Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 HK-Lipos für den 500er?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
ahlborn



Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 17.12.10

BeitragThema: HK-Lipos für den 500er?   Mo 27 Dez 2010, 12:07

Hi

welche Akkus passen gut unter die Haube des HK 500?
Am liebsten wären mir HK-Lipos aus den denn Deutschen Lager.
3000er wären super, doch leider ließt man das die nur sehr knapp passen.
Ich habe mir diese Herrausgesucht [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Viele nehmen ja auch 20C. Reicht das? Auch mal für später wenn es mehr zur sache geht!
Was für ein Ladegerät kann ich aus HK nehmen? Am besten natürlich auch wieder aus DE-Lager
Nach oben Nach unten
Lars G.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 478
Anmeldedatum : 10.11.10
Alter : 46
Ort : Frankenberg (Eder)

BeitragThema: Re: HK-Lipos für den 500er?   Mo 27 Dez 2010, 13:09

Ich fliege im HK500 einen 5S 3600mAh und einen 6S 3000mAh, die gehen zwar knapp aber sie gehen unter die Haube.

Ladegeräte habe ich im DE Warehause nur zwei Stück gefunden, eins mit 50 Watt und eins mit 150 Watt.Bei Akkus wie oben genannt, kann ich nur das größere(150 Watt) Ladegerät empfehlen. Ich will das auch kurz begründen.
Ein Turnigy Akku mit 6S 3000mAh darf mit 2C geladen werden, das wäre ein Ladestrom von 6A. Das sind bei der Nennspannung von 22,2 Volt schon 133,2 Watt (22,2V x 6A=133,2 Watt).

Bei einem 50 Watt Ladegerät, könntest du solch einen Akku nicht einmal mit 1C laden (50 Watt / 22,2 Volt = 2,25A) sondern nur mit 2,25A laden, was grade Unterwegs zu sehr langen Ladezeiten führt.
Dann muß man ja auch noch berücksichtigen, das ein voll geladener 6Zeller sogar 25,2 Volt hat, das heist je voller der Akku wird, desto weiter geht der Ladestrom bei einem 50 Watt Ladegerät runter.


50 Watt Ladegerät
150 Watt Ladegerät

Hoffe ich kommte dir damit weiter helfen.


Grüße
Lars

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] HK450 V2,  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  HK450 GT (im Bell Jet Ranger Rumpf),
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] HK600 GT

Graupner MC19 mit Fasst Modul, Futaba T6EX

etliche Flächenmodelle von 70-235 cm Spannweite
____________________________________________________________
Ein erfolgreicher Flug ist nichts anderes als eine Reihe erfolgloser Abstürze !!

_______________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
http://heliflieger-frankenberg.npage.de
ahlborn



Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 17.12.10

BeitragThema: Re: HK-Lipos für den 500er?   Mo 27 Dez 2010, 14:45

Hi und Danke,

hast du 30C oder 20C?
Nach oben Nach unten
Lars G.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 478
Anmeldedatum : 10.11.10
Alter : 46
Ort : Frankenberg (Eder)

BeitragThema: Re: HK-Lipos für den 500er?   Mo 27 Dez 2010, 14:52

der 5S 3600 ist ein 30C und der 6S 3000 ist ein 20C, waren nur die in Stock, als ich bestellt hatte. Habe aber bei meinem Flugstil (Rundflug mit Loops, Rollen, Piros und Rückenflug) auch bei dem 20C Akku noch nie Probleme gehabt.

Grüße

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] HK450 V2,  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  HK450 GT (im Bell Jet Ranger Rumpf),
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] HK600 GT

Graupner MC19 mit Fasst Modul, Futaba T6EX

etliche Flächenmodelle von 70-235 cm Spannweite
____________________________________________________________
Ein erfolgreicher Flug ist nichts anderes als eine Reihe erfolgloser Abstürze !!

_______________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
http://heliflieger-frankenberg.npage.de
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: HK-Lipos für den 500er?   Mo 27 Dez 2010, 17:17

Hallo,

ich fliege auch die 6s 3000 mAh mit 20C, gleicher Flugstil wie Lars. Passen gerade so unter die Haube.
Die 5s 3000mAh sind für die normale Akkurutsche optimal, aber bei 6s sind die Ströme niedriger.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Gast
Gast



BeitragThema: Re: HK-Lipos für den 500er?   Mo 27 Dez 2010, 18:13

Für Rundflug und lange Flugzeiten gehen die Turnigy 4S 5000 mAh 20C recht gut. Wird unter manchen Hauben aber verdammt eng damit. Auch Kunstflug geht damit noch recht gut, aber keine harten Manöver wie beim 3D bolzen. Da sind die 6S im Vorteil. Schade, daß die Turnigy Nanotech (noch?) nicht im DE Warenhaus sind, die müßten für hartes rumbolzen ideal sein. Zum fliegen lernen bis zum leichten Kunstflug ist man mit 20C aber auf jeden Fall gut dran, da braucht man keine 30 oder 40C Powerakkus. Bis man richtig fliegen kann, sind die ersten Akkus meist schon etwas schlapp geworden und neue fällig. Außer man ist talentiert und fliegt bereits nach 20 - 30 Akkuladungen sauberen Schwebeflug und Rundflug, aber das dürfte eher die Ausnahme sein.

Bei Ladetechnik vertraue ich den "Chinaböllern" nicht mehr, habe viele davon durchgemessen und war teilweise entsetzt über die Spannungsdifferenzen der Zellen durch ungenau arbeitende interne Balancer. Hier setze ich voll auf robbe und Hyperion. Ein gutes Ladegerät ist eine Anschaffung für viele Jahre, und damit leben auch billige Akkus erstaunlich lange. Die Mehrausgabe für ein Markengerät lohnt sich hier auf jeden Fall.
Nach oben Nach unten
ahlborn



Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 17.12.10

BeitragThema: Re: HK-Lipos für den 500er?   Di 28 Dez 2010, 00:19

Danke euch,

dann werden es die 3000er 6S 20C.
Wie lange ist die Flugzeit damit
Nach oben Nach unten
Lars G.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 478
Anmeldedatum : 10.11.10
Alter : 46
Ort : Frankenberg (Eder)

BeitragThema: Re: HK-Lipos für den 500er?   Di 28 Dez 2010, 00:26

Bei meinem Flugstil und ca. 2500 U/min hab ich mit dem 6S 3000 20C eine Flugzeit von 6-7 min und lade dann etwa 2600mah nach.

Grüße
Lars

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] HK450 V2,  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  HK450 GT (im Bell Jet Ranger Rumpf),
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] HK600 GT

Graupner MC19 mit Fasst Modul, Futaba T6EX

etliche Flächenmodelle von 70-235 cm Spannweite
____________________________________________________________
Ein erfolgreicher Flug ist nichts anderes als eine Reihe erfolgloser Abstürze !!

_______________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
http://heliflieger-frankenberg.npage.de
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: HK-Lipos für den 500er?   Di 28 Dez 2010, 05:28

Ich habe bei meinem Flugstil ca. 8 - 10 min ( 6s, 13er Ritzel, 1600KV Motor) bei ca. 2150 Umdrehungen am Kopf (Stellermode mit Gaskurve) > 6s 3000mAh Flightmaxx Zippy
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
ahlborn



Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 17.12.10

BeitragThema: Re: HK-Lipos für den 500er?   Di 28 Dez 2010, 11:27

Danke euch Very Happy
Nach oben Nach unten
schweiger



Anzahl der Beiträge : 562
Anmeldedatum : 24.06.11
Alter : 44
Ort : Ganderkesee

BeitragThema: Re: HK-Lipos für den 500er?   Fr 02 Sep 2011, 20:06

Hier mal eine Frage:
Bei den 500tern steht oft drunte r"Battery: 2 x 2200mAh 3S 20C or greater."
Ich gehe davon aus das die meinen man soll die beiden in Reihe schalten zu 6S. Dann hätte man, wenn ich mir die Flugzeiten die hier gepostet wurden so anschaue, ca. 4-5 min zur Verfügung.
Würde das denn mit den Schwerpunkt passen? Oder muss man dann noch Gewicht an die Nase hängen?

Ist ja nicht so das ich einen 500'ter haben wollte, nur so eine Frage Basketball *dumdidum

Schöne Grüße
Mario
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: HK-Lipos für den 500er?   Sa 03 Sep 2011, 05:41

Very Happy richtig, die werden in reihe geschaltet, auch richtig, flugzeiten maximal 5min. Sad
die hersteller empfehlen dies Umsteigern die mit 450er Helis angefangen haben und diese Accus vorrätig haben. früher oder später werden sie jedoch auf 3000er mit mindestens 25C aufrüsten Very Happy
dies ist ein grund für mich, das ich den Gaui 425, der ein 500er ist, gar nicht mag, grössere Accus sind nicht möglich, ergo auch kaum mehr als 6min. flugzeit mit 2650er accus Sad Sad Sad


_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: HK-Lipos für den 500er?   Sa 03 Sep 2011, 07:01

Dazu kommt noch, wenn Du 2x 3s 2200mAh in Reihe zu einem 6s Päckchen geschaltet hast, fehlt Dir im Falle eines HK 500 i. d. R. gut 100gr. Gewicht in der Nase.
Meine 3000er 6s haben ein Akkugewicht von ca. 450gr., ein 3s 2200er wiegt so ca. 180gr.

Ergo weniger Akkukapazität muss so gesehen Zusatzgewicht tragen...........lang macht man das nicht.
Bei der tiefer gelegten Akkurutsche meines 500 CMT bekomme ich sogar locker einen 6s 4000mAh Lipo, bei entsprechendem Setup sind das sehr lange Flugzeiten.............. oder für die 3-D Ballerei Akkus mit höherer C-Rate......

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
schweiger



Anzahl der Beiträge : 562
Anmeldedatum : 24.06.11
Alter : 44
Ort : Ganderkesee

BeitragThema: Re: HK-Lipos für den 500er?   Sa 03 Sep 2011, 21:45

Weia das dann so viel Gewicht vorn rein muss hätte ich doch nicht gedacht.
Vielen Dank für eure Antworten.

Dann schaue ich mal wann mein böser Finger zuschlägt mit der Bestellung.
Erstmal allerdings noch nicht, evtl. zu Weihnachten.

Schöne Grüße
Mario
Nach oben Nach unten
Pete



Anzahl der Beiträge : 72
Anmeldedatum : 13.12.10

BeitragThema: Re: HK-Lipos für den 500er?   Di 06 Sep 2011, 13:11

Hubi-Tom schrieb:
Very Happy richtig, die werden in reihe geschaltet, auch richtig, flugzeiten maximal 5min. Sad
die hersteller empfehlen dies Umsteigern die mit 450er Helis angefangen haben und diese Accus vorrätig haben. früher oder später werden sie jedoch auf 3000er mit mindestens 25C aufrüsten Very Happy
dies ist ein grund für mich, das ich den Gaui 425, der ein 500er ist, gar nicht mag, grössere Accus sind nicht möglich, ergo auch kaum mehr als 6min. flugzeit mit 2650er accus Sad Sad Sad


Möööööp, falsch.Man Kann beim 425/550 die Akkurutsche leicht bearbeiten dann passen auch 6S4000 rein.
Ich habe meine rutsche nicht bearbeitet und bekomme 6S3000 20C rein.(Kabinenhaube muss unten nur eine kleine Verlängerung ran, dauert 5 min) wenn man die 6S aufspaltet dürften ohne Modifikation sogar mehr als 3000er reingehen.
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: HK-Lipos für den 500er?   Di 06 Sep 2011, 13:36

Sad möglich, dann ist er aber so kopflastig wie ein schwangeres Guppi, hab mit 2650er schon 30gr. Blei am Heck. Sad Sad aus dem Kampfschwebertraining bin ich schon entwachsen und wollte FLIEGEN, zumindest mal FAI- mässig Very Happy oder 3D wofür er ja ausgelegt ist, vielleicht stretche ich den auf nen 550er, aber das kostet wieder jede menge teile , rotorblätter usw. das macht den anschaffungspreis wieder zu nichte....und wird zum Groschengrab Rolling Eyes Evil or Very Mad pale

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Pete



Anzahl der Beiträge : 72
Anmeldedatum : 13.12.10

BeitragThema: Re: HK-Lipos für den 500er?   Di 06 Sep 2011, 14:39

Heckservo ist schon auf dem Heckrohr verbaut?
Ich habe einen 550er, bis auf Heckrohr,Riemen,Paddel und evtl Übersetzung ist der Baugleich mit dem 425er
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Mit 6S3000 + 2S1100 Life vorne habe ich einen perfekten Schwerpunkt.

Um mal was not-offtopicmäßiges beizusteuern, ich bin meinen HK500 mit 6S3000 20C geflogen.Kabinenhaube(der Jogurtbecher) ging ohne Probleme drüber.
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: HK-Lipos für den 500er?   Di 06 Sep 2011, 15:06

Sad da liegt der hase im Pfeffer, ich hab den 425er, das Heckservo auch schon aufm Rohr, mann kommt einfach net hin. das ist der grund warum der so oft gestretched wird Sad Surprised
ok, könnt ich machen, aber das schlägt insgesamt mit ca 85€ zu buche (incl rotorblätter) da bau ich mir nen ganzen HK5oo zurecht Shocked das ist mir der Gaui nun doch nicht wert. Crying or Very sad
und für den neuen HK55o hab ich gerademal 65€ bezahlt, der kommt noch ins warenhaus, ich habe schon mal ein Vorserienmuster abgegriffen, läuft noch unter dem Namen Tarot 550 Razz erstflug ende der woche tongue Laughing Laughing

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: HK-Lipos für den 500er?   Heute um 02:51

Nach oben Nach unten
 
HK-Lipos für den 500er?
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» HK-Lipos für den 500er?
» Welchen (hochwertigen) Regler für 500er?
» Wie kann ich ausrechnen mit wie viel A ich meine lipos laden kann.
» TGY-616MG Servos für 500er FBL
» Anfänger - Beratungsthread / Welcher 500er Heli

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 500-
Gehe zu: