Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Aufbau und Einstellprobleme

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Billigflieger



Anzahl der Beiträge : 84
Anmeldedatum : 10.05.11

BeitragThema: Re: Aufbau und Einstellprobleme   Do 01 Sep 2011, 12:23

So, ich habe nun mal 3Grad auf Knüppelmitte eingestellt, geht deutlich besser.
Nur dreht mir das Heck immer nach rechts weg.

Wie kriege ich da in den Griff?

Matthias
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Aufbau und Einstellprobleme   Do 01 Sep 2011, 14:07

ist hier beschrieben Very Happy
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
thebrainkafka



Anzahl der Beiträge : 212
Anmeldedatum : 14.06.11

BeitragThema: Re: Aufbau und Einstellprobleme   Do 01 Sep 2011, 19:26

oder hier, da Du ja auch nen DX6 hast:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Billigflieger



Anzahl der Beiträge : 84
Anmeldedatum : 10.05.11

BeitragThema: Fast ein Crash   Fr 02 Sep 2011, 20:11

Servus Helifreunde,

gestern bin ich nochmal in den Garten, 1 Akku war alles normal,
hebt ganz gut ab, auch wenn die Drehzahl manchmal stark einbricht, oder auch fast nicht zum abheben reicht, kurz Pitch gegeben Drehzahl ging hoch und ich bin etwas geschwebt.

Am Abend wollte ich noch ein paar Fotos machen lassen bevor der erste Crash kommt, schalte den ein, Motor fährt hoch, ich gebe Pitch und es macht Bumm und es zerlegt mit den Heckrotor samt Blatthalter, einer ist komplett weg.

Kamevtl. von den 2 Heckberührungen mit dem Gras am vormittag? Der Riemen ist auch Schrott.

So kanns gehen

Gruß

Matthias
Nach oben Nach unten
der konny



Anzahl der Beiträge : 210
Anmeldedatum : 22.02.11

BeitragThema: Re: Aufbau und Einstellprobleme   Sa 03 Sep 2011, 00:53

hallo matthias

das ist zwar mehr als ärgerlich, aber leider schon jedem von uns passiert.

den einen erwischt es früher, den anderen später, aber erwischen tut es jeden.

von zehn leuten, die mit dem helifliegen anfangen, kommen maximal zwei durch, der rest steckt den kopf in den sand, verkloppt seine sachen bei ebay und behauptet, alle die rc-helis fliegen sind total bekloppt.

es ist aber schön, bekloppt zu sein.... Wink

und rc-helis sind nun mal die königsklasse... Very Happy

lass den kopf nicht hängen... Wink

lieben gruß

der konny



Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Aufbau und Einstellprobleme   Sa 03 Sep 2011, 06:49

Ja solche Dinge passieren am Anfang, kommt entweder von der "Feindberührung", oder ein Materialfehler (zu weiches Schraubenmaterial).
Vielleicht hast Du beim Aufbau auch die Schraube zu fest angezogen, sodass sie sich verspannt hat und bei den Heckrotordrehzahlen ...............

Aber da muss Jeder durch, der das Hobby auf Dauer betreiben will. Fehleranalysen bringen da wenig, beim nächsten Aufbau noch besser drauf achten und weiter gehts mit .....fliegen, fliegen.............basteln, basteln..................fliegen, fliegen..............

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Billigflieger



Anzahl der Beiträge : 84
Anmeldedatum : 10.05.11

BeitragThema: Wiederaufbau - Kühlkörper ESC   Di 04 Okt 2011, 12:19

Hallo zusammen,

nachdem Nr. 2 kurz vor der Fertigstellung steht (kurz ist relativ), habe ich mir die Frage gestellt ob ich dem HK Regler einen Kühlkörper verpassen soll?

Habe da einen gesehen, 2,5cm*2,5cm mit Klebepad. Bringt das was oder lasse ich es? Question

Gruß

Matthias
Nach oben Nach unten
thebrainkafka



Anzahl der Beiträge : 212
Anmeldedatum : 14.06.11

BeitragThema: Re: Aufbau und Einstellprobleme   Di 04 Okt 2011, 19:40

Kühlung schadet nie Very Happy
Hab auf meinem TurnigySuperBrain auch so einen drauf und es ist super seither....
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Aufbau und Einstellprobleme   Di 04 Okt 2011, 20:04

Hallo Matthias,

mach doch erstmal den Erst- und Einstellflug, bis die Gas- und Pitchkurven einigermaßen mal passen und schau nach den Temperaturen von Regler und Motor.
Bei passendem Setup solltest Du im Anfängermodus (Schweben, Rundflug etc.) eigentlich keinen Kühlkörper brauche, außer der Regler ist ein Toaster wie der Super Brain.
Im anderen Fall ist ein Kühlkörper und Leitpaste schnell geholt. So weißt Du jedenfalls wie sich dein Regler ohne Modifikation verhält.
In deinem Fall gehe ich mal davon aus, dass dein Nickname auch der Flugauftrag ist, da ich im Falle der Regler mit Billigangeboten abgeschlossen hab.

Gruß
Peter

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Billigflieger



Anzahl der Beiträge : 84
Anmeldedatum : 10.05.11

BeitragThema: Kühlung   Di 04 Okt 2011, 20:21

Hallo Peter,

danke für die Infos, so werde ich es machen.

Ja der NIckname ist Programm, wollte halt den HK gern mal testen. Und freue mich es getan zu haben, auch wenn es viele Unkenrufe von meinen Bekannten gab.

Da ich ja in kluger Ahnung gleich 2 Bausätze bestellt hatte und den 1. in den Acker geschmissen habe, hätte ich ich geärgert wenn ich dies mit nem Rex gemacht hätte.

Gruß

Matthias
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Aufbau und Einstellprobleme   Heute um 06:42

Nach oben Nach unten
 
Aufbau und Einstellprobleme
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» Aufbau und Einstellprobleme
» Schienenkuli Aufbau, ansehen :)
» Aufbau Motivsammlung Malerei
» LGB-Aufbau beim Westerntreffen in Stade 2009
» G5 - Kranwagen Holmes Aufbau

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 450-
Gehe zu: