Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 DX6i proggt sich selber um

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Kai
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 257
Anmeldedatum : 08.01.10
Alter : 44
Ort : Schloß Holte- Stukenbrock

BeitragThema: DX6i proggt sich selber um   Fr 26 Aug 2011, 17:43

Hallo,

nach meinem Absturz ( VIDEO DAVON HIER KLICKEN) hab ich mich an die Ursachenforschung begeben.

Beim Wildfliegen habe ich letzthin auch über Probleme mit verloren gegangenen Einstellungen bei der DX6i gehört.

Das hatte ich bei meinem ersten Absturz mit der EC 135 auch. Da war auf einmal das Programm von nem anderen Heli aktiviert

BTW:

Ich habe jetzt mal ein paar Leerläufe gemacht.

Damit meine ich Funke an, Funke aus, Funke an, Modell gewechselt, Funke aus, Funke an, Modell gewechselt, etc.

Nach einigen malen und jeweiligem 5 Minuten "auf Sendung" (Empfänger war an) konnte ich im Servomonitor sehen, daß die Servos auf einmal falsch standen.

Auch das Swash- Menue stand nicht bei +60 +60 -60 sondern bei +45 -45 +45.

Dann die Funke ausgeschaltet und wieder angemacht und alles war OK wie sonst auch.

Ich habe das Gefühl, die Funke hat ein Boot Problem und lädt unter Umständen das Programm nicht richtig hoch bzw. ändert die Einstellungen im Betrieb.

Jetzt bin ich erst recht gespannt, was Horizon sagen wird.

Also schaut bitte ganz genau hin, wenn Ihr mit der Funke fliegen geht und abstürzen solltet.

Für mich ist das Thema Spektrum damit endgültig durch. Wird mir einfach zu teuer.

Gruß

Kai

_________________
bei rc-heli.de bin ich bekannt als idefix.1972
Nach oben Nach unten
http://hk-helis.forum-aktiv.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: DX6i proggt sich selber um   Fr 26 Aug 2011, 19:04

Kai schrieb:
Für mich ist das Thema Spektrum damit endgültig durch. Wird mir einfach zu teuer.

Ich habe das ja leider miterleben müssen, das sah in der Realität noch viel übler aus als das Video es rüber bringt. DX-6i + Absturzschaden = FF-7 oder T8FG oder Hitec Aurora... wie war das noch mit "wer billig kauft"...? Vor allem, da man immer wieder von solchen oder ähnlichen Aussetzern hört und liest, besonders mit der DX-6 Serie.

Übrigens hat Kai am Abend noch bewiesen, daß er ohne Bruch fliegen kann. Da durfte er meine Honey Bee 2 fliegen und nach 2 - 3 Minuten sah das richtig klasse aus, wie er den kleinen Quirl bei Windstille durch die Runden geführt hat. Am Piloten lag es also definitiv nicht Smile
Nach oben Nach unten
Kai
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 257
Anmeldedatum : 08.01.10
Alter : 44
Ort : Schloß Holte- Stukenbrock

BeitragThema: Re: DX6i proggt sich selber um   Fr 26 Aug 2011, 19:26

Danke, Schorch cheers

Hat ja auch Spaß gemacht der kleine.

Gruß

Kai

_________________
bei rc-heli.de bin ich bekannt als idefix.1972
Nach oben Nach unten
http://hk-helis.forum-aktiv.com
Nico_S_aus_B



Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: DX6i proggt sich selber um   Fr 26 Aug 2011, 19:45

Mensch, so'n blöder Absturz wegen eines dämlichen "Computerfehlers"...
Ich hoffe du kannst den wieder relativ problemlos aufbauen!

Da bin ich ja echt froh, dass ich meine DX7 vor einiger Zeit gegen eine Hitec Aurora 9 getauscht habe. Auch wenn die DX7 nie gemuckt hat, fühle ich mich jetzt noch besser bei Hitec aufgehoben als ohnehin schon.

Viel Erfolg beim Wiederaufbau und ein "glückliches Händchen" bei der neuen Funke!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: DX6i proggt sich selber um   Fr 26 Aug 2011, 21:08

Die Kommentare bei rcmovie... abschreckend Evil or Very Mad

Habe eben mit einem ehemaligen DX-6i Piloten telefoniert, er hatte erst das alte Problem mit dem Pitchknüppel, nach Umtausch auf Garantie funktionierte die Anlage ca. 4 Monate einwandfrei. Dann hatte er plötzlich den Wackler auf dem Nick-Poti des Senders, erneute Garantiereparatur. Danach war das behoben und nach weiteren 2 Monaten war es Zufall, welcher Modellspeicher nach dem einschalten des Senders aktiv war. Wurde der richtige Modellspeicher im Sender ausgewählt und aktiviert, wollte der Empfänger im entsprechenden Modell den Sender nicht finden, es mußte oft neu gebunden werden. Danach funktionierte die Anlage immer für einen Flug einwandfrei, bis zum ausschalten des Senders halt.

Nach erneuter Reparatur funktioniert die Anlage zwar wieder einwandfrei, aber er hat das Vertrauen verloren und das merkt man seinem Flugstil an. Statt weiträumigen Rundflug mit Kunstflugeinlagen fliegt er fast nur noch im Nahbereich, als hätte er Angst, daß die Reichweite zu gering ist.

Habe ihm dann das hier gezeigt und er meint, daß klingt für ihn ziemlich vertraut und logisch bei der DX-6i. Ein Kumpel von ihm hatte mit der DX-6i dagegen nie Probleme. Aber auch dort ist das Vertrauen angeknackst.
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: DX6i proggt sich selber um   Sa 27 Aug 2011, 06:31

Schorch schrieb:
Die Kommentare bei rcmovie... abschreckend Evil or Very Mad


Ja, aber auch nicht verwunderlich!
Es sind immer die gleichen Klugscheißer, die in den jeweiligen Großforen auch auffallen. Da sind 50% der Forenkapazitäten am labern, ohne dabei gewesen zu sein.

Mein Kumpel hatte mit seiner Spektrum auch schon das Problem, zuerst hat an der DX7 das Modell über Nick Kapriolen aufgeführt, sodass es innerhalb 3 Sekunden auf dem Rücken lag und der 250er Rex aus 1,5m Höhe mit Schwebepitch ins Gras gesaust ist.
Dann mit Garantiefall zum Händler, 1 Woche später Umtausch und gleich auf ne DX8 aufgestockt. Nach ein paar Flügen mit dem 450er Rex dann die Bindingprobleme.
Heli geflogen, Akkuwechsel und beim Wiedereinschalten war der Modellspeicher weg, war einfach ein anderes Modell aktiviert. Zurückschalten auf den 450er Rex brachte nix, Empfänger musste neu gebunden werden. Dass hielt dann für einen Akku............ also auch Umtausch der DX8, jetzt ist gerade Ruhe Suspect

Hatte mit meiner Hitec auch Pech (nachgewiesener Technikdefekt und Einzelfall seit Produktionsbeginn), allerdings höre ich weder von der Optic, noch von der Aurora oder einer Futaba solche Storys.
Klar wenn Spektrum der mutmaßliche Marktführer ist, dann ergibt sich bedingt der hohen Verkaufszahlen mehr Meinungsäußerung. Komisch ist nur, dass Vieles sich gleicht, wie die Faust aufs Auge wenns um Absturzangelegenheit oder vergleichbare Pannensituationen geht.
Verteidigt wird das Produkt dann auch, denn das ist wie mit dem Massenvirus Golf, Align usw., was fast Jeder hat, muss auch trotz der Mängel gut sein.
Bis einfach Einer kommt, der das nicht weiß und wo anders sein Glück findet.

Ich denke wer Kai persönlich kennt (leider bin ich noch kein Privilegierter), weiß dass der Mann keine Ausreden braucht.
Wäre es ein Verknüppler gewesen, gäbe es diesen Tröööt nicht. Keinen schmerzt der Schaden und Verlust des Modells mehr als Kai selbst. Sad

Gruß
Peter

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Gast
Gast



BeitragThema: Re: DX6i proggt sich selber um   Sa 27 Aug 2011, 11:08

Spektrum bzw. Horizonhobby bezeichnen Spektrum als Weltmarktführer, aber das dürfte ein Wunschtraum sein Suspect

Hier in unserer Gegend wird kaum noch Spektrum geflogen, sondern meist Futaba, dann Graupner mit ACT 2,4 Ghz Umbau und ein bißchen Multiplex. Aber auch 35 Mhz wird immer noch viel geflogen, und das problemlos. Speckdrum ist hier eher schwach vertreten, das war aber mal mehr. Zwar hat Horizonhobby immer wieder eine Kulanz gezeigt, die auch schonmal über die Garantiezeit hinaus ging. Aber auf den defekten Modellen blieb immer der unglückliche Pilot sitzen.
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: DX6i proggt sich selber um   Sa 27 Aug 2011, 11:30

genau so isses auch bei uns, von den anfänglich ca 20 eingesetzten Speckdrumm -anlagen sieht man heuer nur noch 2 in unserem verein Embarassed
die anfangseuphorie ist ganz schön verblasst bounce


_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Kai
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 257
Anmeldedatum : 08.01.10
Alter : 44
Ort : Schloß Holte- Stukenbrock

BeitragThema: Re: DX6i proggt sich selber um   Sa 27 Aug 2011, 13:12

So, hab mal bei rc-heli und bei rc-movie geantwortet:

Zitat :
Erst mal danke für Eure Antworten.

Klar ist es einfach, sich selbst nicht die Schuld zu geben sondern dem Sender. Und klar, daß Ihr den tollen Kommentaren von RC- Movie glaubt.

Und auch klar, daß die Markenfetischisten auch gleich aus ihren Löchern kommen.

Und irgendwie hat ja auch jeder seine Theorie was geschehen ist.

Nur --- ich war der einzige an den Knüppeln. Und wenn der Heli nicht mehr macht was man will dann ist das nunmal so.

Und wie ich geschrieben habe habe ich auch Versuche gemacht woran es liegen kann. Im Gegensatz zu RTF- und Bausatzfliegern mache ich mir da schon Gedanken.

Und es hat ja auch zu einem Ergebnis geführt. Dazu einfach mal meine Posts lesen.

Nach dem ersten mal mit Problemen war die Funke in Revision.

Mehr kann man da dann auch nicht machen.

Und wer meint, ne DX6i wäre nicht für ein grösseres Modell geeignet: Sowohl das Übertragungssystem als auch die meisten der verwendeten Komponenten in der DX6i sind identisch mit den Innereien der anderen DXen.
Von daher erscheint es mir auch nicht einleuchtend, warum es nicht hätte funktionieren sollen/ müssen.

Aber damit hier nicht weitere Glaubenskriege ausgefochten werden mal ein kurzes Fazit:

- ich war zu blöd zum Knüppeln
- der Heli war zu schwer
- die Sonne stand ungünstig
- irgendwie war es auch zu warm
- im Hintergrund lief einer rum
- die Akkus waren von HK

und die Funke hat NIE Schuld.


Irgendwie nerven diese ganzen Schwachmaten.

Gruß

Kai

_________________
bei rc-heli.de bin ich bekannt als idefix.1972
Nach oben Nach unten
http://hk-helis.forum-aktiv.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: DX6i proggt sich selber um   Sa 27 Aug 2011, 14:33

Kai schrieb:
Irgendwie nerven diese ganzen Schwachmaten.

Kannste laut sagen... ist auch der Grund, wieso ich meine Videos bei Youtube hochlade und mich in den großen Foren niemals nie nicht anmelden werde.

Wann und wo ist eigentlich das nächste Treffen, zu dem du fährst? Anfang September ist Flugtag in Linden bei Uelzen, ist ein schöner Platz und sollte in deiner Reichweite liegen. Vielleicht fliegt die Agusta dann ja schon wieder?
Nach oben Nach unten
Kai
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 257
Anmeldedatum : 08.01.10
Alter : 44
Ort : Schloß Holte- Stukenbrock

BeitragThema: Re: DX6i proggt sich selber um   Mo 29 Aug 2011, 13:40

Moin, Schorch!

Vom 09. - 11. 09. bin ich in Hamm zum Flugtag eingeladen. Ob in Linden was ist, konnte ich nicht finden. Hast da mal einen Link?

Zur Agusta:

Die Mechanik ist wieder flugfertig. Warte jetzt noch auf die Blätter dann kommen die Testflüge ob alles wieder ordentlich läuft.

Gruß

Kai

_________________
bei rc-heli.de bin ich bekannt als idefix.1972
Nach oben Nach unten
http://hk-helis.forum-aktiv.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: DX6i proggt sich selber um   Mo 29 Aug 2011, 13:52

Der Verein in Linden ist leider nicht sehr informativ, keine Homepage, nichtmal in der DMFV-Zeitschrift wird der Flugtag erwähnt. Ist auf jeden Fall am 4. September und halt kein Großflugtag. Hamm dürfte für uns etwas sehr weit weg sein...

Dann hoffe ich, daß deine Agusta bald sauber fliegt Very Happy
Nach oben Nach unten
ich



Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 05.04.11

BeitragThema: Re: DX6i proggt sich selber um   Di 30 Aug 2011, 14:51

Hallo

ich hatte bei meiner DX6i zuletzt Binding Probleme. Binding ging nur, wenn ich den Klinkenstecker des Sim Kabels mehrmals in die Trainerbuchse reingesteckt und wieder rausgezogen habe. Echt wirr.

Des Rätsels Lösung war- und da konnte Spektrum nichts zu- :
Ich hatte eine Hintergrundbeleuchtung eingebaut. Beim Einschalten der DX6i ging auch die Beleuchtung an. Verbaut habe ich Komponenten vom "C". Nachdem die Beleuchtung von der DX6i getrennt war, lief alles problemlos. Schätze der Inverter stört die Funke erheblich- zumindest beim Binding.
Ich habe jetzt einen Kippschalter eingebaut, um mal eben Licht an zu machen und siehe da: alles funzt wie es soll.

Vielleicht sind manche Ungereimtheiten mit der DX6i auf einen eingebauten Inverter für EL Folien zurückzuführen.

Gruß
Ich
Nach oben Nach unten
Nico_S_aus_B



Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: DX6i proggt sich selber um   Di 30 Aug 2011, 15:43

ich schrieb:

Ich hatte eine Hintergrundbeleuchtung eingebaut. Beim Einschalten der DX6i ging auch die Beleuchtung an. Verbaut habe ich Komponenten vom "C". Nachdem die Beleuchtung von der DX6i getrennt war, lief alles problemlos.
Das ist gut möglich. Diese Inverter erzeugen bei manchen Funken sogar hörbare Summ- und Fieptöne.
Ich finde daher den von Stefan beschriebenen Umbau auf ein Modul mit LED-Beleuchtung sehr gut und vom Ansatz her auch weniger "störend":
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
ich



Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 05.04.11

BeitragThema: Re: DX6i proggt sich selber um   Di 30 Aug 2011, 16:02

Mein Inverter vom großen "C" macht ordentlich Musik. Es gibt aber auch Inverter, die wesentlich kleiner und geräuschlos (zumindest hört man sie nicht) sind. Kosten so um die 20 €. Leider nicht beim C zu bekommen.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: DX6i proggt sich selber um   Heute um 03:07

Nach oben Nach unten
 
DX6i proggt sich selber um
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» DX6i proggt sich selber um
» LULU möchte sich vorstellen
» Mein GT600 zittert/schüttelt sich plötzlich
» Heck dreht sich ums Heckrohr
» Decals selber herstellen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: alles über Komponenten :: Sonstige Elektronik-
Gehe zu: