Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Jamara vertreibt Turnigy Sender

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Jamara vertreibt Turnigy Sender   Fr 18 März 2011, 22:24

Tommi, ich kenne das, was du hier verlinkt hast. Ich gebe sinngemäß mal 3 wichtige Punkte wieder:

1. der Betrieb einer Funkanlage ist erlaubt, wenn eine Konfirmitätserklärung dafür existiert und diese formell in Ordnung ist.

2. wird man beim Betrieb einer Anlage ohne Konfirmitätserklärung erwischt, kann ein Bußgeld verhängt werden da dies ein Verstoß gegen bestehende Gesetze darstellt

3. versicherungstechnisch ist die fehlende Konfirmitätserklärung erstmal ohne Bedeutung, da unsere Versicherung eine Haftpflicht ist. Steht der verursachte Schaden in direkten Zusammenhang mit der nicht konformen Anlage, sind Regreßansprüche sehr wahrscheinlich. Außerdem lassen sich "Zusammenhänge" ganz schnell "beweisen", ein leichtes Heckzucken kann durchaus schon als Aussetzer der nicht-konformen 2,4 Ghz Fernsteuerung bewertet werden.


Bei meinem Kumpel war ein fehlerhaftes, selbst importiertes Corona Sendermodul der Grund der Aussetzer. Hätte ich deutlicher schreiben können, sorry Embarassed damit hat zwar die Versicherung erstmal gezahlt, aber jetzt zahlt er das zurück. Im Prinzip das Gleiche, als wenn er ohne Versicherungsschutz geflogen wäre, er bleibt auf dem Schaden sitzen.

Die Gesetze sind nicht dazu da, um uns zu schikanieren, sondern um ein funktechnisch sauberes MITEINANDER zu ermöglichen. Durch die Eigenimporte wird dies gefährdet, und sobald mit so einer Anlage mal richtig was passiert, greift der bekannte deutsche behördliche Regulierungswahn zu und engt uns weiter ein. Denkt nur an den Lärmpaß für Modelle mit Verbrennungsmotoren, den würde es heute nicht geben wenn JEDER sich um eine wirksame Schalldämpfung seines Zerknallers bemüht hätte. Einige Wenige hatten das nicht nötig, fielen auf, und prompt mußte regulierend eingegriffen werden.

EDIT: Hier sollte man nachlesen und dann entscheiden, ob das Risiko den Geiz wert ist.
Nach oben Nach unten
Tommi



Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 22.12.10

BeitragThema: Re: Jamara vertreibt Turnigy Sender   Sa 19 März 2011, 08:10

Hi Schorsch,
was ich sagen will ist, dass nicht die feglende KE das Problem beim Versicherungsschutz ist, sondern das fehlerhafte Modul oder der nicht fachgerechte Einbau. Dein Kumpel hätte nähmlich genauso zahlen müssen, wenn das Coronamodul konform gewesen wäre. Im übrigen gilt das auch für den Rest der Komponenten (Regler, Servos, Lipos, Gyro,...)
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Jamara vertreibt Turnigy Sender   Sa 19 März 2011, 10:50

Das stimmt so nicht, Tommi. Wäre das Corona Modul konform gewesen, hätte mein Kumpel eine erlaubte und zugelassene Funkanlage benutzt und die Haftpflichtversicherung hätte sich wegen einer eventuellen Regreßforderung an den Importeur gewandt. Es sei denn, der Einbau wäre absoluter Pfusch gewesen, das war er aber nicht.

Was Regler, Lipos, Servos und Gyro betrifft, die haben bei HK-Sachen aus dem deutschen Warenhaus das CE-Zeichen und das RoHS-Zeichen. Damit ist man rechtlich abgesichert, auch wenn diese Zeichen Fälschungen sein sollten. Das kann man nämlich als Laie nicht überprüfen, ohne sich von einem Fachanwalt beraten zu lassen. Bei selbst importierten Sachen sieht es leider so aus, daß es eine Grauzone ist. Ein Lipo kann kaum die Funkanlage stören oder auf Sendung gehen, ein Servo normalerweise auch nicht.

Das ganze Thema ist furchtbar kompliziert Suspect

Da das deutsche Warenhaus unseres Hobbykönigs immer weiter aufgefüllt wird, haben wir es immer einfacher. Die Turnigy Fernsteuerung werden wir dort aber nicht so schnell finden, da die erforderliche Konfirmitätserklärung Geld kostet und Hobbyking bei Schäden durch nicht einwandfrei arbeitende Sender und Empfänger haftbar gemacht werden könnte. Der oberste Chef dort ist nicht doof und riskiert das. Die Anlagen müßten dafür eine umfangreichere Qualitätskontrolle durchlaufen, was sie teurer macht. Dann die Kosten wegen RoHS, Konfirmitätserklärung usw... schon kostet sie genauso viel wie eine Spektrum oder Aurora 9 und wird damit den meisten Leuten zu teuer sein.

Die Turnigy bzw. Jamara Anlage mag noch so gut sein - aber ohne formell einwandfreie Konfirmitätserklärung darf sie nicht benutzt werden.
Nach oben Nach unten
Kai
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 257
Anmeldedatum : 08.01.10
Alter : 44
Ort : Schloß Holte- Stukenbrock

BeitragThema: Re: Jamara vertreibt Turnigy Sender   Sa 19 März 2011, 15:39

Schorch schrieb:

Die Turnigy bzw. Jamara Anlage mag noch so gut sein - aber ohne formell einwandfreie Konfirmitätserklärung darf sie nicht benutzt werden.

Naja, die Jamara Anlage wird ja in Deutschland vertrieben, daher sehe ich kein Problem mit dem Versicherungsschutz.

Und solange Jamara bei HK kauft, hat HK ja auch kein Interesse daran die Sender selbst zu vertreiben. Mit dem Geld für die Lizenz ists HK doch wurscht. Das kriegen die schnell wieder rein.

Gruß

Kai

_________________
bei rc-heli.de bin ich bekannt als idefix.1972
Nach oben Nach unten
http://hk-helis.forum-aktiv.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Jamara vertreibt Turnigy Sender   Sa 19 März 2011, 20:02

Schon richtig, aber ich finde bei Jamara keine echt wirkende Konfirmitätserklärung, nur eine "Prüfbescheinigung". Und die ist nach meinem derzeitigen Wissensstand im Versicherungsfall nix wert. Ich werde da aber nochmal nachhaken, momentan bin ich mit den eher ausweichenden Antworten seitens einiger Stellen nicht zufrieden. Da muß ich wohl den extra großen Bohrer ansetzen Twisted Evil
Nach oben Nach unten
Tommi



Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 22.12.10

BeitragThema: Re: Jamara vertreibt Turnigy Sender   Sa 19 März 2011, 21:11

Sorry aber langsam wirds mir zu blöd. Die KE hat nix mit dem Versicherungsschutz zu tun. Das sind 2 vollig unterschiedliche paar Schuhe. Es muss ein kausaler Zusammenhang zu der Absturzursache bestehen! Wenn ich in meinem Auto mit 1 kG Herion erwischt werde, dann erlischt auch nicht der Versicherungsschutz für meinen Pkw. Wenn die Haftpflicht Regress anmeldet, dann muss grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz vorliegen. Außerdem gibt es kein Gesetz, das den Import von Gütern für Privatperonen verbietet. Natürlich muss ich mich dabei an gültiges Recht halten aber das gilt für alle Bereiche des Lebens. Und ein defekter Lipo kann ebenso einen Absturz verursachen lieber Schorch, das muss gar nix mit Funkstörungen zu tun haben. Das war jetzt auch mein letzter Beitrag zu diesem Thema. Muss jeder selber wissen was er tut.
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Jamara vertreibt Turnigy Sender   So 20 März 2011, 06:51

Dieses Thema ist und bleibt ein strittiges Thema. Jeder ist immer irgendwie im Recht und zugleich im Unrecht. Die Regelung zur Konformitätserklärung, sowie das "In Verkehr bringen" sind erstmal genau geregelt, Privatpersonen werden dabei im Einzelfall bei der Eigennutzung anders behandelt und die Anerkennung von CE-Zeichen ist vorrangig in der europäischen CE-Richtlinie des Einigungsvertrag geregelt........... [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Allerdings ist bei der ganzen Sache eines zu Bedenken, Jeder der sich im Gesetzesdschungel im Recht sieht und dies auch noch schwarz auf weiß zu lesen glaubt, sollte sich bei Gericht nicht darauf verlassen............. vor Gericht und auf hoher See, liegt alles in Gottes Hand.

Also Leute, ich hoffe für Euch Alle, dass ihr niemals in solch ein Situation kommt, an dem der Prüfstein der Gerechtigkeit zerbricht.
Deshalb vertragt Euch wieder und lebt eure Philosophie >>> Safety first.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
bebo1982



Anzahl der Beiträge : 397
Anmeldedatum : 12.01.11
Alter : 34
Ort : Steffenshof

BeitragThema: Re: Jamara vertreibt Turnigy Sender   Di 06 Dez 2011, 17:22

Mit großem Intresse habe ich den Thread gelesen und würde doch mal gerne wissen wie es mit den OrangeRx Empfängern in Kombination mit einer zugelassenen DX6i aussieht.

Steht man da im Fale des Falles genau so in der grauzone oder ist das klar geregelt?
Nach oben Nach unten
JoshyJS



Anzahl der Beiträge : 74
Anmeldedatum : 22.08.11

BeitragThema: Re: Jamara vertreibt Turnigy Sender   Di 06 Dez 2011, 17:45

Grauzone solange es kein CE Zeichen trägt.
Nach oben Nach unten
Jelko



Anzahl der Beiträge : 85
Anmeldedatum : 20.09.11
Alter : 18
Ort : Ihlow

BeitragThema: Re: Jamara vertreibt Turnigy Sender   Di 06 Dez 2011, 19:31

Hat sich das jetzt geändert ?
Es giebt sie ja im De warehaus .Damit auch Rohs und CE zeichnung.
Lg lol!
Nach oben Nach unten
JoshyJS



Anzahl der Beiträge : 74
Anmeldedatum : 22.08.11

BeitragThema: Re: Jamara vertreibt Turnigy Sender   Di 06 Dez 2011, 20:22

Die Orange Empfänger auch?
Zeig sie mir.
Dann ist es keine Grauzone mehr.
Habe ich nach gesucht aber nicht gefunden.
Nach oben Nach unten
Jelko



Anzahl der Beiträge : 85
Anmeldedatum : 20.09.11
Alter : 18
Ort : Ihlow

BeitragThema: Re: Jamara vertreibt Turnigy Sender   Mi 07 Dez 2011, 12:57

Ich meine die turingy 9x .
Lg
auf den orange empfänger steht doch rohs und das ce zeichen oder habe ich mich da versehen ?
Nach oben Nach unten
Nico_S_aus_B



Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: Jamara vertreibt Turnigy Sender   Mi 07 Dez 2011, 13:15

Jelko schrieb:
auf den orange empfänger steht doch rohs und das ce zeichen oder habe ich mich da versehen ?
Das wäre nicht das erste Mal, dass HK da CE-Zeichen draufklebt, aber die Artikel gar keine entsprechende Prüfung hinter sich haben...
Außerdem steht bei Artikeln aus China gerne mal ein "CE-Zeichen", dass aber nicht dem EU-Zeichen entspricht, sondern nur als Akronym für "China Export" zu verstehen ist.
Letztlich ist man als Importeur (und der ist man, wenn man Artikel im Ausland kauft und in die EU einführt) immer selbst verantwortlich für entsprechende Prüfungen, Unterlagen etc....

Da das nervige CE/KE-Thema hier im Forum schon dermaßen häufig rauf und runter diskutiert wurde, dass es die meisten kaum noch ertragen können, würde ich vorschlagen es jetzt einfach mal ruhen zu lassen...
Nach oben Nach unten
JoshyJS



Anzahl der Beiträge : 74
Anmeldedatum : 22.08.11

BeitragThema: Re: Jamara vertreibt Turnigy Sender   Mi 07 Dez 2011, 13:56

Nico, das sind alles Vermutungen.

Ich gehe davon aus, wenn auf dem Gerät ein CE Zeichen angebracht ist samt Nummer ist diese korrekt.
Bislang habe ich keine Ware von HK erhalten die ein ungerechtfertigtes CE Zeichen enthielt.

Ich habe darauf hingewiesen, dass die Orange Empfänger nicht im deutschen Warenhaus zu finden sind.
Des weiteren wird im internationalen Angebot nicht mit CE geworben.

Aber da genügt ein Kontakt mit dem Support das zu klären.
Ich habe bislang sogar die Prüfprotokolle bekommen.
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Jamara vertreibt Turnigy Sender   Mi 07 Dez 2011, 14:25

Wink eigentlich ist das CE zeichen für deutschland irrelevant, soviel ich weiss wird das nur für zb. Frankreich benötigt, da deren 2,4 ghz frequenzband beschränkt ist

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
JoshyJS



Anzahl der Beiträge : 74
Anmeldedatum : 22.08.11

BeitragThema: Re: Jamara vertreibt Turnigy Sender   Mi 07 Dez 2011, 14:45

Seufz...

Ohne CE keine KE.
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Jamara vertreibt Turnigy Sender   Mi 07 Dez 2011, 19:41

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Keine Diskussionen mehr hier über CE oder KE, dass könnt Ihr im anderen Trööt machen.
Wäre schade, wenn ich hier zumachen müsste.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Jamara vertreibt Turnigy Sender   Heute um 22:58

Nach oben Nach unten
 
Jamara vertreibt Turnigy Sender
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» Jamara vertreibt Turnigy Sender
» Turnigy X9 mit USB Simulator Interface
» Pitch und Gyro am Sender einstellen - Turnigy 9x
» Turnigy 1800A / Servo in der 450er Klasse
» Turnigy vbar600 FBL stabi

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: alles über Komponenten :: Sonstige Elektronik-
Gehe zu: