Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 HK 450GT: Kugellager im Heckgehäuse

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
slevin



Anzahl der Beiträge : 430
Anmeldedatum : 03.05.11
Ort : Hamburg

BeitragThema: HK 450GT: Kugellager im Heckgehäuse   Mi 27 Jul 2011, 22:49

Hey,

kurze Frage: was für Kugellager sind im Heck des GT (Riemenantrieb) an der Welle verbaut? Meine kratzen beide ziemlich böse.

Hat jemand einen Tipp, wo man die günstig beziehen kann? Litronics?

Was gibt es noch für Lager an dem 450er? Ich würde dann wohl einfach ein Mal alle bestellen. Dann lohnen sich wenigstens die Versandkosten...

Danke euch!
Sven
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: HK 450GT: Kugellager im Heckgehäuse   Do 28 Jul 2011, 05:43

Hallo Sven,

Lager der Heckrotorwelle sind 3x8x3mm und gibts "saugünstig" bei cnc-modellsport > ZZ Kugellager.
Noch hochwertigere Kugellager für den 450er und auch 500er Rex gibts bei Litronics 2000. Sind allerdings auch teurer, aber ihr Geld wert.
Nicht nur die Domlager (5x11x5mm), auch mal die Motorlager checken.
Mein 450er GT hat auch grade Flugverbot........näheres in meiem 450er Trööt.

Gruß
Peter

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
slevin



Anzahl der Beiträge : 430
Anmeldedatum : 03.05.11
Ort : Hamburg

BeitragThema: Re: HK 450GT: Kugellager im Heckgehäuse   Do 28 Jul 2011, 07:26

Hallo Peter!

Vielen Dank Smile

Ich habe nun erstmal bei CNC bestellt. Funktionieren sollten die ja auch für den Anfang Wink
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: HK 450GT: Kugellager im Heckgehäuse   Fr 29 Jul 2011, 12:59

Ich wusste doch, dass ich den Namen des Shops schonmal irgendwo gehört habe. Ich wollte euch das nicht vorenthalten:

http://www.fpv-community.de/comm/forum/printthread.php?tid=3054
http://forum.xufo.net/bb/viewtopic.php?t=12387

Hier finden sich im Verlauf sehr viele erboßte "Kunden" von CNC-Modellsport.

Ich selbst habe keine Erfahrungen mit dem Shop.
Nach oben Nach unten
slevin



Anzahl der Beiträge : 430
Anmeldedatum : 03.05.11
Ort : Hamburg

BeitragThema: Re: HK 450GT: Kugellager im Heckgehäuse   Fr 29 Jul 2011, 13:36

Hmm, danke für den Hinweis. Das klingt ja mehr als mies.

Ich habe direkt mal meine Bestellung storniert, da nach 2 Tagen noch nicht einmal das Geld abgebucht wurde... Schade, eigentlich hätte ich die Lager gerne spätestens morgen gehabt Sad

Hat noch jemand einen Shop, der schnell und günstig Lager versendet?

Vergesst es... habe gerade bei Freakware bestellt.
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: HK 450GT: Kugellager im Heckgehäuse   Fr 29 Jul 2011, 15:21

Hallo Leute,

ihr macht mich jetzt nachdenklich [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] , nun dann warte ich mal.

Hab am Mittwoch bestellt, heute die Mail dass das Paket verschickt wurde, also sollte morgen theoretisch da sein....

LG
HP

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
hallo_frosch



Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 14.07.11

BeitragThema: Re: HK 450GT: Kugellager im Heckgehäuse   Fr 29 Jul 2011, 17:55

Na, da wünsche ich viel Glück. Der hat sich seinen schlechten Ruf mit viel Arbeit und Mühe hart verdient. Laughing
Wenn du genug Geduld hast: Kein Thema. Der hat auch schon mal nach fast einem Jahr Wartezeit noch geliefert - oder auf massiven Druck von aussen.
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: HK 450GT: Kugellager im Heckgehäuse   Fr 29 Jul 2011, 19:09

Oha, bei soviel freundlichem Sarkasmus, gehörst Du anscheinend zum erlauchten Kreis der Geprellten, oder?

Naja, wenn die Ware nicht innerhalb 10 Tagen da ist, wird einer mögliche Lastschrift widersprochen und fertig.
Das wars dann halt, hol ich mir die Kugellager woanders .........

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
hallo_frosch



Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 14.07.11

BeitragThema: Re: HK 450GT: Kugellager im Heckgehäuse   Sa 30 Jul 2011, 01:50

Geprellt ? Nein. Bevor ich bei einem Shop zum ersten mal etwas kaufe mache ich mich über den schlau. Und der ist, auch in vielen anderen Foren, ein "alter Bekannter" und schon mehrfach übel aufgefallen. Er hat daher einen guten vorderen Platz auf meiner No-Go Liste Wink

Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: HK 450GT: Kugellager im Heckgehäuse   Sa 30 Jul 2011, 06:03

Da muss ich Dir schon recht geben, sich vorher über einen Shop zu informieren.
Allerdings ist mir das bei einer Warenlieferung von 4,40 Euro nicht so wichtig gewesen und ehrlich gesagt, ich halte von Onlinebewertungen gar nichts, da da meist nur heuchelnder Sch......dreck drinsteht oder teilweise Hasstyraden wegen Kleinigkeiten.
Zudem kaufe ich eigentlich nur dort (mit Ausnahme von Hobby King), wo ich sicher weiß, dass das Geschäft ok ist oder sogar dort, wo ich persönlich bekannt bin.
Den Tipp bei cnc-modellsport zu kaufen, habe ich von einem Bekannten, der dort seit längerer Zeit in regelmäßigen Abständen problemlos einkauft und noch nie Probleme hatte.
Aber ich habe mir mal die Internetbewertungen durchgelesen, wenn da nur die Hälfte stimmt, auweia...........
Wenn die Lager heute kommen, dann wars dass eh und ich strapazier mein Glück nicht.
Danke Euch für den Hinweis und hoffe, dass die User hier das mitbekommen haben.
Mehr müssen wir hier im Forum nicht drauf eingehen, dass können die Großforen besser.

Gruß
HP

PS: Wozu Frösche doch gut sind........ geek

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Gast
Gast



BeitragThema: Re: HK 450GT: Kugellager im Heckgehäuse   Sa 30 Jul 2011, 09:27

Heli-Player schrieb:
PS: Wozu Frösche doch gut sind........ geek
SO! Jetzt bin ich beleidigt und werde euch NIEEEEE wieder vor irgendwas warnen! Razz Wink
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: HK 450GT: Kugellager im Heckgehäuse   Fr 05 Aug 2011, 06:30

hbert schrieb:
Heli-Player schrieb:
PS: Wozu Frösche doch gut sind........ geek
SO! Jetzt bin ich beleidigt und werde euch NIEEEEE wieder vor irgendwas warnen! Razz Wink

Also [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] so war das ja nicht gemeint.
Eigentlich mag ich ja keine Frösche, nicht mal die Schenkel davon........

BTW: die Kugellager sind nach 7 Tagen ab Bestelldatum eingetroffen und die Ware ist ok. Entgegen vieler Unkenrufe und schlechter Kritik aus div. Quellen, ist ebenso die Menge an positiver Bewertung da.
Ein Urteil kann und will ich mir da nicht bilden mit der einen Bestellung. Allerdings bekommt man die Lager auch bei "Causemann", der auch die PET-Rümpfe vertreibt.

Trotzdem ein Danke an Euch, für die gut gemeinte Warnung.

Grüße
Peter

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
slevin



Anzahl der Beiträge : 430
Anmeldedatum : 03.05.11
Ort : Hamburg

BeitragThema: Re: HK 450GT: Kugellager im Heckgehäuse   Di 30 Aug 2011, 16:34

Nur ein neutraler Bericht:

* 28.07. Ware bestellt
* 28.07. storniert über Onlineformular
* 10.08. Betrag wurde abgebucht
* 11.08. zweite Email mit der Bitte um Stornierung und Frist von 7 Tagen gesetzt
* 18.08. Rückbuchung meinerseits und weitere Email zur Information darüber
* 18.08. automatische Antwort auf meine Email erhalten, darauf komme ich gleich
* 18.08. gleiche Email zur Info über Rückbuchung von anderer Addresse
* 30.08. ich werde kostenpflichtig abgemahnt (über einen Monat später!)

Code:
FMCE Payguard, Euro Pro Data Processing GmbH:
Eintrag + Sperre

FMCE Payguard gibt es nicht mehr.


Zur "automatischen" Antwort auf meine Emails:

Der Text:
Code:
The following addresses had permanent fatal errors -----
<info@cnc-modellsport.de>
  (reason: 554 <xxxxxx@xxxxxxxxxxx>: Sender address
rejected:
554
NO MORE SPAMMER !!!!)

 ----- Transcript of session follows -----
... while talking to mail.rc-modellsport.de.:
DATA
<<< 554 <xxxxxx@xxxxxxxxxxx>: Sender address rejected: 554
NO
MORE
SPAMMER !!!!
554 5.0.0 Service unavailable

Folgendes steht im Mailheader:
Code:

   X-Mailer:    Microsoft Outlook Express 6.00.2900.5931
   X-Mimeole:    Produced By Microsoft MimeOLE V6.00.2900.6109
Das schaut schwer nach Outlook Express aus. Das klassifiziert nicht automatisch in diesem Umfang. Ein Schelm, wer böses denkt.

Mein Konto wurde mittlerweile gelöscht.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: HK 450GT: Kugellager im Heckgehäuse   Di 30 Aug 2011, 16:56

Jop. Das sagt eigentlich alles aus. Sein Paypal Konto ist auch längst gesperrt.

[edit]:

Rechtsradikal ist er auch noch: http://person.yasni.de/stefan+hundler+1212926 ....


Zuletzt von hbert am Di 30 Aug 2011, 17:01 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
slevin



Anzahl der Beiträge : 430
Anmeldedatum : 03.05.11
Ort : Hamburg

BeitragThema: Re: HK 450GT: Kugellager im Heckgehäuse   Di 30 Aug 2011, 16:57

hbert schrieb:
Sein Paypal Konto ist auch längst gesperrt.

?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: HK 450GT: Kugellager im Heckgehäuse   Di 30 Aug 2011, 17:02

slevin schrieb:
?

Das von Stefan Hundler, Spitzname "Adolf" (so nennt er sich selbst). Geschäftsführer von CNC Modellsport.
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: HK 450GT: Kugellager im Heckgehäuse   Di 30 Aug 2011, 17:44

Nun, ich hatte nochmal rießiges Glück.
Meine Minibestellung wurde innerhalb 14 Tage geliefert, der Betrag abgebucht und fertig.
Lager die Litronics nicht hat, bestelle ich bei Causemann und die HK-Lager sind auch nicht schlecht, bis auf die an der Heckrotorwelle vom 450 GT, sind die HK-Lager in den 500er und 450er (außer 1 Domlager) allesamt ok..............

Aber ist schon der Hammer, willst Lager bestellen und entpuppt sich als Vierer-Bunker-Hauptquartier............

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Nico_S_aus_B



Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: HK 450GT: Kugellager im Heckgehäuse   Di 30 Aug 2011, 17:48

hbert schrieb:

Rechtsradikal ist er auch noch: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] ....
hbert schrieb:

Das von Stefan Hundler, Spitzname "Adolf" (so nennt er sich selbst). Geschäftsführer von CNC Modellsport.
Ich kann ja verstehen, wenn hier jemand nicht gut auf die besagte Firma zu sprechen ist und offenbar ist deren Geschäftsgebaren ja auch durchaus kritikwürdig, aber vielleicht sollte man namentliche "Verunglimpfungen" in einem öffentlichen Forum lieber sein lassen...?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: HK 450GT: Kugellager im Heckgehäuse   Di 30 Aug 2011, 19:55

Empfindest du es als "Verunglimpfung" wenn ich jemanden, der sich explizit "(Geschäfts-) Führer" nennt und sich den Spitznamen "Adolf" gibt, als rechtsradikal bezeichne? Oder ist jemand hier der Meinung, dass es hier noch Spielraum gibt und das nicht als rechtsradikal betrachtet werden darf?

Ich bin absolut der Meinung, dass man solche Lowbrains gar nicht exponiert genug an den Pranger stellen kann.
Nach oben Nach unten
Nico_S_aus_B



Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: HK 450GT: Kugellager im Heckgehäuse   Di 30 Aug 2011, 21:38

Um das mal klarzustellen: Ich möchte niemanden angreifen!

hbert schrieb:
Empfindest du es als "Verunglimpfung" wenn ich jemanden, der sich explizit "(Geschäfts-) Führer" nennt und sich den Spitznamen "Adolf" gibt, als rechtsradikal bezeichne?
Ich habe den Begriff "Verunglimpfung" beabsichtigt in Anführungszeichen gesetzt, weil ich damit (zugegeben nicht sehr deutlich) ausdrücken wollte, das es Leute gibt (z.B. der hier "angesprochene" Herr), die den Beitrag als verunglimpfend interpretieren könnten - unabhängig davon wie er tatsächlich gemeint sein könnte/war.

hbert schrieb:
Ich bin absolut der Meinung, dass man solche Lowbrains gar nicht exponiert genug an den Pranger stellen kann.
Nun, das mag grundsätzlich schon so sein, aber es ist schon ein Unterschied, ob man die Leistung eines Unternehmens oder seines Geschäftsführers bewertet/beurteilt (was in diesem Forum von Nutzen sein kann) oder ob man die privaten politischen oder gesellschaftspolitischen Ansichten einer Person bewertet/beurteilt (was in einem Modellbauforum meiner Ansicht nach nichts zu suchen hat).

So, nach diesen OT-Ausflügen schlage ich vor das hier zu beenden und wieder zum eigentlichen Thema zurückkehren.
Man kann ja vielleicht im OT-Board weiter über das besagte Unternehmen diskutieren?
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: HK 450GT: Kugellager im Heckgehäuse   Mi 31 Aug 2011, 06:46

Nico_S_aus_B schrieb:
Um das mal klarzustellen: Ich möchte niemanden angreifen!

..............
So, nach diesen OT-Ausflügen schlage ich vor das hier zu beenden und wieder zum eigentlichen Thema zurückkehren.
Man kann ja vielleicht im OT-Board weiter über das besagte Unternehmen diskutieren?

Ja dem stimme ich zu, das Thema hier zu beenden, aber nicht dabei widersprechen. Wink

Es muss daher nicht im OT-Board auftauchen und dort weiter diskutiert werden, dazu gibt es in anderen Foren genügend Stoff.

CNC-Modellsport GmbH ist im Großen und Ganzen bekannt. Jedem seine Sache dort zu bestellen und was der Geschäftsführer macht, kann ja auch egal sein.
Allerdings wenn sich Jemand öffentlich ins Internet stellt, muss er mehr als eine "Verunglimpfung" ertragen können, oder löscht seine provokante Seite.
BTW: Eine Trennung zwischen der GmbH und der Person herzustellen ist auf dessen Homepage auch eindeutig nicht beabsichtigt!

So und nun BackTopic.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: HK 450GT: Kugellager im Heckgehäuse   Heute um 19:15

Nach oben Nach unten
 
HK 450GT: Kugellager im Heckgehäuse
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» HK 450GT: Kugellager im Heckgehäuse
» Suche Kugellager MTX4R
» Die Ausgabe 24 - Kugellager
» HK600 aktuelle Version - Verbesserung in der Qualität? Komponenten?
» HK450 FBL

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 450-
Gehe zu: