Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  

Austausch | 
 

 Das wars dann wohl schon mit dem Typhoon 600

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
normannator



Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 19.08.11

BeitragThema: Das wars dann wohl schon mit dem Typhoon 600   Mi 31 Aug 2011, 17:19

Hallo!


Oh man..... Da wartet man sehnsüchtig auf seine Ersatzteile, macht alles schön fertig und dann Raucht einen der Motor ab. Habe den Typhoon gerade 10 flüge im Einsatz und schon macht er schlapp. pale


Hatte ein 5000 6s 20c Lipo drann. habe heute mal etwas mehr drehzal gegeben. Das konnt er wohl nicht ab. Kann doch nicht sein sowas....

Und wieder warten!

Werde diesmal aber einen anderen motor nehmen, denke mindestens 8-10 Zellenfähig muss er sein.


ich kanns echt nicht glauben.


LG
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2095
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Das wars dann wohl schon mit dem Typhoon 600   Mi 31 Aug 2011, 17:28

Sad kann ich mir nicht vorstellen, das er mit erhöhung der drehzahl abraucht, da sollte etwas anderes ne rolle gespielt haben. höhere drehzahl bedeutet höhere Spannung und gleichzeitig niedrigere Stromaufnahme Smile irgendwie ist der fehler wo anders zu suchen. tut mir aber echt leid das der abgeraucht ist Crying or Very sad , wäre nett, wenn du genauer definieren würdest um welchen motor es sich handelt Very Happy

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
normannator



Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 19.08.11

BeitragThema: Re: Das wars dann wohl schon mit dem Typhoon 600   Mi 31 Aug 2011, 17:42

Es handelt sich um den Typhonn 600 von HK. 1100KV 6S.... sollte ja normal klappen. Was meinst du denn könnte noch der fehler sein. Ich will mir jetzt ein 8s Motor holen, dann musste ich doch genügend reseven haben mit einem 6s Lipo oder nicht. Nicht, dass ich den dann auch gleich zerlege.

Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2095
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Das wars dann wohl schon mit dem Typhoon 600   Mi 31 Aug 2011, 17:59

Sad ne ferndiagnose kann ich dir nicht geben, das müsste ich mir anschauen, mich wundert auch, das der Accu nicht aufgeblasen ist, sollte nähmlich so sein, bei "nur" 20C.
bedenken sollteset du, das 8S Motoren meisst mit einer kleineren KV angabe geliefert werden, sodaß ein anpassen der Übersetzung vonnöten ist, und dabei steigt wieder der Strom weil du ja ein größeres ritzel montieren musst. Shocked
desweiteren sind die Motoren dicker, sodaß du das Chassis nacharbeiten musst Crying or Very sad Crying or Very sad
zur zeit setze ich sehr gerne diesen Motor ein:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
und habe bis dato keine probleme damit feststellen können.
Shocked UUUps, der ist ja auch für 10 S zugelassen cheers
und der passt ohne Chassismod Very Happy

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
normannator



Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 19.08.11

BeitragThema: Re: Das wars dann wohl schon mit dem Typhoon 600   Mi 31 Aug 2011, 18:07

Ich hab dem motor gerade auseinander genommen. eine wicklung ist total durchgebrannt.

Der motor ist interessant. ich wollte mir eigendlich den t600 von turnigy holen und mein chassi etwas ausfräsen. aber wenn du sagt, der motor, den du da hast ist gut, dann kann ich ja fast die hälfte sparen.


ich mach gleich mal nen foto vom motor.


nur nochmal zum verständniss, bei dem motor, den du hast, müsste es doch klappen oder. wenn er mit 10s angegeben ist. und das ritzel müsste ich doch auch nicht tauschen..

lg
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2095
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Das wars dann wohl schon mit dem Typhoon 600   Mi 31 Aug 2011, 18:57

richtig, bei 6s fliege ich das 15er ritzel, geht aber auch mit dem 14er gut Cool
welches fliegst du eigentlich und welcher flugstil bevorzugst du eigentlich ?

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das wars dann wohl schon mit dem Typhoon 600   Mi 31 Aug 2011, 19:44

Jungs, vergeßt den Regler nicht No eventuell hat der durch Fehlkommutierungen die Motorwicklungen gegrillt. Zu hohes oder zu niedriges Timing, schlecht angepaßte PWM-Frequenz, schlechte Endstufen, die mit den höheren Feldumdrehungen plötzlich nicht mehr sauber durchschalteten - alles mögliche Gründe für den Exitus des Motors. Ein schlechter oder schlecht eingestellter Regler kann so einen Motor ganz schnell in Rauch aufgehen lassen.

Zitat :
höhere drehzahl bedeutet höhere Spannung und gleichzeitig niedrigere Stromaufnahme

Einspruch, Tom! Nicht, wenn mit dem gleichen Ritzel geflogen wird, dann wird der Strom durch den erhöhten Luftwiderstand - der ja mit dem Quadrat der Geschwindigkeit wächst - der Blätter größer.

Richtig ist, daß höhere Spannung bei gleicher Drehzahl weniger Strom bedeutet, wenn der Antrieb entsprechend angepaßt wird, also Motor + Akku + Ritzel.
Nach oben Nach unten
normannator



Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 19.08.11

BeitragThema: Re: Das wars dann wohl schon mit dem Typhoon 600   Mi 31 Aug 2011, 20:31

ich muss gestehen, ich fliege ein 10er ritzel...... war beim gt dabei. bin auch immer gut damit klar gekommen, und der motor auch. habe dann heut meine gaskurve etwas verstellt um mehr drehzahl zu haben.


ich habe einen turnigy 85a regler.
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Das wars dann wohl schon mit dem Typhoon 600   Do 01 Sep 2011, 06:29

Turnigy Typhoon 600H - 1100KV, 6s Akku und 10er Ritzel an einem Turnigy 85a Regler? Suspect

Was hast Du dann für eine Gasgerade / Gaskurve?
Welches Timing hast Du eingestellt gehabt?
Welche Blätter mit welchem Setup fliegst Du?

Nur mal so aus Neugierde fürs Gesamtbild

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2095
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Das wars dann wohl schon mit dem Typhoon 600   Do 01 Sep 2011, 08:34

10er ritzel Shocked ??? der muss ja geflogen sein wie ein nasser Schwamm, kann mir nicht vorstellen das der 1400u/min am Kopf erreicht hat. aber der Strom dürfte nicht allzu hoch gewesen sein. bzw du hast das mit viel Pitch kompensiert Sad Sad
das 10er ritzel war für die ehemals eingesetzten 1400-1600KV motoren und haben heute keine gültigkeit mehr Crying or Very sad
tendiere auch dazu das der regler nicht passend programmiert war (PWM, Timming)

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
normannator



Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 19.08.11

BeitragThema: Re: Das wars dann wohl schon mit dem Typhoon 600   Do 01 Sep 2011, 17:42

ich hatte zum testen folgende gasgerade: 0-40-80.82,5-85

blätter hab ich diese hier drauf:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

die sind recht schwer, aber naja.


timing war auf hight: 22-30deg, 6 oder mehr pole... war das mein fehler?


zum thema nasser schwamm. das kann ich nur bestätigen, der flohg sich wie ein backstein. Shocked

15 ritzel ist bestellt.

Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Das wars dann wohl schon mit dem Typhoon 600   Do 01 Sep 2011, 18:16

normannator schrieb:
ich hatte zum testen folgende gasgerade: 0-40-80.82,5-85

Ist das die Kurve zum hochfahren? Danach schaltest Du auf IDLE1 um etc.?
blätter hab ich diese hier drauf:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

die sind recht schwer, aber naja.

Nun zu den Billigblättern kann ich nicht viel sagen, dürften aber nicht der Bringer sein.


timing war auf hight: 22-30deg, 6 oder mehr pole... war das mein fehler?

Das Timing ist mal unpassend würde ich sagen, ich habs bei meinem Typhoon auf "low" für einen 6 - 8 poligen Motor eingestellt.
Gut getan hat diese "high" Einstellung dem Motor sicher nicht. Der muss ja fast gekocht haben.


zum thema nasser schwamm. das kann ich nur bestätigen, der flohg sich wie ein backstein. Shocked

15 ritzel ist bestellt.



Du solltest beim nächsten Setup mal die Drehzahl theoretisch festlegen und die passende Ritzelgröße bestimmen.
Es gibt hier im Technikbboard tolle Themen dazu, eines davon ist auch von mir geschrieben und betrifft dein Problem.
Einfach mal den Drehzahlrechner verwenden und das "Spielfeld", also den Einsatzbereich abstecken / eingrenzen.

Schau hier mal rein:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
normannator



Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 19.08.11

BeitragThema: Re: Das wars dann wohl schon mit dem Typhoon 600   Do 01 Sep 2011, 18:55

ja der motor ist an einer wicklung total zerkocht und das gesamte gehäuse ist auseinander gedrückt worden...... Shocked


ich werde das nächste mal die funktion autotiming nehmen.

danke für die tips. ich forste mich mal durch die themen.

liben dank!
Nach oben Nach unten
p121



Anzahl der Beiträge : 90
Anmeldedatum : 18.01.11
Ort : Celle

BeitragThema: Zerkochter Motor   Do 01 Sep 2011, 21:45

Hi Normanator,

mir ist ein 500er HK Motor abgeraucht, es war nicht so offensichtlich
aber ich habe gleich noch nen Steller und Regler eingebüsst.
Ursache waren durchgescheurte Wicklungen weil sich ein Lager
verabschiedet hat.
Ich bin über diese Seite gestolpert: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
die die alten Hasen sicher schon kennen.
Insterssante Seite zu nicht ganz Wartungsfreien BL Motoren.
Mein billig Motor hatte ja schon 10 Monate Quälerei auf dem Buckel deiner
war noch ziemlich neu?

Gruß Martin
Nach oben Nach unten
normannator



Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 19.08.11

BeitragThema: Re: Das wars dann wohl schon mit dem Typhoon 600   Do 01 Sep 2011, 22:40

ist schon interessant, son kid. jedoch auch nicht ganz billig.

was fürn motor hattest du dennß
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2095
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Das wars dann wohl schon mit dem Typhoon 600   Fr 02 Sep 2011, 08:29

normannator schrieb:
ja der motor ist an einer wicklung total zerkocht und das gesamte gehäuse ist auseinander gedrückt worden...... Shocked


ich werde das nächste mal die funktion autotiming nehmen.

danke für die tips. ich forste mich mal durch die themen.

liben dank!

Autotiming ist nicht unbedingt empfehlenswert, besser ist es das timming zu Proggen.
wenn du die anzahl der Magnete kennst, einfach mal 2 nehmen und du hast das maximal- zulässige timing für deinen MOTOR
zb Turnigy 600 ---> 8 Magnete ( POLE ) x 2 = 16 also nehmen wir das nächstkleinere des Reglers , also 15° , oder middle, wenns dem entspricht.
Hersteller warnen davor, das timing zu hoch zu wählen, und du weisst jetzt warum Shocked

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
normannator



Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 19.08.11

BeitragThema: Re: Das wars dann wohl schon mit dem Typhoon 600   Fr 02 Sep 2011, 17:05

an meinem regler kann man nur auto, 8 oder 16 einstellen. sollte ich dan beim t600 16 nehmen?


oder lieber 8?




mein abgerauchter typhoon 600 hatte 8 magnete


lg
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Das wars dann wohl schon mit dem Typhoon 600   Fr 02 Sep 2011, 19:52

Hi Norman,

also ich hab meinen Typhoon auf low, in dem Fall auf 8°. Damit ist flotter Rundflug mit schönen Fahrtfiguren drin, Motor ist bei meinen Helis kühl, so auch der 600er.
Bei diesen teilweise sehr hohen Sommertemperaturen mit weit über 30° in der Mittagshitze, hab ich mit keinem Motor (vom 450er bis 600er) die 50° Marke "geknackt".
Das hat dann eher die Sonne mit mir gemacht........ Suspect

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
normannator



Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 19.08.11

BeitragThema: Re: Das wars dann wohl schon mit dem Typhoon 600   Fr 02 Sep 2011, 22:39

Smile

ja ich denke auch, dass ich das timing erstmal auf low lasse. ich fliege ja momentan auch nur leichten rundflug. wenns denn mal 3d werden soll, hab ich sicherlich eh schon nen anderen motor.

ich danke euch allen schonmal für euro unterstützung.

mfg
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Das wars dann wohl schon mit dem Typhoon 600   Heute um 09:07

Nach oben Nach unten
 
Das wars dann wohl schon mit dem Typhoon 600
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Tja das nennt man dann wohl Kampflos aufgeben
» STAR WARS Anakins Jedi Starfighter von Revell FERTIG
» Star-Wars in 1:24.
» Star Trek und Star Wars
» Turnigy Typhoon 2215H + Roxxy 940-6 Motor verschluckt sich

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 600 und andere 600er vom König-
Gehe zu: