Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Widerstand gegen Hobby King wächst!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
AutorNachricht
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Widerstand gegen Hobby King wächst!   Mi 20 Jul 2011, 19:57

Hallo Leute,

dieser Thread hat nichts mit dem Thread zur Turnigy 9x Senderanlage zu tun.
Hier geht es allgemein um die Fa. Hobby King und Importe aus China.

Wer in letzter Zeit mit den Zollbehörden zu tun hat und im Internet googlet, dem wird immer mehr mulmig zumute, was da noch kommen mag.
Ich habe heute im Zollamt mein überfälliges Päckchen abholen können und es war nicht wie immer.
Das Gute vorweg, ich hatte keine elektronischen Bauteile in meiner Lieferung, sondern nur Mechaniken und sonst. kleinere Ersatzteile. 2 CE-Aufkleber lies mich der Zollbeamte abmachen und vernichten, da diese auf Tütchen aufgeklebt waren.
Zudem hat er mich informativ unterrichtet, dass ich für zukünftige Lieferungen elektronischer Bauteile als Importeur auftrete und auch für die entsprechenden Papiere zu sorgen habe. Der Zoll kontrolliert verstärkt Lieferungen aus HK, da bereits mehrere Anzeigen vorliegen würden usw. usw. pale
Die Zollbehörden haben nunmal das Recht, sich ordnungsgemäße Papiere vorlegen zu lassen.
Liest man jetzt noch div. Beiträge im Netz und in vielen Foren, wird man schon nachdenklich (auch nachdem man die Beiträge der Panikmache aussortiert hat).
In einigen Zollbehörden geht es pingeliger zu als in anderen, einige Leute haben ihr Paket gar nicht erst mehr bekommen und aus Angst zurück geschickt, widerum Andere kamen noch mit einem blauen Auge davon. Der Trend geht allerdings in die ungewünschte Richtung der sich ausbreitenden, schärferen Überwachung.

Welche Erlebnisse hattet ihr bis jetzt und wie denkt Ihr darüber? scratch

Euer MOD HP

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
slevin



Anzahl der Beiträge : 430
Anmeldedatum : 03.05.11
Ort : Hamburg

BeitragThema: Re: Widerstand gegen Hobby King wächst!   Mi 20 Jul 2011, 20:09

Hey,

ja da hast du ein interessantes und aktuelles Thema auf den Tisch gebracht.

Ich habe nun auch schon einiges gelesen und muss sagen, dass ich bei dem letzten 250er Schwung nur keinen bestellt habe, weil ich aktuell keine Lust auf Stress mit dem Zoll habe. Das war jedoch auch zum vorläufigen "Höhepunkt" der Panikmache - gefühlt jedenfalls.

Tja was soll ich sagen... Helis, Motoren, ESC und vor allem Akkus gibts auch im DE Warehouse - das sind für mich die wichtigsten Teile.

Ich denke, es wird Zeit für HK, das Lager in Hamburg auszubauen Smile
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Widerstand gegen Hobby King wächst!   Mi 20 Jul 2011, 21:05

Hallo Ihr lieben,

slevin schrieb:
Ich denke, es wird Zeit für HK, das Lager in Hamburg auszubauen Smile

Das - wäre jetzt meine Frage gewesen. Wenn wir dort bestellen ist alles im Lot, oder?

Ich habe bis dato noch nichts aus HK bestellt. Sollte aber in der Zeit noch passieren.

Was bedeutet jetzt "....als Importeur auftrete...." ?

Bedeutet das, auch wenn ich "nur" die Teile kaufe, die ich für "einen" Heli brauche?

Oder ist das wenn ich mich mit Vorrat eindecke?

Sind die Angebote bei Ihhhbäääh dann eine alternative? Teurer klar...aber eine Alternative?

Werde mich mal schnell "schlau Googeln".

Und ich denke ich werde meinem Hauptzollamt mal einen Besuch abstatten (ist zum Glück nicht weit weg) und mich da mal schlau machen.

Greets
Der Fisch
Nach oben Nach unten
Kai
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 257
Anmeldedatum : 08.01.10
Alter : 44
Ort : Schloß Holte- Stukenbrock

BeitragThema: Re: Widerstand gegen Hobby King wächst!   Mi 20 Jul 2011, 21:39

Also ich muss so ziemlich für jedes Päckchen zum Zoll.

Da sagten die mir, die kontrollieren "nur" wegen der meist falschen Wertangabe - der würden die nicht mehr trauen.

Weitere Probleme habe ich persönlich noch nie gehabt. Egal was ich bestellt habe.

Und mir gegenüber waren die Zöllner auch immer nett und hilfsbereit gegenüber - daher kann ich mich nicht beschweren. Auch wenn die Fahrt zum Zoll nervt.

Aber wie bei HK- Gegnern üblich wird alles nicht so heiss gegessen wie es gekocht wird. Vor allem wenn man in anderen Foren liest "ich habe gehört..." oder "meinem Kumpel ist passiert..." oder ähnliches.

Vieles ist - gerade bei "neutralen Wink " Foren auch nur Angstmacherei.

Wenn man da liest, daß "Teampiloten", "Werkspiloten" oder "Händler" bei HK einkaufen und Probleme haben ......... ein Schelm, wer böses darin sieht Rolling Eyes

Also ich verlasse mich da lieber auf meine eigenen (guten) Erfahrungen als auf das was man in anderen Foren so liest.

Gruß

Kai

_________________
bei rc-heli.de bin ich bekannt als idefix.1972
Nach oben Nach unten
http://hk-helis.forum-aktiv.com
slevin



Anzahl der Beiträge : 430
Anmeldedatum : 03.05.11
Ort : Hamburg

BeitragThema: Re: Widerstand gegen Hobby King wächst!   Mi 20 Jul 2011, 22:00

Kai,

da hast du natürlich Recht.

Meine Erfahrungen mit dem Zoll (Soltau) sind noch viel positiver.
Ich weiß ehrlich gesagt nicht einmal, wie der von innen aussieht. Bisher waren sie immer nett, hilfsbereit und mit einem PDF von HK zufrieden und haben meine Päckchen sofort per DHL weitergeleitet Smile

Das nur mal als "Gegenstory". Allerdings ist das letzte Paket auch "schon" 2 Wochen her und es war keine Elektronik.
Nach oben Nach unten
thebrainkafka



Anzahl der Beiträge : 212
Anmeldedatum : 14.06.11

BeitragThema: Re: Widerstand gegen Hobby King wächst!   Mi 20 Jul 2011, 22:11

das passt auch dazu:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
joe45



Anzahl der Beiträge : 275
Anmeldedatum : 28.12.10
Alter : 51
Ort : Halver

BeitragThema: Re: Widerstand gegen Hobby King wächst!   Mi 20 Jul 2011, 23:00

Na super affraid

morgen will/muss ich zum Zoll und meine Sachen abholen Sad und was soll ich sagen, es ist "nur 1 Regler" und nur "nur 3 Servos" drin.
Da bin ich mal gespannt was dort mir erzählt wird... werde vorsichtshalber meine Frau mitnehmen die mich evtl. zurück hält. lol!
Werde dann morgen Nachmittag davon berichten... wenn sie mich dann dort wieder rauslassen... lol!
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Widerstand gegen Hobby King wächst!   Do 21 Jul 2011, 06:06

Hallo Zusammen,

nicht falsch verstehen, aber ist z. Zt. halt wieder ein brisantes Thema (Zoll vs. HK-Einkäufsgerüchte) und hätte mich, wie Kai schon gepostet hat, auch relativ kalt gelassen.
Der Grund war nur, da ein Mitarbeiter meines Zollamtes mich freundlich auf die Sache angesprochen hat.

Nun es sind noch 3 Lieferung zu mir unterwegs, die in den nächsten Tagen alle so pös a`pös eintreffen.
Ich berichte Euch von den Zollbesuchen, in der Hoffnung dass es wirklich nur mal wieder eine "Staubwolke" war.
Der ganze Stunk kommt auf jeden Fall wieder aus Baden-Württemberg, dort haben sich nachweislich einige Herren aus der Modellbauszene bei den Zollbehörden beschwert und es seien schon rechtliche Schritte gegen Einzelpersonen eingeleitet worden.
Mehr weiß ich nicht, der Rest ist erstmal Gerücht aus den Großforen, mit CE, Konfi......, Elektrogesetz, Zulassungsprüfung usw.

Aber ich finde es ist einen Tröööt wert, Erfahrungen hier auszutauschen, um auch mal gegen die Gegner echte Tatsachenberichte zu haben, denn diese Schwätzer lesen hier ja auch heimlich und anonym mit.

Gruß
HP, der private Importeur der beim Zoll alles ehrlich versteuert! Wink

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Mephisto



Anzahl der Beiträge : 41
Anmeldedatum : 26.05.11
Ort : Kreuztal (NRW)

BeitragThema: Re: Widerstand gegen Hobby King wächst!   Do 21 Jul 2011, 08:26

Morgen
dann möchte ich mal kurz meinen ersten Kontakt zum Zoll beschreiben, bisher gingen alle Lieferungen an mich durch cheers
Am Montag dieser Woche war es soweit, 2 Warensendungen von HK mussten beim Zoll geholt werden.
Von der Mitarbeiterin kam sofort die Frage "Hobbyking"???
Nach dem der erste Schreck überwunden war, haben wir uns sehr nett über die Grundproblematik von HK unterhalten. Es liegt zum großen Teil an der Tatsache, dass man sich aussuchen kann, was und zu welchem Preis deklariert wird.
Über die hier angesprochene CE Geschichte haben wir nicht gesprochen. Bestellt habe ich übrigens den GA 250 Gyro und ein paar Mechanik-Teile.
Beleg der Kreditkartenzahlung vorgelegt, Fertig!
Da die Lieferung bedauerlicher Weise schon 10, bzw. 12 Tage beim Zoll lag (ich war im Urlaub), musste ich insgesamt 11 € Lagerungsgebühren bezahlen Mad
Insgesamt war die Abwicklung Stressfrei, völlig ohne Andeutungen oder spitze Bemerkungen seitens der Zollmitarbeiterin.
Mein nächster Besuch ist schon gebucht, 3 Satz Holzis sind auf dem Weg zu mir....

Michael
Nach oben Nach unten
Billigflieger



Anzahl der Beiträge : 84
Anmeldedatum : 10.05.11

BeitragThema: Zoll   Do 21 Jul 2011, 11:52

Hallo,

ist derzeit einfach ein Thema. Bei mir bisher 4 Pakete aus HK, eins ging durch.

Die anderen beim Zoll abgeholt, das letzte hole ich morgen.
Das Problem ist meist die falsche Deklaration des Warenwertes und das keine Rechnung drinn liegt, ich werde dies bei zukünftigen Bestellungen vom Hobby forden das die Rechnun drinn liegt.

Sonst sind die Zollmänner und Zollweibchen recht entspannt, aber auch Tagesform abhängig.

Paket aufmachen, erklären was es ist, das Thema Elektronik meide ich zur Zeit (besser sagen Steuerung für Standmodell!?) Bisher musste ich keine Teile dort lassen, mal sehen wie es morgen wird, da kommt der Orange X Sat-Empfänger.

Gruß

Matthias
Nach oben Nach unten
stefanx



Anzahl der Beiträge : 381
Anmeldedatum : 12.04.11
Alter : 38
Ort : Mülheim a.d. Ruhr

BeitragThema: Re: Widerstand gegen Hobby King wächst!   Do 21 Jul 2011, 12:35

Also auch nochmal kurz meine Erfahrung mit dem Zoll.
In den Letzten 3 Tagen 2 Lieferungen eingetroffen. Wie immer die Unterlagen per Mail an das Zollamt und alles ohne Probleme an mich weitergeleitet ich warte jetzt nur auf die Post an sich.
Wie auch vorher schon hatte ich bei einer Lieferung bei DHL gesehen dass die Lieferung beim Zollamt liegen müsste und hab die Unterlagen mit einem freundlichen Schreiben zu Zoll gesendet ohne das ich die Laufende Nummer gehabt hätte. Einfach die Empfängeradresse sowie die Trackingnummer angegeben und fertig. Die bei mir im Zollamt sind echt Spitze und machen das auch so. Nichts von wegen "Da brauchen wir die nummer, das suchen wir doch jetzt nciht einzeln raus" oder sowas. Einfach nett und schnell bearbeitet!
Hab dann trotzdem heute morgen nochmal kurz mit "meiner Zöllnerin" telefoniert um zu fragen ob alles glatt gegangen ist und mich zu bedanken. Alles tutti, ist schon an mich unterwegs. In den Paketen waren ETs, Elektronik und nen paar Kleinteile.

Aber ich kann mir das schon gut vorstellen da unten in Bayern oder BW. Da ist der Herr Geiger (Geschf. Robbe) im selben Schützenverein / CSU-Saufkumpan / wasweissichfürconnections mit dem Chef des zuständigen Landratamtes / Regierungspräsidium und da wird dann darüber gefachsimpelt wie man denn was gegen die ach so bösen chinesen unternehmen kann, die die Dreistigkeit besitzen nicht nur den Mist für "die guten Deutschen Firmen" billig zu produzieren, sondern auch noch in eigenem Namen herstellen und verkaufen! Da wird dann direkt mal die recht schwammigen CE-bestimmungen ausgepackt und der Zoll als Handlanger eingespannt. - Wie gesagt nur ne Vermutung und KEIN WISSEN. Dies ist eine Meinungsäusserung. Es ist nur schon seltsam das mir beim durchforsten KEINE gesicherten / belegten Fälle ausserhalb von Bayern / BW (in denen fast alle grossen Modellbaufirmen ihren Sitz haben) aufgefallen sind.

Gruß

Stefan
Nach oben Nach unten
nieda113



Anzahl der Beiträge : 53
Anmeldedatum : 17.02.11

BeitragThema: Alles Humbug....   Do 21 Jul 2011, 12:43

Hallo, ich habe ca. 100 Lieferungen aus Asien bekommen ( Singapore, Mainland China ,HK,Malaysia usw)

Noch nie hatte ich ein Problem mit dem Zoll. Wichtig ist nur folgendes:

1. eine gültige Rechnung
2. sollte die Rechnung in englisch sein bitte eine Übersetzung für die Beamten beilegen
3. Zahlungsnachweis, paypal Rechnung, oder Bankbeleg
4. keine counterfeit Produkte oder verbotenen Waren
das ist alles was zu beachten ist.
Alles Andere in diversen threads veröffentlichte hat diesen vier Kriterien nicht standgehalten und war mit Sicherheit ein Fehler des Empfängers.


Auch mag es einige Händler geben , die mit Ihren Mondpreisen nicht mehr zum Zuge kommen.


Denen kann ich nur sagen, Abzocken und unwissende Hobbyfreunde über den Tisch ziehen, geht im Zeitalter des Internets und dessen Vergleichsmöglichkeiten nicht mehr!"!!!!!!!

GrussJV Basketball
Nach oben Nach unten
joe45



Anzahl der Beiträge : 275
Anmeldedatum : 28.12.10
Alter : 51
Ort : Halver

BeitragThema: Re: Widerstand gegen Hobby King wächst!   Do 21 Jul 2011, 14:18

so komme gerade vom Zoll wieder Very Happy ,
alles wie immer ohne Prob., Rechnung, Kreditkartenbeleg/Paypal vorgelegt und was soll ich sagen habe das Paket bekommen ohne das ich es öffnen musste. cheers

Dann mal (nachdem ich das Paket hatte) einfach mal die Zöllner auf die Thematik CE Zeichen (CE = ChinaExport) angesprochen bzw. ob es neue Anortnungen gibt.
Und was soll ich sagen: Ich wurde doch recht ungläubig angeschaut und bekam zur Antwort, das ich als Privatperson weiterhin alles kaufen und einführen dürfte, ausser es ist gefährdend oder ein Plagiat. Anders sähe das bei Verdacht auf gewerbliche Einfuhr aus.

Wenn ich mir so die Berichte von den vergangene Jahre anschauen, dann war ja immer mal wieder falsche Meldungen im Internet, von wem auch immer. affraid

Ich werde weiterhin die Sachen die ich brauche in HK bestellen, solange bis ich das Gefühl habe in Deutschland nicht mehr angezockt zu werden. No

Gruss Jörg
Nach oben Nach unten
stefanx



Anzahl der Beiträge : 381
Anmeldedatum : 12.04.11
Alter : 38
Ort : Mülheim a.d. Ruhr

BeitragThema: Re: Widerstand gegen Hobby King wächst!   Do 21 Jul 2011, 15:44

Zitat :
Und was soll ich sagen: Ich wurde doch recht ungläubig angeschaut und bekam zur Antwort, das ich als Privatperson weiterhin alles kaufen und einführen dürfte, ausser es ist gefährdend oder ein Plagiat. Anders sähe das bei Verdacht auf gewerbliche Einfuhr aus.

Danke! Genau das ist nämlich der dreh und Angelpunkt den ich auch in dem anderen Thread zu dem Thema schon erwähnt habe und an dem ich auch erstmal angesetzt hätte. CE usw alles schön und gut, aber als Privatimport sehr schwammige Rechtsgrundlage - zumindest meiner nicht juristischen Meinung nach. Deckt sich insofern auch mit der Aussage meiner Zöllnerin und dem was ich da rauslese wenn ich mir die Bestimmungen zu CE und z.B. EARS die sich ja an den Bestimmungen für CE orientieren. (Ich weiss hat so gesehen nichts miteinander zu tun, aber orientieren sich von den Richtlinien halt trotzdem daran)

Gruß

Stefan
Nach oben Nach unten
Kai
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 257
Anmeldedatum : 08.01.10
Alter : 44
Ort : Schloß Holte- Stukenbrock

BeitragThema: Re: Widerstand gegen Hobby King wächst!   Fr 22 Jul 2011, 14:46

Ich zitiere mal meinen Beitrag aus dem Nachbarforum:

Zitat :
So, eben auch mal wieder beim Zoll gewesen, Rechnung und KK- Beleg hingelegt und gut.

Musste das Päckchen zwar öffnen, aber keine Beanstandungen.

Hab den Zöllner extra mal gefragt, wie mit HK Lieferungen umgegangen wird.

Seine Aussage war, daß sie nur die Rechnung prüfen, weil die seitens HK
oft falsch ausgefüllt wird, oder erst gar nicht dabei ist und schauen ob
Plagiate drin sind.

Von irgendwelchen Dienstanweisungen wie hier im Forum so vermutet wusste er nichts.

Wie schon mal geschrieben ist meine persönliche Meinung dazu folgende:

Da sich die Probleme in bestimmten Bereichen Deutschlands häufen und
rein "zufällig" ja nun auch deutsche Handelsmarken in diesen Bereichen
ihren Sitz haben und man ja nicht weis, wer mit wem und wann
telefoniert, oder golfen geht, oder mal ein Bierchen trinkt, oder
..........

Ein Schelm, wer böses darin sieht[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Wie gesagt, nur meine persönliche Meinung dazu. Kein Wissen!!!

Bin mal gespannt ob ich wieder mal zerrissen werde wie bei den Funken lol!

Gruß

Kai

_________________
bei rc-heli.de bin ich bekannt als idefix.1972
Nach oben Nach unten
http://hk-helis.forum-aktiv.com
joe45



Anzahl der Beiträge : 275
Anmeldedatum : 28.12.10
Alter : 51
Ort : Halver

BeitragThema: Re: Widerstand gegen Hobby King wächst!   Fr 22 Jul 2011, 14:57

wieso zerrissen? Suspect
da wird schon etwas dran sein... ein Fünkchen Wahrheit ist fast überall drin... What a Face

achso, gestern stimmte sogar der Betrag auf dem Päckchen... cheers

Gruss Jörg
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Widerstand gegen Hobby King wächst!   Fr 22 Jul 2011, 15:00

So Leute,

jetzt mal von mir auch wieder ein Zwischenbericht, der unter "Selbsterlebnis" abzuheften ist!!!

Trotz meiner königlich, bayrischen Abstammung und dem Wunderland der Amigos, läuft auch hier alles wie sonst weiter.
Heute kam Paket 1 von insgesamt 3 Bestellungen per Post bis an die Haustüre, mit Zollabwicklung und ohne Probleme an. cheers

Nur mal so als Zwischenbericht ohne Polemik, da ich Euch ja versprochen hab, die Ankunft meiner ausstehenden Sendungen hier zu posten.
Bei dieser Lieferung keine Spur bzgl. der Schreckensmeldungen aus den Großforen.
Diese Lieferung beinhaltete ausschließlich mech. Ersatzteile für meine 450 GT und der Rechnungsbetrag stimmte auch mal wieder.

Ich berichte über die noch folgenden 2 Lieferungen.........

BTW: @stefan: ...die Spielchen der Vereine, Politiker und "Der kennt Den" usw. ist nicht nur in BW oder BY, dass gilt auch für die restlichen 14 Bundesländer der insgesamt 16.
An dieser Stelle mache ich jedoch besser nicht Gebrauch vom Recht meiner freien Meinungsäußerung zum Politwesen und Zielgruppen unseres Landes, weil wir ein Modellbauforum sind.
Ich poste das deshalb, damit weder hier, noch in einem anderen Thread politisiert wird.
Sowas hat glaube ich hier nichts zu suchen, wir betreiben Modellbau und wollen uns fachlich Austauschen.
Dass in einem anderen Thread bzgl. rechtlicher Vorschriften zur Turnigy 9x eroiert wird und man sich mit dem Thema auseinander setzt, finde ich großartig, auch wenn ich mir diesen Sender nicht kaufe, aber viele User hier haben den Nutzen davon.!
Daher von mir mal ein großes Lob an die Macher im benachbarten Tröööt, insbesondere an dich, Stefan.

Gruß
HP

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Zennix



Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 26.07.11
Alter : 52
Ort : Burgau

BeitragThema: Re: Widerstand gegen Hobby King wächst!   Di 26 Jul 2011, 09:54

Hallo zusammen,

hier mal meine Erfahrungen mit dem Zoll. Nachdem ich nun schon zum zweiten Mal mit leeren Händen vom Zoll zurückgeschickt wurde.
Beim ersten Päckchen sehe ich es ein, da habe ich mir einen Heli schicken lassen, der wirklich nicht CE konform war. Habe ihn trotzdem zur Überprüfung schicken lassen. Wurde nartürlich abgelehnt.

Eben bin ich vom Zollamt Ulm-Donautal zurück gekommen, wieder mit leeren Händen. Die Bestellung von HK waren ein paar Landekufen, die Gummis dazu und ein Akku.
Die freundliche Dame warf einen Blick auf meine Unterlagen (Rechnung, Zahlungsbeleg...) und sagte nur kurz und knapp: "Das werde ich Ihnen nicht aushändigen können". Sie holte die kleine Schachtel und lies sie mich öffnen. Alles OK, alles drin. Doch leider auf jedem Tütchen ein CE Sticker. Mein Erklärungsversuche, Ersatzteile ... waren ihr völlig egal. Die Teile müssten auf Konformität überprüft werden. Vernichten oder Prüfen? Natürlich lasse ich das prüfen. Bin gespannt was diesmal rauskommt.
Poste wenn sich was ergibt. Zumal ein weiteaus größeres Paket noch unterwegs ist.

Grüße / Zennix
Nach oben Nach unten
abdul88



Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 22.06.11

BeitragThema: Re: Widerstand gegen Hobby King wächst!   Di 26 Jul 2011, 10:30

Billigflieger schrieb:
...
und das keine Rechnung drinn liegt, ich werde dies bei zukünftigen Bestellungen vom Hobby forden das die Rechnun drinn liegt.
habe ich 2x bei HK veranlasst das rechnung aussen angehängt wird.
hatte leider nichts gebracht, ausser das dieses 3 tage länger bei HK gedauert hatte. Rolling Eyes

der zoll hatte es weder im einfuhrzoll, oder hier anerkannt, wollten nur paypal oder kontoauszug.

rrr...
Nach oben Nach unten
slevin



Anzahl der Beiträge : 430
Anmeldedatum : 03.05.11
Ort : Hamburg

BeitragThema: Re: Widerstand gegen Hobby King wächst!   Di 26 Jul 2011, 10:33

@Zennix: Oh, ich wusste gar nicht, dass Helis und Ersatzteile auch zurückgehalten werden.

Bei Elektronik, Akkus oder Sendern kann ich das ja durchaus verstehen aber... Landekufen? Shocked
Nach oben Nach unten
Zennix



Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 26.07.11
Alter : 52
Ort : Burgau

BeitragThema: Re: Widerstand gegen Hobby King wächst!   Di 26 Jul 2011, 11:14

Tja das dachte ich auch. Dummerweise hat HK auf allen Tütchen einen CE Sticker drauf. Das der Akku zur Überprüfung muss, sehe ich ja noch halbwegs ein, aber sogar die Gummitüllen an den Skids werden überprüft.
Dann habe ich die Dame mal gefragt, was denn passiert, wenn einige Teile einführbar und andere nicht sind.
Sie sagte, wenn ich das Paket "auseinandernehme" kommt für den Rest nur die Vernichtung in Frage. Teile eines Pakets werden nicht zurück geschickt. Klasse!

Grüße / Zennix
Nach oben Nach unten
stefanx



Anzahl der Beiträge : 381
Anmeldedatum : 12.04.11
Alter : 38
Ort : Mülheim a.d. Ruhr

BeitragThema: Re: Widerstand gegen Hobby King wächst!   Di 26 Jul 2011, 12:06

Hi Zennix,
es wäre schön wenn Du mal Unterlagen aus der Prüfung zur Verfügung stellen könntest. Die persönlichen Daten kannst Du ja gerne schwärzen, aber ich wüsste gerne mal einige Dinge.
Erstens auf welcher Rechtsgrundlage die CE-Prüfung basiert.
Warum ein privater Import geprüft wird. Dazu wäre es interessant um wieviel Accus es sich in Deiner Bestellung handelt. Bei 10 Accus wäre zumindest eine gewerblich Einfuhr wahrscheinlich und könnte so begründet werden.
Durch wen wurde die Prüfung durchgeführt?
War beim Schreiben der entsprechenden Stelle eine Rechtshelfsbelehrung (muss wegen des Einspruchsrechts)
Weswegen wurde die Einfuhr abgelehnt?
Waren bei der Lieferung schon die, von Anthony versprochenen, Sicherheitshinweise in deutsch und die CE-Prüfungsaunterlagen dabei? Die Lieferungen die aktuell bei HK gemeldet werden haben diese Unterlagen nämlich schon dabei.
[ironie]
Entschuldige aber die wenn ein Produkt ein CE-Zeichen braucht muss dieses auf dem entsprechenden Gerät/Teil angebracht werden. Wenn die bemängeln das auf den Tüten in denen sich die Teile befinden CE-Zeichen drauf sind hätte ich die Teile ausgeschüttet, denen die Tüte gegeben und mit nem Grinsen darauf verwiesen das sie diese gerne prüfen können Wink
[/ironie]

Danke für die Info

Stefan
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Widerstand gegen Hobby King wächst!   Di 26 Jul 2011, 12:12

Hallo Zennix,

so einfach wie die Dame vom Zoll meint, ist das auch nicht. Reine Mechaniken und Ersatzteile haben mit CE ja nichts zu tun.

Diese Vetterleswirtschaft ist ja in Baden-Württemberg noch schlimmer, als die Amigos in Bayern. [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



So bei mir sind inzwischen die letzten beiden Pakete der 3 Lieferung über den Zoll abgewickelt worden. Bei der persönlichen Abholung gab es keinen Stress! Hab mich mit der freundlichen Dame beim Zoll unterhalten und sie bestätigte mir, wie deren Kollege vorher, dass sie die Pakete vom Hobby King nur deshalb zurückhalten, weil mit den Rechnungen nach wie vor getrickst wird. Prüfungen erfolgen im Einzelfall aus Verdachtsgründen. Mehr nicht.

Also bis dato keine Veränderung bei der Einfuhr von Waren aus Hobby City.



LG
HP

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
stefanx



Anzahl der Beiträge : 381
Anmeldedatum : 12.04.11
Alter : 38
Ort : Mülheim a.d. Ruhr

BeitragThema: Re: Widerstand gegen Hobby King wächst!   Di 26 Jul 2011, 12:34

Jepp bei mir genauso. Jeweils ohne persönliche Anwesenheit beim Zoll. Wie immer die Unterlagen per Mail und 2 bzw. 3 Tage später die Ware bei mir.
Einmal Mechanik (FBL-Kopf auf doof gekauft weil er da war Very Happy , jetzt brauch ich Depp noch die Elektronik -.-) und das andere war Mechanik und elektronik (Beleuchtungsmodul für die x9 bzw. DX6i). Vorher, als ich den Thread noch nicht gesehen hatte bei HK, aber schon aktuell war sind auch 3 Lieferungen mit Accus ohne Probleme durchgekommen.
Nach oben Nach unten
Zennix



Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 26.07.11
Alter : 52
Ort : Burgau

BeitragThema: Re: Widerstand gegen Hobby King wächst!   Di 26 Jul 2011, 13:39

@stefanx
Damit kann ich dienen.
Zunächst sollten wir aber die beiden Fälle trennen. Im ersten Fall war es ein RTF Heli mit 2,4 GHz Sender. Der hatte zwar CE auf der Packung, doch das war sicher ein Fake. Mir war klar dass ich den nicht bekommen würde, habe ihn aber trotzdem zur Prüfung geschickt.
Die Unterlagen der Netzagentur würde ich gerne beilegen. Doch das darf ich in dem Forum (noch) nicht.
PM?
Bemängelt wurde hauptsächlich dass keine deutsche Anleitung dabei war und das Teilchen selber kein CE Zeichen trug.

Im heutigen Fall geht es um eine HK Lieferung mit folgende Sachen:
GT450PRO Skid Pipe Rubber Stopper x 2
GT450PRO Skid Pipe x 2
GT450PRO Landing Skid x 2
GT450PRO Main Gear Assembly x 1
ZIPPY Flightmax 2200mAh 3S1P 25C (X-Thin) x 1

Die Teile sind maximal zweimal bestellt, der Akku nur einfach. Also
Verwundert hat mich die Tatsache, dass die Dame vom Zoll nur die Bestellung von HK gesehen hat und sofort sagte, dass Sie mir die Teile vermutlich nicht geben kann. Jetzt ist alles zur Prüfung. Zuerst nach Tübingen, dann wird man feststellen, dass ich in Bayern (Schwaben) wohne und dann wird es nach Augsburg zur endgültigen Entscheidung geschickt.
Bin gespannt ob Landekufen gefährlich sind. Smile

Grüße / Zennix
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Widerstand gegen Hobby King wächst!   Heute um 05:53

Nach oben Nach unten
 
Widerstand gegen Hobby King wächst!
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 10Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Widerstand gegen Hobby King wächst!
» Hobbyking Qaudcopter - Die Zweite
» Superbrain 80A & Typhoon 500 = Stottern und Qualm
» Erstmal Hallo!
» Nieuport 11 von Simprop/Great Planes/Hobby King

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Off - Topic-
Gehe zu: