Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 welche ursache kann ein aufschaukeln des hecks haben ?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
outbreak99



Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 19.12.10
Alter : 49
Ort : Kempten

BeitragThema: welche ursache kann ein aufschaukeln des hecks haben ?   Di 13 Sep 2011, 23:09


hallo zusammen,

habe bei meinem hk das problem, das sich das heck aufschaukelt. Evil or Very Mad

verbaut sind:

3g system
hk mi servo an der taumelscheibe
650 align am heck
align externes bec 6a
robbe roxxy 9100 regler

hat jemand eine idee oder schon mal ähnliche probleme gehabt.
wäre für tipps sehr dankbar.

sunny sunny sunny
Nach oben Nach unten
phoenix7



Anzahl der Beiträge : 1
Anmeldedatum : 14.12.10

BeitragThema: Re: welche ursache kann ein aufschaukeln des hecks haben ?   Di 13 Sep 2011, 23:56

Da die Ursachen vielfältig sein können (Mechanik, Gyro Gain, Regelkreis etc.) wäre es hilfreich, wenn Du das "aufschaukeln" etwas präziser darstellen könntest.
Besser noch wäre ein Video, damit man vielleicht die Ursache etwas eingrenzen kann.

LG

Frank
Nach oben Nach unten
KTB
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 178
Anmeldedatum : 13.12.10
Alter : 36
Ort : Osterfingen, SH

BeitragThema: Re: welche ursache kann ein aufschaukeln des hecks haben ?   Do 15 Sep 2011, 18:50

Hatte nen ähnliches Problem.
Bei mir lag es an der Sens. des Heckgyros.
habe angefangen mit mehr Kopfdrehzahl zu fliegen, damit kam mein GP750
mit aktueller Einstellung 60% Sens nicht klar, musste das sogar bis auf 50% Sens reduzieren.
Nun steht es wieder...
Kein schwänzeln bei schnellem Geradeaus.- Rückwärtsflug und beim Start.
Zuletzt hat der leichte Neigunswinkel der Blätter im negativen Bereich am Boden schon gereicht um das Heck
"tanzen" zu lassen...lag bei mir auf jeden Fall an der Sens...

Wäre ne Möglichkeit...
Mehr Info´s wären allerdings hilfreich, nen Video --> Um so besser...

Gruß
KTB

_________________
Aktueller Heli: Gaui X7 Formular Premium Edition, Phoenix ICE2 HV / 120 , Mini V-Stabi Pro 5.3
Helikollege [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
http://www.heliernst.de
Gast
Gast



BeitragThema: Re: welche ursache kann ein aufschaukeln des hecks haben ?   Do 15 Sep 2011, 21:53

Wenn sich das Heck "aufschaukelt", sich also mit größer werdender Amplitute hin und her bewegt, ist es idR ein Anzeichen dafür, dass sich der Regelkreis (Gyro, Servo, Mechanik) in einem Grenzzyklus befindet. So was kann unzählige Ursachen haben. Und leider reagiert gerade das 3G auf viele dieser möglichen Ursachen äußerst sensibel. Ich bin da selbst mehr als leidgeprüft.

Weil es meißt unterschätzt wird und dann doch häufig die unterschlagene ursache ist: montiere mal die Hauptrotorblätter ab und hänge das Heck am Servo aus. Dann läßt du ihn vorsichtig hochdrehen und überprüfst, wie leichtgängig das Heck unter Last noch ist. Dass das Spiel überall minimiert ist, davon gehe ich aus. Wenn nicht - das zuerst regeln. Überprüfe, ob du die Amplitute mit dem Gain reproduktiv verändern kannst. Wenn ja: BINGO!

Bedenke auch, dass Align Gyros und natürlich auch das 3G generell mit sehr niedrigen gain-Werten auskommen und im Gegenzug natürlich bei höheren Werten auch schnell mal zu Wedeln beginnen.

Wenigstens eins kann man Gott sei Dank sagen: gleichmäßiges Wedeln wird eher selten durch Vibrationen ausgelöst.

Gruß Heinz
Nach oben Nach unten
normannator



Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 19.08.11

BeitragThema: Re: welche ursache kann ein aufschaukeln des hecks haben ?   Fr 16 Sep 2011, 23:52

Hi, ein video wäre echt schön.

gruß
Nach oben Nach unten
outbreak99



Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 19.12.10
Alter : 49
Ort : Kempten

BeitragThema: heck pendeln gelöst "ich trottel "   Sa 24 Sep 2011, 10:34

moin zusammen,

kleine ursache = große wirkung bom bom bom


nach dem ich fast alles versucht hatte:

gyro werte rauf runter
anderes servo eingebaut
anderes flybarless system
heck auseinander genommen und neu aufgebaut

alles nix geholfen, so und jetzt kommts :


das einzige was ich nicht kontrolliert habe war der steuerhebel zum heckrotor.
diese verfickte schraube war ein bisschen lose. festgemacht und was denkt ihr ?
genau heck steht wie eine eins.
wenn ich denke wieviele tage ich rum probiert habe ( hätte den heli an die wand klatschen können )
nur wegen einer e i n z i g e n schraube.

uffffff

grüße alex cheers cheers cheers cheers cheers cheers cheers
Nach oben Nach unten
KTB
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 178
Anmeldedatum : 13.12.10
Alter : 36
Ort : Osterfingen, SH

BeitragThema: Re: welche ursache kann ein aufschaukeln des hecks haben ?   Sa 24 Sep 2011, 10:39

cheers cheers cheers Glückwunsch cheers cheers cheers

Jetzt macht das fliegen wieder Spaß...Gell?

Gruß
KTB

_________________
Aktueller Heli: Gaui X7 Formular Premium Edition, Phoenix ICE2 HV / 120 , Mini V-Stabi Pro 5.3
Helikollege [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
http://www.heliernst.de
Gast
Gast



BeitragThema: Re: welche ursache kann ein aufschaukeln des hecks haben ?   Sa 24 Sep 2011, 11:00

hbert schrieb:
Dass das Spiel überall minimiert ist, davon gehe ich aus. Wenn nicht - das zuerst regeln.

Offensichtlich häte ich davon nicht ausgehen sollen ;-)
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: welche ursache kann ein aufschaukeln des hecks haben ?   Heute um 11:30

Nach oben Nach unten
 
welche ursache kann ein aufschaukeln des hecks haben ?
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» welche ursache kann ein aufschaukeln des hecks haben ?
» Weihnachtsdeko/Welche Farbe hat euer Baumschmuck?
» [Recherche] Bergbau im Mittelalter - Was kann alles passieren?
» *Langsame Drehzahl*
» Allgemeines zum Plätzchen-Adventskalender

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 600 und andere 600er vom König-
Gehe zu: