Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Blattspurlauf bei 500 GT

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
hotzi99



Anzahl der Beiträge : 224
Anmeldedatum : 13.12.10
Alter : 52

BeitragThema: Blattspurlauf bei 500 GT   Sa 13 Aug 2011, 21:50

Hallo,

ich war heute fliege, aber es hat beim Blattspurlauf einstellen schon gescheitert. Der Hubi ist neu, hat eine Align Blattlagerwelle und Hauptrottorwelle.

Ich habe schon mal was darüber gelesen weis aber nicht mehr wo.

Also, kann den Spurlauf nicht einstellen. Bei Knubelmittelstellung past er, jeh mehr ich Gas gebe umso mehr geht der Spulauf auseinander.

Weis einer eine LÖSUNG. Ich hoffe ich habe es richtig rübergebracht.


Horst
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Blattspurlauf bei 500 GT   So 14 Aug 2011, 09:52

Generell: der Blattspurlauf wird bei schwebe -drehzahl und pitch eingestellt. Very Happy
vorrausgesetzt, die blattlagerwelle ist gut geschmiert und nicht zu hart (Rotorkopfdämpfung) bringt man den Heli in schwebeflug in ca 1,5m höhe und stellt fest welches blatt höher läuft ( ich habe zum feinwuchten immer ein buntes Klebeband an einem der rotorblätter Smile ) nach dem landen entscheiden wir, ist der spurlauf mehr als 1cm auseinander verdrehen wir die kurzen gestänge direkt an der Blattgriffen des tiefer liegenden Blattes. Very Happy ist der Spurlauf kleiner als 1cm auseinander verstellen wir am langen gestänge ( Taumelscheibe - Mischhebel ) da hier ein feineres verstellen bedingt durch die übersetzung möglich ist Very Happy
nun denn los gehts und einstellen...


_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
schrottflyer



Anzahl der Beiträge : 496
Anmeldedatum : 10.01.11
Alter : 56
Ort : Hegnenbach

BeitragThema: Re: Blattspurlauf bei 500 GT   So 14 Aug 2011, 11:06

Schau dir auch die Blattlagerdämpfung an, meine wurde so weich hab jetzt ne neue drinn und gut wars. Very Happy
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Blattspurlauf bei 500 GT   So 14 Aug 2011, 11:34

na ja, bei einem neuen Heli sollten die Gummis scho in ordnung sein Laughing

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
schrottflyer



Anzahl der Beiträge : 496
Anmeldedatum : 10.01.11
Alter : 56
Ort : Hegnenbach

BeitragThema: Re: Blattspurlauf bei 500 GT   So 14 Aug 2011, 11:41

Meine haben auch nur ca 90 Flüge gehalten. Sad
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Blattspurlauf bei 500 GT   So 14 Aug 2011, 11:43

siehste, 90 flüge, bei Hotzi wars der erstflug Very Happy

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
schrottflyer



Anzahl der Beiträge : 496
Anmeldedatum : 10.01.11
Alter : 56
Ort : Hegnenbach

BeitragThema: Re: Blattspurlauf bei 500 GT   So 14 Aug 2011, 14:42

Achso beim ersten wars bei mir OK, das weiß ich noch habn ja selber eingstellt Cool
Nach oben Nach unten
hotzi99



Anzahl der Beiträge : 224
Anmeldedatum : 13.12.10
Alter : 52

BeitragThema: Re: Blattspurlauf bei 500 GT   So 14 Aug 2011, 22:35

Danke

Habe den Kopf vom 2den Baukasten genommen, must erst testen wie es jetzt aussieht.

Horst
Nach oben Nach unten
hotzi99



Anzahl der Beiträge : 224
Anmeldedatum : 13.12.10
Alter : 52

BeitragThema: Re: Blattspurlauf bei 500 GT   Mo 15 Aug 2011, 13:22

H


habe heute noch mal probiert mit dem neuen Kopf. Einmal kurz geschwebt, da ging es.Dann ein zweites mal und es war wieder das gleiche. Keine schanz:evil: wenn ich versuche abzuheben dann neigt sich der Hubi nach rechts. Wenn ich dann noch mehr Pitch geben würde, dann würde er umfallen.
Die Komponenten die ich im Hubi verbaut habe, waren beim ersten in verwendung und mit dem bin ich abgesturtzt.
Habe die Servos,Motor gebruft, finde aber keinen fehler. Den Motor hab ich ausgebaut und einmal laufen lassen, von meiner sicht her lauft er ganz normal. Wenn es jetzt auch nicht funkt dann weis ich keinen rat mehr, ausser einen neuen Motor.

Jetzt versuche ich eine neue Rotorwelle.

Horst
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Blattspurlauf bei 500 GT   Mo 15 Aug 2011, 13:36

Das hat aber weder was mit dem Motor, noch mit dem Blattspurlauf zu tun. Hast du vielleicht jemanden in deiner Nähe, der schon ein wenig mehr Erfahrung hat? Ich glaube nicht, dass Dir hier via Forum wirklich geholfen werden kann.
Nach oben Nach unten
De1m0s



Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 08.04.11

BeitragThema: Re: Blattspurlauf bei 500 GT   Mo 15 Aug 2011, 14:15

Hallo

Also wo da der Zusammenhang sein soll ist mir jetzt auch schleierhaft. cyclops
Wenn der sich in eine Richtung neigt, dann hast du die Anlenkung der Taumelscheibe nicht richtig eingestellt. Das ist alles nicht so einfach. Googel mal nach den Einstellvideos vom Heliernst.
Hast du keinen, der sich mit Helis auskennt?

Hier die Kurzfassung:
- Stöpsel den Motor ab
- Stell deinen Gashebel an der Funke in Mittelstellung
- die drei Ärmchen der Taumelscheibenservos MÜSSEN jetzt alle waagerecht stehen.
- Die Taumelscheibe MUSS jetzt auch genau waagerecht stehen. Das kannst du nicht per Augenmaß erkennen, sondern miss den Abstand von der Taumelscheibe zum Chassis mit einem (digitalen) Messschieber. Korrekturen am besten über verdrehen der Kugelpfannen einstellen.




Nach oben Nach unten
hotzi99



Anzahl der Beiträge : 224
Anmeldedatum : 13.12.10
Alter : 52

BeitragThema: Re: Blattspurlauf bei 500 GT   Mo 15 Aug 2011, 18:17

Hallo

ich habe die gestänge so eingestellt wie es in der beschreibung von einen Align 500er ist TS war gerade ist gerade.

War heute kurz fliegen, könnte schweben und schauen wie es mit dem Spurlauf aussieht. Dann aber viel das Heck aus. Ausser dem ladegestell und dem Antriebzahnrad vom Heck ist nichts kaputt.
Das Ladegestell ist das gröste GLUMP, das ist so weich wenn man es anschaut schon bricht. Das war mein 3 Antriebszahnrad in 2 Tagen.

Ich glaube ich habe von den HK Helis die Schnauze voll. Sie sind zwar billig aber man muss viel rein stecken damit sie überhaupt fliegen.

Ich überlege mir, ob ich mir ein Protos 500er kaufe. Habe 5 stück 6S 3000er und die kann ich auch nicht weg schmeisen oder einen Compass 6HV.

Horst
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Blattspurlauf bei 500 GT   Mo 15 Aug 2011, 19:42

hotzi99 schrieb:
Ich überlege mir, ob ich mir ein Protos 500er kaufe. Habe 5 stück 6S 3000er und die kann ich auch nicht weg schmeisen oder einen Compass 6HV.

Horst

Oh oh...

Und wenn du doch mal jemanden drüber schauen läßt?
Nach oben Nach unten
schrottflyer



Anzahl der Beiträge : 496
Anmeldedatum : 10.01.11
Alter : 56
Ort : Hegnenbach

BeitragThema: Re: Blattspurlauf bei 500 GT   Mo 15 Aug 2011, 19:59

Bau die Haros und Heroblätter ab, stell den Heli auf ne gerade Fläche.
Dann lässt du den mit deiner geproggten Drehzahl voll laufen und schaust dir die Paddelebene an von vorne und von der Seite an wenn du da reinschaust und beide Seiten den ganz gleichen Abstand zur Ebene hast dann mus das passen wenn nicht must du eine Seite einstellen bis du eine gerade Ebene hast. Shocked
Nach oben Nach unten
hotzi99



Anzahl der Beiträge : 224
Anmeldedatum : 13.12.10
Alter : 52

BeitragThema: Re: Blattspurlauf bei 500 GT   Mo 15 Aug 2011, 21:03

Hallo,

ich weis ihr meint es nur gut Very Happy

wenn ich den 500er wieder aufbauen, dann brauche ich Rotorblätter und ein neues Heckantriebsritzel oder ein Starantrieb fürs Heck und das kostet auch schon 70 euro und dann weis ich immer noch nicht ob er auch wierklich geht. Leider hab ich mir 2 stück 500 Gt kekauft und die sachen kann man auch nicht mehr verkaufen, weil sie keiner will.

Werde mal drüberschlafen.

Horst
Nach oben Nach unten
schrottflyer



Anzahl der Beiträge : 496
Anmeldedatum : 10.01.11
Alter : 56
Ort : Hegnenbach

BeitragThema: Re: Blattspurlauf bei 500 GT   Mo 15 Aug 2011, 21:16

Must doch nicht in Deutschland kaufen. Das wird schon wieder und hast ja geschrieben noch 2 HK 500 GT einen bringst schon zamm und dann abheben das Gefühl entschädigt alles. Crying or Very sad
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Blattspurlauf bei 500 GT   Di 16 Aug 2011, 00:55

hotzi99 schrieb:
Leider hab ich mir 2 stück 500 Gt kekauft und die sachen kann man auch nicht mehr verkaufen, weil sie keiner will.

Wenn du gar nicht mehr weißt wohin - schreib mich an. Ich wollt mir sowieso einen 500er kaufen demnächst.
Nach oben Nach unten
opiwan



Anzahl der Beiträge : 610
Anmeldedatum : 18.04.11
Alter : 62
Ort : Wi/Ramschied/Wat

BeitragThema: Re: Blattspurlauf bei 500 GT   Di 16 Aug 2011, 06:18

@hotzi99
Was ist anders an Align, Protos oder wie sie alle heißen?
Wenn die Dinger nicht vernünftig eingestellt sind, dann fliegen die auch nicht.
Das, was dir dann runterfällt, ist nur teurer.

@hbert
Ich nehm dann den anderen.
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Blattspurlauf bei 500 GT   Di 16 Aug 2011, 07:06

@ hotzi
richtig, die problematik die du beschreibst , wirst du auch bei anderen herstellern erfahren. die reaktion, anstatt den spurlauf einstellen, gleich einen anderen kopf montieren?? ich denke du hast technische defizite. ich weiss leider nicht wo du wohnst, wenn nicht allzuweit wäre , käme ich mal vorbei. auch kann ich dir vorschlagen, schik mir den/ die Helis via Post und ich biete dir den Aufbau und einstellservice, incl. einfliegen. und wenn du gar nicht magst kauf ich dir das zeugs ab.........

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
De1m0s



Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 08.04.11

BeitragThema: Re: Blattspurlauf bei 500 GT   Di 16 Aug 2011, 08:57

Hallo

Ich glaube, du bist viel zu infiziert von Aussagen von Leuten, die keine Ahnung haben. Du hattest etliche Teile gegen Align-Teile getauscht, ohne wirklich Probleme damit gehabt zu haben. Warum willst du z.B. auf Starrantrieb umbauen? Das hat irgendwo irgendwer geschrieben, das sei besser, und du frisst das direkt.
Mein HK500 fliegt mit einigen ausgetauschten Schrauben und Lagern quasi aus der Kiste. Und das Ding fliegt super.
Die Align-Anleitung ist an einigen Stellen falsch, und zwar durch die Bank bei allen Modellen. So wird z.B. das Einstellen des Hecks in allen Anleitungen falsch beschrieben.
Du kannst dir einen Heli für 1000€ kaufen, wenn der nicht richtig eingestellt ist fliegt der so wie dein 500er jetzt.

Ersatzteile kauft man übrigens da, wo´s günstig ist. Wie kommst du auf 70€ für Rotorblätter und Heckwelle?? Rotorblätter gibt´s für 20€, und die Heckwelle wird wohl 5€ kosten.



Nach oben Nach unten
stefanx



Anzahl der Beiträge : 381
Anmeldedatum : 12.04.11
Alter : 38
Ort : Mülheim a.d. Ruhr

BeitragThema: Re: Blattspurlauf bei 500 GT   Di 16 Aug 2011, 09:17

Wenns unbedingt "Edelblätter" sein müssen bekommste sogar die Blattschmied im Angebot INKL Versand für 34,90€ [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

btw. auch wenn etwas OT hier die 515mm BS Jazz für 24,90: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
hotzi99



Anzahl der Beiträge : 224
Anmeldedatum : 13.12.10
Alter : 52

BeitragThema: Re: Blattspurlauf bei 500 GT   Di 16 Aug 2011, 10:18

De1m0s schrieb:

Ersatzteile kauft man übrigens da, wo´s günstig ist. Wie kommst du auf 70€ für Rotorblätter und Heckwelle?? Rotorblätter gibt´s für 20€, und die Heckwelle wird wohl 5€ kosten.

Hallo,

wo gibt es Rotorblätter um 20 euro?
70 euro kostet nur der umbau auf starantrieb. Ich habe ein Radikal G20, denn hab ich selber zusammen gebaut und fliege damit schon 4 monate ohne probleme. Very Happy

Was ich meine mit den HK Hubis, das da viele fehler eingebuat sind oder ungenau verarbeitet würden das es bei Align wahrscheindlich nicht gibt.

ein paar fragen:

1. warum friest bei mir immer das Heckantriebsritzel, das schwarze vorne im Chasi. 3 versuche 3 neue Twisted Evil Muss man beim Chasi auch lang Löcher machen wie beim CMT? Das gibt es zum beispiel beim Align nicht.

Ich mag auch keine Align, nur so vor weg

2. wo gibt es eine genaue Anleitung zum bau von einem 500er?

Ich werde es noch mal probieren, alles noch einmal Crying or Very sad genau einstellen und was ganz wichtig ist: ein neues Ladegestell von Align Very Happy das orginale ist Evil or Very Mad Evil or Very Mad Evil or Very Mad Evil or Very Mad Evil or Very Mad Evil or Very Mad Evil or Very Mad Evil or Very Mad





Horst
Nach oben Nach unten
De1m0s



Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 08.04.11

BeitragThema: Re: Blattspurlauf bei 500 GT   Di 16 Aug 2011, 12:32

Hallo

Hier gibts die Rotorblätter:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Hier die komplette Übersicht über die Align-baugleichen Teile:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Die haben auch Teile für den Starrantrieb, und das kostet unter Garantie keine 70,-

Ob du Langlöcher machen musst oder nicht musst du selbst feststellen. Wenn dein Abtriebszahnrad vorne ständig Zähne verliert, ist wohl das Spiel zu groß.
Wenn du zu hart aufsetzt, ist das Align-Gestell auch hin.
Nach oben Nach unten
hotzi99



Anzahl der Beiträge : 224
Anmeldedatum : 13.12.10
Alter : 52

BeitragThema: Re: Blattspurlauf bei 500 GT   Di 16 Aug 2011, 17:30

Hallo,

ich muss langlöcher machen, wie habt ihr das gemacht und mit was? Wieviel darf es sein?

Man kann nicht genau sagen wie das spiel zw. grossen Zahnrad und Abtriebszahnrad ist.


Danke für den Link der Rotorblätter und Ersatzteile Very Happy Very Happy Very Happy Das mit dem Starantrieb las ich.

Wenn ihr noch ein paar Tips für micht hab,t habe ich auch nichts dagegen Very Happy

Horst
Nach oben Nach unten
De1m0s



Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 08.04.11

BeitragThema: Re: Blattspurlauf bei 500 GT   Mi 17 Aug 2011, 11:31

Hallo

Halte das Hauptzahnrad fest, dreh den Heckrotor hin und her, und schau seitlich an das Abtriebszahnrad. Wenn sich das bewegt, dann hast du zuviel Spiel.
Die Rotorblätter sind etwas dünner als die orginalen. Am besten ne große U-Scheibe mit 1mm Durchmesser unterlegen. Klappt aber einwandfrei; fliege diese Blätter schon länger.

Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Blattspurlauf bei 500 GT   Heute um 19:11

Nach oben Nach unten
 
Blattspurlauf bei 500 GT
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Blattspurlauf verstellt sich von selbst
» der "neue" Belt CPX - Impressionen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 500-
Gehe zu: