Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Flybarless Systeme und Umbaumaßnahmen am HK600GT

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
outbreak99



Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 19.12.10
Alter : 49
Ort : Kempten

BeitragThema: Flybarless Systeme und Umbaumaßnahmen am HK600GT   So 26 Dez 2010, 20:10

Hallo Sven,

hab jetzt auch einen 600 GT, und möchte ihn über den Winter aufbauen.
Es ist sehr oft zu lesen, das einige Teile ausgetauscht werden müssen, und mit Align Teilen bestückt werden. Welche Teile sind davon betroffen ?

LG Alex
bounce



neues Forum für Heliflieger, wer vorbei schauen möchte: heli-energy.forumpro.eu
ist noch ganz frisch.
Nach oben Nach unten
KTB
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 178
Anmeldedatum : 13.12.10
Alter : 36
Ort : Osterfingen, SH

BeitragThema: Re: Flybarless Systeme und Umbaumaßnahmen am HK600GT   So 26 Dez 2010, 20:19

Prüfe vorher ob dieses nötig ist.

Daher:

Heckgetriebe --> Bei dem von HK kann sich das Plastikrad für den Heckriemenantrieb lösen
Paddlebrücke --> Aufgrund von defekten Gewinden oder verdrehter Fertigung
Hauptzahnrad --> Wenns zu stark eiert.
Freilauflager --> soll wohl öfters mal klemmen.
Drucklager am Heck --> Sollen schlecht seien --> einfach mal optisch prüfen und gut fetten!

Wichtig--> alle Schrauben überprüfen und mit Loctite versehen, bei Schrauben die in Plastik gefreht werden, kann ein Tropfen Sekundenkleber helfen, !!!Lässt sich auch wieder lösen !!!

Das müsste das Wichtigste gewesen seien.
Alles andere wie z.B. das Landegstell : Muss man nicht!!!!! Das von HK ist halt ein wenig weicher als das von Align....

Gruß
Sven


_________________
Aktueller Heli: Gaui X7 Formular Premium Edition, Phoenix ICE2 HV / 120 , Mini V-Stabi Pro 5.3
Helikollege [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
http://www.heliernst.de
outbreak99



Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 19.12.10
Alter : 49
Ort : Kempten

BeitragThema: Re: Flybarless Systeme und Umbaumaßnahmen am HK600GT   So 26 Dez 2010, 20:59

Danke für die Info.


Laughing


Ich habe gelesen, dass du den HK auch auf Flybarless umrüsten möchtest, dies würde ich auch gerne tun.
Hast du das Projekt schon gestartet ?

Gruß Alex
Nach oben Nach unten
KTB
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 178
Anmeldedatum : 13.12.10
Alter : 36
Ort : Osterfingen, SH

BeitragThema: Re: Flybarless Systeme und Umbaumaßnahmen am HK600GT   Mo 27 Dez 2010, 09:04

Moin moin

nö ist noch nicht gestartet. Kann mich erstens nicht entscheiden ob BeastX, 3G, V-Stabi.
Dann kommt noch hinzu das ich die ganze Hardware ja ersteinmal erwerben muss Sad

Naja, also wenn es soweit ist meld ich mich, wobie mein HK mit den Paddlen perfekt fliegt, könnte mir jetzt so garnicht vorstellen, was das ganze an Vorteilen haben soll, mal abgesehen von der "verlängerten Flugzeit" jedoch verringerten Leistung des Empfänger / Servo Akku, weil die Servos ja viel mehr malochen müssen.

Mal abwarten.

Gruß
Sven cyclops

_________________
Aktueller Heli: Gaui X7 Formular Premium Edition, Phoenix ICE2 HV / 120 , Mini V-Stabi Pro 5.3
Helikollege [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
http://www.heliernst.de
outbreak99



Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 19.12.10
Alter : 49
Ort : Kempten

BeitragThema: Re: Flybarless Systeme und Umbaumaßnahmen am HK600GT   Mo 27 Dez 2010, 10:48

Morgen Sven,

hab mir mal paar Gedanken darüber gemacht wegen paddellosen fliegen.

Das 3G gibt es momentan bei Freakware neu für 79,99 €

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Den Rigidkopf gibt es für 89 € bei live-hobby

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Das würde für mich in die engere Wahl kommen, wenn es technisch passt.

Was meinst du dazu ?


Alex
rendeer
Nach oben Nach unten
hotzi99



Anzahl der Beiträge : 224
Anmeldedatum : 13.12.10
Alter : 52

BeitragThema: Re: Flybarless Systeme und Umbaumaßnahmen am HK600GT   Mo 27 Dez 2010, 13:05

das würde mir auch interesieren
Nach oben Nach unten
outbreak99



Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 19.12.10
Alter : 49
Ort : Kempten

BeitragThema: Re: Flybarless Systeme und Umbaumaßnahmen am HK600GT   Mo 27 Dez 2010, 13:31

hi,

hab mir die Teile heute mal bestellt, werde dann die Direktanleitung wie von Sven beschrieben einbauen, und die übrigen Teile. Werde dann berichten wie es gelaufen ist. Allerdings brauch ich da noch ein bisschen, da ich noch nicht alle elektronischen Teile zusammen habe.


Alex bounce bounce bounce
Nach oben Nach unten
KTB
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 178
Anmeldedatum : 13.12.10
Alter : 36
Ort : Osterfingen, SH

BeitragThema: Flybarless Systeme und Umbaumaßnahmen   Di 28 Dez 2010, 11:04

Na dann mal viel Erfolg.
Die Teile sind ja schon sehr gut, wobei ich immer noch Respekt vor der
ganzen elktronischen Einstellarbeit habe, wenn man da etwas falsch macht, oder die Wirkrichtung verwechselt oder falsch einstellt, macht der Heli noch vor dem ersten Hoppser nen Satz und zerlegt sich No
Das sind so meine Bedenken.

Naja, so wie ich mich kenne werde ich aber auch umrüsten, der FBL-Kopf sieht einfach Cooler aus. cheers und wenn das Flugverhalten nicht entsprechend besser wird, baue ich den rotz einfach wieder zurück...

Gruß
Sven

_________________
Aktueller Heli: Gaui X7 Formular Premium Edition, Phoenix ICE2 HV / 120 , Mini V-Stabi Pro 5.3
Helikollege [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
http://www.heliernst.de
KTB
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 178
Anmeldedatum : 13.12.10
Alter : 36
Ort : Osterfingen, SH

BeitragThema: Re: Flybarless Systeme und Umbaumaßnahmen am HK600GT   Fr 31 Dez 2010, 08:16

Habe mal für dieses Thema nen neuen Fred eröffnet und Deine Beiträge hierher verschoben.
Denke er wird wachsen Wink

Gruß
KTB

_________________
Aktueller Heli: Gaui X7 Formular Premium Edition, Phoenix ICE2 HV / 120 , Mini V-Stabi Pro 5.3
Helikollege [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
http://www.heliernst.de
hotzi99



Anzahl der Beiträge : 224
Anmeldedatum : 13.12.10
Alter : 52

BeitragThema: Re: Flybarless Systeme und Umbaumaßnahmen am HK600GT   Mi 02 Feb 2011, 12:31

outbreak, kannst du schon was berichten wegen dem Rigi Kopf und den 3G

Horst
Nach oben Nach unten
DeWe



Anzahl der Beiträge : 114
Anmeldedatum : 30.01.11
Ort : München

BeitragThema: Re: Flybarless Systeme und Umbaumaßnahmen am HK600GT   Mi 02 Feb 2011, 13:16

Zitat :
wobei ich immer noch Respekt vor der ganzen elektronischen Einstellarbeit habe

Das ist nicht so wild, einfach nach Anleitung einen Punkt nach dem anderen abarbeiten... Du musst sowieso öfters das Menü starten, da am Anfang du immer nur Schrittweise voran kommst. Bei der ganzen Einstellerei vergess nicht, auch mal zu kontrollieren, ob Roll auf die richtigen Seiten geht ( das ist mir passiert - Das Beast mit allem Drum und drann sauber eingestellt, Funke umgeproggt, damit Pitch richtig läuft und am Schluss beim Starten war Roll verkehrt rum ( zum Glück packe ich beim Ersten Abheben immer das Dummy Landegestell drunter, sonst wäre der Heli gleich nach 3 Sec. abluften ein Ersatzteilparadies gewesen))
Nach oben Nach unten
hotzi99



Anzahl der Beiträge : 224
Anmeldedatum : 13.12.10
Alter : 52

BeitragThema: Re: Flybarless Systeme und Umbaumaßnahmen am HK600GT   Mi 02 Feb 2011, 14:11

gibt es ein Foto von deinem Dummy Landegestell
Nach oben Nach unten
hotzi99



Anzahl der Beiträge : 224
Anmeldedatum : 13.12.10
Alter : 52

BeitragThema: Re: Flybarless Systeme und Umbaumaßnahmen am HK600GT   Mi 23 Feb 2011, 11:26

@outbreak99

gibt es was neues mit deinem Rigit Kopf und den 3G

Habe mir auch das 3G bestellt, warte noch auf ein paar Teile, dann kann es los gehen mit dem zusammen bauen.

Dann muss ich euch Quälen mit dem 3G Very Happy
Nach oben Nach unten
outbreak99



Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 19.12.10
Alter : 49
Ort : Kempten

BeitragThema: Re: Flybarless Systeme und Umbaumaßnahmen am HK600GT   Mi 23 Feb 2011, 18:31

hotzi99 schrieb:
@outbreak99

gibt es was neues mit deinem Rigit Kopf und den 3G

Habe mir auch das 3G bestellt, warte noch auf ein paar Teile, dann kann es los gehen mit dem zusammen bauen.

Dann muss ich euch Quälen mit dem 3G Very Happy


hi, cheers

ich brauche noch 3x align ds610 servos und 1x phoenix ice 100a regler, 600 motor und spinnblades blätter.
den rest habe ich schon. da dieses noch ein bisschen zeit braucht ( geld Laughing ) habe ich derweil meinen 450 umgebaut auf flybarless und so schon erste erfahrungen mit dem 3g machen können.
fazit : wenn man sich genau an die anleitung hält, ist es ein kinderspiel bounce

grüße aus kempten alex
Nach oben Nach unten
Nachtfalke



Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 07.08.11

BeitragThema: Re: Flybarless Systeme und Umbaumaßnahmen am HK600GT   Di 16 Aug 2011, 18:17

gibt es auch bei HK empfehlenswerte Servos für den FBL Umbau?
Nach oben Nach unten
hotzi99



Anzahl der Beiträge : 224
Anmeldedatum : 13.12.10
Alter : 52

BeitragThema: Re: Flybarless Systeme und Umbaumaßnahmen am HK600GT   Di 16 Aug 2011, 18:25

wie wäre es mit diesen:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Horst
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2094
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Flybarless Systeme und Umbaumaßnahmen am HK600GT   Mi 17 Aug 2011, 09:20

Hi, Jungs
aufbauend auf meine erfahrungen mit FBL-Systemen möchte ich euch darauf hinweisen um spätere probleme im rundflug zu vermeiden, setzt "schnelle Servos" ein als referenz sei hier das Ds610 genannt, wesentlich besser ist das Spectrum DS H6040 klar das die Servokraft auch 6KG überschreiten sollte. die beschleunigersensoren sind extrem schnell und setzen das um, kommt das servo nicht hinterher regelt die FBL-Elektronik explizit und es fliegt sich schei...



Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2094
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Flybarless Systeme und Umbaumaßnahmen am HK600GT   Sa 20 Aug 2011, 12:24

@ Hotzi99
gaanz ehrlich Horst, die sind zu langsam Crying or Very sad ( 0.15 ms bei 4.8 V )
wenn welche von HK dann diese hier
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Very Happy damit wirste glücklich und zufrieden Smile

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Flybarless Systeme und Umbaumaßnahmen am HK600GT   Heute um 10:39

Nach oben Nach unten
 
Flybarless Systeme und Umbaumaßnahmen am HK600GT
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Flybarless Systeme und Umbaumaßnahmen am HK600GT
» Frage zu Hobbyking EBAR Flybarless
» HK600GT aus DE Warehouse
» Flybarless nachrüsten ?
» Flybarless Umbau eines HK450GT PRO

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 600 und andere 600er vom König-
Gehe zu: