Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  

Austausch | 
 

 Schraube in Blattlagerwelle: im Flug gebrochen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
laserman



Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 22.02.11
Ort : Ruhrgebiet

BeitragThema: Schraube in Blattlagerwelle: im Flug gebrochen   Mi 07 Sep 2011, 18:49

Bisher habe ich diese Schrauben vor dem Erstflug immer gegen welche von E-Flite getauscht. Diesmal leider nicht.
Die HK Schraube hielt ca. 50 Flüge bis heute.
Ich bin froh, dass der Heli recht weit von mir entfernt war, als es passierte.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



Nach oben Nach unten
http://blog.cipworx.org/laserman/
slevin



Anzahl der Beiträge : 430
Anmeldedatum : 03.05.11
Ort : Hamburg

BeitragThema: Re: Schraube in Blattlagerwelle: im Flug gebrochen   Mi 07 Sep 2011, 20:33

Der Kommentar war super clown

Ich drücke dir die Daumen, dass nicht allzu viel kaputt ist!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Schraube in Blattlagerwelle: im Flug gebrochen   Mi 07 Sep 2011, 21:22

Da ist ja noch Gewinde dran, die Schraube ist garantiert noch verwendbar clown

Immer doof, wenn sowas passiert. Wird meist durch nicht ganz reingedrehte oder zu fest angezogene Schrauben verursacht.
Nach oben Nach unten
der konny



Anzahl der Beiträge : 210
Anmeldedatum : 22.02.11

BeitragThema: Re: Schraube in Blattlagerwelle: im Flug gebrochen   Mi 07 Sep 2011, 21:43

moin laserman

tret doch einfach auf deine helis drauf, geht schneller...und du brauchst dich nicht immer so anstrengen alles erst zum platz zu tragen.... Laughing

kann es sein, dass du im moment einen ganz schlechten lauf hast.

tut mir echt leid...aber bei dir scheint im moment so richtig der wurm drin zu sein.

lieben gruß

der konny
Nach oben Nach unten
torsten_beltcp



Anzahl der Beiträge : 132
Anmeldedatum : 29.01.11
Ort : Gütersloh

BeitragThema: Re: Schraube in Blattlagerwelle: im Flug gebrochen   Mi 07 Sep 2011, 22:29

mein beileid !

dafür konnte ich dieses jahr kaum fliegen und ich denke bei mir könnte das aus anderen gründen ähnlich aussehen .....
Nach oben Nach unten
http://www.schrammen.net
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Schraube in Blattlagerwelle: im Flug gebrochen   Do 08 Sep 2011, 05:38

Moin laserman,

sowas ist natürlich immer doof, aber wie Du erkannt hast, auch mit Glück im Unglück.
Wenn sowas "Kampfschwebern" auf Augenhöhe trifft.............nicht auszudenken.

Hatte dieses Jahr auch Pech in dieser Art, am 500er die Heckrotorblatthalter.....
daher fühle ich mit Dir, aber nicht sehr lange, da das Werkzeug wartet und weiter gehts.

Gruß
HP

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
bebo1982



Anzahl der Beiträge : 397
Anmeldedatum : 12.01.11
Alter : 34
Ort : Steffenshof

BeitragThema: Re: Schraube in Blattlagerwelle: im Flug gebrochen   Do 08 Sep 2011, 08:31

Das ist mir auch schon passiert Cool. Wie gesagt die knallen die Schrauben oft zu fest so das sie schon angerissen sind.

Nach oben Nach unten
laserman



Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 22.02.11
Ort : Ruhrgebiet

BeitragThema: Re: Schraube in Blattlagerwelle: im Flug gebrochen   Do 08 Sep 2011, 11:13

bebo1982 schrieb:
die knallen die Schrauben oft zu fest so das sie schon angerissen sind.

Ja, den Eindruck habe ich auch. Ich traue den HK Schrauben nicht.
Bei Bekannten ist das auch schon passiert - Sowohl am Hauptrotor als auch am Heck.

Bei meinem Blade400 ist ja öfter mal die Blattlagerwelle krumm, aber sie Schrauben sind noch o.k. Daher habe ich von dem immer ein paar überzählige Schrauben, die ich gerne in meinen 450er Klonen verwendet habe.

Diesmal nicht. Und ich glaube der Grund war, dass die Schrauben "ab Werk" so fest waren, dass ich sie nicht 'raus bekommen habe. Ich wollte nämlich schon mal Dämpfungsgummis wechseln und hab' das vertagt, bis ich passendes Werkzeug habe (1/16" Inbus)

Nach oben Nach unten
http://blog.cipworx.org/laserman/
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Schraube in Blattlagerwelle: im Flug gebrochen   Do 08 Sep 2011, 12:55

Ich sag´s ja, trau keiner Schraube, die du nicht selbst vergrießgnaddelt hast Wink

Sind die Schrauben recht leicht lösbar, drehe ich sie richtig gesichert wieder rein. Gehen sie nur sehr schwer raus, weil sie knallfest angezogen und vielleicht noch "einzementiert" sind, kommen sie raus und gleich in die Tonne, dafür neue rein. Wobei ich mich da auch übrig gebliebener HK-Schrauben bediene, korrekt angezogen, halten die den bei mir auftretenden Belastungen nämlich locker stand. Aber einmal zu fest angezogen, sind sie vorgeschädigt und somit Altmetall.

Das gilt so für Helis aller Hersteller, man bekommt mit genügend Gewalt auch hochfeste Schrauben klein.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Schraube in Blattlagerwelle: im Flug gebrochen   Heute um 12:29

Nach oben Nach unten
 
Schraube in Blattlagerwelle: im Flug gebrochen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Schraube in Blattlagerwelle: im Flug gebrochen
» Probleme mit Blattlagerwelle, Dämpfergummis und Co. !
» HK 450 TT Pro - Heckservohalter gebrochen
» Heckrotor Blatthalter Schrauben reißen ab
» bekomm Schraube nicht los

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 450-
Gehe zu: