:03

Hallo Jungs

Evt. könnt ihr ja auch mal einen Blick in diesen Thread werfen...
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Ich habe ähnliche Probleme bei meinem HK500CMT und bin dankbar für eure Tipps!!

Gruss
Nach oben Nach unten
der konny



Anzahl der Beiträge : 210
Anmeldedatum : 22.02.11

BeitragThema: Re: Krimi: Die Suche nach der Quelle von Resonanzen / Vibrationen   Fr 19 Aug 2011, 16:10

hallo hbert

ich hätte noch cfk heckrotorblätter da, haben bei mir auch für mehr ruhe gesorgt.

habe die bestände bei giantcod auch komplett geplündert.

guckst du hier... es sind 68mm blätter.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

wenn du einen satz brauchst, gib laut... Wink

lieben gruß

der konny
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Krimi: Die Suche nach der Quelle von Resonanzen / Vibrationen   Fr 19 Aug 2011, 17:18

Ich hab dir ne PM geschickt, Konny Very Happy

Und auf deinen Thread im 500er forum hab ich auch geantwortet. Ich hab war nichts in 500er Größe, aber vielleicht kann man ja trotzdem wenigstens den ein oder anderen Punkt durchgehen.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Krimi: Die Suche nach der Quelle von Resonanzen / Vibrationen   Heute um 21:04

Nach oben Nach unten
 
Krimi: Die Suche nach der Quelle von Resonanzen / Vibrationen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4
 Ähnliche Themen
-
» Krimi: Die Suche nach der Quelle von Resonanzen / Vibrationen
» Handbuch "Rainer" und "Müller" gesucht!
» Auf der Suche nach [niveauvollen] Trinksprüchen
» Ich habe fertig..auf der Suche nach der Jugend
» Joel Haahtela - Sehnsucht nach Elena

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 450-
Gehe zu: