Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 COG wie gehts besser?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
nieda113



Anzahl der Beiträge : 53
Anmeldedatum : 17.02.11

BeitragThema: COG wie gehts besser?   So 07 Aug 2011, 17:03

Hallo,
endlich sollte mein HK 500 mal in die Luft. Flybarless mit mRondo HK-500 mit torque tube und MKS
full size Servo am heck.
Wiegt mit 2x3000mAh 1768 gramm.
Alles eingestellt und justiert. Als letztes wollte ich noch mal den Schwerpunkt überprüfen und stellte
fest , das ich ca. 700 gramm am Voderteil bräuchte um den Heli einigermassen gerade zu bekommen.
Als ESC habe ich einen ICE75 und als BEC eine 7A turnigy. Die ESC brachte ich zuerst an der rechten
Seite an , das BEC an der Linken. Die Akkurutsche hatte ich schon vorsorglich , weil ich einen
7S LIFePo4 hatte , um zwei cm tiefergelegt.
Zum testen benuzte ich nun 2X 3000 mAh 3s . Egal wie ich die Akkus befestigte , das Heck war immer
zu schwer.
nun habe ich die Akkurutsche, wie die Bilder zeigen fast senkrecht und ESC und Bec ganz vorne
angebracht. Nun habe ich den Heli fast am COG, aber nur fast...

Für einige besseren Ideen wäre ich sehr dankbar.. oder macht es nichts aus wenn das heck ca. 2 cm
nach hinten durchhängt.
GrussJV
[img][/img][img][/img][img][/img]
Nach oben Nach unten
nieda113



Anzahl der Beiträge : 53
Anmeldedatum : 17.02.11

BeitragThema: Re: COG wie gehts besser?   So 07 Aug 2011, 17:39

Hiermal das exakte Gewicht.

Heli mit TT und mRondo: 1388g
Heli incl haube: 1438g
Heli mit Lipo: 2X 2200mAh :1711g
Heli mit Lipo 2X 3000mAh:1793g
Heli mit LiFePo4 7s :1975 g

GrussJV (das mit den Bildern klappt nicht , weiss nicht warum?)
Nach oben Nach unten
HKFlieger



Anzahl der Beiträge : 160
Anmeldedatum : 24.06.11
Alter : 66
Ort : Dornburg

BeitragThema: COG   So 07 Aug 2011, 19:51

hallo,

nun was ist denn bei Deinem Heli am Heck so schwer ?

Der Heli sollte nicht mit dem Heck nach unten hängen, sondern möglichst waagerecht höchstens minimal mit der Nase nach unten, aber dann auch keine 2 cm sondern wenn dann nur wenige Millimeter, sowas wirkt sich sehr negativ auf das Flugverhalten aus.

Schau Dir mal die Bilder von meinem HK500 an, der hängt wunderbar im Lot und ich mußte da nichts irgendwie tricksen, mein HK wiegt ca. 1800 Gramm flugfertig.

Als Regler habe ich dort einen SuperBrain 80A eingebaut und dessen 4A BEC hat bis jetzt für die 4 digitalen 930er Turnigy-Servos gereicht. Als Lipo verwende ich den abgebildeten 2650 mAh 6S

Ich habe lediglich wegen der Kippgefahr auf meinem ziemlich unebenen Fluggelände das Landegestell vom 600er Rex montiert, damit ist er mir beim landen bis dato nicht mehr umgekippt.

Hier mal die Bilder, ich lade diese zu Imagshack hoch und stelle dann einfach den link hier rein, beim anklicken des Bildes wird es dann groß und man kann dann zusätzlich noch zoomen :


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


LG Karl-Heinz
Nach oben Nach unten
nieda113



Anzahl der Beiträge : 53
Anmeldedatum : 17.02.11

BeitragThema: Re: COG wie gehts besser?   Mo 08 Aug 2011, 10:51

hier nochmal ein Versuch Bilder hochzuladen.
[img][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][/img]
[img][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][/img]
[img][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][/img]
[url=[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][/url]
Nach oben Nach unten
schrottflyer



Anzahl der Beiträge : 496
Anmeldedatum : 10.01.11
Alter : 56
Ort : Hegnenbach

BeitragThema: Re: COG wie gehts besser?   Mo 08 Aug 2011, 12:00

Je weiter die Batts hinten hängen desto weiter der Schwerpunkt hinten bei mir sind die Batterien viel weiter vorn.
Hast du die Nase wegen der Haube geändert, und wenn die nicht draufgeht nimm halt eine vom 600er da haben die Batts platz. Shocked
Nach oben Nach unten
hppeter



Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 29.07.11

BeitragThema: Re: COG wie gehts besser?   Mo 08 Aug 2011, 20:47

Ja, das sehe ich auch so. Die Batterien sind bei der normalen Akkurutsche, bzw. bei einer um ca. 2cm tiefer gelegten deutlich weiter vorne. Im Extremfall kann man die Akkus so weit nach vorne schieben, bis diese fast in der Haubenspitze liegen.

Bei meinem 500er ist der verbaute Align 60A BEC Regler an der dafür vorgesehenen Stelle auf Höhe der Rotorwelle und der Schwerpunkt ist mit 6S 3000er Zippy und mit 6S 3300er SLS OK. Die Zippys müssen zwar ziemlich weit vorne auf die Akkurutsche, können aber noch immer mit 2 Klettbändern befestigt werden. Die Haube geht nur noch knapp drauf, aber egal.

Was das Gewicht betrifft ist mein HK-500 deutlich schwerer. Mit massiver Edelstahl Rotorwelle, Carbon Chassis und Align Paddelkopf wiegt der ca. 2000g mit 3300er SLS LiPo. Der bei mir verbaute Align 500M Motor bringt aber schon eine Menge Gewicht auf die Waage.
Nach oben Nach unten
nieda113



Anzahl der Beiträge : 53
Anmeldedatum : 17.02.11

BeitragThema: Finale plazierung der Komponenten....   Mo 15 Aug 2011, 15:24

Hallo,
endlich die richtige Position für 6s und ICE 75 mit der bat-tray-mod gefunden.

Auch habe ich mit einen 600 er Haube gegönnt.
Hier muss ich nur noch ein paar Luftschlitze fräsen um etwas Gewicht zu sparen.. ansonsten gefällts mir so besser.
Gwicht der alten Haube 68 gramm ,das der 600 150 gramm.
Hier die Bilder.
GrussJV

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
schnebby



Anzahl der Beiträge : 67
Anmeldedatum : 01.05.11
Ort : Salzburg

BeitragThema: Re: COG wie gehts besser?   Mi 17 Aug 2011, 18:43

was hast du da auf dem ersten bild an die kabel vom regler gelötet?
ist das, dass bec?

egal was es ist aber das gehört eingeschrumpft, sonst hast du nicht lange freude am heli!!

lg schnebby
Nach oben Nach unten
nieda113



Anzahl der Beiträge : 53
Anmeldedatum : 17.02.11

BeitragThema: Re: COG wie gehts besser?   Mi 17 Aug 2011, 21:08

schnebby schrieb:
was hast du da auf dem ersten bild an die kabel vom regler gelötet?
ist das, dass bec?

egal was es ist aber das gehört eingeschrumpft, sonst hast du nicht lange freude am heli!!

lg schnebby

Hi,
ja das ist das BEC kabel. Ich hatte noch keinen breiteren schrumpfschlauch. Kam erst heute und in rot.

GrussJV lol!
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: COG wie gehts besser?   Do 18 Aug 2011, 09:46

@nieda113:

gößere Bilder sind immer gut, um etwas zu erkennen. Allerdings sind solche Monsterbilder eher kontraproduktiv, da sie den gesamten Thread schädigen. Das lesen der Beiträge wird durch die horizontale Verbreiterung lästig.
Bitte verkleinere die Bilder auf ein entsprechendes Maß, damit der untere, horizontale Scrollbalken wieder verschwindet und die Seitenbreite des Textfeldes auf den Bildschirm passt. Man kriegt echt Augenkrebs Wink
Event. saved.im verwenden oder Bildbearbeitung unter "Paint" > "strecken/zerren"

Gruß
HP

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
nieda113



Anzahl der Beiträge : 53
Anmeldedatum : 17.02.11

BeitragThema: Re: COG wie gehts besser?   Fr 19 Aug 2011, 15:53

Heli-Player schrieb:
@nieda113:


Bitte verkleinere die Bilder auf ein entsprechendes Maß, damit der untere, horizontale Scrollbalken wieder verschwindet und die Seitenbreite des Textfeldes auf den Bildschirm passt. Man kriegt echt Augenkrebs Wink
Event. saved.im verwenden oder Bildbearbeitung unter "Paint" > "strecken/zerren"

Gruß
HP

Hallo, bitte erklär mir das , auf meinen bildschirm ist alles zu sehen, welcher scrollbalken soll verschwinden? Event.saved.img wo ist das zu finden und wie verwende ich das?

Welche bilder meinst du , die, die hier direkt angezeigt werden, oder die verlinkten??
GrussJV
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: COG wie gehts besser?   Fr 19 Aug 2011, 17:47

Hallo JV,

genau, die Bilder von Dir hier in diesem Trööööt auf Seite 1, vom 500eer wo z. B. die 2x 3s Packs zu sehen usw.
Bei mir sehe ich nur die Hälfte der Seite vom HK-Forum auf meinem 21" Bildschirm und die rechte Hälfte der Forumseite ist verschwunden, nur mit Scrollbalken zu sehen. Selbst dieser Satz hier geschrieben verschiebt 3x die Bildschirmansicht....................... kannst Du die Bilder nicht um 50% verkleinert hier einfügen? Sind echte Monsterdateien........
Geh mal probeweise auf ein Posting von Dir auf Seite 1 und editiere mal deinen eigenen Text, müsste ziemlich breit werden auf dem Bildschirm

Gruß
MOD

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
nieda113



Anzahl der Beiträge : 53
Anmeldedatum : 17.02.11

BeitragThema: Re: COG wie gehts besser?   Sa 20 Aug 2011, 14:56

Heli-Player schrieb:
Hallo JV,

genau, die Bilder von Dir hier in diesem Trööööt auf Seite 1, vom 500eer wo z. B. die 2x 3s Packs zu sehen usw.

Gruß
MOD
hallo,
kann leider die posts nicht editieren. Die post sind anscheinend zu alt.
Auf meinem screen 50" ist natürlich alles zu sehen.
Aber du als moderator kannst ja , wenn du willst die bilder einfach löschen ich habe nichts dagegen.
grussJV
Nach oben Nach unten
stefanx



Anzahl der Beiträge : 381
Anmeldedatum : 12.04.11
Alter : 38
Ort : Mülheim a.d. Ruhr

BeitragThema: Re: COG wie gehts besser?   Sa 20 Aug 2011, 15:32

Was habt Ihr eigentlich alle. Bei mir werden die Bilder angepasst auf die Forengröße angezeigt. Über den Bildern ist ein Link "hier anklicken um volle Größe anzuzeigen".
Nach oben Nach unten
Lars G.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 478
Anmeldedatum : 10.11.10
Alter : 46
Ort : Frankenberg (Eder)

BeitragThema: Re: COG wie gehts besser?   Sa 20 Aug 2011, 22:52

Habe mir dann mal die Freiheit rausgenommen und habe für nieda113 die
Bilder auf Seite 1 verkleinert, so müßte es jetzt passen. Very Happy

Grüße Lars


_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] HK450 V2,  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  HK450 GT (im Bell Jet Ranger Rumpf),
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] HK600 GT

Graupner MC19 mit Fasst Modul, Futaba T6EX

etliche Flächenmodelle von 70-235 cm Spannweite
____________________________________________________________
Ein erfolgreicher Flug ist nichts anderes als eine Reihe erfolgloser Abstürze !!

_______________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
http://heliflieger-frankenberg.npage.de
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: COG wie gehts besser?   So 21 Aug 2011, 06:00

stefanx schrieb:
Was habt Ihr eigentlich alle. Bei mir werden die Bilder angepasst auf die Forengröße angezeigt. Über den Bildern ist ein Link "hier anklicken um volle Größe anzuzeigen".

Lars G. schrieb:
Habe mir dann mal die Freiheit rausgenommen und habe für nieda113 die
Bilder auf Seite 1 verkleinert, so müßte es jetzt passen. Very Happy

Grüße Lars


Scheint wohl so, als wäre das bei mir ein Einzelfall!
Nach wie vor ist bei mir die Seite 1 gefühlte 3m breit, obwohl ich auch schon die Bilder untereinander geordnet habe.
Lassen wirs gut sein, BACK TOPIC

Trotzdem Danke.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
nieda113



Anzahl der Beiträge : 53
Anmeldedatum : 17.02.11

BeitragThema: Re: COG wie gehts besser?   So 21 Aug 2011, 14:26

Lars G. schrieb:
Habe mir dann mal die Freiheit rausgenommen und habe für nieda113 die
Bilder auf Seite 1 verkleinert, so müßte es jetzt passen. Very Happy

Grüße Lars


Danke, für die Mühe

GrussJV
Nach oben Nach unten
opiwan



Anzahl der Beiträge : 610
Anmeldedatum : 18.04.11
Alter : 62
Ort : Wi/Ramschied/Wat

BeitragThema: Re: COG wie gehts besser?   So 21 Aug 2011, 18:29

Heli-Player schrieb:
Scheint wohl so, als wäre das bei mir ein Einzelfall!
Nach wie vor ist bei mir die Seite 1 gefühlte 3m breit, obwohl ich auch schon die Bilder untereinander geordnet habe.
Lassen wirs gut sein, BACK TOPIC

Trotzdem Danke.
Nicht nur bei dir.
Das sind auch Zeilen im Fließtext ohne Zeilenumbruch.
Bei DualScreen 2 x 20" geht es wieder.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: COG wie gehts besser?   Heute um 11:07

Nach oben Nach unten
 
COG wie gehts besser?
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Sekundenkleber
» Kritik
» motor des f2004 tauschen
» Terra Nova [TV-Serie, 2011]
» Ehrlich - Mir gehts nur ums Geld - Hilfe

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 500-
Gehe zu: