Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Probleme Zahnrad / Heckriemen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Bertel20



Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 06.07.11
Alter : 34
Ort : Esslingen

BeitragThema: Probleme Zahnrad / Heckriemen   Do 21 Jul 2011, 21:24

Guten Abend zusammen,

ich habe heute die beiden Zahnräder eingebaut. Netterweise habe ich beide neu als Align Teil vom Basar erstanden. Folgendes Problem habe ich:

Der Riemen sitzt recht locker. Wenn ich am "Rotor" drehe, dreht sich alles schön und leicht mit. Wenn ich allerdings an einen gewissen Punkt komme, ist auf einmal der Riemen sehr gespannt und das ganze lässt sich nur relativ schwer weiterdrehen.

Dreht man allerdings nur kurz weiter, ist dieser "schwere" Punkt überwunden und alles läuft wieder leichtgängig.

Hattet ihr sowas auch schonmal?????

Ist evtl. der Riemen verdreht? Könnte sich das so äußern??? bin ratlos.

Danke für jegliche Info!

Gruß
Matthias
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Probleme Zahnrad / Heckriemen   Fr 22 Jul 2011, 06:12

Hallo Matthias,

schon kurios der Beitrag, also kontrollier doch mal den Riemen, ob er verdreht ist und spanne ihn richtig.
Jetzt probiers nochmal, ob der Rotorkopf sich mit gleichmäßigen Widerstand drehen lässt. Oszilliert der Widerstand (mal leicht, mal schwer), ist der Freilauf trocken, oder mit zuviel Fett behaftet und im schlimmsten Fall defekt, wobei ich Letztere nicht glaube.
Eher zu zähes Fett, klebt wie Honig.
Meist ist das nach dem ersten oder 2. Akku erledigt.

Meinst Du mit Basar die Bucht und ist wirklich original Align bzw. hast Du das Freilauflager vom HK-Bausatz oder von Ali...

Gruß
HP

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Probleme Zahnrad / Heckriemen   Fr 22 Jul 2011, 08:39

Hallo
Markiere erstmal die schwergängige Stelle mit nem Edding - Strich hinten auf den Riemen. Dann siehst du, ob die schwergängige Stelle wirklich bei jeder Riemenumrundung auftritt oder obs am Heckantriebszahnrad liegt.
Wenns wiirklich am Riemen liegt scheint dieser einen Defekt zu haben. Entweder es greifen an einer Stelle die Zähne nicht in das Zahnrad, sondern ein oder mehrere Zähne am Riemen sind etwas grösser ausgefallen als der Rest und sie kämmen nicht genau ins Riemenrad, oder der Riemen hat eine steife Stelle (die unweigerlich irgendwann zum Bruch führt).

In diesem Fall solltest du dir auch nen neuen Originalriemen ( den "Guten" von Ali.. oder entsprechendes) holen. Der Heckriemen muss schon etwas gespannt sein, sonst kann es sein, dass er bei der Kraft des 600er Motors durchrutscht. Und das wäre fatal. Aber er darf natürlich auch nicht so schwergängig sein, dass er zuviel Kraft frisst - man glaubt nicht, was dieser schmale "Gummiring" für Kräfte übertragen muss.
Ich habe deshalb auf Starrantrieb umgerüstet.

Oder es liegt am Heckantriebszahnrad. Vielleicht ist ein Zahn krumm, oder es ist ein Plagiat und es sind noch kleine Plastegrate dran, die ein sauberes Ineinanderkämmen der Zähne verhindern - oder oder oder...
Nach oben Nach unten
Bertel20



Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 06.07.11
Alter : 34
Ort : Esslingen

BeitragThema: Re: Probleme Zahnrad / Heckriemen   Fr 22 Jul 2011, 08:43

Danke Heli-Player für Deine Antwort!!

Ich hatte gestern Abend leider keine Lust mehr den Heckrotor abzunehmen. Ich prüfe am Wochenende mal ob ein "Knoten" drin ist. Das sah man beim zusammenbauen nicht so recht, da der Riemen ja wenn er aus dem Set kommt ziemlich verknittert ist.

Nee ich hatte die Zahnräder von einem Basar in nem anderen Forum, denke die Zahnräder sind okay. Der Freilauf ist der aus dem Baukasten von HK.
Der Freilauf dürfte allerdings funktionieren. Wie gesagt, ganz seltsam finde ich, das der Riemen in dem Moment wenns schwer geht, sehr gespannt ist. Ich vermute deshalb echt, das der Riemen einmal zuviel gedreht ist, im Heckrohr.

Danke auch hho2cv6,
den Riemen hatte ich im ganzen nicht kontrolliert oder betrachtet. Kann also sein, das er an einer Stelle steif ist. Das Heckantriebszahnrad ist ein Neuteil von Ali... wie von allen empfohlen von mir ausgetauscht.

Wenn ich am WE keine überkreuzung des Riemens feststelle, werd ich ihn ausbauen und komplett checken.



Gruß
Matthias
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Probleme Zahnrad / Heckriemen   Heute um 05:00

Nach oben Nach unten
 
Probleme Zahnrad / Heckriemen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Probleme Zahnrad / Heckriemen
» B787: Erneute Probleme
» Probleme mit "Motor - Aus" Schalter bei Hitec Aurora und Tarot-ZYX
» Hobbyking / Paypal Probleme
» Imax B6 Ladegerät Probleme

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 600 und andere 600er vom König-
Gehe zu: